Was macht Ihr, sollte DEUTSCHLAND heute verlieren?

Benutzer49892 

Verbringt hier viel Zeit
Ach Mensch das Video ist ja noch eindeutiger als ich es dachte!...Hat also keiner einen Grund wegen der Entscheidung rumzuheulen.

Nicht ganz richtig..., ein Mitglied der Schiedsrichter-Crew stand offensichtlich genau daneben. Und wenn dieser Schiedsrichter diese Aktion karten-würdig empfunden hätte, wäre Frings bereits nach dem Spiel "vom Platz" geflogen. Also war es quasi eine Tatsachenentscheidung, dass er nicht des Feldes verwiesen wurde und Tatsachenentscheidungen der Schiedsrichter ficht die FIFA i.d.R. nicht an! Im Grunde genommen ist die FIFA damit ihren Referees in den Rücken gefallen.

Möglich, dass diese Meinung hier schoneinmal geäussert wurde, dauert aber zu lange, alles zu lesen :tongue:

Ist eh bald alles wieder vergessen..., man bedenke, Frings hätte im HF gg. Italien eine gelbe Karte gesehen...er wäre für´s Endspiel gesperrt...und da brauchen wir ihn doch noch viel dringender :zwinker:
 

Benutzer43129  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ach Mensch das Video ist ja noch eindeutiger als ich es dachte!...Hat also keiner einen Grund wegen der Entscheidung rumzuheulen.

Bloss komisch das der Geschlagene nichts von einem Schlag gegen ihn weiß!
Scheint also doch nicht so "eindeutig"!
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Wenn die Bewegung ne "Schlagbewegung" war, dann weiss ichs auch nicht.
Auch egal, ich mein irgendwas war da, nun ist er gesperrt und gut.
Jetzt putzen Sie die Italiener erst recht, für Frings.
Denke mal Borowski läuft von Anfang an auf, auch alles andere als nen schlechter Mann.

Allerdings sollte man Oropax mitnehmen zum Public, die Pfiffe für die Italiener dürften recht laut sein...
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ach Mensch das Video ist ja noch eindeutiger als ich es dachte!...Hat also keiner einen Grund wegen der Entscheidung rumzuheulen.
stimmt,dass er zuerst gehauen wird auf dem video sehen wir nich :zwinker: vieleicht hat cruz dehsalb gesgat es war nix.....weil er auch schiss vor strafe hatte!
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Shadow 80 schrieb:
Und hier ist Sonata patriotisch verblendet, weil sie keine Strafe, für einen leichten Faustschlag (Schlag ist es noch nicht mal) will.
Und du willst ein Bestrafung wegen des Prinzips.
Zwischen Unsportlichkeit und Tätlichkeit ist ja wohl ein Unterschied. Wenn man einem Gegenspieler die Wange tätschelt (Ohrfeige, dass ich nicht lache... :grin: Wäre es eine gewesen, wäre es eine Tätlichkeit, klar.), dann ist das eine unsportliche und überflüssige Geste, für die man durchaus Gelb geben kann. Wenn man jemandem mit der Faust ins Gesicht schlägt, dann ist das eine Tätlichkeit-egal, ob man den Spieler dann voll trifft oder letztlich nur streift, der Versuch ist schon strafbar. Wenn ihr z.B. auf der Straße spazierengeht und jemand schießt plötzlich auf euch, ist es dann OK wenn er euch nicht getroffen hat? Sollte das nicht auch bestraft werden?
Aber einige hier hätten Frings ja noch in Schutz genommen, wenn er den Argentinier voll eins in die Fresse gehauen hätte-dann wäre sicher der Argentinier schuld gewesen. :rolleyes: Es gibt nun mal Regeln, und die gelten für alle-auch für die deutschen Spieler. Und das meine ich auch mit "Wischi-Waschi-Entscheidung". Wenn es eine solche Regelung mit Sperre auf Bewährung echt gibt und die FIFA sie früher auch schon angewendet hat, OK. Ich hab davon aber wirklich noch nie gehört und hab den Verdacht, das hat man sich schnell ausgedacht, damit Frings im Finale wieder dabei sein kann, falls Deutschland selbiges erreicht.

munich-lion schrieb:
Ich finde es eben befremdlich, wenn ein Sportreporter nur Stärken des Gegners hervorhebt und die Nationalmannschaft eindeutig schlecht redet
Hab da nicht so drauf geachtet, wie meistens. Wenn das echt so deutlich war, dann ist das natürlich genauso nicht in Ordnung.

aber im Gegensatz zu dir, leg' ich mir nicht ständig einen anderen Favoriten zurecht.
Wenn Brasilien nicht mehr dabei ist, muss ja jetzt wohl zwangsläufig jemand anderes Weltmeister werden, meinste nicht? :zwinker:

Nachdem Frings gesperrt wurde, sind die Jungs noch mehr angestachelt...einen größeren Gefallen hätten sie uns gar nicht machen können.
Motiviert werden sie ja auch so wohl genug sein. Aber ist Frings so leicht zu ersetzen? Das glaube ich nicht...

Aber wenn Deutschland im Argentinienspiel aus einer Chance ein Tor macht...dann ist das Glück und natürlich total unverdient, weil sie ja nun mal in deinen Augen die Schlechteren waren...
Das war natürlich auch effizient, aber sie waren eben nicht souverän und hatten das Spiel nicht im Griff. Italien hatte das Spiel gegen die Ukraine bis auf 10min in der 2.Hälfte voll im Griff-und selbst da gab es prompt als Antwort das 2:0. Allerdings war das auch "nur" die Ukraine, das muss man sicher zugestehen. Dass sie Deutschland so komplett beherrschen werden, davon gehe ich nicht aus.

CCFly schrieb:
das ist deswegen, weil sie parteiisch sind. sie sind nicht objektiv. frings hat geschlagen, und das auch noch ins gesicht. ist klar ne tätlichkeit, keine diskussion bitte.
Wenigstens gibt es noch welche, die das objektiv sehen... :smile:

So, nun Schluss damit, mal schauen wie das Spiel wird. Ich tippe 1:0 für Italien, mir egal was ihr darüber denkt. :cool1:
 

Benutzer35703 

Verbringt hier viel Zeit
Zwischen Unsportlichkeit und Tätlichkeit ist ja wohl ein Unterschied. Wenn man einem Gegenspieler die Wange tätschelt (Ohrfeige, dass ich nicht lache... :grin: Wäre es eine gewesen, wäre es eine Tätlichkeit, klar.), dann ist das eine unsportliche und überflüssige Geste, für die man durchaus Gelb geben kann. Wenn man jemandem mit der Faust ins Gesicht schlägt, dann ist das eine Tätlichkeit-egal, ob man den Spieler dann voll trifft oder letztlich nur streift, der Versuch ist schon strafbar. Wenn ihr z.B. auf der Straße spazierengeht und jemand schießt plötzlich auf euch, ist es dann OK wenn er euch nicht getroffen hat? Sollte das nicht auch bestraft werden?
Aber einige hier hätten Frings ja noch in Schutz genommen, wenn er den Argentinier voll eins in die Fresse gehauen hätte-dann wäre sicher der Argentinier schuld gewesen. :rolleyes: Es gibt nun mal Regeln, und die gelten für alle-auch für die deutschen Spieler. Und das meine ich auch mit "Wischi-Waschi-Entscheidung". Wenn es eine solche Regelung mit Sperre auf Bewährung echt gibt und die FIFA sie früher auch schon angewendet hat, OK. Ich hab davon aber wirklich noch nie gehört und hab den Verdacht, das hat man sich schnell ausgedacht, damit Frings im Finale wieder dabei sein kann, falls Deutschland selbiges erreicht.

Tut mir leid, das sind beides Tätlichkeiten. Beides Rot. Punkt aus.

Die Argumentationn, die du für den Faustschlag anführst, gilt so ganz genau auch für die Ohrfeige. Sie wurde auch nicht vollständig durchgeführt, aber auch hier gilt der Versuch ist strafbar.

Aber leg es dir nur so zurecht wie es dir passt :zwinker:
 

Benutzer18029 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Faustschlag dient dazu, dem Gegner körperlichen Schaden zuzufügen. (Genauso wie wenn man auf jemanden schießt, daher das Beispiel, auch wenn dabei der Schaden in der Regel größer sein wird.) Eine richtige mit Wucht ausgeführte Ohrfeige auch. Das, was der Argentinier gemacht hat, nicht. Was auch immer der damit bezwecken oder ausdrücken wollte, es ging sicher nicht darum, Klose zu verletzen. Sollte wohl eher sowas wie eine demütigende Geste oder so sein.
Aber wozu über sowas nachdenken, dann müsste man ja zugeben, nicht ganz im Recht zu sein, nicht wahr? :zwinker:
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ein Faustschlag dient dazu, dem Gegner körperlichen Schaden zuzufügen. (Genauso wie wenn man auf jemanden schießt, daher das Beispiel, auch wenn dabei der Schaden in der Regel größer sein wird.) Eine richtige mit Wucht ausgeführte Ohrfeige auch. Das, was der Argentinier gemacht hat, nicht. Was auch immer der damit bezwecken oder ausdrücken wollte, es ging sicher nicht darum, Klose zu verletzen. Sollte wohl eher sowas wie eine demütigende Geste oder so sein.
Aber wozu über sowas nachdenken, dann müsste man ja zugeben, nicht ganz im Recht zu sein, nicht wahr? :zwinker:
hallo? kein echter faustschlag und keine echte ohrfeige sind das gleiche und PUNKT!
 

Benutzer35703 

Verbringt hier viel Zeit
Ein Faustschlag dient dazu, dem Gegner körperlichen Schaden zuzufügen. (Genauso wie wenn man auf jemanden schießt, daher das Beispiel, auch wenn dabei der Schaden in der Regel größer sein wird.) Eine richtige mit Wucht ausgeführte Ohrfeige auch. Das, was der Argentinier gemacht hat, nicht. Was auch immer der damit bezwecken oder ausdrücken wollte, es ging sicher nicht darum, Klose zu verletzen. Sollte wohl eher sowas wie eine demütigende Geste oder so sein.

Ich habe nie behauptet, dass eine Ohrfeige und ein Faustschlag dasselbe seien.
Es sind nur beides Unsportlichkeiten, die nicht auf den Platz gehören und mit Rot zu ahnden sind.

Eine Unsportlichkeit zeichnet sich eben nicht nur dadurch aus, dass man den sportlichen Gegner verletzen will. Was ist denn das für eine Argumentation?
Ein Kopfstoss (z.B. der von Figo) verletzt den Gegner in der Regel auch nicht.

Aber wozu über sowas nachdenken, dann müsste man ja zugeben, nicht ganz im Recht zu sein, nicht wahr? :zwinker:

Wie war das? Wer im Glashaus sitzt, ... und so weiter...
 

Benutzer54521 

Kurz vor Sperre
[SIZE="6"!!!!!!!!!!!!!!!Deutschland ist draußen!!!!!!!!!!!!!!!!:tongue: [/SIZE]

!!!!!!!!!!!!!Forza Italia!!!!!!!!!!!!!!!!!

:cry: nicht weinen ihr armen :flennen:
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
wääääääääääähhhh!:cry:

Und ich hab jetzt nen unglücklichen Freund zu trösten....
 

Benutzer40448 

Verbringt hier viel Zeit
Italien is im Finaleeeee!!!! *mir feinde mach* :smile2::jaa:


Nicht weinen ihr lieben Deutschen, ich finde es war ein gutes Spiel!:knuddel:
 

Benutzer21152 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bleibe jetzt daheim, und gehe ja nicht in die stadt, ich werde Tee trinken und naja keine ahnung :flennen::cry:
 

Benutzer21152 

Verbringt hier viel Zeit
DANKE für die 3 echt GEILEN Wochen, jetzt noch Platz 3 und sich gut aus Turnier verabschieden......
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren