Was trägt man im Winter drunter...?

Benutzer86840 

Verbringt hier viel Zeit
Langsam sinken die Temperaturen, und ich überlege mir, da ich schnell an den Beinen friere, was ich im Winter unter Hosen und Jeans tragen könnte - besonders unter Jeans, die enger anliegen (slim-fit).
Tragt Ihr noch etwas unter Jeans, was zieht Ihr drunter und ab welchen Temperaturen?

Liebe Grüße!
 
S

Benutzer

Gast
Nein, ich trage nichts drunter, egal wie kalt es draußen auch immer sein mag.
 

Benutzer114120  (29)

Benutzer gesperrt
Ich ziehe höchstens was drüber an, wenn es kalt genug ist und Rad fahre, um es wieder problemlos ausziehen zu können, da in Gebäuden halt gerne geheizt wird und mich nicht deswegen halbtot schwitzen mag. Dafür sind dann Skihosen gut geeignet.

Lange Funktionsunterwäsche würde ich nur dann anziehen, wenn ich Tag für Tag stundenlang draussen unterwegs wäre.
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Also wenn es wirklich mal -25° C haben sollte und ich genau weiß, dass ich mich stundenlang draußen aufhalte, dann ziehe ich mal eine lange Unterhose drunter. Dann lieber mal uncool und dafür etwas bequemer.
Ansonsten kommt das aber auch für mich nicht in Frage, alleine schon, weil es mich nervt, sobald man dann doch mal vorübergehend in wärmeren Gefilden unterwegs ist.
 

Benutzer113230  (30)

Öfter im Forum
"uncool" das sieht eh keiner und naja -10 Grad und mehr dann zieh ich das auch an, weil ich weiß wie zuverlässig die S Bahn in Berlin im Winter ist :zwinker:
 
L

Benutzer

Gast
Lage Unterhosen trage ich auch - wenn ich den halben Tag draußen bin. Sieht ja keiner, hält aber schön warm. Ansonsten trage ich nichts Besonderes drunter.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Lange Unterhosen, Skiunterwäsche, Strumpfhosen, ich habe alles und bin gut ausgerüstet. Dafür stehe ich viel zu häufig an kalten Bushaltestellen.
 

Benutzer107106 

Planet-Liebe ist Startseite
Redakteur
Ich glaube nicht, dass ein Mann Strumpfhosen tragen wird.
Kommt drauf an. Ein Freund von mir arbeitet viel im Theater und braucht für bestimme Rollen auch Strumpfhosen, die trägt er auch privat. Freunde von mir finden Strumpfhosen gerade deshalb praktisch, weil sie nicht verrutschen können und einen das ganze Schienbein hochklettern.
 

Benutzer86840 

Verbringt hier viel Zeit
...ja Kniestrümpfe habe ich schon ausprobiert - wobei die Kälte an den Oberschenkeln bleibt.
Lange Unterhosen finde ich ganz furchtbar, da die irgendwann ausleiern und in den Kniekehlen "schlabbern", entweder hochrutschen oder, wenn man die Socken drüberzieht einen "Wulst" an den Knöcheln bilden... :-(
Ne, lange Unterhosen würde ich unter allen Umständen vermeiden... :-/
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Strapse?! :tongue:... beim Schneeschippen, was mich wohl bald wieder ereilen wird, ziehe ich garantiert eine Unterhose an. Ich will mich doch nicht verkühlen. Meine Freundin zieht sich auch immer warm an und das ist gut so, denn sie soll immer schön gesund bleiben. :smile:
 

Benutzer86840 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube nicht, dass ein Mann Strumpfhosen tragen wird.
...Warum nicht - zumindest rutschen die nicht hoch. Die Frage ist nur, ob die auch irgendwann ausleiern oder permanent in Form bleiben und anliegen. Das zweite Kriterium: sie müsste einigermassen glatt sein, damit sie nicht ständig an der Hose reiben und hängenbleiben, sondern darunter gleiten können...
Wie ist das mit Strumpfhosen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Kommt drauf an. Ein Freund von mir arbeitet viel im Theater und braucht für bestimme Rollen auch Strumpfhosen, die trägt er auch privat. Freunde von mir finden Strumpfhosen gerade deshalb praktisch, weil sie nicht verrutschen können und einen das ganze Schienbein hochklettern.
Echt? Das hätte ich mal gar nicht gedacht.
Kenne nur Männer, die Kniestrümpfe tragen, die ich aus diesem Grund auch vorgeschlagen hatte :zwinker:

...Warum nicht - zumindest rutschen die nicht hoch. Die Frage ist nur, ob die auch irgendwann ausleiern oder permanent in Form bleiben und anliegen. Das zweite Kriterium: sie müsste einigermassen glatt sein, damit sie nicht ständig an der Hose reiben, sonder darunter gleiten können...
Wie ist das mit Strumpfhosen?
Ich mag die nicht sonderlich, egal ob Nylon oder Baumwolle, weil die Hose schon meist dran hängen bleibt, und die Hose irgendwo hängt und man das zwangsläufig nicht mitbekommt.
Meine Strumpfhosen leiern nicht aus, auch die Form verändert sich nicht.
 

Benutzer103884  (32)

Benutzer gesperrt
So lange es geht begnüge ich mich mit mehr oder weniger dicken Socken. Wenn es dann mehr und mehr Minusgrade gibt, dann gehts los mit Knie- oder Baumwoll-overknee-Strümpfen, Strumpfhosen, Leggins und dickere Unterwäsche, also keine Strings, sondern Hipster oder Baumwoll-Stretch-Hotpants. Liegt ja auch alles enger an, so dass man engere Jeans trotzdem drüber tragen kann.
 

Benutzer12529 

Echt Schaf
kurze zwischenfrage - halten nylonstrumofhosen unter ner jeans kälte ab?
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Wenns hart auf hart kommt: Nierenwärmer
An den Beinen hat man aber keine Nieren. :zwinker:

Mein Freund trägt auch mal gerne Thermounterwäsche drunter so wie beim Skifahren das macht er aber echt nur wenns richtig kalt ist weil sooo kalt ist ihm dann eigentlich nie. :zwinker:
 

Benutzer54399 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich hab nie was spezielles drunter (außer ich bin Ski fahren), da ich auch im Winter nicht wirklich lange draußen bin.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren