Was haltet ihr von dieser Situation?

Benutzer117018 

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo Leute! :smile:

Ich bin seit etwa 1-2 Monaten mit meinem Ex auseinander, weil sein Grund dafür war, dass er (nach 2 Monaten Beziehung) keine Gefühle mehr hätte...es klingt für mich nicht ganz glaubwüdig, da man nach 2 Monaten seine Gefühle entweder nicht verlieren kann oder gar nicht von Gefühlen sprechen kann & das für mich einfach wie eine Ausrede klingt. Ich bin 16 & er ist 18 und er ist Soldat beim Bund. Wir haben uns ganz normal durch einen Freund kennengelernt & dann hat es einfach gefunkt.

Er ist sehr sensibel, er hat seinen Vater sehr früh verloren...er wurde von Frauen viel verarscht, seine Ex-Freundin vor mir hat ihn z.B. innerhalb von einem Monat mit 3 verschiedenen Typen betrogener hat seinen Vater sehr früh verloren & hatte mich während der Beziehung immer darum gebittet ihn nicht zu verlassen, immer da zu sein & mir gesagt, dass er Angst habe, dass ich einen Anderen finden würde. Er war immer liebevoll, hat mich ausgeführt, hat mich früh seiner Familie vorgestellt, mit der ich mich gut verstehe, wollte mit mir (von NRW) nach Hamburg zu meiner erkrankten Tante fahren, weil ich mir immer so sehr gewünscht habe sie nocheinmal wieder zu sehen, hat so oft gesagt wie sehr er mich liebt, dass er glaubt, dass sein Traum mit einer Frau glücklich zu werden endlich wahr ist und und und...

Ich weiß nicht, ob man sowas einfach so macht, aber aus diesen Gründen kann ich mir nicht vorstellen, dass er einfach so keine Gefühle mehr hat. Er war schon ein bis zwei Wochen vor der Trennung sehr kalt, sagte es würde bald alles wieder gut werden etc und hat sich dann halt getrennt.

Zwei Wochen nach der Trennung hat er mir wieder geschrieben und gesagt, dass ich ihm "freundschaftlich" noch am Herzen liegen würde und er keinen Kontaktabbruch oder Streit möchte. Er hat sehr gedruckst, wollte direkt eine Antwort darauf haben, etc. Als wir wieder Kontakt hatten, meldete er sich eine Woche lang jeden Tag per SMS, da er ja den ganzen Tag in der Kaserne ist & hat mich dann gefragt ob wir uns nicht treffen wollen, das haben wir dann auch gemacht & das alles und auch die SMSen waren völlig normal. Als ich, kurz nachdem wir uns beim Treffen verabschiedet haben, in die Bahn gestiegen bin kam auch schon eine SMS von ihm in der stand, dass es ein sehr toller Tag gewesen wäre.

Ca eine Woche später habe ich ihm in einem Blog gesagt, dass ich ihn immernoch liebe, ein relativ langer Text & er bedankte sich für das, was ich geschrieben habe und sagte dann, dass ich aber mit einem anderen glücklicher werden würde und es mich sowieso zerrissen hätte, wenn ich während der Beziehung erfahren hätte, dass er eine Afghanistan-Ausbildung beim Bund macht. Ich wollte ihm dann sagen, dass ich trotzdem Ihn liebe & mir aus dem Grund nicht den nächstbesten suche, aber er sagte dann wieder er hätte halt keine Gefühle mehr. Von da an hatten wir keinen Kontakt mehr.

Ich weiß,dass er sich in letzter Zeit den Blog nochmal angesehen hat, da nur er die Seite kennt, diese nicht öffentlich gefunden werden kann und die das Aufrufsdatum mit -uhrzeit bei mir angezeigt wird. Was er auf der Seite gemacht hat, weiß ich nicht, ich denke er hat sie sich offensichtlich nocheinmal durchgelesen, aber er kann halt nur auf der Seite gewesen sein & ich weiß, dass er die Woche nachdem der Kontakt wieder etwas abgebrochen ist, nicht gerade in bester Laune war. Jetzt meldet er sich halt gar nicht mehr & ich kann mit der ganzen Situation nichts anfangen. Er fehlt mir einfach & ich bin im Moment am Ende.

Ich weiß, dass keiner von euch Hellsehen kann & mir sagen kann, was los ist, aber ich hoffe ihr könnt mir vielleicht sagen, was ihr zumindest von der Situation haltet, was ihr vermutet, und was ihr jetzt an meiner Stelle tun würdet.

Danke! :herz:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
Kann sein, dass seine Gefühle wirklich weg sind. Kann auch sein, dass er aus Angst nie so richtig welche aufgebaut hat. Vielleicht auch, weil er wusste, dass er zum Bund muss und weil das belastend wird...
Man kann da nur spekulieren.

Solange er dir gegenüber nichts anderes äußert als dass er nicht mehr genug Gefühle für eine Beziehung hat, kannst du von nichts anderem ausgehen. Und dann musst du dir auch überlegen, ob Kontaktabbruch nicht vielleicht besser für dich wäre. Dann kannst du damit besser abschließen und machst dir nicht weiter Hoffnungen, die vielleicht nie erfüllt werden.
 

Benutzer113537 

Sorgt für Gesprächsstoff
also in meinen Augen will er entweder sich selbst oder dich vor größeren Schmerzen schützen. Wenn er verreisen muss und seine emotionale Lage nicht sehr stabil ist, dann ist es wirklich besser jetzt Abstand voneinander zu nehmen. Ich sehe dies als Präventivmaßnahme.
Wie schon gesagt könnte es auch sein, dass er dich so sehr liebt und dich vor einer Enttäuschung bewahren will.
Egal welche Ursachen sein Verhalten hat, versuche mit ihm nochmal darüber zu sprechen, dann könnt ihr Klarheit schaffen oder euch eben im Guten trennen.
PS: das mit den verlorenen Gefühlen glaube ich nicht. Entweder dies ist gelogen oder er hat dich während eurer Beziehung schon belogen (er denkt du bist die Frau mit der er glücklich wird und 2 Monate später hat er keine Gefühle mehr für dich).

Viel Erfolg!
 

Benutzer117018 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, genauso sehe ich das auch. Nach 2 Monaten "Gefühle verlieren" schätze ich fast für unmöglich ein. Ich glaube auch, dass es eine gute Idee wäre sich bei ihm zu melden...Allerdings habe ich da ehrlich gesagt relativ große Angst vor. Ich bin da immer sehr pessimistisch und male mir die seltsamsten Dinge aus, wie er reagieren könnte, was das auslösen könnte, und und und.
Sollte man irgendwas bestimmtes berücksichtigen, wenn man sich bei ihm meldet? Ich meine klar, ich werd' ihm bestimmt nichts vorheulen, aber anderweitig?
 

Benutzer113537 

Sorgt für Gesprächsstoff
So wie ich das beurteile, solltest du ihn zuerst um ein ernstes Gespräch bitten. Trefft euch auf jeden Fall persönlich (nicht am Telefon o.ä.), denn somit kannst du an seinen Reaktionen beobachten was er wirklich denkt/fühlt und so bist du nicht gezwungen nur seinen Worten Glauben zu schenken. Wenn er eine Aussprache von vornherein ablehnt, dann so hart es sein wird...vergiss ihn, er wird schon seine Gründe haben wenn er dich gehen lässt. Du hast auf jeden Fall dein Bestes getan.

Wünsche dir viel Erfolg!
 

Benutzer117018 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ja, da hast du Recht. Ich habe nur keine Ahnung, wie ich das anstellen soll, ihn nach einem Gespräch zu fragen, ohne dass er eben naja sagen wir "nicht anbeißt". Oder ich habe einfach Angst, dass er ablehnt, ich weiß es nicht. Aber mein Kopf ist was Das Thema angeht momentan relativ leer.
Meine Angst davor, dass es jetzt so bleibt wie es ist, ist relativ groß.

Liebe Grüße
 

Benutzer117194 

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich kann dich total gut verstehen, ich war mit meinem Ex Freund über 6 Monate zusammen und plötzlich hat er mir gesagt, dass er keine Gefühle mehr für mich hat und daher die Beziehung beenden möchte. Wir hatten nach dem Beziehungsende nurmehr wenig Kontakt, bis mit der Zeit gar keinen mehr. Als die Trennung schon ca 2 Monate her war versuchte ich, ihn nichtmehr zu lieben und mich wieder für andre Jungs zu interessieren. Dies habe ich auch einige Zeit durchgezogen, habe jedoch bemerkt dass es mit dadurch nicht besser geht und ich meinen Ex nur noch mehr liebe. Jetzt ist die Trennung über 8 Monate her und es kommt mir so vor, als täte ich ihn jeden Tag mehr lieben. Ich habe beschlossen, für ihn zu kämpfen um es zumindest noch einmal zu versuchen, jedoch ist dass sehr kompliziert, da er seit längerem eine neue Freundin hat, ich werde aber trotzdem nicht aufgeben.

Ich glaube es wäre für dich auch ratsam, es noch einmal zu versuchen, wenn du ihn noch wirklich liebst. Auch wenn er dir gesagt hat, dass er keine Gefühle mehr für dich hat. Jungs sagen viel, man weiß jedoch nie, was sie wirklich denken und Fühlen und wenn er immer wieder deinen Blog durchgelesen hat, wirst du ihm bestimmt nicht egal sein. Versuche, ihm ganz ehrlich zu sagen wie es dir geht und was du fühlst, ich denke er wird es schätzen, dass du diese Überwindung für ihn gemacht hast. Ich bin auch der Überzeugung, dass alles irgendwie geht, wenn man es wirklich will und versucht :smile:
 

Benutzer117018 

Sorgt für Gesprächsstoff
Du hast Recht. Ich habe am Sonntag mal versucht ihm ganz belanglos zu schreiben. Ihm gesagt, ich wollte einfach mal hören und ihm sagen dass ich ne Woche auf Kursfahrt sei und wir danach schreiben würden und so.
Es kam aber keine Antwort.
Ich bin einfach ratlos :s
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren