was haltet ihr von samy deluxe,bushido,kool savas co.?

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
Nee... diese Musik ist einfach niveaulos... und dann zum Teil diese Frauenfeindlichen Texte da kriegt man echt skotzen.

Gut es gibt auch echt scheiss Punk/Metal Musik, aber da sind es meist Ausnahmen. Hiphop hört sich immer genau gleich an.. man könnte meinen es gibt nur einen Interpreten der ganze Kacke.
Wems gefällt.. der solls hören, aber ich halte nix von dieser Musik.
 

Benutzer19933 

Verbringt hier viel Zeit
Diese neue Hip-Hop-Welle mit den immer wiederkehrenden aggresiven Texten resultieren doch nur aus der Erkenntnis, dass ein schlechtes Auffallen die einzige Möglichkeit dieser "limitierten" Menschen ist, überhaupt aufzufallen. Leider ist das Geltungsbedürfnis dieser Personen groß genug, die Öffentlichkeit damit zu belästigen.

Dabei ist in meinen Augen nicht der Hip-Hop generell gemeint. In dem bereich muss man noch eine Unterscheidung machen, zwischen Gruppen (hier kann man auch von Künstlern sprechen) die sich mit der deutschen Sprache auseinandersetzten und sie stil- und kunstvoll verwenden, als Beispiele kann man hier Die Fantastischen Vier und Fettes Brot nennen, und Interpreten die mangels Kreativität und künstlerischem Verständnis jede vorhandene Lücke mit Schimpfwörtern füllen...

Daraus ergibt sich für mich ein weiteres Problem. In den Zügen der Pupertät kann ich ja noch nachvollziehen, wenn sich Heranwachsende mit Kraftausdrücken innerhalb einer Gruppe profilieren müssen, aber erwachsene Menschen, die sich nicht anders ausdrücken können, stellen in meinen Augen intelektuell sehr rückständige Personen dar, mit denen ich mich wirklich nicht auseinandersetzen möchte. Da ist mir meine Zeit wirklich zu schade.
 

Benutzer25986  (36)

Verbringt hier viel Zeit
FrankTheZander schrieb:
Diese neue Hip-Hop-Welle mit den immer wiederkehrenden aggresiven Texten resultieren doch nur aus der Erkenntnis, dass ein schlechtes Auffallen die einzige Möglichkeit dieser "limitierten" Menschen ist, überhaupt aufzufallen. Leider ist das Geltungsbedürfnis dieser Personen groß genug, die Öffentlichkeit damit zu belästigen.

Bei den "aggros" triffts das ganz gut. Ich denk, es geht nicht um Kunst und Ästhetik.
Auffallen, provozieren und nicht zu unterschätzen Kleingeld machen (so viele Leutz kaufen den Shit).
"Links" is heute fast schon schick, kein Aufreger. Da müssen eben andere Tabus gebrochen werden (A***-F***-Song).
 
S

Benutzer

Gast
ok, dann gebe auch ich kurz meinen senf dazu:

ich finde das ganze zeug sowas von kagge, stumpfsinnig und unoriginell, dass einem schon die spucke wegbleibt,
und wen zur hölle interessiert es, wie sich zwei von den dämlichen affen in ihren alben fertig machen und gegenseitig die mutter des anderen ficken wollen.
 
B

Benutzer

Gast
Ach Mädels (auch die jungs sind gemeint).. ich müsstet euch mal hören. IHR hört natürlich nur >niveauvolle< Musik and seid ja auch sonst so gebildet und kultiviert und pi pa po...
Zu Sido zB... er ist nicht umsonst so bekannt geworden. Auch wenn er jetzt nur noch Musik für Bravoleser macht, hatte er früher lustige + gute Texte. Ihr solltet nicht alles zu ernst nehmen. Musik ist Entertainment. Und dieses Argument, von wegen "Frauenfeindlich" ist doch qaurk mit soße. Wenn eine Frau übers ficken reden/rappen würde, wäre es dann Männerfeindlich? Ganz bestimmt nicht.. denkt mal drüber nach. Ich will die Aussagen der angesprochenen Rapper (Bushido, usw.) aber auch nicht umbedingt in Schutz nehmen. Zum Beispiel find ich es unendlich beschissen, das vor meiner Haustür 5 Jährige Kinder rummrennen, und "Neger bums mich" singen. Ich meine HALLO???, was ist mit denn bitte schön mit den Eltern los *grr*...
Andererseits muss ich nochmal sagen wie lächerlich ich die Meinung viele Poster hier im Forum finde. Es wäre wirklich schön, wenn ihr (ich will niemandem persönlich was unterstellen) alle so tolle Menschen wäret, wie ihr hier vorgebt zu sein...
Noch ein weiteres beschissenes (wirklich beschissenes) Argument ist, das Rap nur eine weitere Erfindung von Plattenfirmen ist, um Geld zu machen *lach*. Ich schätze mal, das die Mehrheit der Leute hier im Forum noch nicht mal auf der Welt waren, als die ersten Rapalben aufgenommen wurden.
Najut, mehr will ich zu dem Thema auch eigentlich gar nicht schreiben. Mich wundert es nur immer wieder, wie ignorant viele Menschen sind und sich obendrein dann auch noch als was besseres bezeichnen...
 

Benutzer9402 

Meistens hier zu finden
Asoziales Pack mit absolut niveaulosen Texten. Mehr ist dazu nicht
zu sagen.
 

Benutzer26729 

Verbringt hier viel Zeit
absolut kacke... bildzeitungsniveau und absolut grausam und bäh und übelst...


*zur metalfraktion gehört*
 

Benutzer14037 

Verbringt hier viel Zeit
ich persönlich halte von solcher musik überhaupt nix.
ich kann mit hip-hop, black oder R'n'B irgendwie gar nix anfangen... ist mir irgendwie alles zu prollig und zu aufgesetzt.

ich denke auch dieser hype wird irgendwann sein ende finden. mal sehen was uns dann beglückt :schuechte
 

Benutzer11821 

Meistens hier zu finden
BelowSummer schrieb:
Und dieses Argument, von wegen "Frauenfeindlich" ist doch qaurk mit soße. Wenn eine Frau übers ficken reden/rappen würde, wäre es dann Männerfeindlich? Ganz bestimmt nicht.. denkt mal drüber nach.

Wenns hier nur ums ficken gehen würde, wärs ja was anderes, hat ja schliesslich nix mit dem zu tun. Aber die Texte sind zum Teil einfach nur respektlos gegenüber Frauen..

-> hier nen nettes beispiel (unter tausend anderen die nicht viel anders sind)
Nigga ich gebe keinen Fick, während deine Mutter
meinen Penis bläst, brech' ich ihr Genick.

sowas ist einfach nur taktlos, menschen die solche texte schreiben gehören in eine geschlossene anstalt.
 

Benutzer24257 

Verbringt hier viel Zeit
Ich brauch wohl nicht mehr zu sagen:

funfire-de-1073572183-66.jpg
 

Benutzer8402 

Verbringt hier viel Zeit
BelowSummer schrieb:
Zum Beispiel find ich es unendlich beschissen, das vor meiner Haustür 5 Jährige Kinder rummrennen, und "Neger bums mich" singen. Ich meine HALLO???, was ist mit denn bitte schön mit den Eltern los *grr*...

Natürlich...jetzt sind die Eltern schuld. :rolleyes2
Überleg mal, was die tollen Rapper mit ihren ach so sinnigen Texten alles anstellen. Glaubst du, 5-jährige bekommen nichts davon mit wenn so ein Scheiß täglich im Fernsehen und in der Schule verbreitet wird? Irgendwo haben die das her und plappern nach was andere toll und cool finden.

Die ganzen Idioten à la Sido und co. sollten sich mal ihrer Vorbildfunktion bewusst werden, anstatt die ganze Zeit vom Ficken und einer tollen Zukunft mit abgebrochener Schule zu reden!
Und prompt wollen alle jungen, beeinflussbaren Teenager so werden. Keine Schule, Scheiß auf alles, Fick die Bitch, Bring den Nigga um etc.
Hör dich doch mal um. Auf der Straße findest du schon 8-jährige, die so reden. Das kommt nicht von ungefähr und normal ist das nicht! Sag mir jetzt bloß nicht dass das von mangelnder Erziehung kommt!!


greetz, der Scheich
 

Benutzer28726  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Wenn ich am Morgen mit dem Zug zur Schule fahre, steigt immer einer aus, den werde ich jetzt mal fotografieren. Der ist ein wunderbares Beispiel für solche Teenager.
Wenn ich ihm in die Fresse schaue, kommt er mir vor wie 11 oder 12, und älter wird er auch nicht sein.
Aber Hip-Hop Style vom Feinsten, bzw. zum Kotzen.
Wie kann man seine Kinder nur so vors Haus lassen. Ich würde mein Kind erschlagen :link:
 

Benutzer18782 

Verbringt hier viel Zeit
Der aktuelle deutsche Hiphop ist genauso dumm, wie diese Scheiß-Jamba-Generation:tongue:rimitiv!
 
A

Benutzer

Gast
ich finds voll lustig :zwinker:

"ich mach auf künstlich interessiert
und nutten denke ich bin nett
doch wenn ich fertig bin mit rammeln
sieht dein loch aus wie kotlett......"

warum muss man den text denn erstnehmen=? Ich mein wenn Savas halt der PIMPLEGIONÄR is, dann denk ich mir halt: joa toll der hat mich halt noch nix von mir gehört, aber mehr auch nich. :zwinker:

ne ma ganz im ernst, der inhalt von den meisten "gangsta hip hoppern" is echt ziemlich schlecht, aber solange der beat gut ist reicht mir das aus um mal reinzuhörn. ABer Sammy gehört echt nicht zu diesen Proleten.

PEACE :bandit:
 

Benutzer19819 

Verbringt hier viel Zeit
Vorab ich hasse HipHop.

Wie kann es sein, das in den Liedtexten andauernd von "Weed" und kiffen geredet wird und die Musiksender das nachmittags asutrahlen und irgendwelche vorpupertäre Kinder aufgreifen und denken das ist cool.

Hier müsste mal eingegriffen werden.
Filme in denen mal einer stirb darf erst ab 22 Uhr gesendet werden und sowas?
Ich hasse HipHop und alles was damit zu tun hat.
Vor allem Kiffer!!!!
 
B

Benutzer

Gast
Wie dumm bist du denn? Natürlich sind die Eltern schuld. Eltern sind dafür verantwortlich was ihre Kinder, während sie erwachsen werden, mit auf den Weg kriegen, nicht die Kinder.

Es gibt naaaaatüüürrrlich nuuuuuuur 12 und 13 jährige Hiphop-Gangster-Poser. Es gibt genauso viele Metall-Poser, Punk-Poser. Das ist also schwachsinn.

Wird jemand der nur Liebeslieder hört wirklich zu einem Einfühlsamen Menschen? Was aus einem wird bestimmt nur man selber und nicht MTV oder Viva. Ich hab ehrlichgesagt noch nie so viele schlechte Argumente auf einem Haufen gehört/gelesen. Wann hört ihr endlich auf so objektiv zu sein? Ich brauche nur vor die Tür zu gehen und überall fallen Ausdrücke und man sieht Penner oder der Straße... dazu braucht man doch kein Rap?!
UND natürlich sind Eltern dafür da IHRE Kinder zu erziehen. Und dazu gehört auch sie vor schlechten Einflüssen zu schützen und sie nicht den ganzen Tag vor die Röhre zu setzen. Aber dann einer Musikrichtung die Schuld für verzogene Kinder zu geben ist über-lächerlich.

Oh man... und na klar. Nur weil Sido im Fernsehn ist, gibt es mehr Schulabrecher und Hauptschüler. Ach du scheisse... wie dumm ist das denn. Anscheinend schaltet sich bei diesem Thema wirklich bei den meisten Leuten das Gehirn ab. Die Wahrheit ist einfach, dass wer kifft der kifft und wer nicht kiffen will, wird auch nicht anfangen zu kiffen, nur weil er Rap hört. So siehts aus und nicht anders. Und wer sich von zB Rapmusik, oder allgemein Musik, so stark beeinflussen lässt, dass er anfängt Drogen zu nehmen oder die Schule zu schmeißen, der wird in unserer Gesellschaft so oder so untergehen. Egal ob mit, oder ohne Rap.

Fakt ist, dass ihr euch über Komerzmucke aufregt (wie kann man denn bitte eine Musikrichtung hassen? jeder der dass sagt, sollte meiner Meinung nach über die Bedeutung des Wortes Hasses nachdenken). Über sowas lohnt es sich einfach nicht aufzuregen. Und am besten ist es, wenn dann noch die ganze true'n Metaller rauskommen und ihren schwarzen Senf dazugeben müssen. Mal sehen ob ihr in 2-3 Jahren immer noch den Teufel anbetet und mit schwarzen Fingernägeln in der Öffentlichkeit rumrennt <<< das ist genauso eine Modeerscheinung wie teenies die denken, wie wären 50Cent.
Abschliessend möchte ich noch anmerken, doch nicht jeden Menschen über eine kamm zu scheren. Slipknot sind auch assozial und trotzdem bezeichne ich nicht jeden Menschen, der Metall hört (wozu ich slipknot eigentlich nicht zähle), als assozial. Sowas muss doch nicht sein. Alle die dass nicht verstehen, kann man wirklich nicht mehr helfen... denn ihr dürftet nicht mehr oder weniger Grips als ein Sido haben.
 

Benutzer17954 

Verbringt hier viel Zeit
naja, ich geb hier auch mal meinen Senf dazu.
sum.sum.sum, wasabi und noch ein paar andere sind mir positiv in der Diskusion aufgefallen.
BelowSummer versucht sein Gehirn zu dem Thema einzuschalten, schafft das auch zu einem großteil, aber ein bisserl muss ich dann doch korigieren:
Richtig, Kinder sollten von ihren Eltern erzogen werden, jedoch wird ein Kind dort erzogen, wo es die meiste Zeit verbringt. Erziehung ist eher schon ein gesellschaftliches Problem (leider). Spätestens wenn die Kinder zu Jugendlichen werden, haben die meisten Eltern nur noch wenige Chance etwas zu richten. Kinder werden von allem Beeinflusst, was sie sehen, und da gehört Hip Hop genauso dazu wie Metal, Filme im TV und Kino oder Computerspiele oder was es sonst noch so gibt. Das ist eigentlich das weinzige, was ich auszusetzen habe.
Ok, das ist jetzt dann doch schon ein bisserl land und Off-Topic geworden, sry.

Ich selbst lebe nach der Devise "leben und leben lassen", solange mich kein Hip Hoper dumm anmacht oder beleidigt lass ich ihn in Ruhe und es stört mich nicht. Ich finde die Leuts die in Baggys rumrennen und die Kappe auf halb 10 tragen eher lächerlich als das ich mich drüber aufreg. Wenn ich mich dadrüber aufregen würd müsst ich mich über viel auf dieser Welt aufregen.

Und nur so zur Info, ich glaube, Metal gehört auch nicht umbedingt in Kinderhände. Da auch im Metal die Texte oft ziemlich viel Gewalt beinhalten (die Texte, nicht der Umgang der Metaler untereinander).

So, das war es von meiner Seite, mal schauen was aus dem Thread in einer Woche, bzw bis zum nächsten Montag geworden ist, ich geh jetzt dann einkaufen und mach mich dann auf den Weg Richtung Wacken (W:O:A) :grin:

MfG Shad

Edit: noch ein, zwei Rechtschreibfehler gefunden, hoffe mal es sind nicht mehr all zu viele drin :zwinker:
 

Benutzer28726  (31)

Verbringt hier viel Zeit
@Shad-afk:
OK, du hast schon recht mit dem was du sagst. Aber es gibt auch Metal, oder eher Nu-Metal der nicht so extrem von den Texten ist.
Ich meine, ich habe mit Metallica angefangen als ich 12 war, und es ist ja doch ein relativ anständiger Mensch aus mir geworden.
Man muss ja nicht als erstes gleich Carpathian Forest oder Eisregen oder so hören, da genügt ja auch Linkin Park oder so.
 

Benutzer17954 

Verbringt hier viel Zeit
killerzelle schrieb:
@Shad-afk:
OK, du hast schon recht mit dem was du sagst. Aber es gibt auch Metal, oder eher Nu-Metal der nicht so extrem von den Texten ist.
Ich meine, ich habe mit Metallica angefangen als ich 12 war, und es ist ja doch ein relativ anständiger Mensch aus mir geworden.
Man muss ja nicht als erstes gleich Carpathian Forest oder Eisregen oder so hören, da genügt ja auch Linkin Park oder so.
:jaa: richtig
 
T

Benutzer

Gast
kurz und knapp:

NIX




bin eingefleischter raver :bier:

da hat hiphop/rap absolut NIX zu suchen *g*
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren