Was haltet Ihr vom Gerichtsurteil der Rockband "Landser"?

Benutzer29193 

Verbringt hier viel Zeit
Rockband Landser ist kriminelle Vereinigung

Die Haftstrafe von drei Jahren und vier Monaten gegen Michael Regener, den Texter und Sänger der inzwischen verbotenen Neonazi-Band 'Landser', ist vom BGH in letzter Instanz bestätigt worden und die Band wurde als kriminelle Vereinigung eingestuft.

Die im Ausland aufgenommenen und heimlich vertriebenen CDs mit ausländerfeindlichen, Gewalt verherrlichenden und die Nazi-Ideologie propagierenden Songs erfüllen laut BGH den Tatbestand der Volksverhetzung.

Ziel der Gruppe sei es gewesen, Nazi-Ideologie, Propaganda für verfassungswidrige Organisationen und Verunglimpfung des Staates zu verbreiten. Die Struktur der Gruppe erlaube es, sie als kriminelle Vereinigung zu werten und damit zu verurteilen.

Mehr bzw. detailiertere Informationen zu diesem Thema findet Ihr hier: DerSpiegel.de
 

Benutzer20341 

Sehr bekannt hier
Interessiert mich nicht wirklich, kenne keins der Lieder, aber ich bin mal gespannt wann sich der erste outet und sich drüber aufregt... :bandit:
 
A

Benutzer

Gast
:kotz:

Ach weißt du die Jungs haben sich echt zu weit aus dem Fenster gelent und sind dabei übers Ziel hinaus geschossen.....

Jedem Menschen sein Recht auf Meinung doch über eins sollten wir uns im Klaren sein die Landser haben echt teilweise so einen Auswurf an Mühl gesungen das es mir nicht leid tut .....

Das selbe Spiel hatte vor gut 15 Jahren die Onkelz und nun sieh was aus Ihnen geworden ist, manche entwickeln sich halt weiter...

Gruß Angelus
 
L

Benutzer

Gast
ja stimmt, die onkelz sind ja auf einmal (komischerweise) links geworden :blablabla

also ich denke, es ist ganz gut, dass auf der schiene mal ein zeichen gesetzt wurde, aber was ist mit 150 anderen bands, die dasselbe machen?
 

Benutzer7645 

Verbringt hier viel Zeit
Sehr erfreuliches Urteil. Mir ist ehrlich gesagt egal, nach welchem Paragrafen und welchem Tatbestand sie solches Pack einlochen, aber das kann gar nicht lang genug sein :angryfire

Ist ein guter Präzedenzfall für andere Faschobands, so ist u.U. gleich ein weiterer Hebel gegen sowas zur Hand (nicht nur die gute alte Volksverhetzung)
 

Benutzer29193 

Verbringt hier viel Zeit
Das einzigste was mich daran aufregt ist wieder mal unser Rechtssystem hier in Deutschland. Dieses Bandmitglied bzw. der Gründer der Band "Landser" Michael Regener <--kurz auch "Lunikoff" genannt- wird zu 3 Jahren und 4 Monaten Verurteilt. Nun schauen wir uns doch mal jemanden an der eine Frau oder ein Kind vergewaltigt oder gar umbringt, dieser Jemand wird hier in Deutschland zu allerhöchstens 4-5 Jahren Verurteilt, nun Frage ich mich "...ob Deutschland bei der Erschaffung des Rechtssystems gepennt hat?"
Sowas darf finde ich nicht sein, diese zwei verschiedenen Urteile wie "Mord, Vergewaltigung und Volksverhetzung werden praktisch auf eine Stufe gestellt, nun frage ich mich auch wieder "Welches der drei genannten Straftaten wohl schlimmer ist?
Mir scheint, als könnte man hier in Deutschland Frauen und Kinder umbringen/vergewaltigen wie man wolle, bei guter Führung bin ich in 4-5 Jahren eh wieder draußen...tz

Vorallem schaut euch mal die Linkegewalt an!? Da wird natürlich nichts gegen getan, ganz ehrlich ich bin weder "links" noch "rechts" eingestellt.
Ich bewege mich ziemlich in der Mitte der zwei "Extremen" doch in einem Punkt sind wir uns doch wohl alle einig und dieser nennt sich das fast 7 Millionen Ausländer hier in Deutschland einfach zu viel sind... diese ganze Moslem-Propaganda geht mir tierisch auf die Nerven.

Versteht Ihr was ich meine?
...je mehr ich darüber nachdenke desto eher könnte ich platzen! :madgo: :angryfire


Gruß Chris
 

Benutzer16789 

Verbringt hier viel Zeit
@Chris
Was wäre denn in deinen Augen ein gerechtes Urteil gewesen? 1,5 Jahre auf Bewährung?
Landser betreibt Volksverhetzung und Gewaltaufruf im übelsten Maß. Da sind drei Jahre und vier Monate gerade genug.

Dass Kapitalverbrecher in Deutschland zu milde bestraft werden, sehe ich wie du. Da sind wir uns einig.
ABER: Da geht es gar nicht drum. Genau so wenig geht es um "Moslem-Propaganda", wie du das nennst. Fang bitte nicht an, Volksverhetzung mit sowas zu rechtfertigen. Das Niveau ist vielleicht was für die Stammkneipe, aber hier wird ja eigentlich sachlicher diskutiert (jedenfalls meistens).
 
T

Benutzer

Gast
DragonFly85 schrieb:
Das einzigste was mich daran aufregt ist wieder mal unser Rechtssystem hier in Deutschland. Dieses Bandmitglied bzw. der Gründer der Band "Landser" Michael Regener <--kurz auch "Lunikoff" genannt- wird zu 3 Jahren und 4 Monaten Verurteilt. Nun schauen wir uns doch mal jemanden an der eine Frau oder ein Kind vergewaltigt oder gar umbringt, dieser Jemand wird hier in Deutschland zu allerhöchstens 4-5 Jahren Verurteilt, nun Frage ich mich "...ob Deutschland bei der Erschaffung des Rechtssystems gepennt hat?"
Sowas darf finde ich nicht sein, diese zwei verschiedenen Urteile wie "Mord, Vergewaltigung und Volksverhetzung werden praktisch auf eine Stufe gestellt, nun frage ich mich auch wieder "Welches der drei genannten Straftaten wohl schlimmer ist?
Mir scheint, als könnte man hier in Deutschland Frauen und Kinder umbringen/vergewaltigen wie man wolle, bei guter Führung bin ich in 4-5 Jahren eh wieder draußen...tz

Vorallem schaut euch mal die Linkegewalt an!? Da wird natürlich nichts gegen getan, ganz ehrlich ich bin weder "links" noch "rechts" eingestellt.
Ich bewege mich ziemlich in der Mitte der zwei "Extremen" doch in einem Punkt sind wir uns doch wohl alle einig und dieser nennt sich das fast 7 Millionen Ausländer hier in Deutschland einfach zu viel sind... diese ganze Moslem-Propaganda geht mir tierisch auf die Nerven.

Versteht Ihr was ich meine?
...je mehr ich darüber nachdenke desto eher könnte ich platzen! :madgo: :angryfire


Gruß Chris

Das Strafmaß für verschiedengeartete Taten gegeneinander abzuwägen ist kaum möglich. Dann dürfte eine Ordnungswidrigkeit, wie Falschparken, gerechterweise nur 2 Cent kosten.

Die linke Gewalt ist inzwischen nur noch Geschichte. Seit Bader Meinhof existiert sie, wenigstens in organisierter Form nicht mehr. Mahler ist sogar von ganz links nach ganz rechts gewechselt.

In schlechten Zeiten haben es Minderheiten immer schwer. Sie müssen dann als Sündenbock für alle Mißstände herhalten. Das hatten wir glaube ich schon einmal. Irgendwann sollte man aber daraus lernen.

Wo gibt es eigentlich Moslempropaganda zu hören/sehen?

Ich stehe dieser Religion, wie übrigens allen Religionen, sehr skeptisch gegenüber. Aber von Moslempropaganda habe ich noch nichts mitbekommen.

Die Mitte, zu der du dich zählst, dürfte meiner Meinung nach, schon etwas weiter rechts angesiedelt sein. :grin:
 

Benutzer30565 

Verbringt hier viel Zeit
rechte Saecke haben was aufs Auge gekriegt?

nicht das ich jemals irgendwas von dieser Band in den Medien oder sonstwo gehoert haette, aber ich finds ssssssehr gut dass, sie jeglichen rechten Schwachsinn nicht mehr oeffentlich verbreiten duerfen!
 
S

Benutzer

Gast
ein paar nazis weniger. prima. habe erschreckenderweise ja sogar hier im forum schon leute von denen zitieren hoeren...bah...
 

Benutzer29193 

Verbringt hier viel Zeit
b.insane schrieb:
Dass Kapitalverbrecher in Deutschland zu milde bestraft werden, sehe ich wie du. Da sind wir uns einig.
ABER: Da geht es gar nicht drum. Genau so wenig geht es um "Moslem-Propaganda", wie du das nennst. Fang bitte nicht an, Volksverhetzung mit sowas zu rechtfertigen. Das Niveau ist vielleicht was für die Stammkneipe, aber hier wird ja eigentlich sachlicher diskutiert (jedenfalls meistens).

Ich weiss das es nicht um "Moslem-Propaganda" geht, ich wollte es nur mal erwähnt haben das mir das auf'n Strich geht. Habe gestern einen so genannten Patch für MSN Messenger runterladen, kaum war die Installation abgeschlossen zeigt er mir den Button "Ferigstellen" an und darüber ein Text "Wollen sie mehr über Moslemische Religion wissen, dann klicken Sie hier" ...ich dachte ich seh net richtig lol
 

Benutzer16789 

Verbringt hier viel Zeit
@Tilak
Dass linke Gewalt nicht mehr existiert, stimmt ja auch nicht. Schalt mal am 1. Mai den Fernseher an und schau dir an, was die Idioten in Berlin jedes Jahr anrichten! Organisiert ist das sehr wohl. So genannte Antifa-Bewegung...
Extremisten sind - links wie rechts - nicht ohne und solche Organisationen werden nicht umsonst vom Verfassungsschutz beobachtet.

@DragonFly85
Wenn du das hier so in einem Atemzug erwähnst, musst du allerdings auch damit rechnen, dass das Leute in den falschen Hals kriegen.
 

Benutzer11714 

Benutzer gesperrt
@ DragonFly85
Es ist ein Unterschied ob man gesittet über die Ausländerproblematik diskuttiert oder ob man gegen alles wittert was nicht arisch ist. Indem man "Jude verrecke" singt, trägt man nicht wirklich was zur Diskussion bei, daß es in Deutschland zu viele Ausländer gäbe.
 

Benutzer23485  (53)

Chauvinist
Ich finde die Haftstrafe ist ziemlich daneben, denn die Folge wird sein, daß der Typ unbeirrbar weiter macht und nach der Haftstrafe in neuem Gewand noch mehr Lieder herausbringt. Eine hohe Zahl an Stunden sozialer Arbeit wäre sicherlich effektiver geworden. Ich hätte ihn auch gern mal zwangsverpflichtet als Sänger von Liedern vor Asylbewerbern und in sozialen Brennpunkten gesehen - das hat so einen ähnlichen Effekt wie ein Hartcore-Bayern Fan, der fest eingenäht in seine Vereinsfarben ohne weiter Hilfsmittel mitten im Fanblock von United Liverpool zurückgelassen wird.
Ärgerlich find ich auch, daß demokratie-feindliche Äußerungen bestraft werden, weil das in gewisser Weise einer Zensur gleich kommt, auch wenn es bei brauner Scheiße sicherlich nicht die Falschen trifft. Aber dumpfe Haftstrafen, noch dazu in einem Maß, welches vergleichbare Rechtsfolgen von Straftaten, die für die Opfer viel nachhaltiger sind (wie Kindesmißbrauch, Vergewaltigung usw.) weit hinter sich läßt, ist eher Wasser auf der Mühle.
 

Benutzer11714 

Benutzer gesperrt
Grinsekater1968 schrieb:
Ärgerlich find ich auch, daß demokratie-feindliche Äußerungen bestraft werden, weil das in gewisser Weise einer Zensur gleich kommt, auch wenn es bei brauner Scheiße sicherlich nicht die Falschen trifft.
Äußerungen gegen die Demokratie sind meiner Meinung nach völlig zu Recht verboten, es ist ein Teil der wehrhaften Demokratie. Ansonsten hätte man nicht viel aus der Weimarer Republik gelernt.
 

Benutzer9207 

Verbringt hier viel Zeit
Nun schauen wir uns doch mal jemanden an der eine Frau oder ein Kind vergewaltigt oder gar umbringt, dieser Jemand wird hier in Deutschland zu allerhöchstens 4-5 Jahren Verurteilt

Quelle?
 

Benutzer29193 

Verbringt hier viel Zeit
Grinsekater1968 schrieb:
Ich finde die Haftstrafe ist ziemlich daneben, denn die Folge wird sein, daß der Typ unbeirrbar weiter macht und nach der Haftstrafe in neuem Gewand noch mehr Lieder herausbringt. Eine hohe Zahl an Stunden sozialer Arbeit wäre sicherlich effektiver geworden. Ich hätte ihn auch gern mal zwangsverpflichtet als Sänger von Liedern vor Asylbewerbern und in sozialen Brennpunkten gesehen - das hat so einen ähnlichen Effekt wie ein Hartcore-Bayern Fan, der fest eingenäht in seine Vereinsfarben ohne weiter Hilfsmittel mitten im Fanblock von United Liverpool zurückgelassen wird.
Ärgerlich find ich auch, daß demokratie-feindliche Äußerungen bestraft werden, weil das in gewisser Weise einer Zensur gleich kommt, auch wenn es bei brauner Scheiße sicherlich nicht die Falschen trifft. Aber dumpfe Haftstrafen, noch dazu in einem Maß, welches vergleichbare Rechtsfolgen von Straftaten, die für die Opfer viel nachhaltiger sind (wie Kindesmißbrauch, Vergewaltigung usw.) weit hinter sich läßt, ist eher Wasser auf der Mühle.

...ganz deiner Meinung!!

Cumulus schrieb:

Quelle!?

Es ist einfach tatsache oder schaust du keine Nachrichten?
Nehmen wir z.B den Fall "Jakob von Metzler" den Bankjessohn. Der Fall ist ja noch nicht komplett abgeschlossen, aber jede Wette das der Mörder dieser Mann aus Frankufurt a. M. um die 15 Jahre Haft bekommt, aber nach 8 Jahren ordentlicher Führung sich das ganze erledigt hat?!
Allerdings muss bzw. wird er ja in Einzelhaft gelegt, damit ihm keiner seiner "knastbrüder" den Arsch aufreißt -auf gut Deutsch.
Vorallem darf dieser Mistkerl nachdem er jemanden umgebracht hat -vorallem noch ein Kind!- im Knast noch Jura studieren so dass dieser Drecksack aus dem Knast als Anwalt entlassen wird und sich dann noch eine Goldene Nase verdient in naher Zukunft.

Soo... nun sag mal einer das unser Rechtssystem nicht fürn Arsch ist?
 

Benutzer16789 

Verbringt hier viel Zeit
DragonFly85 schrieb:
Der Fall ist ja noch nicht komplett abgeschlossen, aber jede Wette das der Mörder dieser Mann aus Frankufurt a. M. um die 15 Jahre Haft bekommt, aber nach 8 Jahren ordentlicher Führung sich das ganze erledigt hat?!
Deine eigenen Spekulationen nennst du als Quelle?
Also erstmal ist für Mord (also nicht totschlag) meistens ja schon noch lebenslänglich vorgesehen... Übertreiben wir's also mal nicht.
Außerdem wird dieser.... Mensch(?) :angryfire... mit Sicherheit niemals eine Zulassung als Anwalt, Richter, Staatsanwalt oder sonstetwas bekommen (hoffentlich).
Ich will damit nur sagen, dass du dich auf Spekulationen stützt, was nicht gerade zu einer konstruktiven Diskussion beiträgt.
 
T

Benutzer

Gast
DragonFly85 schrieb:
Ich bewege mich ziemlich in der Mitte der zwei "Extremen" doch in einem Punkt sind wir uns doch wohl alle einig und dieser nennt sich das fast 7 Millionen Ausländer hier in Deutschland einfach zu viel sind... diese ganze Moslem-Propaganda geht mir tierisch auf die Nerven.

Versteht Ihr was ich meine?
...je mehr ich darüber nachdenke desto eher könnte ich platzen! :madgo: :angryfire


Gruß Chris

nein ich verstehe nicht was du meinst. und ich verstehe auch nicht in welcher politischen "mitte" du dich befindest. böhse onkelz als avatar, ausgerechnet sich darüber aufregen, dass endlich mal das braune pack auf den deckel bekommt und dann hier solche reden schwingen. (aber bloß nicht als "rechts" eingestuft werden) :kotz:
das sind mir die richtigen. mittags immer döner essen gehen, abends dann beim italiener pizza bestellen. in urlaub fliegt man dann wieder in die türkei.
sobald aber irgendwo ne moschee in deutschland gebaut wird, gehen sie wieder auf die barrikaden. "moslem propaganda" hahaha. jede drissige sekte in deutschland darf sich ihr eigene glaubensstätte bauen. zeugen jehovas gehen von haus zu haus und wollen einen bekehren. aber die beträchtliche anzahl ausländer soll nicht frei den glauben ausüben dürfen.

und ganz ehrlich, zu deiner aussage "och in einem Punkt sind wir uns doch wohl alle einig und dieser nennt sich das fast 7 Millionen Ausländer hier in Deutschland einfach zu viel sind"

ich zähle mich schon mal zu denen die da nicht mit dir einig sind. und hoffe, dass diese liste in deutschland um einiges länger ist als die du als "alle" bezeichnest. solltest du jedoch recht haben, dann wird es bald zeit seinen deutschen pass abzugeben. sowas gabs nämlich alles schon mal hier.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren