Was ist für euch schlimmer? Fremdgehen oder Fremdküssen?

Benutzer78109 

Sehr bekannt hier
b) Ihr erfahrt, dass euer/eure Partner/Partnerin mit jemand anderem geschlafen hat.


Kommt aber in jedem Fall darauf an, ob mein Partner Gefühle für die andere Person hat, denn in dem Fall wäre beides oder sogar nichts von beidem ein sofortiger Trennungsgrund!
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich weiß, dass ich fremdküssen verzeihen kann, also ist fremdgehen natürlich um einiges schlimmer.
 

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
naja, irgendwie gehört das küssen ja zum sex dazu oder? kann ich mir zumindest nicht anders vorstellen. von daher würde man mit sex einen schritt weiter gehen und damit wäre das dann wohl schlimmer, denk ich mir.
 

Benutzer77522 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich wär beides gleich schlimm. Beides seh ich als Vertrauensbruch an und lässt sich auch nur sehr schwer
verzeihen und vergessen auf keinen Fall. :kopfschue
 

Benutzer54458 

Verbringt hier viel Zeit
Ist beides schlimm.
Ein Zungenkuss ist schon etwas total Intimes - die Vorstufe zum Fremdgehen.
 
G

Benutzer

Gast
Ich finde beides schlimm.
Mein Vertrauen hat er in beiden Fällen missbraucht. Kann dazwischen nicht unterscheiden. :kopfschue
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Fremdgehen wäre schlimmer, mal davon abgesehen, dass da vermutlich auch geküsst wird.

Ich finde, ein Kuss kann auch mal vorkommen. Da wäre ich zumindest nicht gleich total sauer.
Ok, vielleicht wär ich zuerst schon sehr böse :grin: Aber ich könnte dann wohl drüber hinwegsehen.
Sex ist da schimmer, wer weiß, muss ich 9 Monate warten um sicher zu sein, dass er nicht plötzlich Papa geworden ist...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Beides würde so weh tun, dass es mir schwer fällt, da Abstufungen zu machen. Ehrlich gesagt fällt es mir aber auch schwer zu glauben, dass man Sex hat und sich dabei nicht küsst. Würde also beim Fremdgehen automatisch davon ausgehen, dass auch Zärtlichkeiten im (Vor-)Spiel waren und nicht direkt drauf los gerammelt wurde. Insgesamt find ich Sex noch schlimmer, weil es weniger spontan passiert als Küssen, nehm ich an.
 

Benutzer57857 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde auch beides sehr schlimm. Wobei Sex noch ne Stufe härter ist.
 
M

Benutzer

Gast
Beides wäre sehr schlimm für mich und würde wohl schwere Folgen mit sich bringen.
Das Vertrauen wär in beiden Fällen weg und die Enttäuschung gross.
Trotzdem ist Sex noch viel schlimmer als Küssen.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
a) Ihr erfahrt, dass euer/eure Partner/Partnerin jemand mit Zungenküssen geküsst hat. Kommt drauf an, wer wen zuerst geküsst hat, welche Umstände es waren etc. wäre natürlich sauer, kommt drauf an wie seie Entschuldigung ausfällt.

b) Ihr erfahrt, dass euer/eure Partner/Partnerin mit jemand anderem geschlafen hat. s. o. Recht viel Unterschied gibt es da meiner Meinung nach nicht. Kann ja auch sein dass diejnige ihn bedrängt hat usw.

Meiner Meinung nach fehlt noch Fremdflirten. Das wäre für mich schon schlimm.
 

Benutzer72975 

Verbringt hier viel Zeit
eindeutig b. zu sex gehört mehr. ein kuss ergibt sich schnell mal auf einer party.
 

Benutzer72043  (36)

Benutzer gesperrt
Stimme meinen Vorpostern zu, fremdgehen ist eindeutig schlimmer als fremdküssen bzw. wäre fremdgehen für mich ein Trennungsgrund, fremdküssen hingegen nicht unbedingt...
 

Benutzer72218 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich hab mir nicht alle Beiträge hier durchgelesen, aber für mich gilt: Küssen ist fremdgehen. Insbesondere wenn es ein langer, leidenschaftlicher Zungenkuss ist.
 

Benutzer38570 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ohne Hintergrundinfos kann ich das nicht werten, also auch schlecht sagen, was schlimmer wäre.

Ich finde beides jetzt nicht so dramatisch, solange es nur um den Sex geht. Sind Gefühle im Spiel, dann hätte ich mit beiden ein Problem und dann noch mehr mit dem Küssen, wie mit dem reinen Sex. Zum Küssen gehört für mich deutlich mehr, wie für Sex, von daher wäre das dann schlimmer.
 

Benutzer81664  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Für mich wäre beides gleich schlimm. Mein Partner hat mich hintergangen. Auf welche Art und Weise das passiert, ob er "nur" knutscht oder mit einer anderen ins Bett steigt ist dabei nebensächlich.
Verzeihen könnte ich beides nicht.


Dem stimme ich vollkommen zu.
 

Benutzer78241  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin doch etwas überrascht, dass sich die Tendenz hier in der Umfrage insgesamt so stark nach B verlagert. In unserer Klassenumfrage war B) eigentlich nur bei den Männern wirklich die ultimative Antwort. Situation A) hatte einen recht großen weiblichen Anteil.

Als Hauptbegründung gaben unsere Frauen für A) an, dass bei einem richtigen Zungenkuss eben Gefühle eine Rolle spielen, man quasi seinen Partner in so fern vom Gefühl her verloren hat. Beim Sex hingegen kann es auch einfach nur "Spaß" ohne jegliches Gefühl gewesen sein.

Die Männer gaben bei B) entsprechend überwiegend an, dass das Fremdgehen einen großen Vertrauensbruch darstellt, ein Fremdkuss für die Männer entsprechend nicht so schlimm und verletzend ist wie wirklicher Sex.

Aber wie ich das Ergebnis so bisher sehe, ganz repräsentativ war dieses Ergebnis dann wohl doch nicht, in dieser Frage sind die Geschlechter überwiegend doch nicht anders gepolt.
 

Benutzer56402  (31)

Verbringt hier viel Zeit
siche rist beides nicht so prickelnd.
Aber ich finde Fremdgehen, also den Sex mit einer anderen wesentlich schlimmer und schmerzhafter.
Und da er ja denn Sex hätte, gehe ich auch davon aus, dass es mit allem drum und dran passiert.
Am schlimmsten wird es, wenn er dann auch noch Gefühle für sie entwickelt ... da würde ich dran kaputt gehen.
Ich sage mal, es kommt auf die Beziehung zwischen den beiden an, wie nah sie sich emotional stehen.
Wenn er es mir dann auch noch persönlich gesteht, rechne ich das sehr hoch an.
Ich denke, man kann das verzeihen. Vergessen aber freilich nicht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren