Was ist besser?

Benutzer76300 

Verbringt hier viel Zeit
Hey ihr,

Ich wollte von euch wissen, besonders von den Frauen die beim 1. Mal Sex Schmerzen hatten, ob es besser ist, schnell einzudringen oder langsam... weil ich befürchte (oder ist es tatsächlich so??) dass wenn der Penis langsam eingeführt wird, die Schmerzen viel länger sind oder?? Also ich meine jetzt nicht die Schmerzen beim Eindringen sondern am JFH.
Ist es normal, dass die Schmerzen einen Druck hinten, oberhalb des Hinterns entstehen lassen??

Vielen Dank schon mal.
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Erstens: es hat nicht jeder Schmerzen

zweitens: nicht jeder hat ein JFH


Und: die Geschwindigkeit bleibt sich recht egal. Von daher solltest du nicht denken Augen zu und schnell durch :-D

Lasst euch viel Zeit, das ist in den meisten Fällen besser.


Und versteif dich nicht darauf, dass es weh tun wird!
 

Benutzer76300 

Verbringt hier viel Zeit
Okay^^
Also ich habe Schmerzen und noch ein JFH :ratlos:

Hmm hab gedacht, je schnelle vorbei desto besser...ist also nicht der Fall??
 

Benutzer53748 

Meistens hier zu finden
Wichtig ist eher, das du entspannt und feucht genug bist, dann sind auch die Schmerzen erträglicher. Und es kommt auf die Frau an, aber manchmal geht es wirklich nur das JFH zu durchtrenenn wenn "er" ein bisschen schneller, stoßender eingeführt wird. Einfach ausprobieren und nicht so viele Gedanken drum machen :zwinker:
 

Benutzer48246 

Sehr bekannt hier
Hmm hab gedacht, je schnelle vorbei desto besser...ist also nicht der Fall??

Nein, denn es kann unter Umständen auch nicht nur beim ersten Mal wehtun, sondern auch die Male danach.

Also entspann dich einfach. Nehmt euch Zeit für das Vorspiel. benutzt unter Umständen Gleitmittel.

Das hilft alles gegen mögliche Schmerzen.
 
M

Benutzer

Gast
zeit lassen :zwinker:
und zeit lassen und zeit lassen und zeit lassen.
küssen und sich streicheln und kuscheln. gaaaaaaaanz lange. und dann vorsichtig intimer werden. gaaaanz langsam :smile2:
und dann - dann kanns weiter gehen :smile2:

Bei mir wars so wie oben beschrieben, ich hab mich superwohl gefühlt, und plötzlich dreht er sich langsam zu mir, fängt an zu zittern und legt sich auf mich drauf, schaut mich an und küsst mich :herz:
und dann hat er sooo vorsichtig weitergemacht :herz:

Achso, übrigens habe ich mein 1. Mal in total positiver erinnerung, es war voll Liebe, Wärme, Nähe.
Andererseits hatte ich höllische schmerzen ^^ Aber es hat mir absolut nichts ausgemacht. Auch nicht in dem Moment des Schmerzes.
Du hast die Erfahrung dass es bei dir wehtut -
Entweder ihr macht ganz schnell udn du spürst nur die schmerzen, oder ihr macht alles gaaanz langsam und du konzentrierst dich viel mehr auf die Liebe und Nähe :zwinker:
Was dir lieber ist musst du entscheiden
 

Benutzer81198 

Verbringt hier viel Zeit
zeit lassen :zwinker:
und zeit lassen und zeit lassen und zeit lassen.
küssen und sich streicheln und kuscheln. gaaaaaaaanz lange. und dann vorsichtig intimer werden. gaaaanz langsam :smile2:
und dann - dann kanns weiter gehen :smile2:

Bei mir wars so wie oben beschrieben, ich hab mich superwohl gefühlt, und plötzlich dreht er sich langsam zu mir, fängt an zu zittern und legt sich auf mich drauf, schaut mich an und küsst mich :herz:
und dann hat er sooo vorsichtig weitergemacht :herz:

Achso, übrigens habe ich mein 1. Mal in total positiver erinnerung, es war voll Liebe, Wärme, Nähe.
Andererseits hatte ich höllische schmerzen ^^ Aber es hat mir absolut nichts ausgemacht. Auch nicht in dem Moment des Schmerzes.
Du hast die Erfahrung dass es bei dir wehtut -
Entweder ihr macht ganz schnell udn du spürst nur die schmerzen, oder ihr macht alles gaaanz langsam und du konzentrierst dich viel mehr auf die Liebe und Nähe :zwinker:
Was dir lieber ist musst du entscheiden

Off-Topic:
Auch wenn ich keine Frau bin, und das nicht zum Thema gehört muss ich sagen, dass du das extrem toll und gut erklärt hast... Danke ich denke das hilft ihr...

Schau drauf, dass er vorsichtig ist und dir volle Liebe und Nähe und wärme gibt. Konzentrier dich nicht auf das weh tun sondern die Liebe... wie oben gut geschrieben^^
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Also ich finds besser wenn er ihn langsam einführt dann tuts weniger weh als wie wenn er ihn reinhaut. :geknickt:
 

Benutzer78729 

Verbringt hier viel Zeit
Gegen Schmerzen hilft:
- entspannen
- langes Vorspiel machen
- Gleitmittel verwenden
- Zeit lassen beim Eindringen

Um entspannt zu sein, ist es gut, wenn man mit der Situation vertraut ist:
- früher schon öfters Vorspiel gemacht
- früher immer wieder mal mit den eigenen Fingern eingedrungen (allein, ohne Mann, ohne Stress, vorsichtige Dehnung, Training)
- früher schon mal etwas mit Gleitmittel gespielt und experimentiert
 

Benutzer46933  (40)

live und direkt
ich hatte schmerzen, mehrere monate lang seit dem ersten mal und ich hatte nie ein jungfernhäutchen. auch war es egal, ob schnell oder langsam eingedrungen oder gestoßen wurde, welche stellung es war, wie lange es insgesamt gedauert hat und wie tief eingedrungen wurde. und ein druck spür ich immer, wenn der penis in mir ist. hat jetz aber nix mit den schmerzen an sich zu tun.
 

Benutzer8664  (53)

Verbringt hier viel Zeit
ähm alles ganz tolle und richtige vorschläge, aber wiedermal wird das allerwichtigste vergessen!

wenn du nicht wirklich bereit bist mit dem jungen schlafen zu wollen - wird es immer weh tun. denn nur wenn du selbst es ehrlich möchtest kannst du dich auch entspannen!

denn beim ersten mal sind alle aufgeregt. jungs wie mädels. und d weißt auch, wenn du aufgeregt bist, ist es schwierig mit entspannen.
daher solltest du wenigstens den eigenen willen haben, es tun zu wollen. und nicht wie es oft geschieht, um ihm einen gefallen zu tun.

aber wenn dies alles ok ist, und ihr euch echt zeit laßt und zärtlich miteinander umgeht - kann es auch ganz toll sein und ganz ohne schmerzen :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren