Was ist so schön an Analsex?

Benutzer23150 

Verbringt hier viel Zeit
Bin ich ja erleichtert das ich nich der einzigste bin *g* :eek4:
Wie gesagt das is nich so mein fall und ich kanns mir momentan auch noch nich so richtig vorstellen!
Is halt nich soo mein Fall!
Nur man hört das ja hier nur wie geil das sei. Und das nimmt derbe überhand :zwinker:
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Logonpower schrieb:
Bin ich ja erleichtert das ich nich der einzigste bin *g* :eek4:
Wie gesagt das is nich so mein fall und ich kanns mir momentan auch noch nich so richtig vorstellen!
Is halt nich soo mein Fall!
Nur man hört das ja hier nur wie geil das sei. Und das nimmt derbe überhand :zwinker:

Analsex ist eine Spielart, genau so wie Lecken, Blasen, Festbinden, .... der eine mag´s, der Andere nicht. Ich hab selbst 15 Jahre lang Sex gehabt ohne Anal, und erst letztes Jahr dann entdeckt, daß es doch mehr Spaß macht als ich gedacht hatte.
Setz Dich da mal nicht unter Druck, Du hast alle Zeit der Welt, es irgendwann einmal für Dich zu entdecken... Wenn Du es jetzt nicht willst, ist es doch ok, solang Du Spaß an anderen Sachen hast.




votze schrieb:
ich finds ja voll lustig, das sich so viele über meinen namen aufregen. da kann ich nur dazu sagen, dass muschi halt schon weg war und ich mir sicher war, dass votze keiner nimmt. nur mal an alle: der ist nicht ernst gemeint :zwinker: und es ist auch ganz lustig, wenn man von der seite hier briefe bekommt, in denen man ernsthaft mit "hallo votze..." angesprochen wird. und ich hab mir den begriff an sich nicht ausgedacht, also beschimpft diegenigen, die solche begriffe in die welt setzten bzw. ihnen eine solche bedeutung anhängen, weil ethymologisch betrachtet hat der wurzeln ganz woanders...


Ich find Deinen Nick echt süß *Neid*
Wann kommt Dein ProBi ?
 
D

Benutzer

Gast
Findet Analsex nicht so toll! Und wo bleibt der Spaß für die Frau dabei?
 
U

Benutzer

Gast
DocLove schrieb:
Findet Analsex nicht so toll! Und wo bleibt der Spaß für die Frau dabei?

Was ist denn hier los? Es gibt genügend Frauen die darauf stehen anal verwöhnt zu werden. Viele können es sich nicht vorstellen, ok, aber ob man wirklich gar nicht drauf steht merkt man doch erst wenn man behutsam (in diesem Fall besonders wichtig) in die Materie eingeführt wird. Das A-Loch hat z. B. unglaublich viele Nerven und ist deshalb auch eine sehr empfindsame erogene Zone.

Also lasst einfach mal die Vorurteile weg! Und wenn jemand schon keine Ahnung hat dann soll er das auch für sich behalten! :link:

:engel:
 
S

Benutzer

Gast
also meiner freundin gefältt AV besser als GV weil sie durch anal einfach einen intensiveren orgasmus erleben kann sagt sie. ich finde es ebenfalls sehr sehr schön da es so schön eng ist und mich der blick auf ihren nackten hintern total anmacht.
 
M

Benutzer

Gast
sie findet AV besser als GV?
wie geht das denn, dachte immer weibliche geschlechtsorgan wäre die vagina...?!?!??

obwohl ich denn thread nicht gestartet habe, habe ich eine frage an die frauen, die anal mögen,drauf stehen was auch immer:

was GENAU findet ihr dabei toll?
was verspürt ihr so tolles?
bitte genau beschreibung damit das einige verstehen können.

bei männern wie er hier schön sagte klar is schön eng da, blick auf arsch...weiteres will ich jetzt nicht aufführen wieso,weil dann gibts hier wieder streit.

also frauen?
 
B

Benutzer

Gast
Streitet euch soviel wie ihr wollt über diese Themen


ich sag nur
Anal ist fürn arsch
und oral ist auch geschmackssache

stimmt doch oder :zwinker:?
 

Benutzer27248 

Verbringt hier viel Zeit
Dann will ich mal *räusper*

Tja, wo fange ich an ...
zum einen körperlich: Ich finde das Gefühl einfach sehr schön, zuerst seine Finger und dann wenn er in meinen Po eindringt, natürlich ganz langsam. Natürlich ist es die ersten paar Sekunden sehr eng und tut auch ... nicht weh, aber es ist nicht unbedingt angenehm. Das gibt sich allerdings nach kurzer Zeit und dann ist es einfach sehr schön. Nicht nur die Männer haben beim AV ein engeres Gefühl, auch ich hab das und es ist schön. Außerdem kann ich oder der Partner nebenher noch die ganze Muschi streicheln ... evtl. einen Vibi einführen etc. Ich habe beim AV normalerweise die viel stärkeren Orgasmen und meist mehrere hintereinander.
Ich mag es aber übrigens auch, ihn anal zu verwöhnen, mit den Fingern oder mit einem Vibi .. *grins* ... gleiches Recht für alle :bandit:

So, dann zum Kopf:
Es ist für mich einfach ein unglaublich schöner Gedanke, dieses Liebesspiel mit einem vertrauten Partner zu teilen. Wir sind uns in dem Moment viel viel näher als sonst, irgendwie seelenverknüpft. Denn er weiss, dass es was ganz besonderes ist.

ABER !!!! Ich würde niemals AV mit einem unvertrauten (neuen) Freund machen ... wenn ich keine Lust dazu habe, dann würde ich es auch nie "ihm zuliebe" machen ... und jeder soll AV nur dann machen, wenn er oder sie wirklich mag ... nicht sich überreden lassen oder so ... man muss schon Lust dazu haben, sonst tut es eh nur weh und macht keinen Spaß.
Also lasst euch bloss nicht verwirren, wenn hier viele davon schwärmen ... tut nur das, wozu ihr Lust habt!!!!! Und ich finde es auch etwas seltsam, wenn hier welche stolz von ihrem ersten, zweiten oder fünften Mal berichten (meine Meinung)
 
M

Benutzer

Gast
ok geilsein,

hast jetzt einiges erklärt was geil ist, aaaber bist nicht näher drauf eingegangen, weil sonst wüsst ich jetzt was ihr frauen daran so gut geil findet...???

zum körperlichen noch näheres... hast ein engeres gefühl,das war es schon?
 

Benutzer18725 

Verbringt hier viel Zeit
alles :smile:
aber missbisk, es ist zwar schön, dass du danach fragst, aber ich hab das Gefühl, es interessiert dich eigentlich nicht wirklich und es wird dich auch ganz sicher nicht von deiner Einstellung dem Analsex gegenüber abbringen. über die gefühle und den reiz wurde in diesem forum schon in zahlreichen Threads von Frauen und Männern berichtet.wenn du echtes interesse daran hast, dann stöber mal ein bisschen herum. andernfalls kann ich mich nur dem Beitrag von simimaus anschließen und mich wundern was jemanden dazu bewegt immer so penetrant anderen ihre Sexualität madig zu machen.
denn eins zeigt sich wie ich finde oft in Beiträgen die Analsex betreffen:
viele Leute die da schreiben sind neugierig,unerfahren, aber haben auch gewisse Ängste vor Schmerzen und Schamgrenzen, andere haben erste schlechte (schmerzvolle) Erfahrungen mit anal gemacht und tragen zur Verunsicherung bei und einige wenige haben mehr Erfahrung damit und können Analsex genießen und manche Frauen berichten sogar über intensivere Orgasmen als beim GV.
Deshalb komm ich zu dem Schluss: Analsex kann sehr schön sein, wenn man dazu bereit ist und es richtig macht. Und generell gilt schließlich wie bei allen Dingen die man tut:man sollte es wollen,freiwillig und sich nicht zwingen lassen.

gruß Nimmersatt
 
M

Benutzer

Gast
ja danke nimmersatt ,dass du antwortest aber habe wirklich gerade speziell die frauen angesprochen und wollte konkrete antworten, nicht nur dass es enger auch für die frau ist.
mit dem suchen, kann ja lang dauern,kann ja die frauen die das mögen hier speziell fragen. klar,bleibe beim standpunkt ,nur will ichs vielleicht bisschen nach vollziehen können.
und wenn,hat geilsein recht, nur mit einer vertrauten person,wenn das shcon gemacht wird.

also frauen :zwinker: ?????
 
S

Benutzer

Gast
Hallo Missbisk,

finde ich nett von Dir, daß Du wenigstens nachzuvollziehen versuchst, was schön an Anal-Sex ist. Nachdem Du alles erst in Bausch und Bogen verdammt hast, ist da ja immerhin ein aufeinanderzugehen von beiden Seiten :zwinker:
(kein bißchen böse gemeint von mir, ich finde das wirklich gut von Dir !!)

Ich kann Dir nur sagen, daß ich das früher auch eklig fand und nie im Leben gedacht hätte, das mir so etwas mal gefallen könnte. Hatte schon vor längerer Zeit, bestimmt schon 5 oder 6 Jahre her, beim Vorspiel zum GV auch Anal-Sex mit meinem Mann. Sein Finger hatte sich in die Richtung von meinem Po verirrt. Das fand ich gar nicht so schlecht, manchmal mochte ich es gerne, manchmal aber auch gar nicht. Habe das auch immer mitgeteilt: "Das will ich heute nicht!" und dann hat mein Mann sofort aufgehört. Dann sagte er mal, er würde es eigentlich mal gerne mit richtigen AV (also Penis im Po) probieren. Ich habe ihn gefragt, ob er noch ganz dicht ist !!! Ein Finger ist ja ok, aber AV muß nun wirklich nicht sein. Dann war sicher zwei Jahre lang Pause in dieser Hinsicht, auch mit Anal-Sex lief gar nichts. Vor kurzem sind wir wieder drauf gekommen und ich habe gemerkt, daß ich es sehr gerne mag.

Was ich so schön dran finde, kann ich Dir leider nur schwer erklären: ein besonderes Gefühl von Ausgefülltsein, innere Massage, bin an dieser Stelle halt sehr empfänglich für Reize. Und ich fühle dabei auch eine besondere Nähe zu meinem Partner, eine für uns besondere Intimität, die ich nur mit ihm und keinem anderen machen würde. Mann muß dazu sehr vertraut sein. "Richtigen AV" hatten wir bisher ja noch nicht, es ist bis dato nur bei Finger(n) und Vibi geblieben. Erst wenn ich bereit bin, wird es soweit sein.

Außerdem war der Anal-Sex für uns eine Bereicherung für`s Sexleben, da wir das die ganze Zeit nicht getan haben. Es hat unser Liebesleben wieder richtig in Schwung gebracht, vorher ist es ziemlich langweilig geworden, wie da halt nach 12 Jahren Beziehung passieren kann.

Ich möchte auch nochmal bekräftigen, daß wir das nur tun, weil es mir gefällt (ihm natürlich auch). Ich habe den Schritt auf meinen Liebsten gemacht. Er würde nichts von verlangen, was ich nicht wollte. Ich habe dabei kein Gefühl von Unterwerfung oder so. Ich mag es einfach ! Es sollte auch keiner nur dem Partner zuliebe tun, nur wenn man es selbst will. Nur dann kann es gut sein !

Hoffe, das ich Dir Deine Frage wenigstens ein bißchen beantworten konnte.

Aber ich akzeptiere jeden, der sagt, das es für ihn nichts ist und er das nicht mag. Ich möchte keinen davon überzeugen. Jeder soll das tun, was einem selbst Spaß macht.

Viele Grüße
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
simimaus schrieb:
... Erst wenn ich bereit bin, wird es soweit sein ...
Ich frage mich ja wirklich, was dieses "Wenn-ich-dazu-bereit-bin-Gequatsche" zu bedeuten hat.
OK, die (blut)jungen Mädels versteh' ich da ja noch (Unsicherheit).
Aber bei Dir kann ich das beim besten Willen nicht nachvollziehen.
Du bist 12 Jahre mit Deinem Partner zusammen, magst das Gefühl, daß Dir seine Finger oder ein Dildo im Hintern bereiten und zierst Dich wie eine Jungfrau, wenn es darum geht mal so richtig "die Sau rauszulassen".
Wovor bitte, hast Du denn noch Angst oder Hemmungen?

simimaus schrieb:
... Ich habe dabei kein Gefühl von Unterwerfung oder so ...
Tja, es ist schade, wenn man es nichtmal für 1 Stunde schafft den Emanzipationsgedanken aus der Birne zu bekommen, selbst wenn man sich dadurch um die Erfahrung bringt, vielleicht gerade aus der Unterwürfigkeit eine gehörige Portion Lust zu ziehen.

Ich würde mal in der Zeit in der Du mit Deinem Mann Sex hast den "Ich bin eine Frau, die jedem Mann in jeder Beziehung mindestens ebenbürtig ist und werde niemals zulassen, daß ein Mann Macht über mich ausübt - Gedanken" aus der Birne verdrängen, ihm den Hintern hinhalten und mich durchvögeln lassen, bis ich nicht mehr röcheln kann (mein Tip - Schwanz in den Allerwertesten und Dildo in die Vagina).

Und danach kannst Du dich wieder damit beschäftigen, die moderne, emanzipierte, Emma-lesende (aber plötzlich wesentlich lockerere) Frau zu sein, die es anscheinend zu sein gilt, um nur ja nicht Gefahr zu laufen jemals in die Unterwürfigkeit abzugleiten.

Gruß an Alice
Gitano
 

Benutzer16921 

Verbringt hier viel Zeit
Gitano schrieb:
....Tja, es ist schade, wenn man es nichtmal für 1 Stunde schafft den Emanzipationsgedanken aus der Birne zu bekommen, selbst wenn man sich dadurch um die Erfahrung bringt, vielleicht gerade aus der Unterwürfigkeit eine gehörige Portion Lust zu ziehen.

Ich würde mal in der Zeit in der Du mit Deinem Mann Sex hast den "Ich bin eine Frau, die jedem Mann in jeder Beziehung mindestens ebenbürtig ist und werde niemals zulassen, daß ein Mann Macht über mich ausübt - Gedanken" aus der Birne verdrängen, ihm den Hintern hinhalten und mich durchvögeln lassen, bis ich nicht mehr röcheln kann (mein Tip - Schwanz in den Allerwertesten und Dildo in die Vagina).

Und danach kannst Du dich wieder damit beschäftigen, die moderne, emanzipierte, Emma-lesende (aber plötzlich wesentlich lockerere) Frau zu sein, die es anscheinend zu sein gilt, um nur ja nicht Gefahr zu laufen jemals in die Unterwürfigkeit abzugleiten.

Gruß an Alice
Gitano

richtig so! mal ordentlich durchpoppen lassen dann werden die frauen auch viel lockerer.
naja und so ein bisschen unterwürfigkeit hat noch keiner frau geschadet.
nur doof das da auch ein partner für von nöten ist der gerne unterwirft.....!

vielen dank für diesen offenbarungseid!

aber jetzt kommen wir ja schon mal der sache näher warum es den männern anscheinend so gefällt!

manchmal fällt es mir wirklich schwer zu glauben was meine augen sehen! :eek:
 

Benutzer16370 

Verbringt hier viel Zeit
kerl schrieb:
... manchmal fällt es mir wirklich schwer zu glauben was meine augen sehen!
Nur keine Panik Kerl, Deine Sehschärfe scheint 1A zu sein - Du darfst Deinen Augen noch trauen.

kerl schrieb:
richtig so! mal ordentlich durchpoppen lassen dann werden die frauen auch viel lockerer.
Genau, Sex macht lockerer, gibt's nichts daran zu rütteln, außer vielleicht zu ergänzen, daß das auch für Männer zutrifft.

kerl schrieb:
naja und so ein bisschen unterwürfigkeit hat noch keiner frau geschadet. nur doof das da auch ein partner für von nöten ist der gerne unterwirft.....!
Daran ist nichts doof - ist eine Facette des Geschlechtsverkehrs.

kerl schrieb:
aber jetzt kommen wir ja schon mal der sache näher warum es den männern anscheinend so gefällt!
Bin mir nicht sicher, ob man das für die Männer so sagen kann, für mich "Ja". Manchmal mag ich es, wenn sich meine Partnerin beim Sex unterwirft. Ich käme nicht auf den Gedanken ihr beim Ausüben des Analverkehrs Koseworte in's Ohr zu hauchen.

kerl schrieb:
vielen dank für diesen offenbarungseid!
Nichts zu Danken.

PS: Mir ging's um Dominanz und Devotismus beim Sexualakt und nicht darum seine/n Partner/in in der Beziehung zu unterdrücken.
Wenn man es kategorisch ablehnt sich beim Sex zu unterwerfen, wundert es mich nicht, daß Sex nach 12 Jahren zur Routine wird.
 
S

Benutzer

Gast
@ gitano

Sorry, ob ich mich unterwerfen möchte oder nicht, das solltest Du schon mir überlassen. Ich wollte mit dieser Bemerkung nur festhalten, daß ich das aus Spaß an der Freude tue und nicht aus Gründen der Unterwerfung. Manche Leute glauben das nämlich, daß bestimmte Arten von Sex (hier anal) nur deshalb von Frauen praktiziert werden.

Das war eigentlich alles. Ich kann Dir nur sagen, daß ich rundum mit meinem Sexleben zufrieden bin, mein Mann genauso.
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
was ich an analsex schön finde:

- die intensivere nähe zum partner

- das scharfe gefühl, vorallem wenn nich ein dildo etc in der muschi steckt und n vib die klitoris stimuliert...das sind gefühlsdimensionen woah unbeschreiblich!

- das geile stöhnen des partners, das ebenfalls intensiver als beim gv ist zu hören (macht mich richtig scharf wenn ich ihn höre)

- der gedanke etwas verruchtes zu tun

so liebe missbisk, das ist das geile an analsex! vaginal ist auch geil und vielleicht etwas einfacher :zwinker: aber das ein oder andere mal anal ist ziemlich hrhrhr...und ICH kam mit der idee nach analsex, nicht mein freund.
ist allerdings auch fein beim gv nen blug im arsch stecken zu haben das sind auch geile orgasmen.

so und ich hoffe ich hab ein für alle mal das klischee wiederlegt, dass frauen anal nur dem partner zuliebe tun :zwinker:
 
D

Benutzer

Gast
Irgendwie is das komisch:

Sobald ein Thread "gegen" Analsex aufgemacht wird, posten auf einmal erst mal fast nur noch Frauen und stimmen dem (Ja, DEM) Threadstarter zu...

Dante89
 

Benutzer16921 

Verbringt hier viel Zeit
Gitano schrieb:
Genau, Sex macht lockerer, gibt's nichts daran zu rütteln, außer vielleicht zu ergänzen, daß das auch für Männer zutrifft.
ich fasse also zusammen!
sex macht locker. also haben die steifen, verklemmten einfach nicht genug sex.
am besten natürlich analsex. (ich glaube der macht am lockersten.)

Gitano schrieb:
Daran ist nichts doof - ist eine Facette des Geschlechtsverkehrs.
ist schon doof wenn mann oder frau nicht den hauch einer freude daran hat seinen partner zu unterwerfen.


Gitano schrieb:
Bin mir nicht sicher, ob man das für die Männer so sagen kann, für mich "Ja". Manchmal mag ich es, wenn sich meine Partnerin beim Sex unterwirft. Ich käme nicht auf den Gedanken ihr beim Ausüben des Analverkehrs Koseworte in's Ohr zu hauchen.
na dann steht eurer lockerheit ja wohl nicht im wege.


Gitano schrieb:
PS: Mir ging's um Dominanz und Devotismus beim Sexualakt und nicht darum seine/n Partner/in in der Beziehung zu unterdrücken.
schuldigung! so verklemmt bin ich nicht das ich mit meiner partnerin diverse sachen nur beim sex mache.
ich bin so wie ich bin, vor dem sex, wärend des sexes und auch nach dem sex.


Gitano schrieb:
Wenn man es kategorisch ablehnt sich beim Sex zu unterwerfen, wundert es mich nicht, daß Sex nach 12 Jahren zur Routine wird.
verdammt! und ich wunder mich schon warum es bei uns so rutiniert beim sex zugeht. seit 27 jahren immer alles gleich.
danke gitano das ich bei dir lernen darf! seit dem ich deine tips lese hat mein sexualleben wieder einen sinn.

ja wundern tut mich auch so einiges nicht mehr.
ich glaube ich habe doch was an den augen.
 
M

Benutzer

Gast
Alvae:

- die intensivere nähe zum partner

- das scharfe gefühl, vorallem wenn nich ein dildo etc in der muschi steckt und n vib die klitoris stimuliert...das sind gefühlsdimensionen woah unbeschreiblich!

- das geile stöhnen des partners, das ebenfalls intensiver als beim gv ist zu hören (macht mich richtig scharf wenn ich ihn höre)

- der gedanke etwas verruchtes zu tun


was für ein scharfes gefühl?
und beim GV is man sich genauso nah nur dass der penis in der vagina steckt.
Du meinst mit ihm näher zu sein, wegen diesem ausgefüllt sein. (nun ja)
das geiel stöhnen des partners, wenn du das so geil findest (was es ist klar, man hört siene lust) dann mach doch immer anal? wenn dich das so anmacht.
etwas verruchtes zu tun? -aha

jedenfalls kann ich es noch immer nicht ganz nachvollziehen wenn ich ehrlich zugeben muss.
nirgends kam was wie ein besonderes lustgefühl (was eigentlich an der klitoris zu erreichen ist), normalerweise und was normal ist.
ich dneke mal ihr mögt einfach das gefühl euch zu unterwerfen, weil euer freund das geil findet , und ihr das dann "automatisch" geil findet.

und dieser typ hier de rmeint das macht locker und anal richtig durchnehmen.

danke danke dass du gepostet hast haha, du stellst den typischen analficker dar. sagst ja selber magst es wenn die frau sich unterwirft, und sagst ja selber bei analsex ist das so, mal ein ehrlicher mann,schön.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren