was tun gegen braune flecken im gesicht von pickeln?

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
ne die unteriridschen hatte ich damals mit der alten pille jetzt geht es..
Aha so, dann hab ich das falsch gelesen :smile: Ja eben, dann bleibts bei meinem Ursprungstipp :grin:

Das mag schon sein. Ich wollte damit lediglich sagen, dass man die Pille als Ursache nicht gänzlich ausschließen sollte, zudem die Probleme vor der Pille ja nicht vorhanden waren.

Ja, weil keine Pickel da waren ;-)

LaCoeur, seit wann nimmst du die aktuelle Pille? (oder hab ich das überlesen?) Möglicherweise sind das noch "Nachwirkungen" der ersten, das kann - wie bei allen anderen NW - einfach ne Weile dauern, bis sich das wieder vollständig regeneriert hat.

Wie verheilen bei dir denn sonstige Wunden? Verbrennungen? Schnitte?
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Huhu,

also ich hab schon das Gefühl, dass das auch von der Pille kommen kann. Hatte bis dato 2 Pillen, mit denen bei mir einfach nichts mehr geheilt ist - und ich habe grundsätzlich schon eine gute Wundheilung.

Dank der Monostep habe ich heute noch an einer Stelle "Schatten" von den Pickeln, die sie mir beschert hat und die 3 Wochen brauchten, um zu heilen - eben auch mit diesen "Rückständen". Die habe ich normalerweise eben nicht.

Und auch mit der Cerazette hab ich das nun wieder, dass bspw. ein Kratzer 3 Wochen bleibt und auch danach noch sichtbar ist, und normalerweise hab ich das eben wirklich nicht.

Also keine Ahnung, woran es liegt, aber ich habe schon den Eindruck, dass manche Pillen die Wundheilung verlangsamen können. Es könnte jedoch auch ein Faktor sein, dass manche Leute eben ohne Pille nicht solche Unreinheiten hätten und daher die schlechte Wundheilung eher auffällt. Aber bei mir liegt es daran nicht - ich habe auch ohne Pille ab und zu Pickel, und die heilen immer prima ab.

Ich denke, es ist doch etwas einfach zu sagen "daran kann es nicht liegen" - das sind ja doch alles recht komplexe Vorgänge.

Viele Grüße
 

Benutzer46910 

Meistens hier zu finden
Diese Zinksalbe, von der ihr sprecht.. ich hab eins noch nicht ganz verstanden:

kann man die REGELMÄßIG gegen Pickel benutzen oder nur ab und zu bei Entzündungen?

Wär lieb, wenn ihr das beantworten könntet.

lg :smile:
 

Benutzer77497 

Verbringt hier viel Zeit
PUUh also ich nehme die Valette nun ca 8 oder 9 Monate..
hatte gaaaaanz früher auch mal die belara wo ich meine mich zu erinnern gute haut gehabt zu haben aber ne blasenentzüdung etc nicht abheilen wollte
hatte bei der valette auch erst bedenken aber mir war meine haut wichtiger...
bin immer noch am hin und her +berlegen ob ich nochmal wechseln sollte auf die belara oder petibelle...
oder eben hautarzt aber der kann ja auch nichts mehr ausser salben verschreiben..

vielleicht habe ich auch falsche vorstellungen davon aber ich hab viele freundinnen, die so ein reines gesicht haben ohne irgendeinen Pickel oder fleck.. und wenn ich von der arbeit komme seh ich einfach immer nur völlig fertig aus...:frown:

wie gesagt die pickel fingen irgendwann nach 2 jahren monostep einnahme an richtig diese unteriridschen dinger auch...aber die kommen jetzt kaum noch.
 

Benutzer79932 

Verbringt hier viel Zeit
vielleicht habe ich auch falsche vorstellungen davon aber ich hab viele freundinnen, die so ein reines gesicht haben ohne irgendeinen Pickel oder fleck.. und wenn ich von der arbeit komme seh ich einfach immer nur völlig fertig aus...:frown:
Gutes Makeup? :grin:

Ansonsten würde ich zum jetzigen Zeitpunkt die Pille noch nicht wieder wechseln und erstmal mit äusserer Anwendung in den Griff zu kriegen versuchen. Weil wie gesagt, es kann auch purer Zufall sein und muss überhaupt nichts mit der Pille zu tun haben. Wenn dann in einigen Monaten immer noch nix gebessert hat mit einer anderen Pflege o.ä., dann kannst du dir einen Wechsel immer noch überlegen.

Der Hautarzt könnte auch noch Medikamente verschreiben, aber ich glaube, das ist bei dir nicht nötig.

So sehe ich das...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren