Was ist für euch ein Jägerschnitzel?

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
in der dicke kenne ich noch am ehesten die cervelat aus der schweiz. hmmm, ich glaub ich werd meinen freund mal als versuchsperson missbrauchen und schaun ob panierte wurstscheiben schmecken :grin:
Off-Topic:
und ich schreib sosse seit ich so nen schleppi mit schweizer tastatur hab, da gibs nunmal kein so einfach zu erreichendes ß...
 
M

Benutzer

Gast
Sowas nimmt man dazu:
Link wurde entfernt

Gibts in jedem Discounter :grin:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
hmm, deine seite mags nicht wenn man ihre bilder verlinkt - http://www.foto-index.de/bilderklau/mk.gif :grin:
aber männer eignen sich generell gut als testpersonen wenn sie erstmal die grundsätzliche einstellung haben dass alles was ihre freundin ihnen kocht perfekt ist :grin:
 

Benutzer11128 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:
... aber männer eignen sich generell gut als testpersonen wenn sie erstmal die grundsätzliche einstellung haben dass alles was ihre freundin ihnen kocht perfekt ist :grin:

Ich hoffe, dass du mich damit meinst :schuechte :grin:

Ist doch egal, wie man das Zeug nennt, Hauptsache *jammie* :drool:
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ein schnitzel wird wohl in erster linie ein schnitzel sein... :grrr_alt: gibts auch in paniert, dann heißt es wiener schnitzel, gibts auch mit paprikarahmsoße und dann heißts rahmschnitzel.
 

Benutzer32133  (51)

Verbringt hier viel Zeit
wir kennen in unserer region ( osten-sachsen) das jägerschnitzel so...es ist eine gebratene fleischwurstscheibe oder jagdwurst die paniert ist wie ein schnitzel.
 

Benutzer84654 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin aus dem Osten und lebe auch nachwievor dort.

Früher (Schulessen) war ein Jägerschnitzel eine panierte Jagdwurst, mit Nudeln und Tomatensoße.
Jetzt in der Mensa heißt dieses Jägerschnitzel aus früheren Zeiten Wurstschnitzel (und ist meist nicht mal mehr paniert).
Dafür gibts da auch noch ein Schnitzel "Jäger Art". Das ist dann ein Schnitzel mit Pilz"soße" oben drauf.

Tja, ich kenne also beides, nur dass sich die Bezeichnung zum Teil geändert hat.
Aus dem Jägerschnitzel wurde ein Wurstschnitzel und das andere "Jägerschnitzel" heißt einfach Schnitzel "Jäger Art".

Jetzt weiß ich nicht genau, was ich anklicken soll. Ich werde mich einfach mal für das entscheiden, was ich von früher kenne.

LG
 

Benutzer2160 

Beastialische Beiträge
ein schnitzel wird wohl in erster linie ein schnitzel sein... :grrr_alt: gibts auch in paniert, dann heißt es wiener schnitzel, gibts auch mit paprikarahmsoße und dann heißts rahmschnitzel.
also wenns ein wiener schnitzel is, dann isses aus kalbfleisch

ein jägerschnitzel is aber schweinefleisch... oder nich?
 

Benutzer58449  (32)

Planet-Liebe ist Startseite
Panierte ,gebratene Jagdwurst :smile: Komm aus dem Osten
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich bin aus dem Osten, und es ist hier gebratene Jagdwurst, ein typisches DDR-Gericht. Dazu gab es meist Kartoffelbrei, Gemüse und eine braune Soße oder Tomatensoße, ggf. auch mit Pilzen. Ich weiß aber dass es im Westen Schnitzel mit Pilzen ist.
 
P

Benutzer

Gast
Das ist für mich das Stück Fleisch eines Mannes, der unter fadenscheinigen ökologischen Gründen Tiere ermordet und unter Umständen aufgrund einer latenten Perversion seines Geistes z. B. Geweihe als Trophäe an die Wand hängt...

Natürlich sollte dieser Mann vor dem aufschlitzen und ausnehmen wenigstens betäubt werden. Und aufgrund menschengerechter Haltung sollte er bitte nicht das Schicksal seiner tierischen Artgenossen teilen und monatelang auf 3 qm stehen, soweit gemäßtet werden, dass er bei geringsten Stress 'nen Herzeninfarkt bekommt. Aber es sollten ihm natürlich frühstmöglich die Hoden (diesmal ohne Betäubung) abgeschnitten werden. Zuviel Testosteron macht das Fleisch ungenießbar.

Am Ende sollte man das gebratene Fleisch natürlich ansprechen garnieren und unter dem Prädikat "vom glücklichen Menschen" servieren.
 

Benutzer79183 

Verbringt hier viel Zeit
Das ist für mich das Stück Fleisch eines Mannes, der unter fadenscheinigen ökologischen Gründen Tiere ermordet und unter Umständen aufgrund einer latenten Perversion seines Geistes z. B. Geweihe als Trophäe an die Wand hängt...

Natürlich sollte dieser Mann vor dem aufschlitzen und ausnehmen wenigstens betäubt werden. Und aufgrund menschengerechter Haltung sollte er bitte nicht das Schicksal seiner tierischen Artgenossen teilen und monatelang auf 3 qm stehen, soweit gemäßtet werden, dass er bei geringsten Stress 'nen Herzeninfarkt bekommt. Aber es sollten ihm natürlich frühstmöglich die Hoden (diesmal ohne Betäubung) abgeschnitten werden. Zuviel Testosteron macht das Fleisch ungenießbar.

Am Ende sollte man das gebratene Fleisch natürlich ansprechen garnieren und unter dem Prädikat "vom glücklichen Menschen" servieren.

Off-Topic:
:totlach: Als Beilage nehm ich Pommes.
 

Benutzer77547 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ein Jägerschnitzel ist natürlich ein Schnitzel mit Pilzen!
Was ist denn eine "gebratene Jagdwurst"? Kann mir unter "Jagdwurst" nichts vorstellen...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren