Was macht Ihr, sollte DEUTSCHLAND heute verlieren?

Benutzer55106 

Verbringt hier viel Zeit
Und wenn schon, es spiegelt das wieder, was uns grade im Herzen bewegt. Alles doof, Fifa doof, Mexicaner doof (schiri), usw *g*
 

Benutzer53832 

Benutzer gesperrt
Wo wir grad dabeisind...
Ich hoffe, es wurde noch net gepostet...

fifa8nk.jpg
 

Benutzer55106 

Verbringt hier viel Zeit
Italien würde ich das zutrauen :mad:

Offtopic: Es regnet, es ist dunkel draussen und ich bin ma draussen. *mit kurzen sachen draussen ist*

Mario *sich endlich auf son Wetter freut*
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
so und in der em quali gibts dann revanche gegen italien!
 

Benutzer42056  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Tora Tora Tora!!!!!!

Man, haben wir die versägt :grin: :grin:

Naja, wir haben uns in der zweiten Halbzeit wohl mal echt gesteigert.
Wenn morgen jetzt noch Frankreich gewinnt, bin ich vollends zufrieden...
 

Benutzer42853 

Verbringt hier viel Zeit
Ich stimme meinem Vorredner voll zu. Geiles Spiel!
Weltmeister der Herzen sag ich da nur :zwinker:

Morgen (oder auch heute) wird Frankreich noch Weltmeister und alle sind zufrieden :grin:
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Ich fand gestern war es alles im allen ein schöner Abschluss, auch wenn ich ihn mir eigentlich anders angucken wollte, aber dass ist eine andere Sache.
Als die WM losging und am Freitag die ganzen Leute mit den Fahne rumfuhren, habe ich so gedacht was ist nun los. Zum Glück hatte ich dann ja die Karten für das Spiel Argentinien gegen Elfenbeinküste von einen Freund bekommen.
Dann habe ich die Atmosphäre mal als neutraler Zuschauer gesehen. Ich war im Volksparkstadion im Fan-Block der Argentinier. Wie die dort abgegangen sind und in einen regelrechten Wahn verfallen sind. vom Spiel habe ich nicht soviel mit gekriegt. Da habe ich mir gedacht, warum meckern so viel bei uns über die "prolligen" Deutschen Fans. In Argentinien und Brasilien sind die noch viel verrückter. Vor allem die Brasilianer für die ist eigentlich immer ein Gaudi, man kann fast sagen ihre Religion.

Was ich an der deutsch Mannschaft gut, dass sie an die alten Teams angeknüpft haben und zu einen Team zusammengewachsen sind. Auch wenn sie gestern mit der B-Mannschaft gespielt haben, konnte man auch hier sehen, die hatten den gleichen Willen etwas zu reißen.
Was ich auch gemerkt habe, wenn die Leute aus dem Deutschen Elf, auf Presse-Konferenzen etc. reden gehört hat, haben sie sich als Team verkauft, dass gemeinsam es wuppen wollten. Auch wenn einer nicht so viele Tore geschossen hat ist er trotzdem wichtig für das Team.

Was kann man daraus lernen, mit Egoismus kommt man nicht ans Ziel, aber bis dass einigen ein ewiges Geheimnis bleiben. Als zweites kann man lernen nur wenn man mit Leidenschaft hinter was steht, kann es was werden. Das ist bei Forschern genau so bzw mit Spaß an der Sache kann man mehr schaffen.

Ich bin mal gespannt was von der WM übrig bleibt, ich glaube das ist nicht so wenig.
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Gegen USA haben sie schlecht gespielt, völlig klar. Aber gegen Australien wurde ein Spieler unberechtigt vom Platz gestellt, das wird natürlich mal wieder nicht erwähnt. Und wenn sie dich gegen die Ukraine nicht überzeugt haben dann kann ich dir auch nicht helfen. Natürlich hätte es anfangs der zweiten Hälfte das 1:1 geben können, aber das gab es nicht-stattdessen kam als Antwort prompt das 2:0. Das mag nicht spektakulär gewesen sein, aber so spielt eine internationale Top-Mannschaft und genau so wird man Weltmeister.
Tja, wer hat nun Recht behalten, ihr ach so großen Fußball-Experten? :zwinker: Auch wenn sie heute wieder keine überzeugende Leistung gebracht haben, aber es hat gereicht, um gegen ebenfalls schwache Franzosen und einen vollkommen hirnamputierten Zidane (über diesen Kopfstoß könnte ich mich immer noch aufregen-damit hatten sie den Sieg nicht mehr verdient) zu gewinnen. Merke: Weltmeister wird nicht, wer den schönsten Fußball spielt (das haben sie echt nicht), sondern wer am erfolgreichsten und effektivsten spielt.
 
V

Benutzer

Gast
(über diesen Kopfstoß könnte ich mich immer noch aufregen-damit hatten sie den Sieg nicht mehr verdient)
Das sehe ich anders, denn das Spiel besteht nicht nur aus einer kurzen Kurzschlussreaktion und die Mannschaft besteht nicht nur aus 1 Spieler.

Ich habe mich für Italien gefreut :herz:, klar hätte ich es schade gefunden, wenn sie verloren hätten, aber ich hätte es den Franzosen genau so gegönnt, schließlich sind sie auch ins Finale gekommen und das heißt ja schon mal was (finde ich).
Und das mit Zidane war ganz klar Kinderkacke - aber deswegen verteufle ich nicht die ganze Mannschaft.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren