Was ist wichtig im Leben?

Benutzer151947 

Verbringt hier viel Zeit
Was ist wichtig im Leben?

Oder: Was braucht man eigentlich zu einem guten Leben?

Ich selbst habe lange nach einer Antwort auf diese Frage gesucht. Dabei habe ich festgestellt, dass eigentlich gar nicht wirklich viel nötig ist, um Erfüllung im Leben zu finden. Im Prinzip ist es für jeden ganz einfach möglich. Der Kern des ganzen ist nämlich folgender:

Leitsatz...für mich:
"Schaff dir deine eigene Vorstellung von einem erfüllten Leben und lebe auch danach"!

Leider gelingt uns das heute immer seltener. An allen Ecken wird uns vorgegaukelt, dass dies und jenes für ein glückliches Leben wichtig sei:

  • ein schickes Auto
  • viel Geld auf dem Konto
  • teure Urlaube am anderen Ende der Welt
Und natürlich haben es die Menschen, die dir das erzählen, selbst auf diese Dinge abgesehen. Aber sind sie auch glücklich und erfüllt?

.- ja was ist für Euch wirklich wichtig im Leben?
.- würde mich freuen wenn ihr paar Punkte aufzählt!.-aber richtig ohne Liebe geht es nicht!

lg. rapli2015

persönlich: dieses Thema liegt mir sehr am Herzen weil ich der Meinung bin,-egal was passiert......es geht weiter...aber wie?..danke fürs mitmachen.
 

Benutzer162572 

Verbringt hier viel Zeit
Struktur!
Da kann jemand noch so toll um die Welt Reisen, das ist auch gut so. Aber ich könnte das nicht.

"Heute hier, morgen da" ist einfach nichts für mich. Ich brauche Struktur in meinem Tag. Konkret heisst das:
Ich weiss, was ich an dem Tag zu tun habe, und plane ausgehend davon meinen Tag.

Bin ich nicht beschäftigt, fühle ich mich schnell nutzlos.
 

Benutzer166117 

Öfters im Forum
Bei mir wäre es genug Geld zum Leben... Also das man nicht am Hungertuch nagen muss, sodern auch mal schöne Urlaube und Freizeitaktionen mache kann :zwinker: Und man nicht jede Münze umdrehen muss. Ich muss jetzt aber nicht die Millionen auf dem Konto liegen haben. :zwinker:
Und das zweite wäre eine Familie. Also ne tolle Frau mit zwei Kindern :grin:

Ich denke mehr brauche ich nicht zum glücklich sein :grin:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Im generellen denke ich, jeder strebt nach Zufriedenheit - das ist darum so schwer, zu finden weil der Mensch offenbar darauf programmiert ist, dem Mangel mehr Aufmerksamkeit zu widmen, als der Erfüllung. Sprich, es fällt einfach viel mehr auf was FEHLT, als dass man dankbar wäre für das, was man HAT.

Wie Zufriedenheit aussieht, ist ziemlich individuell - für mich gehört Abwechslung dazu, die Freiheit und Möglichkeit etwas mit Leidenschaft zu verfolgen, und dazu Eigenverantwortlichkeit und eine gewisse Anerkennung.
Alles andere lässt sich darunter einsortieren, und fällt unter stabile Wurzeln und abenteuerliche Flügel.
Ich weiß nicht, ob ich jemand bin, der enge Beziehungen zu anderen UNBEDINGT braucht, um sich vollständig zu fühlen. Steht zumindest gefühlt nicht weit oben auf der Liste...
 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Bücher, Sex, Essen, Geld, Videospiele, einige ausgewählte Menschen.

Was ich nicht brauche: Statussymbole, Gesundheit.
 

Benutzer166918  (32)

Öfters im Forum
Ausreichend Kohle, Freizeit, tragfähige zwischenmenschliche Beziehungen und Gesundheit. Daraus lässt sich der Rest stricken.
 

Benutzer154152 

Meistens hier zu finden
innerliche Ruhe, Freiheit, meine Tochter, eine Arbeit in der ich aufgehe, nicht am hungetuch nagen, eine Wohnung in der ich mich wohl fühle, meine Tiere, absicherung in der rente, musik - viel musik, und vorallem mein Mann. ich liebe es ihn zu umsorgen
 

Benutzer160181 

Verbringt hier viel Zeit
Zeit für die Menschen die es Wert sind, aber auch Zeit für mich ...
Für alles andere Geld ... damit kann man sich almes leisten was man möchte ... ohne Geld geht es nunmal nicht im Kapitalismus
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
1. Gesundheit wird für zu selbstverständlich genommen, ist meiner Ansicht nach aber essentiell um sein Leben genießen zu können. Mit einem kaputten Körper oder einem kaputten Geist geht das natürlich noch immer, aber man muss auf Aspekte verzichten, die einen vorher eventuell glücklich gemacht haben.

2. Sicherheit. Sowohl im finanziellen als auch im körperlichen Sinne. Wenn man sich durch irgendetwas bedroht fühlt oder seine Rechnungen nicht zahlen kann, wird das auch schwierig.

3. Selbstverwirklichung: wenn man sich keine Beschäftigung sucht, langweilt man sich und leidet darunter. Sich die richtigen Aufgaben vorzunehmen und darin Erfolg zu finden erhöht maßgeblich die Lebensqualität.

4. WLAN. Selbsterklärend. :zwinker:

Weiterhin denke ich, dass Anhaftung an Dinge einen eher vom Glück ablenkt, als wirklich persönliches Glück erschafft. Meine Einstellung zu der Sache ist ein wenig durch Yoga, Zen und Minimalismus beeinflusst und ich versuche mein Leben stärker nach diesen Prinzipien auszurichten, bzw. alles wegzurationalisieren, was mir letztlich kein Glück bereitet.
 

Benutzer83901  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Musik, Sex, Liebe.

Kreativ sein und das voll ausleben zu können.
 

Benutzer133456  (49)

Beiträge füllen Bücher
Ich vertrete schon seit langem die Einstellung,
"organisiere eine sichere Bleibe, und alles andere regelt sich irgendwie."
Das A und O ist ja doch, ein Dach ueber dem Kopf zu haben, und den Rest kann man sich hinbiegen.

Und da ist dann der zweite Teil der Weisheit,
"bleib flexibel und gib jeder Situation Dein bestes."

Dann kann eigentlich kaum was schiefgehen. Bzw., egal, was abgeht, man steht besser da als ohne obiges.
 
Zuletzt bearbeitet:

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Gesundheit

Freunde

Liebe

Respekt

Selbstentfaltung

Ein Dach über dem Kopf und etwas auf dem Teller - und das Wissen dass ich oder meine Familie nicht jeden Moment umgebracht werden könnten. Selbstverständlich, aber wenn das fehlt wird es schlimm.

Nicht mehr das Gefühl haben etwas ganz dringend zu suchen, und keine Ahnung zu haben was es ist.

Geistige Nahrung für mein Gehirn.
 

Benutzer38494 

Sehr bekannt hier
.- ja was ist für Euch wirklich wichtig im Leben?

innere zufriedenheit und somit glücklich sein.

für den einen mag das schicke auto wichtig sein, das eigene haus, eigene kinder ... jeder hat für sich selbst grundlegende dinge, die für ihn (vermeintlich) unerläßlich sind zum glücklich sein.
die innere zufriedenheit mit sich selbst und mit seinem leben bekommt man meiner meinung nach erst nach einer gewissen lebensreife und jeder mensch ist erstmal auf der suche nach dem sinns des eigenen lebens, bis man eben irgendwann einmal begreift, das das eigene leben so wie es ist ausreicht um vollkommen glücklich zu sein.
 

Benutzer155480 

Sehr bekannt hier
Nach meiner schweren Depressionserkrankung in den letzten Jahren kann ich klar sagen: Gesundheit.
 

Benutzer166918  (32)

Öfters im Forum
Was ich nicht brauche: Statussymbole, Gesundheit.
Das finde ich interessant. Weshalb schließt du Gesundheit explizit und ohne Einschränkungen aus? Ich sehe, dass deine Pro-Liste keine riesige Mobilität erfordert. Hat das was miteinander zu tun? Wie sieht's mit Schmerzen aus?
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
wirklich wichtig? dass man zufrieden ist.

was genau darin enthalten ist, ist natürlich für jeden menschen verschieden - und manche scheinen nie genug zu haben, die tun mir leid.

für mich bedeutet das:
- gesundheit, wenigstens in dem ausmaß, dass das leiden nicht überhand nimmt - betrifft die mitmenschen die mir am herzen liegen so sehr wie mich selber.
- ruhe, so dass man nicht ständig mega gestresst durch die gegend hetzt.
- freude, und das können gerne die kleinen dinge sein.
- geld, wenigstens in dem ausmaß, dass man keine schlaflosen nächte ob miete und krankenkasse hat.

in genau der reihenfolge. bis zu meiner selbstständigkeit hätte ich geld hier nicht aufgeführt, ich komme auch mit wenig klar, aber die hier in DE gewohnten grundlagen zu riskieren trägt nicht grade zu ruhe und freude bei und ist im zweifelsfall auch ein ruin für die gesundheit.

alles dadrüber ist "nice to have" - sicher würde ich vieles vermissen wenn ichs nicht mehr hätte, aber wirklich wichtig sind mir die oben genannten dinge. liebe? ja, würde ich auch vermissen, sehr sogar, ist aber nicht lebensnotwendig.

"Heute hier, morgen da"
danke für den
:tongue:

4. WLAN. Selbsterklärend. :zwinker:
bäh. LAN! :grin:
 

Benutzer165999  (40)

Benutzer gesperrt
"Neun Zehntel unseres Glückes beruhen allein auf der Gesundheit. Mit ihr wird alles eine Quelle des Genusses: Hingegen ist ohne sie kein äußeres Gut, welcher Art es auch sei, genießbar; [...] so dass wahrlich ein gesunder Bettler glücklicher ist, als ein kranker König."

"Wir verleben unsere schönen Tage, ohne sie zu bemerken: erst wenn die schlimmen kommen, wünschen wir jene zurück."


"Sokrates sagte beim Anblick zum Verkauf ausgelegter Luxusartikel: 'Wie vieles gibt es doch, was ich nicht nötig habe' ".

"In einer so beschaffenen Welt gleicht der, welcher viel an sich selber hat, der hellen, warmen, lustigen Weihnachtsstube, mitten im Schnee und Eise der Dezembernacht."


Arthur Schopenhauer

 

Benutzer121281  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Das finde ich interessant. Weshalb schließt du Gesundheit explizit und ohne Einschränkungen aus? Ich sehe, dass deine Pro-Liste keine riesige Mobilität erfordert. Hat das was miteinander zu tun? Wie sieht's mit Schmerzen aus?

Ich schleppe inzwischen so viele Krankheiten mit mir rum, dass ich festgestellt habe dass ich für mich Gesundheit nicht als wichtigen Faktor zum Glück ansehe.
Mein Sex erfordert dafür schon verdammt viel Mobilität :grin: und ich treibe auch davon ab viel Sport :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren