Was ist das?

Benutzer94974 

Benutzer gesperrt
Hallo!


Ich weiß was kommt: "Geh zum Urologen, der weiß das"

Ich habe in 2 Wochen erstmal einen Telefonischen Termin, da er jezt im Urlaub ist und will euch mal zur beruhigung vorher fragen(oder zum Gegenteil :what:)

Und zwar, hab ich was im Hodensack...außer den Hoden natürlich :grin:

Also, es ist schwer zu beschreiben, quasi nochmal so was, was sich so anfühlt wie die Nebenhoden, sind es jedoch nicht. "Es" ist aber ziemlich in der Nähe, würde sagen vllt so ein "Paket" aus leiterbahnen und Co.?

Es ist mir das erste mal vor 2 Woche naufgefallen, keine Schmwezen oder so.
Bei Erektion, wenn der Sack sich spannt, sieht man "Es" halt schon deutlich, an beiden Seiten, so als Größere Beule, aber eben an beiden Stiten und ohne Schmerzen.

Also doch was normales?
Habt ihr das auch?
Was genau ist das?


Danke!
 

Benutzer105121 

Benutzer gesperrt
Ohne dir jetzt Angst zu machen, aber es könnte bösartiger Krebs sein oder ein anderes Geschwülst. Also bitte schnellst möglich zum Doktor gehen. Ansonsten fällt mir jetzt nichts ein!? in deinem Alter ungewöhnlich, kommt aber durchaus vor!
 

Benutzer92087 

Meistens hier zu finden
könnte eine Krampfader sein. Lass dich anschauen und rechne nicht sofort mit dem Schlimmsten
LG
 

Benutzer101233  (39)

Planet-Liebe Berühmtheit
Hört sich trotzdem wie Nebenhoden an, wenn es weich ist.
Lass es abklären und denke nicht immer an das Schlimmste.
 
L

Benutzer

Gast
Anderen Urologen anrufen (oder vom Hausarzt an jemand anderen überweisen lassen) und Termin ausmachen.

Welcher Arzt macht denn bitte telefonische Termine aus, noch dazu mit 2 Wochen Vorlaufzeit?
Jeder Arzt sollte wissen dass Ferndiagnosen nichts bringen.
 

Benutzer94974 

Benutzer gesperrt
Verdammt...
jezt mach ich mir sogar noch mehr Sorgen...

Ich weiß ja nichtmal, seit wann ich das habe, ist mir nur eben letztens aufgefallen...hätte mir doch garantiert auch vorherauffallen müsen?
Es ist aber beidseitig...naja.


Angenommen,ich bin beim Arzt, blabla, er sagt ne, is normal. Kann ich trotzdem auf eine Blut- und Ultraschalluntersuchung bestehen?!
 
L

Benutzer

Gast
Ja, aber wenn der Arzt es nicht für notwendig hält, musst du es je nach Versicherung selbst zahlen, wenn ich richtig informiert bin (kenn mich aber bei gesetzlichen Versicherungen nicht so aus).
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren