Was ist Liebe

Benutzer70589 

Verbringt hier viel Zeit
Liebe ist das Gefühl das ich im ganzen Körper spüre, wenn ich an meine Freundin denke, ihr Nahe bin, sie berühren kann und sie einfach bei mir habe
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Liebe ist einen wichtiger als sein eigenes Leben ...

schlagt mich :zwinker:
 

Benutzer52998 

Verbringt hier viel Zeit
aktiv:
ein intensives, auch körperliches gefühl des extremen hingezogenseins zum geliebten. der wunsch ihn glücklich zu sehen, macht mich glücklich - sogar wenn ich nicht der auslöser seines glücks bin. ich will einfach das beste für ihn! ein freier, glücklicher mann, der bei mir sein will - das ist er, wie er von mir geliebt wird.

passiv:
fühle mich geborgen, angenommen und aufgehoben bei ihm, sogar wenn er nicht bei mir ist.
 

Benutzer80923 

Verbringt hier viel Zeit
Hey! Zu dem Thema hab ich mir auch mal meine Gedanken gemacht und die passen hier vielleicht ganz gut hin.

WAS nützen Bilder, wenn ich Dich erleben will?
WAS nützen Träume, wenn sie doch unreal bleiben?
WAS nützen Gedanken, wenn sie nie ausgesprochen werden?
WAS nützen Deine Blicke, wenn sie doch schmerzen?
WAS nützt Deine Stimme, wenn sie so weit weg ist?
WAS nützt eine Berührung, wenn sie nur flüchtig ist?
WARUM will man etwas, wenn man weiß es verletzt?
WARUM lässt man etwas zu, wenn man weiß es ist falsch?
WARUM wünscht man sich immer das am meisten, was nicht erfüllt werden kann?

Reicht auf all diese Fragen eine Antwort mit nur 5 Buchstaben?
Wenn die Antwort gut ist dann reicht auch das
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Liebe ist, den Partner um sich zu haben.
Liebe ist, zu wissen der Partner steht 100 Prozent zu einem.
Liebe ist, wenn der Partner unaufgefordert die neuen Schränke zusammenbaut.
Liebe ist, den Partner mit Kleinigkeiten zu überraschen.
Liebe ist, für den Partner zu kochen.
Liebe ist, gemeinsam lachen zu können.
Liebe ist, der erste gemeinsame Kuss.
 

Benutzer80219 

Verbringt hier viel Zeit
Liebe ist, einem Menschen zu 100% vertrauen zu können. Man würde alles für denjenigen tun. Man akzeptiert seine "Macken" und kann sich bei demjenigen zu 100% fallen lassen. Brauch sich nicht verstellen um besser dazustehen. So sehe ich das...fehlt bestimmt noch viel aber ergänzt mich ruhig :smile:

Genau meine Rede, Bis auf das mit den Macken. Ich glaub eher, dass man dann keine Macken bei ihm/ihr kennt. Es existieren keine.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren