Was haltet ihr von dem Spruch "Appetit holen darf man sich, aber gegessen wird zuha

S

Benutzer

Gast
Ich würde nicht wollen, dass mein Freund es bei mir auslebt, wenn er sich woanders aufgegeilt hat.
Wenn er das tut - in ner Stripbar oder so - soll er von mir aus nach Hause gehen und sich einen runterholen.
Aber wenn er mit mir schläft, dann, weil ich ihn anmache.
Da hast du verdammtrecht !!!!
 

Benutzer15152 

Verbringt hier viel Zeit
Wieder mal ein paar Leute hier, die die Wahrheit nicht ertragen können :grin: . Fakt ist, das Menschen eher polygam veranlagt sind, und schon gerne mehrere Partner haben würde (auch wenn ihr 's euch selbst net eingestehen wollt). Und das Frauen dazu neigen, den Partner als "Besitz" zu sehen, ist in Fachkreisen bekannt (Verweis: ein seriöses Psychologiebuch euerer Wahl). Auf mittlere bis lange Sicht macht ihr damit eurer Beziehung kaputt. Und natürlich habt ihr den Spruch komplett zu euren Ungunsten interpretiert. "Appetit holen ist erlaubt, gegessen wird zuhause" ist eigentlich eher daruf abgestimmt, das euer Partner bei EUCH bleibt. Also nicht Untreu wird. Und das es nach 2 Jahren immernoch genausogut gehen soll wie in den ersten Tagen einer Beziehung, halte ich für ein Gerücht. Es besteht überhaupt kein Zusammenhang zwischen den Frauen, den der Mann sich anguckt, und der Frau, die er liebt. Absolut gar keiner

Liebe Frauen, lernt zu aktzeptieren: Männer gucken sich nun mal gerne schöne (evtl. auch nackte) Frauen an, ob euch das nun passt oder nicht. Anders rum guckt ihr euch doch auch gerne schöne Männer an oder? :tongue: Die Frau die jetzt nein sagt lügt. Ganz klar.

Und schon mal rein präventiv: Nein ich kenne nicht alle Männer, aber ich weiß u. a. auch, das jeder Mensch atmet, dafür muss ich nicht alle kennen. Wenn solche oder ähnliche Argumente(Wieder dieser Urmensch-Scheiß, mein Freund ist anders u. ä.) fallen, versucht die betreffende Person die Realiät zu ignorieren.

Mädels, die Welt ist keine Scheibe, auch wenn's euch net passt, sie ist eine Kugel. Und wenn ihr noch 1000 Jahre weiter dagegen keift, sie wird immer eine Kugel sein.. :grin:

Danke
 
D

Benutzer

Gast
Für mich hat dieser Spruch was von aufgeilen bei anderen, abspritzen daheim. Man sollte schon zu Hause genug Appetit bekommen, oder?


Andererseits hab ich mal n Beispiel gelesen... Wenn man an verschiedenen Restaurants vorbei geht und riecht den Geruch von Essen, dann kriegt man auch Hunger. Aber wenn man daheim isst, denkt man sicher nicht daran, wie es vor Restaurant XY gerochen hat... :zwinker:


Trotzdem ich hasse diesen Spruch!!
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Ich find den Spruch daneben, weil es sich eben so nach aufgeilen anhört. Wenn mein Freund mit mir Sex hat, dann weil ich ihn anmache.

Natürlich darf er andere Frauen attraktiv finden, aber das hat nichts mit dem Spruch zu tun.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Der Spruch ist sowas von bescheuert, weil er meines Erachtens so gut wie nie in dieser Form stattfindet.

Leider muss ich den Männern Recht geben. Viele Frauen sehen manche Dinge einfach falsch. Der Mann guckt halt nunmal gerne...aber ich unterstelle keinem, dass er bei jeder attraktiven Frau sofort an Sex mit ihr denkt.
Außerdem glaube ich kaum, dass es viele Kerle gibt, die sich von einem Strip in einer Bar/Disco oder einem kurzen Röckchen dermaßen aufgeilen, dass sie an nix mehr anderes denken bis sie zu Hause sind und dann über uns "herfallen" müssen.

Seid doch einfach ein wenig selbstbewusster...die Männer wissen doch ganz genau, was sie zuhause haben und schätzen/lieben es auch zumeist. :smile:
 

Benutzer20882 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich finde den Spruch okay.
Ich beziehe das jetzt beispielsweise darauf, wenn mein Freund mit Kumpels unterwegs ist und irgendwo in der Disko die Mädels an den Stangen tanzen sieht.
Da wird halt nichts mit angefangen von daher...
Finde da jetzt nichts verwerfliches dran.
 
S

Benutzer

Gast
Ich stimme mit diesem Satz absolut nicht überein.

Ich will doch nicht, dass mein Freund sich bei anderen Mädels aufgeilt, aber ich dann diejenige sein "darf", die ihn vernascht.

Ich will schließlich diejenige sein, die ihn heiß macht und nicht irgendeine andere.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Jap, Appetit holen darf man sich woanders.

Finde ich total okay.
Das ist wie mit der Industrialisierung.
Alle holen sich Ideen von England.
Aber produziert wird im eigenen Land...

Off-Topic:
sorry, hab heute abitur politik + wirtschaft geschrieben


Sonst können wir ja gleich alle das typisch deutsche langweilige Beamtenleben führen.
Verheiratet, 2 Kinder, 2 Autos, 1 Hund, 1 Katze :wuerg:
 
2 Woche(n) später

Benutzer57543  (36)

kurz vor Sperre
Wieder mal ein paar Leute hier, die die Wahrheit nicht ertragen können :grin: . Fakt ist, das Menschen eher polygam veranlagt sind, und schon gerne mehrere Partner haben würde (auch wenn ihr 's euch selbst net eingestehen wollt). Und das Frauen dazu neigen, den Partner als "Besitz" zu sehen, ist in Fachkreisen bekannt (Verweis: ein seriöses Psychologiebuch euerer Wahl). Auf mittlere bis lange Sicht macht ihr damit eurer Beziehung kaputt. Und natürlich habt ihr den Spruch komplett zu euren Ungunsten interpretiert. "Appetit holen ist erlaubt, gegessen wird zuhause" ist eigentlich eher daruf abgestimmt, das euer Partner bei EUCH bleibt. Also nicht Untreu wird. Und das es nach 2 Jahren immernoch genausogut gehen soll wie in den ersten Tagen einer Beziehung, halte ich für ein Gerücht. Es besteht überhaupt kein Zusammenhang zwischen den Frauen, den der Mann sich anguckt, und der Frau, die er liebt. Absolut gar keiner

Liebe Frauen, lernt zu aktzeptieren: Männer gucken sich nun mal gerne schöne (evtl. auch nackte) Frauen an, ob euch das nun passt oder nicht. Anders rum guckt ihr euch doch auch gerne schöne Männer an oder? :tongue: Die Frau die jetzt nein sagt lügt. Ganz klar.

Und schon mal rein präventiv: Nein ich kenne nicht alle Männer, aber ich weiß u. a. auch, das jeder Mensch atmet, dafür muss ich nicht alle kennen. Wenn solche oder ähnliche Argumente(Wieder dieser Urmensch-Scheiß, mein Freund ist anders u. ä.) fallen, versucht die betreffende Person die Realiät zu ignorieren.

Mädels, die Welt ist keine Scheibe, auch wenn's euch net passt, sie ist eine Kugel. Und wenn ihr noch 1000 Jahre weiter dagegen keift, sie wird immer eine Kugel sein.. :grin:

Danke


Ich weiß ja das heutzutage jeder sich für einen kleinen Psychologen hält nur weil er mal was von Freud gelesen hat. Aber als Psychologie-Studentin kann ich mir sowas echt nicht anhören: Der Mensch ist nicht polygam, sondern ganz und gar monogam, ganz einfach aus dem Grund, dass diese Lebensweise sich in der Evolutionsgeschichte als sehr vorteilhaft erwiesen hat. Es gibt sogar einige Tiere (z.B. Möwen ö. Schwäne) die monogam leben. Polygamie wird opportun dazu sogar als psychische Krankheit angesehen, die je nach entspr. Vertreter auf unterschiedlichste Arten erklärt wird. Der nicht verarbeitete Ödipus-Komplex dürfte wohl den meisten bekannt sein. Nicht treu sein zu können, bzw. sich ständig an sog. Ersatzobjekten befriedigen zu müssen, kann sogar Symptom des Borderline-Syndroms sein (->"Unfähigkeit den Partner in dessen Abwesenheit im Herzen zu tragen!").
Soviel zur Theorie.
Meine Meinung ist: Wenn man wirklich verliebt ist, kann man sich andere Menschen natürlich weiterhin ansehen und sie durchaus auch für "schön" befinden. Sexuelle Lust sollte man jedoch nur beim eigenen Partner empfinden. Ansonsten würde ich mir Gedanken über meine Beziehung machen...:zwinker:
 

Ähnliche Themen

G
Antworten
28
Aufrufe
2K
Gelöschtes Mitglied 182334
G
G
  • Gesperrt
Antworten
10
Aufrufe
1K
Antworten
123
Aufrufe
5K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren