Was ist für euch schlimmer (Teil 2-Fremdgehen)...

Was ist für dich schlimmer (Teil 2-Fremdgehen)...

  • FREUND ist aus Geilheit fremdgegangen

    Stimmen: 3 3,9%
  • FREUND ist aus Verliebtheit fremdgegangen

    Stimmen: 23 29,9%
  • FREUNDIN ist aus Geilheit fremdgegangen

    Stimmen: 5 6,5%
  • FREUNDIN ist aus Verliebtheit fremdgegangen

    Stimmen: 9 11,7%
  • DAS IST JA WOHL BEIDES ABSOLUT GLEICH SCHLIMM!!

    Stimmen: 37 48,1%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    77

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
Da ich die Ergebnisse der ersten Umfrage (vielleicht helfen diese ja sogar, das andere Geschlecht etwas besser in Eifersüchteleien o.Ä. zu verstehen) sehr interessant fand, möchte ich eine zweite Umfrage vor ähnlichem Hintergrund starten.
 
S

Benutzer

Gast
Was meinst du mit: Was ist für euch schlimmer???

Sorry war ich wohl ein bissel schnell!!!

Ich find beides gleich schlimm, denn für mich ist fremdgehen generell schlimm!!!
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
Was verletzender und weniger (wenn überhaupt) zu verzeihen ist.
 
S

Benutzer

Gast
Wenn er fremd geht, weil er verliebt ist - ist dann nicht eh schluss???
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
smileysunflower schrieb:
Wenn er fremd geht, weil er verliebt ist - ist dann nicht eh schluss???

Frauen neigen doch meistens dazu zu kämpfen - und wortwörtlich alles zu tun, um ihn bei sich zu halten? :zwinker: nee, nur Provokation...

Aber pauschalisieren lassen sich die Folgen des Fremdgehens -aus welchem Beweggrund auch immer- nicht.
 
G

Benutzer

Gast
Find beides schlimm, wär so oder so verletzt... nur wenn's aus reiner geilheit wär, dann könnte man evtl. über einen fortbestand der beziehung nachdenken.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Good'n'Evil schrieb:
Frauen neigen doch meistens dazu zu kämpfen

Nicht nur Frauen.

Topic: Beides unverzeihlich, aber aus Geilheit wäre theoretisch ein wenig schlimmer, weil ich dann realisieren müsste, was ich da für jemanden an meiner Seite haTTE, der anscheinend über keinerlei eigenen Willen, Köpfchen und Respekt vor mir verfügt. Genauso beschissen wie die Ausrede "sorry, ich war besoffen". :kotz:
 

Benutzer16351 

Verbringt hier viel Zeit
Dawn13 schrieb:
Nicht nur Frauen.

Topic: Beides unverzeihlich, aber aus Geilheit wäre theoretisch ein wenig schlimmer, weil ich dann realisieren müsste, was ich da für jemanden an meiner Seite haTTE, der anscheinend über keinerlei eigenen Willen, Köpfchen und Respekt vor mir verfügt. Genauso beschissen wie die Ausrede "sorry, ich war besoffen". :kotz:

Hihi, du reflektierst! Toll! :smile: :smile: Manchmal mag ich das Forum!
 
D

Benutzer

Gast
Ich find beides schlimm und würde keins verzeihen!!!

Wenn er verliebt ist, braucht er mich ja nimmer :cry:

Und wenn ers aus Geilheit täte, wäre ich mehr als sauer und wütend... :angryfire
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
eigentlich ist es gleich schlimm,wenn er jedoch verliebt ist und danach auch endgültig mit mir schluss ist und ich nicht mehr damit leben muss,dass er mich betrogen hat,dann ist es leichter zu verarbeiten,weilich dann sowieso noch unter der trennung leide!aber zusammenbleiben mit dem gedanken ,dass mein partner aus geilheit einfach mal fremdgegangen ist,das könnte ich auf die dauer wohl nicht!!zumal es bei mir eigentlich mehr als genug sex gibt!
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Wenn Gefühle im Spiel sind wäre das für mich auf jeden Fall schlimmer.
Falls sie das nur aus sexueller Begierde gemacht hat wäre ich sicherlich verletzt und enttäuscht, aber ich denke das könnte ich leichter verzeihen.

So oder so würde ich aber immer eine 2te Chance einräumen ... denke ich.
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
aus verliebtheit... mmm... tja dann ist wohl eh nicht mehr viel zu retten...
aus Geilheit, da wär ich erst mal angeknackst... von wegen was bietet im die was ich nicht bieten kann, bin ich wirklich so schlecht im Bett das ers sich wo anders holen muss... etc.
aber quasimodo: Beides ist schlimm, nur schmerzt es auf eine andere Weise.
 

Benutzer25356  (37)

Verbringt hier viel Zeit
aus verliebtheit wär irgendwie schlimmer.
denn dann hätte er mich nicht nur körperlich, sondern auch gefühlsmäßig betrogen :geknickt:
und wenn er für eine andere gefühle hat, dann wird ja wohl kaum noch mit mir zusammenbleiben wollen. (außer, wenn ihn die andere nicht will und er deswegen bei mir bleiben wöllte.)

aus geilheit wäre natürlich (fast) genauso schlimm, aber dann könnte ich wenigstens noch darüber nachdenken, ob ich ihm verzeihen könnte.
kommt natürlich auf die situation an, in der er fremdgeht, wobei es meistens keine ausrede dafür gibt. :angryfire

jedoch könnte ich es nicht ertragen, wenn da gefühle mit dabei waren. dann ist für mich endgültig schluss. schließlich will ich mit niemandem zusammen sein, der mich nicht mehr liebt.
 

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
~beatsteak~ schrieb:
eigentlich ist es gleich schlimm,wenn er jedoch verliebt ist und danach auch endgültig mit mir schluss ist und ich nicht mehr damit leben muss,dass er mich betrogen hat,dann ist es leichter zu verarbeiten,weilich dann sowieso noch unter der trennung leide!aber zusammenbleiben mit dem gedanken ,dass mein partner aus geilheit einfach mal fremdgegangen ist,das könnte ich auf die dauer wohl nicht!!
Schließe mich an. :zwinker:
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
Die Frage ist zunächst auch ob man im stande ist nachdem man erfahren(schlimmstenfalls von dritten) hat was passiert is dem partner soweit zu vertrauen und zu glauben, DAS sie/er das ´´nur´´ aus reiner ´´GEILHEIT`` getan hat oder ´´Verliebtheit´´

Erst dann kann man abwägen was schlimmer ist..

Wenn das Vertrauen mißbraucht wurde bedarf es viel zeit die Wunde zu flicken und einige heilen leider nie :cry:
 

Benutzer30700 

Verbringt hier viel Zeit
beides gleich schlimm....
denn aus geilheit....ja toll, warum isser nich auf mich geil? und wartet bis wir uns das nächste mal sehen?? und ich würde mich fragen, was ich mit jemandem will, der noch nichtmal in der lage ist, geilheit zurückzuhalten...mit so jemanden kann ich mir doch keine zukunft vorstellen...
(fremdpoppen ausgeilheit stell ich so etwa gleich mit fremdpoppen weil betrunken)

dann fremdpoppen weil verliebt.... dann würde ich mich fragen, wieso man nicht einen einigermaßen klaren menschenverstand hat und VORHER schluss macht bzw erstmal sagt das man für wen anders gefühle hat...klar, is auch schlimm für einen....aber ich könnt eher damit leben wenn jemand mit mir schluss macht weil er sich neu verliebt hat...und mir das ehrlich gesagt wird...anstatt das hinter meinem rücken sowas passiert.... das is doch lächerlich, wenn man es nicht in so einer situation schafft, mit der person darüber zu reden und die beziehung zu beenden....
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
wenn er sich verliebt hat isses schlimmer.

aber beides wär der hammer und kaum zu verzeihen.
 

Benutzer1539 

Sehr bekannt hier
Finde beides extrem schlimm.
Geht er nur aus Geilheit fremd, ist das schlimme daran, dass er absolut schwanzgesteuert und charakterschwach ist.
Geht er aus Verliebtheit fremd, ist das schlimme nicht mehr das Fremdgehen an sich, sondern die Gefühle seinerseits einer anderen gegenüber.

Juvia
 

Benutzer24318 

Verbringt hier viel Zeit
Es ist beides gleich schlimm und würde beides zwangsläufig zu einem Beziehungsende führen, da ich dass in beiden Fällen nicht verkraften würde, auch wenn das Fremdgehen aus Liebe zu einer anderen für mich noch schlimemr wäre, als aus Geilheit, aber nen großer Unterschied ist es nicht!
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren