was soll ich nur tun?

Benutzer104847 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute,

ich hab 2 Probleme.

Ich hab vor 3 Monaten einen Typen kennengelernt, den ich sehr nett finde. Er hat mir beim ersten Treffen gesagt, dass er sehr viel arbeitet.
Nun zu meinen 2 Fragen bzw. Problemen.

Findet ihr es schlimm, wenn ich mich öfters bei ihm melde als er sich bei mir? Liegt es daran, dass er keine Zeit hat oder dass er kein Interesse an mir hat?

Und das zweite Problem: Könntet ihr euch vorstellen, dass er sich mehr Zeit für mich nehmen würde, wenn wir mal zusammen wären? Also wie seht ihr das: Wieviel Zeit sollte man zusammen verbringen?
 

Benutzer93180 

Verbringt hier viel Zeit
Findet ihr es schlimm, wenn ich mich öfters bei ihm melde als er sich bei mir?

Kommt drauf an was "öfters" in diesem zusammenhang heißt und wie er auf dein Melden reagiert. Generell würde ich aber sagen, dass wenn du dich bedeutend öfters bei ihm meldest und er nicht auch mal von selbst ne Sms schreibt oder nen Treffen vorschlägt ist das nicht unbedingt optimal.

Liegt es daran, dass er keine Zeit hat oder dass er kein Interesse an mir hat?

Keine Ahnung?

Könntet ihr euch vorstellen, dass er sich mehr Zeit für mich nehmen würde, wenn wir mal zusammen wären?

Kommt drauf an warum er nicht so viel Zeit hat. Wenn er nen sehr zeitaufwendigen Job hat ist es wohl eher unwahrscheinlich, dass er seinen Job an den Nagel hängt, um mehr Zeit mit dir zu verbringen. Wenn er selten Zeit hat, weil er sich dauernd mit Freunden trifft könnte man davon ausgehen, dass wenn er ernsthaft an dir interessiert ist seine Freunde auch mal "versetzt", um was mit dir zu unternehmen.
So pauschal kann man das aber finde ich jetzt nicht beurteilen.

Also wie seht ihr das: Wieviel Zeit sollte man zusammen verbringen?

Und was bringt es dir jetzt, wenn ich dir sage, dass es mir persönlich reicht, wenn ich in ner Beziehung bin meinen Freund dreimal die Woche zu sehen? Du musst schon selber wissen was du für Vorstellungen von und Ansprüche an eine Beziehung hast. Da ist jeder unterschiedlich. Bei so nem Thema bringt es dir überhaupt nichts dich an den Meinungen anderer zu orientieren. Wenn dir hier 10 Leute sagen, dass sie ihren Partner 4 Mal die Woche sehen möchten, du aber jemand bist, der ihn am liebsten 24/7 um sich hat wirst du doch nur unglücklich, wenn du dich an die "Ratschläge" hier hälst.

Wie sind denn deine Vorstellungen von einer Beziehung? Was würde dich glücklich machen, was nicht? Mach dir darüber mal Gedanken, ich glaube das bringt dir mehr :smile:
 

Benutzer104319 

Sorgt für Gesprächsstoff
Also... mein Schatzel is auch ein Workaholic und liebt seine Arbeit :smile: Und ich liebe ihn so wie er is... er ist selbstständig und möchte sich eine Zukunft aufbauen... Das ist nicht immer leicht, aber wenn man sich liebt, kann man alles schaffen... und man braucht eben Verständnis dafür. Am Anfang haben wir uns noch nicht so oft gesehen... das wurde immer etwas mehr... mittlerweile bin ich größtenteils von Freitag auf Sonntag bei ihm, wo er aber auch natürlich arbeiten muss... ich helfe im teilweise auch... Montags und Donnerstags sehen wir uns abends und schauen beispielsweise Fringe ^^. Zauberwort ist Selbstbeschäftigung lol. Aber ich sehne auch die Zeit herbei, wo wir endlich zusammen ziehen :smile: Mal davon ab, telen wir jeden Abend eben für 20 - 30 minuten. Jeder muss selber wissen, wie viel Zeit er mit seinem Partner verbringen möchte... Manchem reicht einmal die Woche und manche müssen sich jeden Tag sehen und und und. Wie oft möchtest du denn deinen Freund sehen?
 

Benutzer90253 

Öfters im Forum
Findet ihr es schlimm, wenn ich mich öfters bei ihm melde als er sich bei mir?

Ja. Zumindest wird dieses Verhalten dich nicht ans Ziel führen. So wirst du ihn nicht für dich gewinnen können. Und der Kummer ist vorprogrammiert.

Liegt es daran, dass er keine Zeit hat oder dass er kein Interesse an mir hat?

Wahrscheinlich beides. Ein Mann, der wirklich von einer Frau begeistert ist, findet Zeit für sie, egal wie viel Stress er hat.

Es kann aber auch sein, dass du ihm einfach nicht die Möglichkeit gibst, aktiver zu werden, weil du dich zu oft bei ihm meldest, mehr Initiative als er ergreifst und nicht die Geduld aufbringst, abzuwarten. Nimm die ganze Power, die du in dieser Sache investierst, einfach raus. Warte ab und schau zu, was von ihm dann kommen wird. Ist es ungenügend und schläft infolgedessen eurer Kontakt ab, dann weißt du Bescheid – er hatte leider nicht genug Interesse. Das ist eine ganz einfache und sichere Methode herauszufinden, wie ernst ein Mann es meint, ganz ohne wertvolle Zeit und Energie zu verschwenden, ohne sich zu blamieren und dabei bleiben dir auch noch jede Menge Tränen und Enttäuschungen erspart.

Könntet ihr euch vorstellen, dass er sich mehr Zeit für mich nehmen würde, wenn wir mal zusammen wären

Wenn er tatsächlich nur selten Zeit mit dir verbringen möchte, wird es wahrscheinlich erst gar nicht zu einem „Zusammensein“ kommen. Dennoch macht es absolut keinen Sinn, mehr gemeinsame Zeit einzufordern, als er aus freien Stücken verbringen möchte.

Also wie seht ihr das: Wieviel Zeit sollte man zusammen verbringen?

Meiner Meinung nach in den ersten Monaten einer Beziehung reichen 2 Treffen pro Woche vollkommen aus.
 
1 Woche(n) später

Benutzer104847 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hi Leute,

ich komm hier irgendwie nicht weiter und weiß nicht was ich von dem Typen halten soll. Wenn wir zusammen unterwegs sind, dann flirtet er mit mir und schlägt viele Sachen vor, was wir zusammen machen könnte und dann meldet er sich einige Tage wieder gar nicht.
Ich weiß nicht wie weit ich mich da vortasten soll und die Initiative ergreifen soll. Sollte das nicht eher der Mann machen??? Ich bin mir aber nicht sicher, ob er sich nicht auch zurückhält, weil er denkt, dass ich über meinen Ex noch nicht hinweg bin. Wie würdet ihr weiter vorgehen?
 

Benutzer98820 

Sehr bekannt hier
Ich würde mich nicht drum kümmern, ob der Mann irgendwas "nicht eher machen sollte". Willkommen im 21. Jahrhundert, wo auch Frauen die Initiative ergreifen dürfen.
Und wenn du dir nicht sicher bist, dann frag ihn doch einfach.

Wenn ich das Gefühl hätte, eine Frau spielt Spielchen mit mir (so a la Pretty Brünette), würde ich sie vergessen und sie ihre Spielchen mit jemand anderem spielen lassen. Ob du das bei dem Typen fühlst und ob du dann mitmachen würdest oder nicht, mußt du schon selbst wissen.
 

Benutzer90253 

Öfters im Forum
Ich weiß nicht wie weit ich mich da vortasten soll und die Initiative ergreifen soll. Sollte das nicht eher der Mann machen??? Ich bin mir aber nicht sicher, ob er sich nicht auch zurückhält, weil er denkt, dass ich über meinen Ex noch nicht hinweg bin. Wie würdet ihr weiter vorgehen?

Ich habe dir all diese Fragen bereits weitestgehend beantwortet. Wenn du nicht wirklich glaubst, dass du Klarheit bekommen wirst, sobald du ihm die Führung überlässt, kannst du es natürlich auch ganz anders machen: alles selbst in die Hand nehmen, noch mehr Initiative als bisher ergreifen, ja, ihn sogar direkt fragen, woran du bei ihm bist, wie von meinem Vorredner vorgeschlagen, um dich selbst zu überzeugen, dass es so langfristig nicht funktioniert. Ich möchte dir nur helfen, indem ich versuche, dir den Weg zu zeigen, über den du dir Enttäuschung, Kummer und Blammage ersparen kannst, aber am besten kann man lernen, wenn man erst mal auf die Nase fällt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren