Was sind Eure Ausgeh-Drinks?

Was ist Euer Standard-Drink (Ihr koennt auch mehrere auswaehlen)?

  • Ich trinke nie Alkohol

    Stimmen: 5 14,3%
  • Ich trinke an Alkoholischem nur Bier

    Stimmen: 2 5,7%
  • Ich trinke an Alkoholischem nur Wein

    Stimmen: 2 5,7%
  • Ich trinke an Alkoholischem nur Schnaepse/ Destilliertes

    Stimmen: 1 2,9%
  • Ich trinke an Alkoholischem nur Mischgetraenke

    Stimmen: 2 5,7%
  • Ich trinke an Alkoholischem nur Cocktails

    Stimmen: 1 2,9%
  • Ich trinke nur warme, alkoholfreie Getraenke

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich trinke nur Wasser

    Stimmen: 2 5,7%
  • Ich trinke nur Softdrinks

    Stimmen: 2 5,7%
  • Ich trinke nur Obstsaefte

    Stimmen: 1 2,9%
  • Ich trinke nur Most/ Cider

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich trinke nur Gemuesesaefte

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Bier.

    Stimmen: 14 40,0%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Rotwein.

    Stimmen: 5 14,3%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Weisswein.

    Stimmen: 6 17,1%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Rosewein.

    Stimmen: 1 2,9%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Cidre/ Cider, oder Mostsorten

    Stimmen: 4 11,4%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Cocktails.

    Stimmen: 13 37,1%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Mischgetraenke (Jim Beam, etc.)

    Stimmen: 5 14,3%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten, aber nicht ausschliesslich, Likoere (Jaegermeister, etc.)

    Stimmen: 0 0,0%
  • Ich trinke beim Ausgehen am liebsten aber nicht nur, Destilliertes pur (Whisky, Vodka, Cognac, etc.)

    Stimmen: 3 8,6%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    35

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Hier in England ist das Ausgehen Teil des Alltags. Man geht im Anschluss an den Buerotag miteinander kurz ins Pub, um der Rush Hour zu entkommen, man nimmt die Sonderangebote in Bars und Pubs an Mittwochabenden wahr, und man verbringt so gut wie jeden Wochenendtag abends mit Freunden in einer Bar oder einem Pub oder mehreren. Und es gehoert fuer alle Beteiligten dazu, mal eine Runde zu schmeissen.

"What's your drink?" ist somit eine Frage, die man fast jeden Tag hoert, und es gehoert geradezu zur Imagepflege, da was Markantes zu sagen zu haben. Manche definieren sich geradezu ueber ihren Drink (man denke da nur an James Bond - Martini, geschuettelt, nicht geruehrt), so dass man im Freundeskreis gar nicht mehr weiter fragen muss als z.B. "Martin, ein Guinness, wie immer?"

Mich wuerde einfach mal interessieren, zu sehen, ueber welche Drinks Ihr Euch durch haeufige Auswahl irgendwann mal "definieren" wuerdet, wenn Ihr in so einem Umfeld waert. Mein eigener Standard-Drink ist ja hier vermutlich bereits allgemein bekannt: Argentinischer Malbec.
:smile:
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Seit ich in Deutschland bin: "Eine große Apfelschorle bitte."

Davor: "Ein großes Soda-Zitron bitte."
 

Benutzer39498 

Planet-Liebe ist Startseite
In Bars ist mein Standarddrink ein Gin & Tonic oder ein Corpse Reviver No. 2 (wenn's einen echten und guten Barkeeper gibt).
 

Benutzer136760 

Beiträge füllen Bücher
Wenn ich mal Alkohol trinke, dann Wein oder Bier.
Meist bleibe ich bei Wasser.
 

Benutzer97853 

Planet-Liebe Berühmtheit
Cola light. :grin: Manchmal Wasser.
Wenn ich Alk trinke, was sehr selten vorkommt, dann Wein/Weinschorle/Sekt/Champagner (Wenn man mich einlädt :tongue: )/Hugo.
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Bier. Oder Apfelwein. Da weiß ich, was ich bekomme. Die Weinkarte lässt oft zu wünschen übrig und bei irgendwelchen Mixsachen ist man vom Barkeeper abhängig.

Bei den antialkoholischen Sachen: Wasser.
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Wenn Alkohol, dann zu 95% Bier.

Ansonsten vor allem Cola oder Apfelschorle. Manchmal auch Früchtetee oder schwarzer Tee.
 

Benutzer113006 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gar nicht mal so pauschal zu beantworten die Frage. Gibt es nicht schon eine ähnliche Umfrage von dir? :grin: Wahrscheinlich habe ich dort was ganz Anderes geantwortet, aber vom jetzigen Zeitpunkt aus würde ich wie folgt antworten:

Meistens Bier oder ein Cocktail (z.B. Hugo, Mojito, Caipi), selten Rotwein oder Cider. Hier kommt es ein wenig darauf an, was für Leute dabei sind und in welchem Etablissement wir sind.

Wenn es alkoholfrei sein soll, dann ist es meist eine Holunderblütenschorle.
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Mein Nonplusultra-Getränk ist und bleibt Cola :grin:

Alkohol trinke ich - wenn überhaupt - nur zuhause. Allein schon deshalb, weil ich niemals trinke, wenn ich noch fahren muss.
 
R

Benutzer

Gast
Wenn ich was Alkoholisches trinke, dann Weißweinschorle, wenn es mal stärker sein soll, dann ist meine 1. Wahl ein Moscow Mule :anbeten:, gibt es den nicht, dann nehme ich Gin Fizz oder Mojito.

Meistens trinke ich aber ne Saftschorle (gucke gerne, ob es ausgefallenere Säfte gibt als Apfe :grin:), Cola light oder, v.a. beim Asiaten, irgendeine Eigenkreation (hausgemachter Eistee o.ä.).
 

Benutzer140332  (33)

Planet-Liebe ist Startseite
Ich bin Cocktailtrinker. Lieblingsdrink: Zombie.

Ansonsten stehe ich auf selbstgemachte Limonaden.
 

Benutzer118675 

Meistens hier zu finden
Ich trinke am liebsten bestimmte Cocktails wie Tequila Sunrise und Gin Fizz, gefolgt von Stout (das es aber ja längst nicht standardmäßig überall gibt). Ansonsten auch gerne Cola light oder Säfte/Saftschorlen, wenn Alkohol nicht so passend wäre (weil ich z. B. gesundheitlich angeschlagen bin oder es nichts gibt, was mir gefällt). Ich mnag die Lockerheit, die Alkohol bei mir hervorruft, und da ich zuhause sehr wenig Alkohol trinke, erledige ich das gerne beim Ausgehen, es ist aber kein Muss.
 

Benutzer141862 

Sehr bekannt hier
Unter der Woche verzichte ich auf Alkohol komplett. Da werden nur Wasser und Tee getrunken. Im Sommer gerne Limonaden , Eistee und Kwas :tongue:
Am Wochenende und im Urlaub trinke ich je nach Region Weißwein, Rosé, weinbasierte Getränke (Schorle, Sangria..) oder Bier. Gerne auch regionale Liköre oder andere Shots.
Cocktails und Soda sind nicht mein Ding, trinke sie fast nie.
 

Benutzer151786 

Sehr bekannt hier
Bitter Lemon.

Wenn es mal Cocktails gibt, nehme ich immer die anti-alkoholische Variante von Pina Colada. :herz: Alkohol trinke ich keinen, sonst wäre ich wohl der Weißweinschorle-Typ. :grin:
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich gehe seit einiger Zeit nur noch relativ selten abends in Bars, Pubs, Clubs, Kneipen etc. Früher gabs das regelmäßig und wird vielleicht auch wieder mehr.

Meine Lieblinggetränke sind relativ wenig originell und richten sich nach Art und Angebot des Etablissements:
Bier, Rotwein, weniger oft Weißwein, Whisky.

Cocktails sowie alles, was süß schmeckt, sind nicht so meins.

Ach ja, natürlich stehe ich auch zu etwas früherer Stunde auf Aperitifs wie Pastis oder auch Aperol, vor allem im Sommer.

Ansonsten mag ich auch Schnäpse, aber nur "reine" wie z.B. Marille, Zwetschge, Birne. Aber das ist nichts für Bars, sondern eher was für die Zecherei nach gutem Essen oder privat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer162121 

Benutzer gesperrt
Wenn es ums genießen geht, dann trinke ich gerne ein Weizen (natürtrüb). Mit Wein oder Sekt kann ich z.B. gar nichts anfangen. :grin:
Wenn unalkoholisch, dann Wasser. Ist ja irgendwie das einzige, was man trinken kann. Alles andere hat entweder ne Menge Zucker, oder irgendwelche Süßstoffe. Ist ja ne Wahl zwischen Pest und Cholera. :ROFLMAO:
 

Benutzer152150 

Sehr bekannt hier
Oh...das ist so einfach, wie schnöde.
Wasser.
Ein gutes Wasser schätze ich mehr als diese bunten Chemie-Plörren, die heute überall über die Theke gehen.

Außerdem schätze ich es mir nicht den Verstand zu vernebeln, besonders wenn ich mit weniger engen Freunden oder alleine in weniger bekannten Etablissements bin.

Bin ich sehr wagemutig, dann kanns auch mal eine Waldmeister-Schorle werden...aber bitte mit echtem Waldmeister (der entfaltet nicht diesen metallischen Beigeschmack).

Es gibt sie aber auch, diese seltenen Momente, in denen ich tatsächlich alkoholisches trinke.

Meist dann Whiskys, mit einem spritzer Wasser, ungekühlt (fürchterliche Unsitte sowas gutes mit Eiswürfeln zu quälen), vorzugsweise Balvenie Single Barrel Sherry Cask.
Wenn vorhanden, dann gerne auch Hawaiianischen Rum, wie den KōHana (je dunkler, je besser).

Zwei davon können mich über einen ganzen noch so fürchterlichen Ausgeh-Abend retten.

Bin ich unter sehr, sehr guten Freunden (wie meinen Kollegen) oder in Läden, in denen ich mich überaus wohl (und sicher) fühle, dann kommt meine schlimme Seite ans Tages-...oder eher Kunstlicht.
Meine Cocktailseite :teufel:.
Lucious Leopard:drool: oder der legendäre Aviation:cool:.
Jeder Barkeeper, der mich beeindrucken möchte mixt den klassisch nach Hugo R. Ensslins Rezept von 1916 (weswegen ich den meist auch als 1916 Aviation bestelle) und nicht so plörresüß wie er in den letzten Jahren "in Mode" gekommen ist...und das bitte vor meinen Augen:thumbsup:.

Ich liebe meine "Gifte" halt herb-bitter.
Verzeihlich wäre es da eher, wenn er in Ermangelung der Crème de Violette, die verspieltere Crème Yvette nutzen würde.
Leider ist es aber so, daß viele Bars heute fürchterliche Barkeeper haben, die sowas eher als Nebenberuf ansehen, oder deren Auswahl doch eher....überschaubar ist.
Da schätz ich (und meine Gäste) meine eigene (Nicht-)Minibar schon sehr.
Es gibt aber auch positive Erlebnisse, wenn ich in einem Tanzclub einen Whisky bestelle, der deutlich weiter unten auf der Karte (will heissen teurer) steht und dann der Club-Besitzer mich darauf anspricht und ich ganz schnell seine persönlichen Reserven bestaunen darf.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren