Was macht ihr mit alten Streifen bei Pillenwechsel??

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Hallo!

Ich werde nach diesem Zyklus auf eine andere Pille wechseln, habe aber von meiner alten Pille noch zwei ganze und zwei angebrochene Streifen zuhause, da ich mir letzten Mai einen Jahresbedarf geholt habe. Daraus hab ich jetzt erstens mal gelernt, dass ich nicht mehr so viel auf einmal kaufe...:zwinker:
Was macht ihr mit euren Streifen, wenn ihr sie nicht mehr braucht? Einfach aufheben und irgendwo rumliegen haben für den Notfall, herschenken, verkaufen, wegwerfen??? Ich meine, auch wenns nicht viel war, ich habe Geld dafür bezahlt und will die nicht wirklich wegwerfen. Andereseits bringt es mir nichts, wenn ich sie aufhebe, wenn ich ja auch eine andere Pille wechsle.
Was macht ihr?
 

Benutzer27248 

Verbringt hier viel Zeit
Die Situation hatt ich noch nie .. aber ich hab mal gehört, dass die Pille nen supertoller Pflanzendünger sein soll :zwinker:
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Hab meine alten Pillen teilweise wirklich an die Blumen getan, weil ich das mal gelesen hab, dass das gut sein soll.

Teilweise hab ich sie auch ner Freundin geschenkt, die die gleiche Sorte nimmt.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
hatte die Situation auch noch ned... des mit den pflanzen find ich lustig!!

Verschenken an die freundin find ich auch gut... verkaufen glaub ich ned dass das klappt!

Ansonsten halt wegschmeissen und nächstes mal nimma so viel kaufen :zwinker:
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
ich steck die ab und zu zu meinen veilchen..ist der perfekte veilchen-dünger :smile:
 

Benutzer6276  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich würde sie wohl auch ner freundin schenken, weil sie die gleiche hat.
aber ic würd einfach nicht mitten drin wechseln, sondern warten, bis die packungen wegsind *g+
 

Benutzer30029 

Verbringt hier viel Zeit
aber ic würd einfach nicht mitten drin wechseln, sondern warten, bis die packungen wegsind *g+

:-D
So würd ichs auch machen!

In deiner Situation nun würd ich mich vllt mal umhören, ob eine Freundin dieselbe Sorte nimmt. Wegschmeißen fänd ich auch schade, dann doch lieber als Pflanzendünger :zwinker_alt:
Verkaufen wird wohl kaum klappen - also ich würde zumindest keine Medikamente kaufen, von denen ich nicht weiß, wo sie herkommen :zwinker_alt: weiß auch gar nicht, ob das so erlaubt ist, da die Pille ja veschreibungspflichtig ist.
 
S

Benutzer

Gast
echt????

mal so ne ganz dumme frage, stimmte das mit dem dünger?
hab hier auch noch nen alten streifen rumliegen un weiß nix damit anzufangen... täte das zB meinem kaktus wirklich gut?????
:eek:
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
aber ich würd einfach nicht mitten drin wechseln, sondern warten, bis die packungen weg sind *g+
Man wechselt ja eigentlich nur wenn man die alte Pille nicht verträgt und da ist es doch blöd sich noch ein paar Monate mit schweren Nebenwirkungen zu plagen nur um ein paar Euro zu sparen. :grrr_alt:

Ich habe noch 6 Streifen Microgynon, die hätte ich aber unter keinen Umständen aufbrauchen können so mies wie es mir damit ging. Die liegen jetzt rum.
 

Benutzer49917 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich habe meine Pille gewechselt, weil ich sie nicht mehr vertragen habe (nach 5 Jahren ohne Probleme). Hatte dann noch ne 3er Packung und habe meinen FA gefragt, was ich damit machen sol. Der hat sie mir (weil ja noch verschlossen) einfach gegen eine 3er Musterpackung der neuen Pille ausgetauscht, die bei ihm da so rumlag.
So konnte er meine alte Pille dann als Muster an eine andere Frau weitergeben.

EDIT: Ach und ich hätte meine "alte" Pille auch auf keinen Fall aufgebraucht. Wechseln tut man ja, weil es einem mit der alten nciht mehr gut geht...
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
mal so ne ganz dumme frage, stimmte das mit dem dünger?
hab hier auch noch nen alten streifen rumliegen un weiß nix damit anzufangen... täte das zB meinem kaktus wirklich gut?????
:eek:


ich weiss nur, dass das guter dünger bei veilchen ist! nicht ob das bei anderen planzen auch gut ist! benutze die restpillen deshalb auch nur bei dem veilchen (hab auch noch zahlreiche andere pflanzen, nen gummibaum, kakteen..). das mit dem dünger stand mal in ner frauenzeitschrift von meiner mutter.
 
S

Benutzer

Gast
also als ich sie noch nich voll zahlen musste hab ich sie weggeworfen..waren eh abgelaufen....jetzt wo ich sie zahlen muss und viel am ausprobieren war hab ich sie aufgehoben, und hat sich ausgezahlt hab meine alte dann wieder genommen

ist aber sonst echt ärgerlich wenn man wie ich über 30€ blechen musste und sie nicht vertögt...
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
NAja, ich schätze mal, ich hab noch Pillen im Wert von ca 15 Euro rumliegen, also nicht die Welt viel. Noch über zwei Monate weiternehmen will ich sie nicht, weil ich doch starke Regelschmerzen hatte und auch mitten im Zyklus auf einmal Schmerzen. Und meine Freundinnen nehmen auch alle viel leichtere Pillen....
DÜnger klingt ja interessant... kann man die auch für diese Hydrokügelchen verwenden? Weil wir haben keine Pflanzen mehr in normaler Blumenerde....
L.F. schrieb:
Verkaufen wird wohl kaum klappen - also ich würde zumindest keine Medikamente kaufen, von denen ich nicht weiß, wo sie herkommen weiß auch gar nicht, ob das so erlaubt ist, da die Pille ja veschreibungspflichtig ist.
Naja, ich glaube es wäre schon sehr schwer und abwegig so eine Blisterpackung zu manipulieren... erlaubt wäre es insofern, wenn ich mir ein Rezept vorlegen lassen würde, denk ich mal. Denn sonst wäre dieses ganze Internet-Apotheken Dingens auch nicht erlaubt, wo man sich die Pille zB aus den Niederlanden zuschicken lassen kann... Und Geld würd ich ja eigentlich auch nicht dafür verlangen.... :zwinker:
 

Benutzer23017 

Verbringt hier viel Zeit
Es gibt genug Leute die die Pille verkaufen und richtig Geld damit machen wollen aber ob die Jemand kauft, keine Ahnung. Wer weiss, was da wirklich so drinne ist...
Auch wenn ich Pillen gewechselt habe, sollte ich vom Arzt aus, die alte immer zu Ende nehmen.
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube ihr habt noch immer nicht kapiert, dass ich die eine Packung schon noch zu Ende nehme, aber die anderen, die ich noch daheim habe, nehme ich nicht mehr. Bin ich mein eigener Feind dass ich die Beschwerden länger haben möchte als nötig? Da ist mir mein Befinden wichtiger als die Kohle, die dann liegenbleibt...
Und ich glaube kein Arzt sagt, dass man noch drei Monate lang die alte Pille nehmen soll, weil man sie eben daheim hat, wenn man wegen Beschwerden eine neue kriegt...:kopfschue
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Auch wenn ich Pillen gewechselt habe, sollte ich vom Arzt aus, die alte immer zu Ende nehmen.
Ja, den angefangenen Streifen soll man zu Ende nehmen aber nicht die ganze Packung.

Und ich glaube kein Arzt sagt, dass man noch drei Monate lang die alte Pille nehmen soll, weil man sie eben daheim hat, wenn man wegen Beschwerden eine neue kriegt...:kopfschue
Vielleicht sagen die Ärzte das wenn die Pille noch von der Kasse bezahlt wird. Ansonsten kann ich mir das kaum vorstellen. Meine FÄ hat gesagt, ich soll so schnell wie möglich wechseln als ich ihr von meinen Beschwerden erzählt habe.
 

Benutzer29817 

Verbringt hier viel Zeit
Vielleicht sagen die Ärzte das wenn die Pille noch von der Kasse bezahlt wird. Ansonsten kann ich mir das kaum vorstellen. Meine FÄ hat gesagt, ich soll so schnell wie möglich wechseln als ich ihr von meinen Beschwerden erzählt habe.

Eben. Und bei uns in Österreich zahlt man die Pille immer selber, also macht das keinen Unterschied. Für die Pharmaindustrie besser ist es auf jeden Fall wenn man so schnell wie möglich wechselt und die alten Streifen wegwirft....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren