was is heutzutag keine kommerzband?

Benutzer1744  (36)

Verbringt hier viel Zeit
hi leute

also von meinem anderen thread her is mir nochma ne frage aufgekommen...

welche band hat es in den letzten zwei jahr zu erfolg gebracht un is kein mainstream kommerzband/interpret...?

also ich denk ma im augenblick find ich koennten die black eyed peas gross rauskommen ich find die band hat was.. is nich so das uebliche mainstream auch wenn sie jetzt auf platz eins sind...
 

Benutzer11962  (37)

Verbringt hier viel Zeit
boy__17 schrieb:
welche band hat es in den letzten zwei jahr zu erfolg gebracht un is kein mainstream kommerzband/interpret...?

meiner eachtens ist da schon der widerspruch drin.
erfolg wird mit geld gemessen, geld ist kommerz.

kann mich da nur immer und immerwieder wiederholen:
ich kenn nicht eine band/kein interpret die/der aus spass auftritt. die wollen alle geld sehen, weil sie entweder davon leben, oder sich etwas zu ihrer normalen arbeit was dazu verdienen.


ob mainstream oder nicht ist dann natürlich wieder eine andere frage.

und zu black eyed peas:
du kannst CD's von dene kaufen, daran verdienen neben label, blablabla, auch sie selber, machen also geld damit -> kommerz
 
S

Benutzer

Gast
Naja. Sagen wirs mal so: Bands,die in den Charts auftauchen stehen alle für Kommerz.
Bands,die im Untergrund spielen oder nur in irgendwelchen Clubs auftreten und nur just for fun spielen sind wohl eher kein Kommerz.
Ich könnte jetzt Bands nennen,die keiner kennt aber das würde uns ja hier nicht weiterbringen...
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
> Ich könnte jetzt Bands nennen,die keiner kennt aber das würde uns ja hier nicht weiterbringen...
Ja doch, schon. Weil dann interessieren sich mehr Leute für sie, kaufen evtl. ihre CDs und schon ist es Kommerz :zwinker:
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
ja was bringt das wenn ich da jetz nicht-Kommerz Bands aufzähl, die viell. in einem düsteren Keller vor 100 Leuten auftreten??...ajeder wird sagen "kenn ich net" ... ui ... na sowas hätt ich nicht gedacht :zwinker:

Und da der ganze Thread hier ein Widerspruch in sich ist, hätt ich eigentlich nix sagen brauchn

greetz, der Scheich
 

Benutzer1744  (36)

Verbringt hier viel Zeit
naja was heist widespruch in sich...?
ich mein es gib auch bands die erflogreich sind un net als kommerzband genannt werden. wie oft hab ich das jetzt schon hier von dern ärzt gelesen...
wobei die band ja net so mein ding is :tongue:
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
boy__17 schrieb:
ich mein es gib auch bands die erflogreich sind un net als kommerzband genannt werden. wie oft hab ich das jetzt schon hier von dern ärzt gelesen...

oh mein gott nein...

also noch mal zum MITSCHREIBEN (ka sorge...ich machs einfach):

Kommerz ist, wenn du es so nennen willst, wirtschaftlicher Erfolg, der sich in GELD ausdrückt!
Und wie kann eine Band erfolgreich sein, ohne dass sie irgendwelche CDs verkauft? Sie könnte sie verschenken klar...und nach 2 Wochen gibts die Band nimma!
So...und erfolgreich und beliebt sind auch 2 unterschiedliche Wörter - beliebt kann eine Band bei den Fans sein, ohne CDs zu verkaufen (Studioaufnahmen, Plattenfirma...) werden sich die Fans aber gering halten (Garagenband, Kellerband...max. 200 Leut im engen Kreis)
Erfolg im Musikbusiness lässt sich hingegen halt nur mit verkauften CDs erläutern...

Fazit:
Jeder der mit Musik Geld umsetzt (nicht unbedingt verdient) ist kommerziell tätig. Auch die Ärzte :zwinker:

greetz, der Scheich
 

Benutzer6956 

Verbringt hier viel Zeit
Kennt jemand Graveworm? Die werden auch ziemlich erfolgreich in ihrer Szene und sind kein Kommerz :smile:
 

Benutzer11962  (37)

Verbringt hier viel Zeit
danke @ scheich :zwinker:

endlich mal jemand, der mich da versteht.
 

Benutzer10524 

Verbringt hier viel Zeit
Naja, das jeder eigentlich Kommerz macht is schon klar.
Aber wenn einer was sagt wegen Kommerzscheiße, dann is das meines Erachtens eher so gemeint, wie Leute namens Alex oder was weiß ich für "Bands" die von irgendwelchen Leuten ein Lied vorgesetzt bekommen.
Die trällern dann das Lied und sagen noch es is ihr Lied. Dieses Lied drückt ihre Gefühle aus blablabla.

Versteht ihr was ich mein? Das Wort Kommerz is ned gleich Kommerz. *g*

Bands die ich nicht Kommerzkacke nenne?

The Darkness z.B.
Die machen das was komplett gegen den Trend geht! (Jetzt is ja eher Nu-Metall im kommen)

Oder nen Tip: Velvet Revolver (coming soon)
Da sind fast alle Ex-Guns n Roses-Mitglieder wieder vereint. Bis auf Axl und Dizzy Reed.
Wenn da einer sagt, daß is Kommerzdüdelei, dann hat derjenige einen an der Waffel. Denn die können noch eigene Lieder komponieren! Und um diesen Punkt geht es meiner Meinung nach. :zwinker:
 

Benutzer1744  (36)

Verbringt hier viel Zeit
@besucher

danke du hast verstanden wie ich das gemeint hab...

allgemein is mir scho klar wat kommerz heist...
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
Aso na gut, dann hab ich das missinterpretiert, tut leid!
Das was du meinst @Boy sind einfach geldgeile Leut, die für ein paar Wochen Erfolg (weil mehr sind es in der Regel in Wirklichkeit nicht) ihr Gesicht verliern und dafür ein paar Scheine kassiern.

Und was sie singen wissen sie selbst net so genau und lassen sich Texte und Musik von irgendwem vorsetzen, Hauptsache die Kohle passt! Joa...davon gibts viele! - Und meistens sind die Lieder noch gecovert...das übertrifft dann echt alles

Also...um zu einem halbwegs vernünftigen Ergebnis zu kommen: Ich hör sowieso nur Bands, die ihre Texte und Musik selber verfassen sowie hinter ihrer Meinung und Musikrichtung stehen und sich durch äußerliche Einflüsse ("Trends", etc.) nicht beirren lassen.

Alles andere (sprich: Charts) ist nix für mich

greetz, der Scheich
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren