Was haltet ihr von weiblichen Soldaten?

Benutzer51063 

Verbringt hier viel Zeit
Ich halte davon genauso viel wie von Männer im Militärdienst ... Sollen sie es doch machen oO"
 

Benutzer30349  (40)

Benutzer gesperrt
Die allermeisten Leute verweigern, weil sie bei Mama wohnen wollen, keine Lust auf Dreck oder körperliche Anstrengung haben, nicht auf Befehle anderer Leute hören wollen, etc.
Zivildienst wurde geschaffen, damit die Leute, die es mit ihrem Gewissen nicht vereinbaren können, im Notfall Menschen zu töten, einen anderen Pflicht-Dienst haben. Heutzutage ist beim überwiegenden Teil der Verweigerungen kein Wort der Wahrheit entsprechend.
So ganz kann ich das wohl nicht stehenlassen. Klar entsprechen die Verweigerungen nicht der Wahrheit, aber doch wohl auch nur weil das System so beschissen ist und einem keine andere Wahl lässt. Und wenn Frauen schon zum Bund dürfen, dann sollte es wohl Männern wenigestens erlaubt sein, zu verweigern.
 

Benutzer41772 

Verbringt hier viel Zeit
Aber Militär ist vielleicht auch mehr, als nur Waffen. Nur assoziiere ich das immer mit Krieg.
wenn ich militär hör, muss ich auch immer automatisch an krieg denken. gewehre, panzer, tote...

naja...
ich find, das soll jede frau für sich entscheiden, was sie will... aber allein von der statur her, sind männer doch eher geeignet für militärdienst, oder? bei der bundeswehr arbeiten - ok. aber dann nicht als soldatin, halt dann irgendwie in der verwaltung oder so. hab ich mir auch schon mal kurz überlegt, ob ich das nach meiner ausbildung mach...

lg, Kathi1987
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
naja...
ich find, das soll jede frau für sich entscheiden, was sie will... aber allein von der statur her, sind männer doch eher geeignet für militärdienst, oder

Hast Du ne Ahnung was für Hämpflinge beim Bund sind und im Gegenzug manche weiblichen Kameradinnen mit breitem Kreuz. :zwinker:

Ausserdem hat das mit Statur rein gar nix zu tun, sondern eher mit geistiger Eignung. Das da keine Modepüppchen hinpassen, muss ich wohl nicht sagen.
 

Benutzer32827 

Verbringt hier viel Zeit
So ganz kann ich das wohl nicht stehenlassen. Klar entsprechen die Verweigerungen nicht der Wahrheit, aber doch wohl auch nur weil das System so beschissen ist und einem keine andere Wahl lässt.
Du hast eine andere Wahl! Sei ehrlich, schreib keine Verweigerung und mach deinen Wehrdienst.

Und wenn Frauen schon zum Bund dürfen, dann sollte es wohl Männern wenigestens erlaubt sein, zu verweigern.
Die Schlussfolgerung ist aber nicht gerade korrekt. Ich finde, entweder Wehrpflicht für alle (Mann und Frau) oder für keinen. Und wenn es eine Wehrpflicht gibt, dann auch für alle (Mann und Frau) die Möglichkeit zu verweigern und Zivi zu machen.
Unabhängig davon halte ich die derzeitige Praxis, dass jede Lüge als Verweigerung akzeptiert wird, für grundlegend falsch.

ich find, das soll jede frau für sich entscheiden, was sie will...
Wenn du Frauen dieses Recht zugestehst, dann aber doch bitte auch den Männern!

aber allein von der statur her, sind männer doch eher geeignet für militärdienst, oder? bei der bundeswehr arbeiten - ok. aber dann nicht als soldatin
Diese (falsche) Ansicht kommt wohl daher, dass du ein etwas verkehrtes Bild vom "Soldaten" hast. Sicher gibt es Soldaten, die schwere körperliche Arbeit verrichten müssen, für die es einen besonders robusten Körperbau braucht (z. B. Einzelkämpfer, Gebirgsjäger, etc.). Aber es gibt auch Tätigkeiten, wo das ein Hindernis ist (z. B. in einem Uboot oder Panzer) - und sehr viele, bei denen es egal ist (Logistiker, Fernmelder, Stabsdienste, Flugsicherung,...). Soldaten sind nicht immer hartgesottene Typen, die mit 30kg Gepäck und dem MG unterm Arm durch den Dschungel rennen - es gibt ein unheimlich großes Spektrum an Dienstposten, vom reinen Büro-Arbeitsplatz bis hin zum Elite-Kämpfer. Und da sind eine große Menge auch für Frauen geeignet. Aber wie SeatCordoba treffend gesagt hat:
Das da keine Modepüppchen hinpassen, muss ich wohl nicht sagen.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren