Was tragen Mädels wirklich drunter??

Was tragen Mädels wirklich drunter??


  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    144
C

Benutzer

Gast
Übrigens, mich kotzt es langsam an!
-TANGA
-STRING
Tanga=normaler oder knapper Slip mit dünnen Bändchen an den Seiten
String=geht zwischen die Pobacken
String-Tanga=geht zwischen die Pobacken und hat zusätzlich schmale Bändchen an den Seiten

Off-Topic:
Wenigstens jemand, der mit mir leidet! :smile:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Normale Slips.
ALles andere find ich unbequem und auch optisch nicht schön.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Ich trage ausschließlich und zu jeder Jahreszeit String oder Stringtanga mit dem passenden BH dazu, denn ich kann es nicht leiden, wenn sich auch nur ansatzweise etwas an meinem Hintern abzeichnet.
Für mich fühlen sich Strings auch überhaupt nicht unbequem an und ich sehe es obendrein nicht ein, dass ich meine edle Wäsche ausschließlich zu Sexzwecke anziehe, denn für mich ist es unheimlich wichtig und erzeugt Wohlbefinden, wenn das Darunter attraktiv-sexy und zum übrigen Outfit farblich abgestimmt ist.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich hab mal eine ernstgemeinte Frage: Was ist an diesen Arschklemmen eigentlich bequem? Ehrlich, ich versuche mich seit Jahren zu "gewöhnen", aber der Punkt, wo ich den String vergesse und nicht das Gefühl habe, dass sich etwas fies durch meinen Hintern schlängelt, tritt einfach NIE ein... Mache ich etwas falsch?

Ich kann es echt nicht verstehen, wieso man sowas jeden Tag und immer tragen möchte - das ist für mich so unbequem, ich kann mit String weder schlafen noch fernsehen noch in die Uni.

Ich trage eigentlich nur so normale Slips in schwarz, die hab ich in 10000 Modellen und finde die am Besten :zwinker: Ansonsten Tangas (ja, die echten) in durchsichtig schwarz mit Stickerei, oder auch mal Panties, dafür bin ich aber eigentlich zu klein.

Strings habe ich, aber meistens nur, weil es dazu mal einen passenden BH gab und falls ich mal meinen Schatz aufreizen möchte. Und natürlich unter engen Stoffhosen, wo sich sonst was abzeichnet.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Also ich hab mal eine ernstgemeinte Frage: Was ist an diesen Arschklemmen eigentlich bequem? Ehrlich, ich versuche mich seit Jahren zu "gewöhnen", aber der Punkt, wo ich den String vergesse und nicht das Gefühl habe, dass sich etwas fies durch meinen Hintern schlängelt, tritt einfach NIE ein... Mache ich etwas falsch?

Ich kann es echt nicht verstehen, wieso man sowas jeden Tag und immer tragen möchte - das ist für mich so unbequem, ich kann mit String weder schlafen noch fernsehen noch in die Uni.

Ich trage eigentlich nur so normale Slips in schwarz, die hab ich in 10000 Modellen und finde die am Besten :zwinker: Ansonsten Tangas (ja, die echten) in durchsichtig schwarz mit Stickerei, oder auch mal Panties, dafür bin ich aber eigentlich zu klein.

Strings habe ich, aber meistens nur, weil es dazu mal einen passenden BH gab und falls ich mal meinen Schatz aufreizen möchte. Und natürlich unter engen Stoffhosen, wo sich sonst was abzeichnet.

Ich fand meine Strings schon nach wenigen Tagen viel bequemer als normale Unterhosen. Erst war es ungewohnt, aber dann echt besser. Vielleicht trägst du den falschen Stoff, zu knappe Modelle oder eine zu kleine Größe? Ich habe natürlich auch -wie bei allen Kleidungsstücken- verschieden bequeme Modelle und die ganz knappen Teile können sicher leicht verrutschen, aber an sich finde ich die schon sehr bequem. Ich schlafe auch oft darin.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Also ich hab mal eine ernstgemeinte Frage: Was ist an diesen Arschklemmen eigentlich bequem? Ehrlich, ich versuche mich seit Jahren zu "gewöhnen", aber der Punkt, wo ich den String vergesse und nicht das Gefühl habe, dass sich etwas fies durch meinen Hintern schlängelt, tritt einfach NIE ein... Mache ich etwas falsch?

Keine Ahnung, ob du was falsch machst, aber ich trage jetzt seit Jahren Strings und ich spüre die überhaupt nicht mehr.

Viel schlimmer sind die "normalen" Slips, die bei figurnaher Kleidung irgendwie immer verrutschen, zusammenknutscheln oder in den Po "kriechen"...das finde ich jetzt unangenehm, weil sich dann ungewollt viel Stoff in meiner Ritze befindet und ich ständig am Ziehen und Zuppeln wäre.
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
vielleicht trägst du den falschen Stoff, zu knappe Modelle oder eine zu kleine Größe?

Hm, also eigentlich sind im Schrank alle Modelle und alle Größen :zwinker: Annähernd bequem ist davon nur einer. Naja. Kann auch sein, dass mein Hintern zu rund ist, vielleicht braucht man einen flachereren? Wer weiß das schon...

Viel schlimmer sind die "normalen" Slips, die bei figurnaher Kleidung irgendwie immer verrutschen, zusammenknutscheln oder in den Po "kriechen"...das finde ich jetzt unangenehm, weil sich dann ungewollt viel Stoff in meiner Ritze befindet und ich ständig am Ziehen und Zuppeln wäre.

Lustig, wie die Meinungen auseinander gehen. Meine bleiben eigentlich immer da, wo sie vorher waren, und da ich so relativ dünne ohne harte Nähte habe, spüre ich die gar nicht.

Naja, es muss ja auch nicht jeder das gleiche anziehen - vielleicht ebenso eine Glaubensfrage wie Bhs mit/ ohne Bügel und mit / ohne Polsterung :zwinker:

LG
 

Benutzer66580 

Meistens hier zu finden
Ich kann es echt nicht verstehen, wieso man sowas jeden Tag und immer tragen möchte - das ist für mich so unbequem, ich kann mit String weder schlafen noch fernsehen noch in die Uni.

Same here, es sieht einfach aus wie "Zahnseide im Hintern" und fühlt sich auch so an :ratlos:

Aber naja, wenn Leute das bequem finden, ist das ja okay. Ich find das Gefühl aber einfach nur schrecklich.

Ich würde btw auch niemals Unterwäsche tragen, die nicht rein oder zumindest zum größten Teil aus Baumwolle besteht. Alles andere fühlt sich ganz, ganz unangenehm an, find ich, und ist auch was Schwitzen und Waschen angeht alles andere als ideal.

Ich trag fast immer normale Slips, in allen möglichen Farben, die verrutschen auch nicht oder so, sondern sitzen perfekt :smile:
Hotpants können auch ganz gut aussehen, hab ich bis jetzt aber noch nicht das Bedürfnis gehabt, mehr als 2 Stück zu kaufen. Für den Alltag eher ungeeignet.
 

Benutzer18889 

Beiträge füllen Bücher
Ich würde btw auch niemals Unterwäsche tragen, die nicht rein oder zumindest zum größten Teil aus Baumwolle besteht. Alles andere fühlt sich ganz, ganz unangenehm an, find ich, und ist auch was Schwitzen und Waschen angeht alles andere als ideal.

Ich weiß gar nicht, aus welchem Stoff meine Strings sind. Die haben natürlich alle auf der Waschanleitung 30 oder 40 Grad stehen, aber 40 können sie noch gut ab.

Ich muss nachher mal gucken, was für Stoff das ist. Aber erst, wenn die Handwerker weg sind. :tongue:

Edit: Einige bestehen größtenteils aus Polyamid und andere aus Baumwolle.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Eigentlich nur Hipster in so einem Schnitt:
Link wurde entfernt

Hasse das Gefuehl bei Strings.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Benutzer

Gast
Also ich hab mal eine ernstgemeinte Frage: Was ist an diesen Arschklemmen eigentlich bequem? Ehrlich, ich versuche mich seit Jahren zu "gewöhnen", aber der Punkt, wo ich den String vergesse und nicht das Gefühl habe, dass sich etwas fies durch meinen Hintern schlängelt, tritt einfach NIE ein... Mache ich etwas falsch?

Ich kann es echt nicht verstehen, wieso man sowas jeden Tag und immer tragen möchte - das ist für mich so unbequem, ich kann mit String weder schlafen noch fernsehen noch in die Uni.

Ich trage eigentlich nur so normale Slips in schwarz, die hab ich in 10000 Modellen und finde die am Besten :zwinker: Ansonsten Tangas (ja, die echten) in durchsichtig schwarz mit Stickerei, oder auch mal Panties, dafür bin ich aber eigentlich zu klein.

Strings habe ich, aber meistens nur, weil es dazu mal einen passenden BH gab und falls ich mal meinen Schatz aufreizen möchte. Und natürlich unter engen Stoffhosen, wo sich sonst was abzeichnet.

Also ich vergess die Strings meistens, einfach so; Nach einer Woche habe ich es dann nicht mehr gespürt, wenn ich Boxershorts o.ä habe, spüre ich es immer an den Beinen oder so, wo es rutscht.

Anscheinend machst du es wirklich falsch, oder magst das Tragegefühl ganz einfach nicht. :zwinker:
 

Benutzer20579  (37)

Planet-Liebe ist Startseite
Anscheinend machst du es wirklich falsch,

Ja, aber WAS BITTE soll man beim Unterwäschetragen denn falsch machen? Das ist doch keine Wissenschaft für sich. Ich sage den anderen doch auch nicht, dass sie was falsch machen, wenn ihre Unterhosen am Hintern oder an den Beinen rutschen.

Das klingt bald so, als wäre Stringtragen der Normalzustand, und jeder müsste sich daran gewöhnen - und wer es unbequem findet, macht was falsch? :ratlos:
 

Benutzer77785  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Beim Sport meistens HotPants, ansonsten Slips, Strings und auch schonmal Boxer. Doch die meist nur zum schlafen.
 

Benutzer16418  (32)

Verbringt hier viel Zeit
Ich trage nur Strings, alles andere finde ich unbequem.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren