Was ist Kunst?

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
Mich beschäftigt schon seit längerer Zeit die Frage "Was ist eigentlich Kunst?" und kann man darüber streiten?
Habe schon mit meiner Kunstlehrerin, einem Sozialpädagogen im Jugendzentrum und meiner Mutter darüber diskutiert :zwinker:
Würde mich mal interessieren was ihr darüber denkt. Ist Kunst Kunst, nur weil jemand gesagt hat, das es das ist? :zwinker: Oder was macht Kunst aus, muss es einen Sinn haben?
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
da gibt es so ein beispiel (von besagtem Sozialpädagogen :grin: ):
In einem Museum wurde eine Badewanne ausgestellt. EIne ganz normale. Die war schmutzig weil sich der Künstler darin gebadet hat, sie nicht säuberte und einfach so ausstellte.
Eines Tages hat eine neuangestellte und nichtsahnende Putzfrau diese Badewanne blitzblank geschrubbt.
Fazit: Die Badewanne war wertlos und wurde aus dem Ausstellungsraum entfernt :zwinker:

War das Kunst?

Oder ist das Kunst?
http://www.telewerkstatt.at/Bilder/relax/schau_genau/gruener_kreis_hell.jpg
 

Benutzer8458  (38)

Verbringt hier viel Zeit
kunst ist die umsetzung von talent


dass inzwischen fast jeder scheiss als kunst vermarktet wird, liegt an der vergewaltigung des begriffes. aber schlussendlich kommt "kunst" von "können"
 

Benutzer15352 

Beiträge füllen Bücher
Hm...schwierig.
Für mich hat Kunst immer eine Aussage. Einen Sinn. Aber vielleicht ist das auch nur meine naive Idealvorstellung von Kunst :zwinker:.

Das von Dir gezeigte Bild, der grüne Kreis auf schwarzem Grund, wäre also für mich folglich erst dann Kunst, wenn der entsprechende Künstler damit ein Statement abgeben möchte, hier z.B. eine Kritik am deutschen Verkehrssystem :tongue: . Gleiches gilt natürlich für die Badewanne (als Appell gegen den heutigen Hygienewahn...oder so :engel: ). Denn eine Leinwand schwarz anzupinseln und darauf einen grasgrünen Kreis zu setzen, kann jeder 3. Klässler. Die wenigsten 8-jährigen machen dies jedoch mit einer Intention bzw. einer politischen/sozialkritischen/whatever Aussage im Hinterkopf...
 

Benutzer25573 

Verbringt hier viel Zeit
@ Daylight:
Genau diese Meinung vertrete ich auch. Kann dir nur zustimmen :zwinker:
 
C

Benutzer

Gast
Hm...schwierig.
Für mich hat Kunst immer eine Aussage. Einen Sinn. Aber vielleicht ist das auch nur meine naive Idealvorstellung von Kunst :zwinker:.

Das von Dir gezeigte Bild, der grüne Kreis auf schwarzem Grund, wäre also für mich folglich erst dann Kunst, wenn der entsprechende Künstler damit ein Statement abgeben möchte, hier z.B. eine Kritik am deutschen Verkehrssystem :tongue: . Gleiches gilt natürlich für die Badewanne (als Appell gegen den heutigen Hygienewahn...oder so :engel: ). Denn eine Leinwand schwarz anzupinseln und darauf einen grasgrünen Kreis zu setzen, kann jeder 3. Klässler. Die wenigsten 8-jährigen machen dies jedoch mit einer Intention bzw. einer politischen/sozialkritischen/whatever Aussage im Hinterkopf...
:jaa:
Off-Topic:

Als ich einmal in der Kunsthalle war, war da ein Tropfen-machergerät :grin: Es hat nichts gemacht, also es war nur theoretisch da, um Tropfen herzustellen :ratlos: :grin:

Und einen Raum weiter, da war eine Holzkiste, mit geschnetzelten Hühnchen drin, welches schon schimmelte :grin: :ratlos: Das war aber auch die Halle der 'neuen Kunst'... Und auf das andere Kunstwerk bin ich ausversehen draufgetreten :eek: Das war son komischer Haufen und den hab ich natürlich nicht gesehen. DAS hat aber glücklicherweise keiner gesehen :grin: War aber auch aus.. Stein oder so. Peinlich wars trotzdem kurz :grin:
 

Benutzer44981 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finde, dass Kunst ein relativer Begriff ist.

Ich halte "Kunstwerke" nur dann frür Kunst, wenn ich irgendwas damit anfangen kann... z.B. irgendwelche abstrakten Dinge wie wilde Farbflecke sind für mich keine Kunst (das könnte jeder 3-Jährige mindestens genau so gut :grin:).

Wenn andere Leute so etwas aber für Kunst halten, finde ich das auch OK.

Ich sehe dafür auch andere Dinge als Kunst, die viele andere Leute nicht als Kunst sehen:
Handwerkskunst, wie z.B. Schmieden
Architektur
Produktdesign (allerdings hier wirklich nur das Schaffen von zeitlosen, besonderen Dingen)
Die Linien gewisser Boote (z.B. Schärenkreuzer, mR-Yachten, J-Class-Yachten, etc.)
 

Benutzer58944 

Meistens hier zu finden
Kunst ist für mich, wenn der Betrachter drüber nachdenkt :smile:
 

Benutzer30600 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen Kunst ist eine Form der Fantasie... und vorallem liegt es im Auge des Betrachters... ^^
 

Benutzer64332 

Verbringt hier viel Zeit
ich habe mich auch schon sehr oft gefragt, was eigentlich genau kunst ist.
ich bin der meinung das kunst jeder für sich selber definieren muss.
kunst ist irgendwie vieles...für mich gehören auch musik und theater zur kunst,denke halt nicht, dass kunst nur was mit zeichnen, malen, basteln, ... zu tun hat.

aber bisher konnte mir noch keiner eine tolle definition für kunst geben, ich selber auch nicht! :tongue:
 
C

Benutzer

Gast
Gute Kunst ist, wenn sich ein dummer findet, welcher dafür viel Geld bieten will.

Kunst ist, was bewusst ist.
 

Benutzer44072 

Sehr bekannt hier
Das mit der Badewanne ist ja noch ziemlich eindeutig.

Grenzwertiger ist für mich z.B. eine Figur in "Lisbon Story", die Filme dreht die niemand je sehen wird. Selbst derjenige der filmt schaut sie hinterher nicht an und während er sie filmt auch niemals durch den Sucher, da ja sonst logischerweise schon mal jemand den Film gesehen hätte. :zwinker:

Ist das dann Kunst? Würde es plötzlich zu Kunst, wenn jemand sie sehen würde oder wären sie im Gegenteil vorher Kunst, die dann keine mehr ist? Ist es entscheidend, dass der Macher drüber redet oder die Kassetten zeigt (ohne das der Film zu sehen wäre) oder spielt das keine Rolle?
 
S

Benutzer

Gast
kunst ist vorallem vereinbarung. wenn sich einige einig sind, dass etwas kunst ist, dann wird es kunst. andere sind der meinung, dass es um talent (kunst kommt von koennen, wunst kommt vom wollen :tongue:) geht - ich gebe zu, dass ich mir lieber kunst ansehe, die ein talent erahnen laesst - aber das entscheidende kriterium ist es wohl nicht.
 

Benutzer10111 

Verbringt hier viel Zeit
Das von Dir gezeigte Bild, der grüne Kreis auf schwarzem Grund, wäre also für mich folglich erst dann Kunst, wenn der entsprechende Künstler damit ein Statement abgeben möchte, hier z.B. eine Kritik am deutschen Verkehrssystem.
Dabei Frage ich mich dann, ob Dinge zu Kunst werden können, ab dem Zeitpunkt wo mir eine passende Erklärung einfällt oder muss die Itention schon bei der Schaffung des "Machwerkes" bestehen? (Hmm vielleicht wäre das ja grade wieder Kunst, einfach etwas zu erschaffen und dann einen Bezug herzustellen :zwinker: )

Ansonsten scheint es in der modernen Kunst nur ne abgedrehte Idee zu brauchen mit ner guten Begründung und schon ist es Kunst. Naja..ich finde das zuviele Objekte als Kunst bezeichnet werden. Manchmal sind mir die Ideen dahinter einfach nur zu flach um die "nötige Schöpfungstiefe" für Kunst zu erreichen.
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Kunst ist (für mich) ein menschliches Machwerk, das mir gefällt und/oder etwas für mich symbolisiert.

Was andere Menschen unter Kunst verstehen, ist mir dabei herzlich egal.
 

Benutzer56180 

Verbringt hier viel Zeit
Kunst ist eine subjektive Sache. Was für den einen Kunst ist, kann für den anderen Schrott sein.
Etymologisch kommt Kunst von Können, daher z.B. die Handwerkskunst, die ja das (hervorragende) Können des Handwerkers bezeichnet.
Ansonsten kann man sich dazu durchaus den Artikel in der Wikipedia antun.
 
J

Benutzer

Gast
Kunst ist (für mich) ein menschliches Machwerk, das mir gefällt ...

Naja, das ist eigentlich der Fehler der heutigen Zeit...
Richtige Kunst ist nicht dekorativ, sondern stellt Kritik an die Gesellschaft o.Ä.
Meist ist der Titel eines Kunstwerkes viel wichtiger, als das Werk selbst...

*man wie freu ich mich morgen auf die Kunstklausur *Abiiii**
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren