Was tun gegen fettige Haare?

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

vielleicht hat ja jemand den ultimativen Schampootipp für mich oder sonst einen Rat, was man so machen kann.

Seit ich die Pille abgesetzt habe, sind meine Haare leider wieder schneller fettig, was mich schon extrem nervt.

Vorher hat es locker gereicht, sie alle 4 Tage zu waschen, jetzt sehen sie schon am 2. Tag nicht mehr schön aus.

Ich möchte jetzt nicht den Hinweis erhalten, ich solle häufiger waschen, darum geht es mir nicht.
Ich weiß, dass ich meine Haare öfter waschen könnte, aber es ist mir einfach zu aufwändig. Ich lasse sie im Moment lang wachsen, sie sind extrem dick - sie brauchen Stunden zum trocknen, wenn ich sie abends wasche, muss ich sie morgens noch fönen. Wenn ich sie täglich wasche, habe ich vor allen Dingen beim anstehenden Winter nie wieder trockene Haare und das nervt einfach. Ewig fönen ist ja da auch keine Lösung.

Von daher suche ich jetzt Tipps, womit ich die blöden Ansätze länger frisch halten kann. Die restlichen Haare sehen nämlich immer noch aus wie neu, dann immer alles zu waschen, kommt mir so unnötig vor.

Vielleicht habe ich auch einfach nur das falsche Schampoo? Derzeit habe ich noch Syoss für getönte Haare und fructis für fettige Ansätze und trockene Spitzen - die können beide nicht viel.

Freue mich auf eure Tipps! :smile:
 

Benutzer24525 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin ja ein Mann, aber von Syoss und Fructis habe ich nur schlechtes gehört.
Auch bei Stiftung Warentest hat besonders Syoss mit katastrophalen Ergebnissen zu buche geschlagen.

Probiers mal mit Schauma. Benutze ich und meine Freundin. Ist sehr günstig und gut.
 

Benutzer74294 

Verbringt hier viel Zeit
Mir geht das seit dem Absetzen der Pille leider auch so :frown: Mit Syoss und Fructis gebe ich meinem Vorredner recht, die sind beide nicht wirklich gut. Zu den fettigen Ansätzen: ich hab mir vor ein paar Wochen mal Trockenshampoo gekauft (hab das in Amerikanischen youtube Videos gesehen... Ich kannte das nur von meiner Oma ;-) ) und bin echt begeistert. Gerade wenn ich meine Haare nicht schon wieder waschen will, und sie frisch aussehen sollen, ist das genial. Das hier FROTTEE Trockenshampoo Spray 200 Milliliter kaufen - Online Apotheke und Versandapotheke medpex hab ich, gibts zB bei dm.
 

Benutzer57699 

Verbringt hier viel Zeit
Eine billigere Variante zum Trockenshampoo wäre Babypuder. Würde ich aber nur im Äußersten benutzen, wenn ich morgens merke, dass die Haare so absolut ungepflegt aussehen, aber keine Zeit dum Waschen bleibt und nur, wenn die Haare danach im Zopf getragen werden. Einfach ein wenig in den Ansatz geben,ein wenig einarbeiten (nicht zu wenig, sonst sieht man es auf dunklen Haaren, nicht zu viel, sonst fettet alles wieder durch) und dann die Haare zusammenbinden.
Ansonsten gibt es auch Shampoo für fettiges Haar, das angeblich die Kopfhaut austrocknet. Ich glaube unter anderem von Head&Shoulders. Wie das wirkt weiß ich allerdings nicht. Auf jeden Fall solltest du auf Creme- oder Öl-haltge Haarpflege verzichten, die beschweren das Haar nur noch mehr und lassen es schneller fettig aussehen. Eher eine Haarflege für normales Haar oder sogar Baby-/Kinder-Haarpflege, weil die üblicherweise milder sind, soweit ich das richtig verstanden habe.
 

Benutzer30735 

Sehr bekannt hier

Ich möchte jetzt nicht den Hinweis erhalten, ich solle häufiger waschen, darum geht es mir nicht.

Ich wollte dir genau das Gegenteil raten. Lass sie mal ausfetten, wenn du ein paar Tage das Haus nicht verlässt *g* oder du nimmst dann einfach eine Mütze oder so. Hilft wirklich. Mein Freund musste früher TÄGLICH seine Haare waschen, sonst waren sie fettig. Als er dann ein paar Tage im Krankenhaus war, hat er das mal "schleifen lassen" und sie eben nicht jeden Tag gewaschen. Und jetzt reichts, wenn er sie alle 2-3 Tage wäscht ohne dass sie fettig sind.
Shampoo kann ich dir eigentlich keines empfehlen, ich habe nur gehört dass Shampoos gegen fettiges Haar eher das Gegenteil bewirken da sie die Kopfhaut austrocknen und dann wiederum mehr Talg produziert wird, was die Haare nachfetten lässt.
Und massier das Shampoo nicht zu intensiv bzw. lange ein, das regt auch die Talgproduktion an.
Ich nehme immer Shampoo und Spülung von der dm Marke "Alverde" und bin sehr zufrieden damit.
 

Benutzer91114  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Brauch einfach BLOSS kein Shampoo gegen Fettige Haare, die machen ALLES nur noch viel schlimmer.
Such dir wenn möglich ein Sillikonfreies Shampoo (gibt dutzende davon, muss man sich aber sehr gut informiren, dass es dann auch noch stimmt). Und versuche ,die Haare weniger zu waschen.

Tipps wären dann halt

Balea
Aubrey Organics (teurer)
Alverde
Redken Body Full Serie (auch teurer)
etc.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Ich kenne das. Je nach Schampoo habe auch auch sehr fettige Haare. Von Anti-Schuppen Schampoo bekomme ich sogar Schuppen die vorher gar nicht da waren :grin:

Ich benutze am liebsten Schampoo von Balea, Alverde und Baby-oder Kinderschampoo von dm. Die sind besonders mild.
 

Benutzer9517  (31)

Benutzer gesperrt
Ich vermute, dass die Haare eigentlich fettig sein sollten. Dann wäre zu häufiges Waschen und das Behandeln mit Anti-Fett-Shampo eigentlich ein Kampf gegen die gesunden Haare.
 

Benutzer92501  (41)

Meistens hier zu finden
Huhu!

Hab mal von meiner Frisörin den Tipp gegeben, zwischendurch die Haare mit Spülmittel zu waschen.
Vielleicht hilft das ja. Mir hat es durchaus geholfen :zwinker:

LG
Heike
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
Hatte das Problem 'ne Zeitlang auch, wenn ich nicht grade mit Aveda pflegen konnte.. und da ich grade kein Geld scheiße, habe ich vor 'ner Weile mal dieses Alverde Zeugs von dm ausprobiert und bin ehrlichgesagt sehr begeistert. Ich benutze das mit Aprikose und Zitrone (oder so ähnlich, für glanzloses Haar) und das wäscht ja mit Zuckertensiden. Sehr mild. Ich wasch mir damit die Haare alle 3-4 Tage, oft auch zwei Waschgänge und dann die Spülung - hält sehr lange vor.

Benutzt du denn Stylingprodukte, die da eventuell auch einen Einfluss haben?
 
J

Benutzer

Gast
Vor langer Zeit hatte ich das problem auch. Jetzt ist es irgendwie weg, keine Ahnung warum.
Ich habe damals head and shoulder genommen. Mt lemongras.
Das ist eigentlich ganz gut nur ein bisschen kostenaufwendiger.
Dan solltest du dieses Shampoo auch alle 2 Tage benutzen, sonst bringt es nicht viel.
 

Benutzer87573 

Sehr bekannt hier
Ich kann mich meinen Vorrednern mit dem Vorschlag Durchfetten lassen nur anschließen.
Bei mir ist es auch manchmal so, dass die Haare unglaublich schnell nachfetten, wenn ich mal n paar Tage lang jeden Tag die Haare gewaschen habe (zB nach dem Sport, Schwimmbad etc.). Lässt man sie dann mal richtig fettig werden halten sie danach wieder die gewohnten 3 Tage.

Föhnen ist natürlich ebenfalls extrem schlecht, die Haare werden davon trocken und fetten noch mehr.
Was ich manchmal mache damit die Haare schön bleiben ist Olivenöl über nacht rein oder auch mal eine Feuchtigkeitsbodylotion.
Beim Kämmen nicht den Kamm/die Bürste vom Ansatz aus nach unten ziehen, damit verteilt man das Fett nur, sondern wirklich nur halbe Länge bis Spitzen kämmen.
Ansonsten vielleicht wirklich Silikonfreie Shampoos (wobei ich mit denen schlechte Erfahrungen gemacht habe, da werden meine Haare irgendwie extrem schnell fettig und in den Spitzen total strohig), das soll ja bei vielen Leuten helfen.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Das Fructis und Syoss Müll sind, dachte ich mir schon, gerade letzteres war auch schon mit noch länger haltbaren Haaren ein echtes Desaster :zwinker:

Die Alverde-Schampoos finde ich aber auch schlimm und ehrlich gesagt haben mich silikonfreie Schampoos bis dato noch nie so umgehauen. Habe sie auch schon länger benutzt, aber naja, so toll fand ich sie jetzt nicht.

Und naja, es ist jetzt nicht so, dass ich meine Haare häufiger wasche, als vorher. Klar, wenn ich vor die Tür muss, wasche ich sie alle zwei Tage, sonst geht es nicht anders. Übers Wochenende, wenn ich nicht verabredet bin, wasche ich sie aber dann auch nicht - ich habe sie jetzt z.B. zuletzt am Mittwoch Abend gewaschen, wollte gleich zum Sport und sie danach waschen, weil ich heute abend eingeladen bin. Also genau das mit dem Ausfetten probiere ich ja schon.

Mein Freund hat das gleiche Problem, hat sich die Haare deshalb jetzt abschneiden lassen. Bei ihm hat selbst dauerndes durchfetten-lassen nichts geholfen. Ist ja dann auch nicht sooo schön...

Vielleicht werde ich mir mal so ein Trockenschampoo anschaffen. Denn die Längen gehen jetzt langsam über die Schulterblätter, da ist Waschen selbst nur alle 2 Tage echt nervtötend :frown:

Ich erinnere mich aber, dass ich das vor Pilleneinnahme auch schon so hatte - von daher gehe ich mal davon aus, dass das bei mir irgendwo schon auch "so ist".
 

Benutzer70314  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Ich kann das Apple Cider Shampoo von Douglas empfehlen, ist nicht ganz billig, aber bei Anwendung alle zwei Wochen oder von mir aus einmal die Woche reichts ewig. Man braucht da nur einen kleinen Klecks. Den Rest der Zeit nehme ich von Balea das Shampoo für fettige Haare. Spülung streiche ich immer nur in die Spitzen.
Und seit dem ich das so handhabe ist es deutlich besser geworden.
 
S

Benutzer

Gast
Ich benutze Syoss seit dem es auf dem Markt ist und ich möchte von denen, die es verurteilen mal hören, was an dem Shampoo schlecht ist. Und den Stiftung Warentest-Bericht würde ich auch gern mal lesen.

Das heißt nicht, dass ich das Shampoo in den Himmel lobe, aber ich hab zuvor Nivea benutzt und das haben meine Haare gar nicht vertragen. Mit Syoss scheint aber alles gut zu sein.

@Hexe: Ich hab neulich einen Bericht über Trockenshampoo gesehen... dort wurde angeprisen, dass dieses Shampoo die Haare weniger nachfetten lässt. Ich selbst halte davon ja gar nichts, aber vielleicht ist es etwas für dich.
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
@SchwarzeFee: Ich hab' Syoss auch ausprobiert weil es so gelobt wurde. Für meine Haare war es tatsächlich der letzte Dreck :frown: Meine Haare wurden dadurch strohig, struppig und schneller fettig.

Es gibt kein Shampoo, was für jeden Haartyp und jeden Mensch passt!
 
I

Benutzer

Gast
Benutzt du zusätzlich zum Shampoo noch eine Spülung? Bei mir ist das so, dass meine Haare, wenn ich die Spülung zu sehr am Ansatz verwende, auch total schnell wieder fettig sind.

Ich kann dir Shampoo von Balea (Eigenmarke von dm) oder von Gliss Kur empfehlen, damit sehen zumindest meine Haare auch nach zwei Tagen nicht waschen (ich mach das sonst eigentlich täglich) noch relativ gut aus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren