Was ist euch wichtiger?

Was ist euch wichtiger

  • M: ONS

    Stimmen: 0 0,0%
  • M: Fickbeziehung/Offene Beziehung

    Stimmen: 4 4,5%
  • M: Beziehung

    Stimmen: 35 39,3%
  • M: Single bis an das Lebensende

    Stimmen: 0 0,0%
  • W: ONS

    Stimmen: 0 0,0%
  • W: Fickbeziehung/ Offene Beziehung

    Stimmen: 5 5,6%
  • W: Beziehung

    Stimmen: 45 50,6%
  • W: Single bis an das Lebensende

    Stimmen: 0 0,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    89

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Wichtiger in Bezug auf was denn und wieso setzt du offene Beziehung mit Fickbeziehung gleich, dass sind ja wohl zwei sehr unterschiedliche Dinge ?!
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Von den aufgezählten Punkten?

Beziehung


Klar eine Zeit lang ist so ein Single Leben ganz schön - aber auf Dauer? Man sehnt sich doch dann irgendwann mal nach echten Gefühlen, nach Vertrautheit, nach einem stabilen Umfeld.

Irgendwann will man ja schließlich auch eine Familie, bzw. doch zumindest einen Lebenspartner haben.

Und das schließt ONS ja eigtl. aus...

zumindest für mich ist das so :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Für mich ist Liebe weitaus erfüllender und wichtiger als Sex -> Beziehung
 

Benutzer49007  (34)

Sehr bekannt hier
Naja wenn ichs jetzt aufs Leben hinaus betrachte, dann st mir schon eine feste Beziehung wichtiger als Fickbeziehungen oder sowas.
Das Gefühl allein zu sein wäre nix für mich. Sex kann ich zb ja auch in der Beziehung haben
 

Benutzer67627  (51)

Sehr bekannt hier
da geb ich xoxo mal recht....fickbeziehung und offene beziehung sind ja mal komplett verschiedene dinge :zwinker:

ich denke fürs leben gesehen ist mir eine beziehung wichtiger als affairen.
zweiteres hat zwar durchaus seinen reiz, aber es fehlt die geborgenheit.
 
S

Benutzer

Gast
Wichtiger in Bezug auf was denn und wieso setzt du offene Beziehung mit Fickbeziehung gleich, dass sind ja wohl zwei sehr unterschiedliche Dinge ?!

da geb ich xoxo mal recht....fickbeziehung und offene beziehung sind ja mal komplett verschiedene dinge :zwinker:

ich denke fürs leben gesehen ist mir eine beziehung wichtiger als affairen.
zweiteres hat zwar durchaus seinen reiz, aber es fehlt die geborgenheit.

Habe ich mir schon gedacht, dass die Auflistung dazu führt.

Es war nicht gemeint Fickbeziehung und Offene Beziehung gleichzusetzen. Es geht hier eher darum, dass es Arten sind wo Monogamie nichts verloren hat. Folgendes hab ich mir dabei gedacht:

zu 1. ONS = Jemand der nichts von Bindung hält und die schnelle Nummer sucht.

zu 2. Fickbeziehung/ Offene Beziehung = Jemand der generell interesse an einer Bindung hat aber nichts von Monogamie hält. Wie Ihr nun die Punkte definiert ist mir relativ egal. Für mich zählen da Affairen, unverbindlicher Sex in einer Partnerschaft usw eine Rolle.

zu 3. Beziehung = Jemand der Monogamie mag und dies gerne auslebt.

zu 4. Single.. = Jemand der generell kein Bedürfniss verspürt nach emotionalen Kontakt in welcher Hinsicht auch immer.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Einfache Rechnung bei mir: ONS<Fickbeziehung<Beziehung. Liebe+Sex > nur Sex.

Am wichtigsten von den genannten wär mir also die Beziehung - was aber nicht heisst, dass ich nicht auch schon kürzere Phasen hatte, in denen ich aus diversen Gründen keine Beziehung wollte. Aber wenn dann die Liebe zuschlägt, ändert sich das erfahrungsgemäß recht schnell. :zwinker:

EDIT: Wenn ich liebe, bin ich monogam veranlagt. Das will und fühl ich dann aber so, der Verzicht auf ONS oder ähnliches ist dann nicht wirklich ein "Verzicht" - ich hab dann schlicht nicht das Bedürfnis mit anderen zu vögeln.
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Beziehung ganz vorneweg. Wenn das nicht drin ist, bin ich lieber Single - Sex ohne Liebe geht bei mir nicht.
 

Benutzer76877 

Meistens hier zu finden
Beziehung auf jeden Fall. Wenn das eben nicht geht dann VIELLT mal nen Ons aber nur wenn ich Single bin. Das kann ich jetzt aber noch nicht sagen habe damit 0 Erfahrung.
 

Benutzer64332 

Verbringt hier viel Zeit
eindeutig beziehung!

ohne liebe würde ich dauerhaft nicht leben wollen.

:smile:
 

Benutzer46728 

Beiträge füllen Bücher
Beziehung.. eindeutig..
Zeitweise sind auch Romanzen ok, vll auch ne offene Beziehung.. Aber alles nicht langfristig.
 

Benutzer94746  (28)

Benutzer gesperrt
im Moment ist mir eine wie es hier so schön heißt "Fickbeziehung/ Offene Beziehung" am wichtigsten. Ich weiss nicht warum, aber ich will mich richtig austoben und nichts auslassen. Hatte sogar schon Dreier und würde ungern darauf verzichten wollen
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Nächste Kritik wäre dann, dass Singles ONS uns Affären/Fickbeziehungen haben und zweitens das Singles emotionale Bindungen zu Eltern, Geschwistern und Freunden haben können.
 

Benutzer75021 

Beiträge füllen Bücher
Beziehung!
Ich bin ein Familienmensch, brauche Vertrautheit, Liebe und Geborgenheit.
 

Benutzer85539 

Meistens hier zu finden
an erster Stelle steht bei mir auf jeden Fall die Beziehung. d.h. aber nicht, dass das Singledasein für mich das furchtbarste wäre und ich deswegen von einer Beziehung in die nächste springen würde.
wenn gefühlsmäßig kein Beziehungspartner vorhanden ist, dann greif ich auch mal auf Fickbeziehungen/Affairen und ONS zurück. das würde mich auf Dauer aber auch nicht glücklich machen. ergo: im Grund genommen bin ich auf der Suche nach einer erfüllenden Beziehung mit Liebe, Vertrauen, Vertraut- und Geborgenheit, weiß aber, dass man das nicht erzwingen kann und gehe nur (noch) Beziehungen ein, wo das Gefühl vollkommen stimmt.
 
P

Benutzer

Gast
Definitiv die Beziehung! Solange es die aber nun nicht gibt, nehm ich die Affäre :zwinker:. "Fickbeziehung" finde ich unschön, da schon etwas mehr dazu gehört als nur Sex. Das würde mir dann auch gar nicht gefallen.
 
P

Benutzer

Gast
Wenn man 60 bis 70 Stunden die Woche powert, merkt man schnell, dass Sex nicht alles ist. Viel wichtiger ist eine vertrauensvolle und innige Beziehung. Ein Partner, der einen auffängt, ablenkt und mit dem man über alles reden kann. Sicherlich gehört Sex dazu, aber der behebt keine Sorgen, Ängste und Probleme, motiviert niemanden und baut niemanden auf.
 
M

Benutzer

Gast
Single bis ans Lebensende ist nicht mein Ding.

Ansonsten könnte ich mich da nicht entscheiden. Meine (feste) Partnerin ist mir logischerweise wichtiger als irgendwelche ONS, da sich unsere Beziehungsform aber auch schon geändert hat und auch wieder wandeln könnte, kann ich nichts direkt ankreuzen.
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ich verstehe die ganze Frage nicht. :ratlos:

Ich sage weder zu einer gutlaufenden (und streng monogamen) Beziehung nein, noch lehne ich offene Beziehungen kategorisch ab, lasse mich auch auf Affären ein und habe auch nicht massive Probleme damit, bis an mein Lebensende gänzlich ungebunden durch die Welt zu wuseln.

Wenn ich mir was wünschen wollen würde, dann vermutlich eine gut laufende Beziehung. Ob fest oder offen ist eigentlich nicht von Belang.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren