Was soll ich bloß am Heiligabend machen?

T

Benutzer

Gast
Hi,

hab grad ein ziemliches Entscheidungsproblem. Meine Freundin will Heiligabend unbedingt mit ihrer Famiele feiern, naja und ich eigentlich auch mit meiner. Ansich hätt ich auch kein Problem damit wenn ich mit zu ihr geh, aber Sie hat gemeint, jeder soll für sich feiern :ratlos: Wär jedoch gern bei ihr. Naja, aber eben auch bei meiner Familiy. Bei uns ist es immer Recht lustig, weil noch mein Schwager und Freund der Schwester etc. da ist, bei ihr ist eben bloß Mum Dad und kleine Schwester.

Was würdet ihr machen? Bzw. was würdet ihr als Freundin von mir "wirklich" erwarten?

Gruß,
TBLQ
 

Benutzer7197  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Kommt ganz drauf an, wie lange man schon zusammen ist, und wie gut man mit der jeweiligen Familie klarkomt.
Bei uns wir des wohl solange wie früher bleiben (also Heilig Abend jeder bei sich zu Hause) bis wir die eigene Wohnung haben. Hab ich an sich aber auch kein Problem mit, schließich hat man ja auch noch die anderen Feiertage!
 
T

Benutzer

Gast
Naja wir sind jetzt ca. 10 Monate zusammen. Mit den anderen Feiertagen ist dass auch so ne Sache, am 1. sehen wir uns leider nicht, und am 2. ist bei ihr so ein Familienessen angesagt. Kommen eigentlich beide mit den jeweiligen Familien klar.
 
C

Benutzer

Gast
Solange wir damals noch zu hause gewohnt haben, da haben wir Heiligabend generell mit der Familie verbracht.
Meist war er dann am 1. Feiertag bei meiner Familie und ich am 2ten bei seiner.

Seitdem wir zusammen wohnen sind wir Heiligabend alleine bei uns und am 1. Feiertag teilen wir uns auf - Mittagessen bei seiner Familie und Kaffee trinken bin ich bei meiner Familie (allerdings alleine, mein Freund kann nicht mehr so gut mit meiner Familie wie damals und andersherum ist es genauso).

Mit dieser Aufteilung sind wir beide zufrieden. :smile:

Du kannst ja mit ihr sprechen, das ihr euch als Kompromiss vielleicht nachmittags sehen könnt, oder du vielleicht zu dem Familienessen kommen kannst (vielleicht laden sie dich ja auch noch ein?).
Ansonsten würde ich ihre Entscheidung akzeptieren, auch wenn es schwer fallen sollte - ihr seht euch so doch auch bestimmt recht häufig, da kommt es auf die drei Tage schließlich auch nicht an - auch wenn es gerade diese sentimentalen Feiertage sind.

Mir persönlich wäre es wichtiger mit meinem Partner Silvester zu verbringen.
 
K

Benutzer

Gast
Tjo...das Problem kommt mir bekannt vor... :-(
Wir führen ne Fernbeziehung...deshalb können wir nicht mal eben kurz wechseln...
Er war letztes Jahr bei mir...und so musste ich mich letztendlich schweren Herzens dazu bringen, zu ihm zu fahren... denn ihn zu sehen ist mir schon wichtiger als hier zu feiern.
Aber mit meiner Familie feiern ist mir auch sehr wichtig. Ich werde sicher traurig sein am Heilig Abend, weil ich nicht mit meiner Familie feiern kann :-( aber ich werde es überleben...ich kann ja mit meinem Freund feiern... ;-) und nächstes Jahr sind wir wieder bei mir...

Und als Kompromiss gehen wir dann am 27. zu mir und verbringen da den zweiten Teil der Ferien und damit auch Silvester hier...

naja... manchmal muss man eben Kompromisse eingehen...auch wenns schwerfällt...
aber ohne Freund möcht ich auf jedenfall nicht feiern... da wär mir nicht nach feiern zumute...

Hoffe ihr könnt euch einigen...frag sie doch nochmal ob du nicht mitgehen darfst...oder magst du ihre Eltern nicht? oder sie dich nicht?
 

Benutzer3015 

Verbringt hier viel Zeit
um auf deine eigentliche frage zurückzukommen...

als "freundin" würde ich erwarten, daß mein freund mit seiner familie feiert..
in deinem fall sieht es ja so aus, daß du nichts dafür kannst daß bei deiner familie "mehr" los ist...

hast du denn das gefühl, daß sie das nur gesagt hat in der hoffnung, daß ihr zusammen weihnachten feiert oder hat sie das wirklich so gemeint wie sie es gesagt hat??...nämlich daß jeder bei/mit seiner familie feiert...
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Mein Freund und ich lösen das Problem so, dass er mit seiner und ich mit meiner Familie feier, er dann aber noch so gegen 23/24 Uhr zu mir kommt und wir noch die nacht zu zweit verbringen.
Vielleicht wäre das ja auch eine Möglichkeit für euch...
 
T

Benutzer

Gast
Speedy5530 schrieb:
hast du denn das gefühl, daß sie das nur gesagt hat in der hoffnung, daß ihr zusammen weihnachten feiert oder hat sie das wirklich so gemeint wie sie es gesagt hat??...nämlich daß jeder bei/mit seiner familie feiert...

Ich denk schon das Sie dass auch so gemeint hat. Nur find ich halt dass man Weihnachten mit den Leuten verbringen sollte die einem Wichtig sind und meine Freundin ist mir sehr wichtig.

Mit ihrer Familie komme ich eigentlich sehr gut klar. Nur kann ich mir vorstellen das ich am Heiligabend bei ihr halt trotzdem ein bissl Fehl am Platz bin. Klar wär sicher auch doof bei mir wenn nicht soviel los wäre.

Danach noch zum jeweils anderen zu fahren find ich dann auch nicht so prächtig.

Naja, man wird sich wahrscheinlich erst am 2. ten Weihnachtstag sehen :frown: find ich schon ein bissl traurig.
 

Benutzer6873 

Verbringt hier viel Zeit
Da ich mich nicht wirklich in deine Lage versetzen kann, da ich dich und deine Freundin nicht kenne, erzähle ich dir lieber, wie ich und mein Freund das regeln.
Wir sind jetzt 1 1/2 Jahre zusammen und haben letztes Jahr auch alleine gefeiert. Das fiel dann schließlich so aus, dass er mich abends bei mir abgesetzt hat und anschließend zu seinem Vater nach Hause gefahren ist. Die Tage danach waren wir dann bei seiner Oma und seiner Mum.
Dieses Jahr ist sein Vater allerdings nicht da und da ich jetzt mehr als nur zur Familie gehöre, und er auch zu meiner, feiert er jetzt auch Heilig Abend mit bei mir. Das mit seiner Oma und seiner Mum bleibt genauso wie letztes Jahr. Ich finde es eigentlich gut, wie wir das geregelt haben.
Ich weiß ja nicht, wie lange ihr schon zusammen seid, aber wir hatten letztes Jahr auch ganz schön krassen Liebeskummer. Das ist jetzt manchmal auch noch so, aber mit der Zeit lernt man damit zumindestens über einen Tag lang umzugehen. Wenn es dann mehrere Tage sind, fangen schließlich wieder die Bauchschmerzen an. Aber ist doch auch schön, wenn man sich dann wieder in die Arme schließen kann.
Ich bin auf jeden Fall super glücklich, ihn über Weihnachten bei mir zu haben. Da kommen wieder die Frühlingsgefühle durch. Meine Eltern hätten auch nichts dagegen, wenn ich nicht dabei wäre. Ich aber *lach*
 

Benutzer4681  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Kannst du den Abend nicht teilen?

Erst ihre Eltern und dann deine? Haben wir jedenfalls immer so gemacht. Erst mit unseren gefeiert, Bescherung und essen und dann rüber zu seinen nochmal essen und Bescherung.
 
M

Benutzer

Gast
TheBigLoveQuest schrieb:
Hi,

hab grad ein ziemliches Entscheidungsproblem. Meine Freundin will Heiligabend unbedingt mit ihrer Famiele feiern, naja und ich eigentlich auch mit meiner. Ansich hätt ich auch kein Problem damit wenn ich mit zu ihr geh, aber Sie hat gemeint, jeder soll für sich feiern :ratlos: Wär jedoch gern bei ihr. Naja, aber eben auch bei meiner Familiy. Bei uns ist es immer Recht lustig, weil noch mein Schwager und Freund der Schwester etc. da ist, bei ihr ist eben bloß Mum Dad und kleine Schwester.

Was würdet ihr machen? Bzw. was würdet ihr als Freundin von mir "wirklich" erwarten?

Gruß,
TBLQ
hmm ginge es nicht das du heilig abend erst mit deiner Familie feierst? also nach essen und geschenke bescherung...eben zu ihr fährst?denk da wäre deine famile doch sicher nicht böse wegen oder?mein wenn du sie den ganzen Tag siehst..und dann am abend zu ihr fährst so gegen 18-19 uhr doch verständlich...
 
L

Benutzer

Gast
also wenn ich nach nur 10 monaten beziehung meinen freund zu weihnachten mitbringen würd, hätten meine eltern glaube ich die krise .... :eek:


also bei meinem freund und mir (zweieinhalb jahre beziehung) ists so, das wir jeder bei seiner eigenen familie sind, obwohl wir gleichzeitig zur anderen familie könnten.
jedoch kann er nicht weg (strengkatholische familie, an weihnachten wird zuhause geblieben, aber ich dürft schon dahin, das wär dann anders) und ich mag seine eltern überhaupt nicht (wir hatten früher grosse probleme, die ich net einfach wegschieben kann und will)....

ja und so bin ich heiligabend und weihnachten bei meinen eltern, er bei seinen...

übrigens möcht ich noch sagen, dass zumindest in meiner region, vielleciht sogar hauptsächlich in der schweiz, der 24., also heiligabend schon weihnachten is...... und dann noch der 25. angehängt, damit man seine ganze familie überhaupt sehen kann :smile:

ja und 25. könnt er zu mir kommen, aber seine eltern mal wieder und darum sehen wir uns wahrscheinlich mal kurz tagsüber (wir führen ne fernbeziehung und treffen uns dann jeweils inner mitte...).

aber ehrlich gesagt finde ich des net schlimm. ich mein wer net mal ein, zwei tage ohne seinen freund aushält tut mir schon n bissl leid...
 

Benutzer2295  (37)

Sehr bekannt hier
Ich finde auch, dass an Heiligabend jeder mit seiner Familie feiern sollte. So machen wir das auch. Am ersten Weihnachtstag sind wir dann bei mir und am zweiten muss er arbeiten.
 
T

Benutzer

Gast
lin schrieb:
aber ehrlich gesagt finde ich des net schlimm. ich mein wer net mal ein, zwei tage ohne seinen freund aushält tut mir schon n bissl leid...

Kann gut ein paar Tage ohne meine Freundin auskommen, nur find ich halt an Weihnachten ist dass was anderes. Bei uns ist es auch so dass der 24. eigentlich als "Weihnachten" gesehen wird.

@Miezerl

Also dass mit dem nachher zu ihr fahrn wird nix, wir "feiern" zu Hause immer so ab acht Uhr Abends, dann gehts meistens bis 23 Uhr, dann noch bei meiner Freudnin vorbeischneien ist super dämlich.

Naja im Moment ist es mir inzwischen egal, der ganze Weihnachtsscheiß geht mir seit heut morgen eh auf den Sack, mit der ganzen Fresserei und dem hach wir ham uns alle Lieb getue :hman:
 
L

Benutzer

Gast
TheBigLoveQuest schrieb:
und dem hach wir ham uns alle Lieb getue :hman:


es ist auch net toller mit dem hach warum wurd ich vor 18 nur ungewollt schwanger getue, also freu dich drüber, dass wenigstens alle harmonisch tun was heisst, dass die ganze sache erträglich ist!
 
T

Benutzer

Gast
lin schrieb:
es ist auch net toller mit dem hach warum wurd ich vor 18 nur ungewollt schwanger getue, also freu dich drüber, dass wenigstens alle harmonisch tun was heisst, dass die ganze sache erträglich ist!

Find es einfach nur dämlich dass der Mensch immer nur an bestimmten Tagen meint "besinnlich" sein zu müssen. Genauso wie es dämlich ist vor Ostern zu fasten und an Ostern zu fressen wie die Schweine. Genauso ist es dämlich zu glauben die Kirche wäre etwas was wirklich mit Gott zu tun hat. Holla Holla, Erfurcht vor 100 qm Raum, der für den Profit errichtet wurde.
 

Benutzer4681  (44)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn du nicht noch zu ihr kannst und es dir langweilig ist mit ihrer Familie dann feier mit deiner. Ihr könnt euch ja an den Weihnachtsfeiertagen noch sehen, oder?

ICh find Weihnachten eigentlich ganz schön. WEnigstens ein Tag an dem mal alle nett und lieb zu mir sind!
 
T

Benutzer

Gast
Hexe25 schrieb:
Ihr könnt euch ja an den Weihnachtsfeiertagen noch sehen, oder?

Naja am 1. evtl. Abends noch kurz und am 2. ten ist bei ihrer Familie Weihnachtsessen, hm naja, wie gesagt im Moment hab ich auf die ganze Fresserei überhaupt keinen Bock.
 

Benutzer10935  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Am 24 dezember früh bin ich und mein liebster zusammer und feiern und er fährt dann weiter zu seiner mutter und ich bleibe bei meinen eltern !!
 

Benutzer10851  (41)

Verbringt hier viel Zeit
Hallo zusammen,

also ich muss zugeben diese ganzen Weihnachtsprobleme nicht zu haben, da ich ja "Single und glücklich" bin :zwinker:

ABER: mal so nebenbei mein Programm:

24.
10 Uhr Party mit den meisten alten Freunden... (in der Kneipe nebenan)
17 Uhr Die üblichen Familienfeierlichkeiten :jee:
22 Uhr und weiter geht der Abend in der Disco :zwinker:

25.
12 Uhr frühstens aufstehn und familiäres Essen :eckig:
17 Uhr gehts dann weiter durch die Stadt... (etwas ruhiger, der Abend vorher was stressig genug) :tongue:

26.
gehts dann erst mal für ein paar Tage in den Schnee...

Greetz Toby
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren