Was kann man gegen Spinnen machen? Panik!

Ambergray  

Verbringt hier viel Zeit
Was kann man gegen Spinnen machen?

Hab voll Panik vor den Viechern und hab wohl einige im Zimmer.

Was kann ich machen?

WICHTIG!!!
 

StolzesHerz  

Benutzer gesperrt
Ich glaube außer sie zu töten (mit dem Staubsauger vielleicht) bleibt nicht viel übrig. Es gibt zwar so Stecker für die Steckdosen, die Spinnen fernhalten sollen, aber das würde dir jetzt auch nicht mehr helfen, da sie ja schon da sind.

Also ich habe ja mehr als panische Angst vor so Viechern (zumindest wenn sie schön groß und dicke schwarze Beine haben)..

Wenn ich jetzt mit der Gewissheit an deiner Stelle wäre, würde ich den Raum solange verlassen bis ich wüsste, dass sie weg sind! *sich so vor diesen Viechern ekelt*
 

brainforce  

Beiträge füllen Bücher
- mit dem Schuh erschlagen (kann Flecken geben)
- mit dem Staubsauger einsaugen (nachlaufen lassen sonst krabbeln sie wieder raus)
- mit nem Feuerzeug und Spraydose abfackeln (Branntgefahr/Explosionsgefahr)
- mit Insektenmittel vernichten (ungesund in der Wohnung)
- eine nette Person bitten sie einzufangen und ins freie zu befördern...
 

satinka  

Verbringt hier viel Zeit
hast du angst vor spinnen?

musst du den raum verlassen sobald du eine siehst?

kriegst du schreikrämpfe?


dann solltest du einen psychiater aufsuchen..
und wenn du sie nur nicht magst... hmm... spinnweben aufsaugen.. spinnen vor die tür setzen...oder ignorieren, die armen viecher ham ja auch ein recht auf ein schönes zimmer ;-)
und so lang sie nicht mit dir kuscheln wollen dürfen sie das auch meiner meinung nach...
 

satinka  

Verbringt hier viel Zeit
Crazy Racoon schrieb:
Ein Psychologe nützt da glaub ich nicht wirklich viel. Eine der einzigen möglichkeiten eine Arachnophobie loszuwerden ist konfrontation. Ich hab leider auch angst vor spinnen :schuechte
Andere Insekten machen mir gar nix aus, aber spinnen... :kotz:
Und auf dauernde Konfrontation um die angst loszuwerden hab ich wirklich keine lust :grin:


ähm- nein,.. so isses nicht... ich hab heuer in psycho maturiert :grin:
da stekct sehr oft noch was dahinter, unter der oberfläche... natürlich kann mans durch konfrontation loswerden, aber was wenn die ursache viel tiefer steckt?dann verlagert sich die angst auf etwas anderes, und kann schlimmer werden..
bei spinnenangst kann man z.b. ein schwieriges mutterverhältnis haben, bzw zu anderen "wichtigen" frauen... es KANN natürlich nur sein, und muss nciht... aber sehr oft isses der fall dass bei panischer angst mehr dahinter steckt-oder ein traumatisches erlebnis, was ja auch grund genug is...
 

Ginny  

Sehr bekannt hier
Falls es dich etwas tröstet: Ich hatte früher auch große Angst vor Spinnen und das ist seit ein paar Jahren vorbei. Es muss also nicht zwangsläufig für imemr sein. Ich zucke schon noch zusammen, wenn eine große Raubspinne an mir vorbeikrabbelt, klar - die allermeisten Menschen ekeln sich vor Spinnen, manche mehr und manche weniger, aber es ist eine weitverbreitete Angst. Ist ja auch irritierend, wie schnell sie sind und wie sie mit ihren acht Beinen zappeln ... das wirkt befremdlich und Fremdes ängstigt.

Aber während ich früher aus dem Zimmer lief, kann ich sie heute mit nem Glas und nem Stück Pappe einfangen und nach draußen befördern. Und wenn früher eine Spinne unter mein Bett lief, bin ich sofort aufgesprungen, heute nehme ich das kaum noch wahr.

Die Angst vor Tieren verringert sich bei mir, wenn ich mich viel mit ihnen befasse, Bücher lese, Fotos ansehe, Dokus anschaue. Sie bekommen dadurch eine interessante Facette.

Einmal hat mir eine Spinne sogar mal geholfen <g>: Eine Wespe hatte sich in mein Zimmer verirrt, vor denen habe ich noch mehr Angst (und das ja begründet). Als sie zu nah an ein Netz kam, wurde sie von der Spinne gepackt und eingewickelt. ;-)
 

sum.sum.sum  

Verbringt hier viel Zeit
Kommt drauf an, um welche spinnen es sich handelt.
Wenns diese Viecher mit kleinem runden Körper und langen sehr dünnen Beinen sind, die sich in die Deckenecke hängen - scheiss drauf. Wegsaugen, fertig. Und eklig sind die auch nich wirklich.

Wenns diese.. größeren, lang- und dickbeinigen schwarzen sind, die verdammt schnell über den Boden huschen: Such das leck im Haus! Ich hab mich auch immer drüber beklagt, überall fenstergitter angebracht, und und und.

Es war das Fenster in der Waschküche, was meine mutter immer aufließ damit der Geruch in der Waschküche wegzieht... ein fenstergitter dran, und ruhe! :zwinker:


Edit: Als äußerst effektiv gegen die Spinnenbekämpfung hat sich so n elektrische Fliegenklatsche erwiesen. Das is das teil, was aussieht wie n Tennisschläger, wo man aufn Knopf drücken muss und durch die Drähte fließt strom, und wenn was mit + und - in Berührung kommt, wirds gebrutzelt.

1) Schnell zur Hand,
2) keine Matschflecken von zertrümmerten Spinnen an der Tapete
3) Machts keinen Dreck.. bis du den Staubsauger zur hand hast, isse wieder unters bett gekrabbelt..
 

sad_girl   (34)

Verbringt hier viel Zeit
also ich hab auch richtig schreckliche angst vor spinnen. hat was mit meiner kindheit zu tun, als ich mich da einmal so erschreckt hab. ruf immer jemanden, der die teile weg macht, weil ich sonst echt panik krieg.

aber sumsumsum hat schon recht. es gibt ein leck. bei mir ist das das dachfenster, das bei der hitze einfach offen sein muss, aber zugleich hab ich diese monster auch im zimmer. :kotz: :kotz: :kotz: :kotz:
 

satinka  

Verbringt hier viel Zeit
Crazy Racoon schrieb:
Das mit der Mutter oder anderen wichtigen frau hat Freud gesagt und ist heute nicht mehr so aktuell (hab ich mir sagen lassen, von meinem Freund (damals Medizinstudent; mittlerweile Arzt :grin: ), den ich mal drauf angesprochen hab)

Traumatisches Erlebnis oder einfach von anderen als Kind "abgeschaut" kann schon sein... Woher ichs hab weiß ich nicht. ich glaub einfach weil die viecher sowas von abnormal sind :grin: . 8 beine, haare, zig augen, laufen komisch, saugen ihre beute aus, machen netze (welches normale tier macht denn bitte netzte? -.-)

jaaa ok *g* dann isses shcon ein bissl älter-freud ja auch ;-)... abba manche phobien haben tiefgründigeres und da hilft eine konfontationstherapie zwar gegen die phobie slebst, aber die symptome treten in anderer form auf- hat mri meine psycho lehrerin, ausgebildete und pratkizierende psychologin gesagt :grin:

was jetz nicht heisst dass jeder der eine spinnenphobie hat gleich einen mutterkomplex oder irgendwelche probleme hat- NEIN *g* nur manche bei denens wirklich schlimm is, und die des haus .b. verlassen müssen und dann nicht mehr reinkönnen, und dass alles nur wegen eine spinne...
wenn man sämtliche insekten nicht mag is das nur ein relikt von laaange laaaange früher- urinstinke einfach...

so genug psychologisches krimkrams :zwinker:
 

simon1986   (35)

Benutzer gesperrt
beefhole schrieb:
immerwieder draufhauen und aufsaugen ... der ekel geht nie weg aber die panik kriegt man in griff wenn man sich klar macht wer der staerkere ist ...

Seid ihr brutal! So gehe ich nur mit Stechmücken um, und nur Nachts (und meistens erfolglos)

Spinnen kann man leicht einfangen (mit einem Glas und Karton oder Blech) und ins Freie befördern (oder in ein anderes Zimmer)

Spinnen im Haus sind ein Zeichen dass das Klima stimmt.
 

sum.sum.sum  

Verbringt hier viel Zeit
simon1986 schrieb:
Seid ihr brutal! So gehe ich nur mit Stechmücken um, und nur Nachts (und meistens erfolglos)

Spinnen kann man leicht einfangen (mit einem Glas und Karton oder Blech) und ins Freie befördern (oder in ein anderes Zimmer)

Spinnen im Haus sind ein Zeichen dass das Klima stimmt.

Sind ratten wahrscheinlich auch - hockst dich dann 2 Stunden hin um die zu fangen und "im freien auszusetzen" ?

Scheiß auf die Viecher - bei so Insektengeschiss mach ich keine halben Sachen.
 
A

ankchen

Gast
klappt das mit parfum auch bei anderen viechern?
also bei mücken und dem anderen zeugs?????????
 

To_Om   (32)

Verbringt hier viel Zeit
joa ehm...
also ich hab eigentlich generell kein viehzeugs im zimmer/haus, da wir alle 2-3 monate so ne art insektizid an fenster/türrahmen sprühen...meistens kommt dann nich so schnell was in die wohnung...und naja feuerzeug+deo is wohl am spaßigsten, aber im normalfall tät ich den staubsauger empfehlen oder einfach mit nem tempo grad entfernen...
 

patensen  

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab auch solche Panik vor den Viechern. Wenigstens bin ich nicht die einzige! Weder vor Schlangen, noch Echsen, noch Käfer oder anderes Getier, aber Spinnen? *kreeeeeeiiiiiiiisch* Da krieg ich Panikanfälle.....
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren