Was sagt ihr dazu, noch normal ?

Benutzer152413  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Moin Moin,
so ich erzähle hier jetzt gleich mal so ein paar Storys, mich würde dann gern mal interessieren, was ihr von mit haltet und ob das Verhalten vielleich noch normal ist.

Vorab, ich bin 17, und seid anderthalb Jahren in einer Beziehung.
Ich bin ziemlich glücklich mit meiner Freundin.

So jetzt das eigentliche, ich weiß gar nicht wie ich anfangen soll.

Ich habe ungefähr mit 12 Jahren mit SB angefangen, mit Anfang 14 bin ich in die Pubertät gekommen. Anfangs waren es 1-2 mal die Woche, dann jeden Tag, dann tauglich 2-3 mal. Dann wieder weniger. Bis dahin bin ich immer schön im Badezimmer ins Klo Papier gekommen.
Nun ist es so, ich komme nicht mehr. Ich habe gelernt direkt vor dem orgasmus das Gefühl zu halten, für eine ganze Weile.
(Das letzte Mal bin ich vor 2 Wochen beim Sex gekommen.)
Nun ist es so, das ich meinen Schwengel zu jeder Zeit in die Hand nehme um ein bisschen zu rubbeln und das Gefühl zu bekommen, wenns auch nur 20 sek sind. Halt so immer zwischen durch. ( ich rede jetzt davon wenn ich in meinem Bett bin, natürlich nicht inner Öffentlichkeit)
Aber eigentlich mache ich es dann immer mindesten 1 mal am Tag so 30 - 60 min, bis ich dann Klitsch nass geschwitzt bin.

So, das war das erste. "Problem" ?

Zum nächstens, meine Freundin hat relativ kleine Brüste. 70 B, oder 75A sagt sie irgendwie immer.
Und ich fahre voll auf brüste ab, wie wohl jeder mann.
Ich finde es nicht geil, wenn sie einfach nackt vor mir stehen, sondern wenn sie noch verpackt sind. ZB im top, mit schönem Ausschnitt.

Problem ist halt, ich stehe auch auf die ganzen anderen brüste.
2 Freundinnen von ihr haben große Brüste, da habe ich dann oft Fantasien wie sie wohl aussehen und was man damit alles anstellen könnte.
Richtig an sex mit den Personen denke ich aber nicht.
Außerdem habe ich einen alten iPod Touch, der nur noch zum Musik hören benutzt wird.
Auf diesem Speicher ich sämtliche Bilder von Mädchen die bei Instagram oderso ein Bild mit Ausschnitt einstellen. Egal ob große oder kleine Brüste.
Die Bilder guck ich mir allerdings nicht oft an.
Ein Bild von den Brüsten meiner Freundin wäre allerdings nicht genug reiz weil ich sie halt schon kenne.
Manchmal denke ich dann auch, oh jetzt haste mal Bock auf nen porno mit Frauen die große Brüste haben, damit man diese schön wackeln sieht.
Dabei hole ich mir dann meist einen runter, aber man bedenke - nie bis zum Schluss.



und letzteres... beim Sex ist es so, ich würde ziemlich schnell kommen, so nach 2 min vielleicht auch mal länger ist immer anders. Meine Freundin kann ich gut befriedigen und da kommt das Problem.
Ich höre kurz vorm orgasmus immer auf, lass den penis eben 10 sek runterfahren, und danach geht's weiter. Problem ist, danach spüre ich nichts mehr, es besteht einfach keine Chance zu kommen. Meine Freundin kommt dann zwar ihre paar Male, das was ich auch will. (bevor sie nicht kommt, will ich auch nicht kommen).

Naja, das wars. Bin mal gespannt was es da so zu sagen gibt. Ich hoffe es ist alles verständlich geschrieben usw.


Liebe Grüße
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Hi!

1. Zum deiner Selbstbefummelung: Ich finde es nicht ungewöhnlich, sich mehrfach am Tag selbst zu befriedigen, insbesondere in deinem Alter. Sich aber aus Langeweile immer mal wieder zwischendurch am Schwanz herumzuspielen würde ich mir aber abgewöhnen. Das ist dann mehr eine schlechte Angewohnheit und konditioniert dich natürlich auch irgendwo. Die ganze Sache erfüllt ja die Funktion eines Reizes und wenn du dich der Dauerstimulation hergibst, kann es sein, dass du dir eine gewisse Unempfindlichkeit antrainierst, die sich auf dein Empfinden beim Sex ausüben kann. Lieber sich Zeit nehmen und SB zuende durchführen, wenn du Druck verspürst, aber nicht die Hand im Dauerzustand dort festklemmen.

2. Jeder hat so seine optischen Vorlieben. Wenn du auf fülligere Brüste stehst, ist das erst einmal kein Problem und keine Schande. Schwierig wird es nur, wenn du dafür einen echten Fetisch entwickelst, weil dann brauchst du große Brüste um Sex zu genießen und wirst mit deiner derzeitigen Partnerin dann einfach keine Freude haben. Ich vermute aber, dass es noch nicht so weit mit dir ist, da du ja noch sexuell aktiv mit deiner Partnerin bist und sie daher andere "features" haben muss, die dich sexuell stimulieren.

3. Das mit dem Orgasmen finde ich so nicht optimal gelöst. Sicher will man der Freundin Orgasmen bescheren, aber wenn das regelmäßig auf Kosten der eigenen Lust stattfindet, läuft da was falsch. Sprich mal mit deiner Süßen und frag sie, wie wichtig ihr Orgasmen sind. Das du dich immer zurücknimmst, damit sie kommt muss womöglich überhaupt nicht sein. Und auch wenn du etwas früh kommst, ist das nicht schlimm. Du musst lernen, dass zu genießen und dich da fallen zu lassen, ohne ein schlechtes Gewissen zu bekommen, dass du deiner Freundin jetzt keinen beschert hast. Dazu musst du aber Vertrauen zu deiner Freundin haben und auch offen mit ihr über Sex reden können, sonst wirst du nämlich immer misstrauisch sein.

Sobald ihr das mit den Orgasmen geklärt habt (insbesondere der Fakt, dass du die womöglich etwas überbewertest) kann man dann dran arbeiten, deinen eigenen Orgasmus etwas hinauszuzögern. Diese Technik mit dem kurz vorher aufhören und dafür dann überhaupt nichts mehr empfinden ist aber für dich offensichtlich schon einmal nicht geeignet.
 

Benutzer152413  (24)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hey, danke für die Antwort.

Also ich gehe mal die Reihe durch..

1. Ich wollte mir das schon so oft abgewöhnen, aber ich habe einfach keine Ahnung wie.

2. Also es ist nicht so das ich nur auf große Brüste stehe. Im Gegenteil ich finde kleine Brüste viel sexier/sexyiger, als große.
Manchmal finde ich die meiner Freundin sogar zu groß.
Ist halt nur so, das ich neugierig bin, und gern eine Erfahrung mit einem C oder D Körbchen machen würde.

Zu den Bildern, von denen weiß meine Freundin nichts, ich weiß auch nicht so recht. Was haltet ihr davon, ist das so eine Art "Fremdgehen" für dich ?

3. Ja ich werde mit ihr reden.
Da sind wir ganz offen, zumindest ich, bei ihr habe ich manchmal noch das Gefühl das sie noch ein bisschen schüchtern ist. Aber das wird.

Liebe Grüße
[DOUBLEPOST=1428344683,1428337627][/DOUBLEPOST]Moin,
ich habe gerade mit meiner Freundin geredet, und ihr die Frage gestellt wie wichtig ihr der orgasmus ist.
Ihr Antwort lautet
"ist mir schon wichtig. aber mir ist es wichtiger das du kommst"

Liebe Grüße
 

Benutzer152329 

Verbringt hier viel Zeit
Zu Problem 1 und 3 kann ich ehrlich nichts sagen, außer, dass sie ja vielleicht mit dem Mund weitermachen könnte?

Dass du auf große Brüste stehst, das mag ja so sein. Aber hey, sie ist deine Freundin - die findest du nicht sexy? Das ist schon ein Problem. Ich dachte auch immer, ich steh auf große Brüste. Bis ich dann mal eine mit kleinen im Bett hatte. Irgendwie ist doch jede Frau sexy - es kommt halt nicht immer nur auf die körperlichen Merkmale an, sondern auch auf den Charakter? Das Gesamtpaket macht doch die Attraktivität.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren