Was ist am besten für mich? Was soll ich tun?

Benutzer151856  (24)

Ist noch neu hier
Hallo zusammen,

mein Name ist Sam, bin 18 Jahre alt und stehe vor einem Problem.

Es geht um ein Mädchen, dass ich seit 1 1/2 Jahren kenne, und in das ich mich vor ein paar Monaten verliebt habe. Über die Monate haben wir eine gute Freundschaft entwickelt und irgendwann entstand von meiner Seite eben mehr.
Ich kann und konnte aber auch nicht so recht einschätzen, ob sie auch etwas von mir wollte. Mal gab sie mir mit ihrem Verhalten mir gegenüber das Gefühl, ich sei etwas besonderes für sie, dann wieder nicht. Zumindest habe ich das so interpretiert. Nun gut, zwischendurch brach der Kontakt dann etwas ab, wir sahen uns einige Monate nicht, und meine Gefühle verschwanden. Dann trafen wir uns wieder, und meine Gefühle waren wieder da, und sind es noch immer.

Jetzt ist es aber so, dass ich versuche, mit dem ganzen Kapitel abzuschließen. Denn ich vermute, und bin mir da aus verschiedenen Gründen relativ sicher, dass sie in einen guten Freund von mir verliebt ist. Ob es umgekehrt auch so ist, weiß ich nicht. Ich vermute zwar, dass er nur freundschaftliche Gefühle für sie hegt, trotzdem bin ich mir dabei nicht zu 100% sicher. Und ich werde ihn nicht danach fragen, denn dann müsste ich ihm wohl oder übel verraten, was ich für sie empfinde, und das wäre in beiden Fällen, ob er jetzt auf sie steht oder nicht, nicht in meinem Interesse.

Einerseits hege ich natürlich noch immer Gefühle für sie. Ich liege Abends oft im Bett und denke über vieles nach. Was ich hätte anders und besser machen können. Wie es wäre, wenn wir zusammen wären. Ich weiß natürlich genau, dass das ganze überhaupt nichts bringt. Mein Gehirn sagt mir, ich soll loslassen, doch mein Herz hat was dagegen. Trotzdem mache ich mir ganz tief im Inneren noch Hoffnungen.
Andererseits würde ich mich wirklich sehr freuen, wenn sie und mein Freund zusammenkommen würden. Wenn ich mit Sicherheit wüsste, dass er mehr von ihr will, würde ich keine Sekunde zögern, sie zusammenzubringen. Ich weiß dass man Liebe nicht erzwingen kann, und ich verstehe es vollkommen.

Und deshalb habe ich Angst. So viel Freude ich zuerst auch empfinden würde, ich denke, mit der Zeit würde es mich zerstören. Andererseits nagen trotzdem diese Hoffnungen und Gefühle an mir. Hoffnungen, dass ich ein kompletter Vollidiot bin und ihr ganzes Verhalten falsch interpretiere. Dass diese geringe Wahrscheinlichkeit zutrifft, dass sie nicht in ihn verliebt ist. Und trotzdem sagt mir mein Gehirn dass ich loslassen soll.


Ich bin mir einfach nicht sicher, was ich tun soll. Natürlich strebe ich nach einem HappyEnd, doch ich fürchte, dazu wird es nicht kommen.

Soll ich ihr oder sogar ihm aus dem Weg gehen? Soll ich mich jemandem anvertrauen? Was würde mir hier am Besten helfen? Kann vielleicht doch noch alles gut für mich werden?

Danke für die Hilfe schon mal im Vorraus.

PS: Sollten noch detailierte Informationen für ein besseres Verständnis (z.B. woher genau ich vermute, dass sie in ihn verliebt ist, usw.) nötig sein, werde ich diese natürlich gerne geben). Ich wollte diesen langen Roman nicht nur noch länger werden lassen.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Rede mit ihr darüber.
Nur so hast du Klarheit, und zerdepperst dir nicht den Kopf über Sachen, wo du nicht weißt ob es wirklich so ist.
 

Benutzer151856  (24)

Ist noch neu hier
Rede mit ihr darüber.
Nur so hast du Klarheit, und zerdepperst dir nicht den Kopf über Sachen, wo du nicht weißt ob es wirklich so ist.

Wie bereits gesagt bin ich eben sehr sehr schüchtern und zurückhalten was solche Sachen angeht. Leider habe ich die Tage auch nicht die Zeit, mich mit ihr zu treffen, und wenn möchte ich das schon von Face to Face erledigen... das nächste Problem ist, sie irgendwo alleine anzutreffen oder etwas alleine mit ihr zu machen.
 

Benutzer138371  (40)

Beiträge füllen Bücher
Dann schreib ihr, das du gerne was mit ihr besprechen willst, und macht ein Datum aus.
Sonst wird das leider alles nix mehr :frown:
 

Benutzer151856  (24)

Ist noch neu hier
Dann schreib ihr, das du gerne was mit ihr besprechen willst, und macht ein Datum aus.
Sonst wird das leider alles nix mehr :frown:

Ok, ich erzähle ihr alles, meine Gefühle, meine Vermutungen. Würde mir das wirklich etwas bringen? Gewissheit, ja. Aber in den meisten möglichen Szenarios nichts positives.
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Naja zu der sache mit ihr reden es ist doch egal ob Freundinnen in der nähe sind oder peng soviel mut musste schon aufbringen wenn du gewissheit haben willst Auch wenns schwerfällt. Im nachhinen ist es immer besser.

Und lass dir noch ne Anekdote mit auf den weg geben.
in meiner schulzeit hatten wir folgenden fall
er stand auf sie sie stand auf ihn. Er dachte sie stand auf seinen besten freund. Weil er sich zurückgehalten hat dachte sie er will nix von ihr.
ende vom lied er stand im regen sie ist mit seinem besten freund zusammengekommen. Nach einem jahr ist das in die brüche aufgrund von eifersucht unter den dreien, die ganze anfangsstory kam raus,
und keiner hat seitdem mehr ein wort mit dem anderen geredet.

Denk dran dein plan kann auch schief gehen also kämpf doch ruhig um sie zu verlieren hast du nix nur zu gewinnen.
 

Benutzer151856  (24)

Ist noch neu hier
Denk dran dein plan kann auch schief gehen also kämpf doch ruhig um sie zu verlieren hast du nix nur zu gewinnen.

Mein Plan? Ich habe keinen Plan.
Nun, eine Freundschaft zu verlieren würde mir nicht gerade gut tun und auch nicht gefallen, und das könnte sehr wohl passieren.
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Mein Plan? Ich habe keinen Plan.
Nun, eine Freundschaft zu verlieren würde mir nicht gerade gut tun und auch nicht gefallen, und das könnte sehr wohl passieren.
Ups dachte du hättest den plan sie ziehen zu lassen.
 

Benutzer151856  (24)

Ist noch neu hier
Ups dachte du hättest den plan sie ziehen zu lassen.

Wenn es geht würde ich sie natürlich nicht ziehen lassen, aber wenn sie nichts von mir will, hat es auch keinen Sinn an ihr festzuhalten. Ich würde nur halt gern wissen, was in der ganzen Situation wahrscheinlich am Besten für mich ist
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
In dem fall um sie kämpfen.
machn date aus rede mit ihr gesteh ihr deine gefühle.

Das wäre das beste für dich.
 

Benutzer151856  (24)

Ist noch neu hier
In dem fall um sie kämpfen.
machn date aus rede mit ihr gesteh ihr deine gefühle.

Das wäre das beste für dich.

Wie gesagt, ich vermute, dass sie sich in einen guten Freund verliebt hat. Da würde um sie zu kämpfen nicht gerade viel Sinn machen oder?
 

Benutzer150208  (32)

Sorgt für Gesprächsstoff
Aber du weißt es nicht und dagegen gibt es nur das eine mittel.
sie kann deinen kumpel ja auch nur nett finden oder sich mit ihm anfreunden wollen um an dich ranzukommen.

Egal wie es ist es lont sich auf jeden fal in die offensive zu gehen.

Und wenn sie was von ihm will dann kasierste halt mal einen korb das ist kein Weltuntergang.
 

Benutzer151301 

Öfters im Forum
Ich kann den Vorpostern nur zustimmen, Rede mit ihr. Kommunizier mit ihr, frag sie, was sie denkt. Wenn bei ihr Interesse da ist, sie an einer Beziehung mit dir interessiert sein sollte, dann kann sie das sagen, Wenn sie mehr Interessse für deinen Freund hat, dann kann sie das auch sagen. Die Karten offen auf den Tisch zu legen hat, wenn zu einer Person Interesse da ist, meiner Erfahrung nach keinen negativen Einfluss darauf, wie sich eine Beziehung entwickeln kann.

Und wenn sie für ihn oder dich jetzt schon kein großes Interesse an einer Beziehung hat, wird sich das auch nicht ändern, wenn du fragst oder mehr mit ihr machst. Das ist immer sehr schnell klar.

Also - rede mit ihr, mit ihm. Ohne Kommunikation machst du dir die Qual nur lange - wenn du jetzt rausfindest dass sie mit ihm zusammenkommen will und du sie nicht kriegen kannst, weiss du es wenigstens jetzt und verschwendest nicht mehr Zeit, ihr hinterher zu laufen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren