Was haltet ihr von sleepsex? Im schlaf oder halb schlaf gefickt zu werden!

Benutzer3336  (37)

Meistens hier zu finden
Hmm, was Lion da so erzählt, klingt zwar ganz nett - ist aber für mich derzeit nichts.

Erstens möchte ich, dass meine Frau aktiv an Sex beteiligt ist - Schlaf schließt dies irgendwie aus, zweitens mag sie es nicht, ganz ohne Vorbereitung Sex zu haben. Thema somit erledigt.

Wobei ich mich an eine Gelegenheit vor Jahren erinnere, wo ich spitz aufwachte, mich von hinten an meine noch halbschlafende Frau ankuschelte und "einfach so", wirklich unfallsweise reinflutschte. Sie war zwar überrascht, animierte mich aber zum Weitermachen...
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Von daher gehört dieses mit Sex geweckt oder im Schlaf befummelt werden so gut wie immer dazu.

Viel mehr als im Schlaf die Titten zu streicheln/lecken, ein bisschen fingern (ohne eindringen) und kurz lecken hab ich da nie gemacht. Okay, mit Ausnahme des Schwanzreibens an ihrem Arsch wenn sie schlief und ich mit nem Ständer hinter ihr lag. Wie gesagt, mir fehlte da das Feedback, die reinen körperlichen Reaktionen wie harte Nippel und feucht werden reichten mir nicht - deshalb hab ich es dann eben darauf angelegt das sie wach wird *g*

Mein Kerl hat sich -während ich schlief- mit meinen Titten beschäftigt. Ziemlich lang, ausgiebig und zärtlich, worauf ich im wachen Zustand eigentlich nicht so sehr stehe.

Wow, da wären wir uns nicht einig - mit den Titten beschäftigen tu ich verdammt gern.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Viel mehr als im Schlaf die Titten zu streicheln/lecken, ein bisschen fingern (ohne eindringen) und kurz lecken hab ich da nie gemacht. Okay, mit Ausnahme des Schwanzreibens an ihrem Arsch wenn sie schlief und ich mit nem Ständer hinter ihr lag. Wie gesagt, mir fehlte da das Feedback, die reinen körperlichen Reaktionen wie harte Nippel und feucht werden reichten mir nicht - deshalb hab ich es dann eben darauf angelegt das sie wach wird *g*

Du schlimmer Finger...da bist du ja doch schon weiter gegangen als so mancher. :zwinker:
Mal im Ernst: Es gibt halt einfach Dinge, die nicht den Geschmack der Mehrheit treffen.
Aber so lange sich das Paar einig ist und daran Spaß, Freude und Lust empfindet, sehe ich an dieser Art von Sex überhaupt nichts Verwerfliches.

Man muss ja auch nicht immer alles nachvollziehen können, was bei anderen so kickt.
Und Vorlieben ändern sich im Laufe des Lebens, wobei ich sagen muss, dass die Männer mit meinem Wunsch gut klar gekommen sind...erst Recht als sie es wirklich mal ausprobiert haben und die Löwin dann begeistert war.

Wow, da wären wir uns nicht einig - mit den Titten beschäftigen tu ich verdammt gern.
So lange du nicht stundenlang damit herumspielst und nicht nur zärtlich bist, dann können wir zusammenkommen. :grin:
 

Benutzer101125  (30)

Meistens hier zu finden
Ich hab nichts dagegen, wenn ich wach gefummelt werde und es dann zur Sache geht :drool: Aber Sex mit mir haben, während ich schlafe geht überhaupt nicht.
 

Benutzer40590  (42)

Sehr bekannt hier
Aber so lange sich das Paar einig ist und daran Spaß, Freude und Lust empfindet, sehe ich an dieser Art von Sex überhaupt nichts Verwerfliches.

Das sowieso, mich interessiert es rein gar nicht was andere davon halten - wichtig ist nur das sich die Beteiligten einig sind.

So lange du nicht stundenlang damit herumspielst und nicht nur zärtlich bist, dann können wir zusammenkommen. :grin:
challenge accepted :grin:
Nee, im Ernst - "stundenlang" nur dran rumstreicheln ist nicht das was ich meinte :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Würde bei mir gar nicht funktionieren, weil ich bei der kleinsten Berührung schon sofort wach wäre. "Wachfummeln" wäre manchmal ganz okay, manchmal aber auch so gar nicht, deshalb ist generell davon abzuraten und lieber im Wachzustand meine Reaktion abzuwarten.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Es ist nunmal so, dass man nicht ohne Grund schläft.

Man kann auch päpstlicher als der Papst sein...
Nur weil DU so etwas nicht magst oder vorstellen kannst, brauchst du nicht für die Leute Gründe suchen, warum sie es nicht praktizieren sollen.

Hier schreibt auch keiner, dass man sich so jede Nacht um die Ohren schlägt (da würde ich auch protestieren bzw. so ein Kerl käme mir erst gar nichts in Bett) und deshalb keinen gesunden Schlaf erfährt.
Aber ich bin lieber hin und wieder am Morgen müde, jedoch glücklich und schnurrend zufrieden wegen der sexuellen Ereignisse in der Nacht, als darauf zu verzichten.
 

Benutzer118619 

Öfters im Forum
Ich habe es erlebt - ein Mal. Ich fand's okay. War mir eher ein wenig peinlich am nächsten Morgen dass ich es nicht wirklich mitbekommen habe - ist ja nicht sehr schmeichelhaft für den Partner, oder?!. Das war mit ca. 16 nach einer Feier und es war mein fester Freund.. Wenn's ihm Spaß gemacht hat.. Da wir ein sehr vertrautes Verhältnis hatten empfinde ich das auch nicht als Missbrauch! Wäre aber auch vorsichtig; denn auch wenn man noch so lange zusammen ist und sich noch so sehr vertraut heißt das noch lange nicht, dass man sich nehmen kann was und wann man will. Ich fänd's das beste - wenn man das Bedürfnis hat - den Partner vorher zu fragen was er davon hält!

Und ansonsten.. Wenn ich schlafe schlafe ich - gegen zärtliches Wecken und sich daraus entwickelnden Sex hab ich nichts einzuwenden!
 

Benutzer54534 

Meistens hier zu finden
Man kann auch päpstlicher als der Papst sein...
Nur weil DU so etwas nicht magst oder vorstellen kannst, brauchst du nicht für die Leute Gründe suchen, warum sie es nicht praktizieren sollen.

Hier schreibt auch keiner, dass man sich so jede Nacht um die Ohren schlägt (da würde ich auch protestieren bzw. so ein Kerl käme mir erst gar nichts in Bett) und deshalb keinen gesunden Schlaf erfährt.
Aber ich bin lieber hin und wieder am Morgen müde, jedoch glücklich und schnurrend zufrieden wegen der sexuellen Ereignisse in der Nacht, als darauf zu verzichten.

Schlafen ist essentiell wichtig. Das ist die einzige Zeit wo der Körper regenerieren kann. Den Input gibts du tagsüber, verarbeiten tut er es aber erst nachts. Im Gegensatz zu dir habe ich keine Lust morgens müde zur Arbeit fahren zu müssen.
 

Benutzer85989 

Meistens hier zu finden
Ich habe das einmal bei einem Ex-Freund gemacht und uns hat es sehr viel Spaß bereitet.
Und ich habe mir auch von ihm damals gewünscht, dass er das mal bei mir macht, aber das hat leider nie geklappt, da ich sofort wach wurde und auch morgens vor ihm wach war.
Ich stehe generell auf die Art Sex, in der ich mich hilflos und ausgeliefert fühle. Und ich stell es mir sehr erregend vor, aufzuwachen und von ihm gebumst zu werden.
 

Benutzer2004 

Benutzer gesperrt
ich finde es recht geil, wenn ich duch einen harten schwanz sanft geweckt werde
 

Benutzer114808  (34)

Beiträge füllen Bücher
Würde bei mir nicht funktionieren, ich bin sofort wach. Grundsätzlich würde ich aber protestieren, mag beim Sex schon zurechenbar sein und nein sagen können.
 

Benutzer113076 

Verbringt hier viel Zeit
Schlafen ist essentiell wichtig. Das ist die einzige Zeit wo der Körper regenerieren kann. Den Input gibts du tagsüber, verarbeiten tut er es aber erst nachts. Im Gegensatz zu dir habe ich keine Lust morgens müde zur Arbeit fahren zu müssen.
Gibt sowas wie Wochenenden.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren