Was passiert nach dem Tod ?

Was passiert nach dem Tod ?

  • gar nichts

    Stimmen: 37 68,5%
  • Paradies/Hölle

    Stimmen: 3 5,6%
  • Wiedergeburt

    Stimmen: 3 5,6%
  • die Seele lebt weiter

    Stimmen: 11 20,4%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    54
K

Benutzer

Gast
Ich lass mich wiederbeleben weil jemand die sieben Dragonballs gefunden und den Drachen gerufen hat. Für mich.
 
A

Benutzer

Gast
Ich finde die Vorstellung sehr schön, dass unser Körper quasi nur ein "Kokon" ist und er, wenn wir sterben, aufbricht und ein Schmetterling, also unsere Seele, gen Himmel hinausfliegt.

Außerdem glaube ich an ein Leben nach dem Tod, allerdings denke ich, dass dieses für jeden Menschen individuell ist, je nach seinen Vorstellungen und Vorlieben.
 
L

Benutzer

Gast
Ein Weiterleben nach dem Tod würde gegen alle Naturt-Gesetze verstoßen, gegen alle Gesetze der Physik, Chemie, Biologie und Logik.
Da wäre ich nicht so voreilig. Energie geht nicht verloren, sie geht nur über in einen anderen Zustand.
Möchte man das etwas spirituell anfärben, könnte man sagen, die Seele eines Menschen (also das, was einen Lebenden von einem Toten unterscheidet) ist reine Energie und geht nach dem Tod nur in eine andere Form über. Welche das ist, kann man sich ja ausmalen, wie man will.
 
M

Benutzer

Gast
wenn man stirbt ist man futsch, als würde man tief schlafen und nichts mitbekommen.

Es wäre cool, wenn man auf eine Art und Weise weiter leben könnte bzw es danach irgendwie weiter geht.
Darum habe ich ja auch kein bock zu sterben xD Das Leben ist mir sehr wichtig und hätte ich die Fähigkeit, mein Leben zu verewigen, so würde ich das gerne tun :grin:
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Na da freut sich jetzt aber der Bertolt Brecht, dass du ihn zitiert hast. :thumbsup:
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
Was passiert mit uns nach dem Tod ?
die einen werden von den würmern und bakterien zerlegt ... die anderen werden verbrannt. :smile:

das meine seele da irgendwas mitmacht, glaube ich nicht.
meine seele ist in meinen gedanken, gefühlen, erlebten, was alles in meinem organischen hirn gespeichert wird und somit "gelöscht" wird.

wenn man in irgendeiner form weiterlebt, dann nur in den gedanken derer, die einen überlebt haben und bei denen man in irgendeiner art und weise für eine art "bleibenden eindruck" gesorgt hat.
ich persönlich bemühe mich darum, das dieser "bleibende eindruck" ein möglichst positiver ist und man sich gern an mich als mensch und person erinnert.
dazu benötige ich aber keine göttlichen (spiel)regeln, sondern nur eine mischung aus empathie, optimismus und lebensfreude.
 

Benutzer27629 

Meistens hier zu finden
Ich denke auch, dass nach dem Tod einfach gar nichts mehr kommt, aber das "Nichts" kann der menschliche Geist nicht wirklich erfassen, weil es ja außerhalb desselben liegt. Und auch wenn die Vorstellung, dass nichts kommt, eher gruselig ist, glaube ich, dass am Ende des Lebens, wenn die Kräfte des Körpers und die Gesundheit schwinden, die Vorstellung des Todes erlösend sein kann, denn es bedeutet auch, keine Schmerzen und kein Leiden mehr zu erfahren.
 

Benutzer85935 

Verbringt hier viel Zeit
Irgendwo hab ich mal im Internet gelesen gehabt, das die Hölle ein Ort ist an dem du den Mensch kennen lernst der du eigentlich hättest werden können. Dieser "Höllen"-Gedanke ist zwar sehr Motivationsbezogen aber trotzdem find ich die Idee sehr interessant und mir hat dieser Gedanke häufig geholfen meinen Arsch wieder hochzubekommen das ich in meiner Hölle keiner Person begegnen kann da ich die Person geworden bin die ich dort getroffen hätte.
 

Benutzer36171 

Beiträge füllen Bücher
Nichts, auch wenn ich gerne glauben würde, dass es "etwas" gibt.
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Gar nichts passiert, man verlöscht einfach, Erde zu Erde... Dünger für ein Gänseblümchen werde ich sein.
 

Benutzer11345 

Meistens hier zu finden
Der Körper zerfällt und wird dem Bio-Recycling zugeführt. Und hierraus entstehen wieder neue Claviculars und so..
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Wissen tu ich es nicht, aber ich glaube an die Wiedergeburt.
 

Benutzer67771 

Sehr bekannt hier
Wir werden als Globuli in D12-Potenz wiedergeboren...
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Vielleicht kann ja mal ein PL-User nach seinem Tod schreiben was dann gekommen ist. Dann wären wir alle schlauer. :teufel: :engel:
 
T

Benutzer

Gast
Ich eroebe den tot von menschrn auf grund meines berufs seher offt ich bin dabei wen der tot sich ankündigt und auch oft wen er eintritt dabei habe ich jedesmal eine andee art von faszinaion da jede sterbe begleitung einzigartig ist wie der mensch der es erlebt
Ich habe den tot so mit auf vielen arten kennen gelehernt heute als altenpfleger davor als rettungs sani wo es auch oft grausame tode gab
Ich habe.mich für die wiedergeburt entschieden aus dem grund.das wen der tot eintrift eine art energie spürbar ist und wie.jeder wies energie die frei wird verschwindet nicht einfach so die quantenphysik hat da infressante theorien wer meher darüber efahren mag sxhreibt mich bitte über die mail an da der tot und das erleben des todes ein seher intimes und sensibles thema darstellt
 

Benutzer6874  (35)

Benutzer gesperrt
Himmel und Hölle sind in dieser Welt.
"Der Himmel der Reichen dient den Armen als Hölle". Wenn ich wüsste, wer das gesagt hat.....


Ich glaube an ein Leben nach dem Tod, in irgend einer unbekannten Form, aber nicht an eine Wiedergeburt in dieser Welt. Auch wenn es die gäbe, müssten die meisten Menschen "Neuschöpfungen" sein, denn der Vorrat an Verstorbenen reicht niemals aus.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren