was haltet ihr von kein sex vor der ehe?

Benutzer50780 

Verbringt hier viel Zeit
Woher weiss man denn ob man den fürs leben efunden hat? Also, du bist ja net mit jemand länger zusammen, den du net liebst (normalerweise). Und wenn du jemand liebst und mit der person zusammen bist denkst du ja auch net daran, wanns wieder aus ist....kann man ja eigentlich auch net so genau planen....kann ich verstehen, wenn man sich da als der partner bisschen verarscht fühlt vielleicht....zumindest in einer längeren beziehung...
Prinzipiell hat das keine logik...zumindest keine für mich ersichtliche.... :ratlos:

Lg,
DasMondschaf :engel:
 

Benutzer34233 

Benutzer gesperrt
Ich habe eigentlich nix mit der kirche am hut und warten mit sex bis man verheiratet ist?? Wäre auch nix für mich,ich bin nicht jemand der mit jedem ins bett steigt,er muss chon was besonderes sein und ich mus sihn gut kennen und vertrauen in ihn haben,mein fruend muss auch ein bissel geduld mi mir haben aber warum sollte ich so lange auf eine so schöne sache warten,man lernt ja auch den partner dadurch besser kenne das vertrauen steigt und man sammelt ja auch erfahrungen...stell dir vor du hast nen freund es ist eigentlich der richtig zeitpunkt alles passt, beide haben lust und dann kommt wieder so ne klene stimme die sagt erst wenn de verheiratet bist,ist doch auch irgendwie schade, auserdem will ich ja gar nicht so früh heiraten... aber trotzdem akzeptire ich die einstellung von jedem einzelen...

Zur kirche und so sage ich nich die sind/waren da ja shcon ganz scheen prüde... lest mal wie das im mittelalter war, was die katolische kirche da alles vorgeschreiben hat was man darf, wie mans darf udn was nicht... bin ich froh das ich jetzt lebe... :zwinker:
 

Benutzer8194  (37)

Verbringt hier viel Zeit
kommt mir irgendwie vor wie "erst schwimmen lernen, wenn man ins wasser gefallen is"
 

Benutzer1947  (38)

Verbringt hier viel Zeit
goldica schrieb:
Hey! mich würde intressieren was ihr drüber denkt!

Da ich ne ziemlich christliche einstellung habe und davon überzeugt bin, dass gott mir meinen Partner schicken wird, mit dem ich immer zusammen bleiben werden soll, möchte ich mich für diesen aufheben allerdings muss das nicht unbedingt bis zur ehe sein! Aber ein paar jahre sollte man sich schon kennen und man soll sich sicher sein dass es der mann fürs leben ist!

Mal ne ganz dumme Frage: Wo steht das eigentlich? Kann mir da mal bitte wer paar Bibelstellen nennen, die sich mit dem Thema auseinandersetzen? Bin ja selber Christ, aber eben mächtig schlecht informiert.
 

Benutzer6910 

Ist noch neu hier
Sunny81 schrieb:
Dann informier dich auch am besten gleich mal noch, auf welchen Quellen das "Sakrileg" beruht, denn so sachlich und historisch korrekt ist Dan Brown nicht vorgegangen.

Vom Herrn Brown mag man halten was man will (in Bezug auf sein Faktenwissen ist das bei mir eher mäßig), Tatsache ist aber völlig unabhängig von seinen *Romanen*, dass die einzig wahre Mutter Kirche(tm) allerspätestens seit dem Hochmittelalter mehr als nur lustfeindlich war. Jedenfalls was die Schäfchen angeht. Und äußerst viel hat sich daran bis heute nicht geändernt, hält sich halt nur kaum noch wer dran.
 

Benutzer41534 

Verbringt hier viel Zeit
Félin schrieb:
Oder das Hohelied Salomos, gefällt mir auch sehr gut

Das ist doch das gleiche :zwinker: Aber macht ja nix.

DasMondschaf schrieb:
Woher weiss man denn ob man den fürs leben efunden hat? Also, du bist ja net mit jemand länger zusammen, den du net liebst (normalerweise). Und wenn du jemand liebst und mit der person zusammen bist denkst du ja auch net daran, wanns wieder aus ist....kann man ja eigentlich auch net so genau planen....kann ich verstehen, wenn man sich da als der partner bisschen verarscht fühlt vielleicht....zumindest in einer längeren beziehung...
Prinzipiell hat das keine logik...zumindest keine für mich ersichtliche.... :ratlos:

Lg,
DasMondschaf :engel:

Die Logik ist auch bissel anders. Es ist so, dass die, die bis zur Ehe mit dem Sex warten, sich auch den Partner gleich in der Hinsicht suchen, dass sie prüfen, ob man den heiraten könnte. Also nicht einfach mal testen, ob das was werden könnte, sondern schön überlegen ob das mit ner Ehe passen könnte. Klar kann man das am Anfang noch nicht wissen, dafür lernt man sich dann ja kennen.

Keine Ahnung wie ich das erklären soll, ohne dass ihr sagt, die ist ja blöd :grin: Ich auf jeden Fall finde es gut, wenn es noch Menschen mit Moral gibt. Das hat ja nix mit Verklemmtheit zu tun. Und ich finde es total mies wie manche das hier abwerten. Soll das doch jeder so machen wie er denkt! Deshalb ist er ja nicht blöd oder so....
 

Benutzer10110 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, das muss jeder so halten, wie er es für richtig hält...
Ich persönlich könnte damit nicht umgehen und würde wohl auch das Weite suchen, wenn mein Partner keinen Sex vor der Ehe haben wollte...Zumindest jetzt in meinem Alter, nachdem ich nicht plane vor Mitte Zwanzig zu heiraten, aber auch nicht die nächsten Jahre damit verbringen will, keine sexuellen Erfahrungen mehr zu machen...
Das ist vielleicht nicht nett, aber ich finde nun einmal, dass Sex zu einer Beziehung dazugehört, es ist natürlich, Geschlechtsverkehr zu haben, daher möchte ich diesen Aspekt meines Lebens auch ausleben dürfen...

Aber wie gesagt, das muss wirklich jeder für sich selbst entscheiden, schlussendlich gibt es bestimmt einige Männer, die das durchaus akzeptieren würden...(Frauen natürlich auch)
 

Benutzer29959 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kenne viele junge Christen, denen es wichtig ist dass ihr Partner ebenfalls "im Glauben steht". Nur weiss ich bei den meisten nicht wie sie es mit dem Sex vor der Ehe halten oder gehalten haben.
Da aber meine zukünftige Partnerin nicht zwangsläufig und konsequent gläubig sein muss(ist doch sowieso schon schwer genug eine zu finden), halte ich mich dann doch nicht konsequent an die Bibel. Aber etwas gesunde Moral ist nie verkehrt. Heute beobachtet man doch eher das Gegenteil, das Sexualität zum Konsumgut verkommen ist.

Aber wenn man dann bis weit über 30 warten muss, nur weil man wie heute nciht selten später heiratet oder vielleicth gar nicht, da erreicht man nicht viele mit dem Gebot, erst nach der Heirat nicht miteinander zu schlafen.

Da fällt mir noch ein. Größere Diskussionen darüber, gabe es schon im Forum von kath.net.
 

Benutzer50349 

Verbringt hier viel Zeit
ich weiß nicht, ich hab mir über die gleiche Frage auch schon den Kopf zerbrochen ..
- ich bin auch Christ

naja zumindest hab ich mir mal alle meinungen von Freunden, Eltern Verwandten Büchern etc. geholt ..
zumindest bin ich persönlich zur Entscheidung gekommen
Ich warte bis ich verheiratet bin .. ob das jetzt scon mit 18 oder erst mit 30 ist ( au man das wäre hart :tongue: )

aber weil ich Christ bin, sag ich, hey gott weiß schon welchen Wartebereich er mir zutraut ..
und wenn ich das shcon mach muss er mir gefälligst auch ein bisschen dabei helfen das solang durchzuhalten *hehe*

außerdem bin ich auch irgendwie so erzogen dass es mir sogar unangenehm wäre in der Wetgeschichte rumzuschlafen ... und leider ist an erziehung nix mehr zu ändern :zwinker:

lieben gruß,
bec ...
und bleib ruhig bei deiner Meinung .. du bist nicht allein der damit manchmal sogar Problem hat :smile2:
 

Benutzer21459 

Verbringt hier viel Zeit
es war wahrscheinlich mal gut gedacht. z.b. um zu verhindern, dass eine frau die kinder ohne einen mann (der früher noch ausschließlich das geld verdiente) aufziehen muss. --> es gab ja noch keine sozialen sicherungssysteme etc...

...in der heutigen zeit finde ich das total überholt! es gibt verhütungsmittel. und man sollte sex nicht davon abhängig machen, ob man einen trauschein besitzt, sondern ob man seinen partner liebt oder nicht!
 

Benutzer16527  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde es vollkommen ok und kann es verstehen, wenn man diese Einstellung hat. Aber für mich wäre das eher nicht das richtige...

lg Seppel
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich könnte es mir nicht vorstellen, nicht umsonst heißt es: Drum prüfe wer sich ewig bindet ob er nicht was Besseres findet.
Ich würde lieber ein zusammenleben mit meinem Partner vollständig austesten, dazu gehört für mich auch Sex.
Ich finde es trotzdem Mutig wenn man sich für solchen Schritt entscheidet und hat Respekt verdient. Jeder soll das für sich entscheiden.
 
A

Benutzer

Gast
es darf jeder seine eigene Meinung über dieses Thema haben; für mich wäre aber eine Freundin mit dieser Einstellung nichts :link:
 

Benutzer42442  (40)

Verbringt hier viel Zeit
mensch.bec schrieb:
außerdem bin ich auch irgendwie so erzogen dass es mir sogar unangenehm wäre in der Wetgeschichte rumzuschlafen ... und leider ist an erziehung nix mehr zu ändern :zwinker:
Also genau das find ich aber dann bedenklich... wenn es einem wegen der Erziehung unangenehm sein würde, wenn mal in der Weltgeschichte als nicht mehr jungfräulich rumläuft... (hab das doch richtig verstanden oder?). Das ist für mich dann keine Erziehung, sondern Manipulation... Erziehung ist für mich zunächst mal auch Erziehung zum selbständigen Denken...
 

Benutzer41534 

Verbringt hier viel Zeit
Félin schrieb:

Ja, jetzt wo du das schreibst und mein Mann grinst, ist es schon richtig :grin: Ich hab das wohl immer verwechselt.

Hallo MEnsch.bec

find ich gut, dass du so eine Einstellung hast. Bleib dabei und lass es dir nicht ausreden. Buchtipp "liebe kennt eine Grenze" von Ruth und Hans-Joachim Heil. Ist total super klasse und mal was anderes als joshua harris :grin:

Ich kenne übrigends auch Leute die jenseits der 30 und 40 sind, keine Nonnen und Mönche, aber noch keinen Sex hatten. Ich finde es gut. Nur leider ist es schwer, in dieser Zeit dann noch einen Partner zu finden, der auch noch unberührt ist... (ja ja, macht euch alle Lustig... :link: )

Ich hab diese Einstellung auch von meinen Eltern, von der Gemeinde aber besser ist, das auch nochmal zu prüfen und das nicht einfach zu übernehmen. Sonst fällt es dir schwer zu warten, wenn du eigentlich garnicht weißt warum.
 
V

Benutzer

Gast
Ich dachte früher immer "Sex ist nicht so wichtig". Mittlerweile bin ich der Überzeugung, dass Sex ein wesentlicher Bestandteil einer Beziehung ist. Und wenn der Sex mit meinem Partner wirklich schlecht wäre, wenn wir in sexueller Hinsicht nicht zusammenpassen würden, dann wäre es für mich ein Grund, die Beziehung zu beenden.

Du schreibst selbst, dass du andere sexuelle Handlungen vor der Ehe praktizieren würdest, nur den Akt an sich eben nicht. Hast du vor, wenn du dann verheiratet bist, zu verhüten oder möchtest du dann auch Kinder bekommen? Denn wenn du verhüten willst, hast du ja der Lust wegen Sex und nicht primär, damit ihr Kinder bekommt. Und nun? Ist es so ein großer Unterschied, ob er dich mit seinen Händen, mit seinen Finger befriedigt oder mit seinem Penis? Das ist dann im Grunde doch auch nur ein Mittel zur Befriedigung.

Ich möchte dich nicht angreifen, ehrlich.
Und wenn du glaubst, dass es für dich der richtige Weg ist, geh ihn. Aber bevor du sagst, du möchtest bis zur Ehe Jungfrau bleiben, überlege dir doch wenigstens, warum du es bleiben möchtest.
Sag nicht einfach: "Weil ich sehr christlich bin."
Hinterfrage Dinge, die du als Selbstverständlichkeiten hinnimmst. Ich will dir nicht einreden, gegen deinen Glauben zu "rebellieren", aber überlege, ob alles einen Sinn ergibt, so wie du es "hinnimmst". Und wenn es für dich einen Sinn ergibt, bis zur Ehe Jungfrau zu bleiben, dann bleibe es.
 

Benutzer30076 

Verbringt hier viel Zeit
Jedem das Seine. Prinzipien sind nicht schlecht, aber ob dein zünftiger Partner auch so denkt ist wirklich fraglich.

In heutigen Zeiten wird einem die Botschaft vermittelt: "Hab so viel Sex, mit so vielen Partner wie möglich!"

Wenn man da nicht mitschwimmt, ist das natürlich auch voll in Ordnung.

Tu was Du für richtig hälst!
 

Benutzer1947  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ja wo steht das denn nun????
Im Hohelied der Liebe und Hohelied Salomos konnte ich da jetzt garnix zu dem Thema rauslesen.
Auf meine Eltern kann ich mich da wenig berufen, die sind nur auf dem Papier Christen und sonst wurde das Thema Sexualität eigentlich nirgendwo im Zusammenhang mit dem Glauben behandelt.
Bin da nun wirklich etwas seeehr unwissend.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren