Was haltet ihr davon, Profis eurer OnlineDating zu überlassen?

Benutzer115777  (40)

Sorgt für Gesprächsstoff
Ich bin vor einiger Zeit über eine provokante Geschäftsidee in den USA gestossen. Dort bietet ein kleines Unternehmen an, dein komplettes Dating-Leben auf Singlebörsen zu übernehmen, wenn du selbst keine Zeit dafür hast.
Die Ghostwriter dieses Unternehmens melden dich auf mehreren Singleplattformen an, schreiben dort die Kanditaten deiner Wahl in deinem Namen an und vereinbaren Dates mit diesen. Man selbst braucht dann nur noch zu den Dates zu gehen und sich im real life mit den Frauen (oder Männern) treffen.

Was haltet ihr davon? Ist so ein Service moralisch vertretbar? Und würdet ihr für so etwas Geld ausgeben, wenn ihr zwar viel Geld aber wenig Zeit hättet? :cool:
 

Benutzer115829 

Meistens hier zu finden
Weder von Onlinedating, noch von diesen Ghostwritern halte ich was. :schuettel:
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Fickt der Ghostwriter dann auch für einen?

Weil irgendwie wird sonst schon ziemlich sofort klar, daß Schreiber und bei der ersten Begegnung auftauchender Fickwilliger nicht dieselbe Person sind.

Irgendwie hanebüchen, sorry.

Aber ich betreibe auch kein Onlinedating, daher bin ich nicht die Zielgruppe.
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich finds lustig :grin:

Würd ich zwar nei machen, kann mir aber durchaus vorstellen, dass es irgendwie.. Sinn macht. Aus einem gewissen Blickwinkel betrachtet.

Vor allem, wenn der nur kurz höflich hin und her schreibt, ohne wochenlang ewige Mailkorrespondenzen anzustreben, sondern ein "Hi, ich finde dich nett, wie wärs mitm Kaffee?" - dann glaub ich nicht, dass der Gegenüber sofort schnallt, dass er nicht von Anfang an mit dem richtigen Kontakt hatte.
Kann ich mir zumindest gut vorstellen, einen wirklichen persönlichen Stil beim Gegenüber entdeckt man doch erst nach längeren "Gesprächen" in Schriftform...

Aber irgendwie schräg findet ichs doch, weil eigentlich müsste es nicht alles geben, was es theoretisch geben kann...
 
M

Benutzer

Gast
Profilverbesserung und Tipps zum Anschreiben geben, dabei individuell auf die Person eingehen? Ja.
Einfach alles selbst übernehmen und sich für eine andere Person ausgeben? Nein.

Zumal ich der Meinung bin, dass man durchaus merkt, wenn da eine andere Person vor einem sitzt als die, mit der man geschrieben hat.
 
F

Benutzer

Gast
Na ich gehe doch mal schwer davon aus, dass man die "Gespräche" mit der jeweiligen Dame, die man daten soll, einsehen kann und nicht einfach mitgeteilt bekommt, die ist jetzt willig. :confused::grin:
 

Benutzer106891 

Öfters im Forum
Ich würde es eigentlich nicht so schlecht finden. Online dating frustet mich, und die ganze Schreiberei ist eine ziemlicher Zeitfresser. Andererseits real life dating liebe ich. Wenn mir also einer den Weg vom online dating zum real life dating ebnet, gerne! Ob ich dafür zahlen würde ist eine andere Frage. Vermutlich nicht!
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:
Und schon wieder ist eine meiner revolutionären Ideen gestorben. Bwuhuhuuu! :flennen:

:grin:
 

Benutzer10855 

Team-Alumni
Ach, dafür bin ich zu geizig, selbst genug Profi und wohl auch zu wählerisch. So auf Masse alles anschreiben was halbwegs interessant ist, widerspricht meinen Stil und das würde dann ja jemand unter meinen Namen tun. Nein, behagt mir nicht.

Wenn ich doch mal Unterstützung beim Onlinedating benötige, frage ich ganz lieb Lollypoppy, ob sie mir helfen mag... :engel:
 

Benutzer105080 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie meinst'n das jetzt genau? :link:

Ich glaub mich vage an nen Thread erinnern zu können, in dem sie den Männern mit ihren Profilen und Mails auf die Sprünge geholfen hat...


Zu der Idee würde ich sagen, wenn jemand das Geld übrig hat und das mal versuchen will, dann hab ich nichts dagegen, kann sicher ganz lustig werden.
Wenn sich so sogar zwei finden, dann solls mir auch recht sein.

Für mich wärs jetzt nicht unbedingt was, wenn ich single wär, ich hab mir meine Flirts dann doch immer lieber selbst rausgesucht.

Kann mir übrigens schon vorstellen, dass so etwas unentdeckt bleiben würde.
Wenn ich an die Online Dates zurückdenke, dann waren da doch manche in der Realität erschreckend anders also in der online Kennenlernphase.
Ich halts jetzt mal eher für unwahrscheinlich, dass die Damen da schon einen entsprechenden Service genutzt haben und das ist mir damals auch nicht in den Sinn gekommen, deswegen würde es wohl eher nicht auffliegen.
 

Benutzer96881 

Benutzer gesperrt
Also, Dating krieg ich grade so noch alleine hin, danke. Wer sich die Mühe nicht mehr machen will, soll's doch gleich sein lassen.
 

Benutzer65590 

Beiträge füllen Bücher
Ist doch irgendwie praktisch. Die Textarbeit ist doch das störende beim Online-Dating, wenn man hier so die entsprechenden Threads liest, besonders ja wohl für Männer, von denen ja wohl viel Einfallsreichtum erwartet wird. - Was spricht denn dann dagegen, quasi einen Headhunter einzustellen, der einem diese Arbeit abnimmt und geeignete Kandidaten kontaktiert?

Ich meine, Online-Dating ist doch ohnehin so fake-durchzogen, da macht so ein unterm Strich doch recht praktischer Service den Braten auch nicht fett. Letztendlich entsteht die entscheidende Sympathie doch zumeist ohnehin erst beim persönlichen Treffen, und ob ich mich vorher selbst verbiege und interessant mache und das Blaue vom Himmel herunter lüge, um so ein Treffen zu organisieren, oder ob das ein Profi für mich macht...
 

Benutzer94422 

Meistens hier zu finden
Viel lustiger ist die Vorstellung, dass sowohl er als auch sie über einen Ghostwriter verfügen ^^

So schreiben dann die beiden Ghostwriter miteinander
 

Benutzer10  (46)

im Ruhestand
Ich hab das tatsächlich mal für einen Kumpel gemacht. Der hat wenig Zeit, ist schlecht in Rechtschreibung und hat das Problem, nie den Sack zu zu machen und dann sind die Frauen weg - bzw. er landet auf der gute Freundeschiene...

Fazit: Trotz massig Erfolgen in meinen Chats und ausmachen von Telefonaten/Dates hat es nie geklappt! Weil er einfach zu schlecht war und die Frauen ganz andere Erwartungen gehabt haben.

Beispiel einer SMS an ihn, nach 3 Telefonaten:

Deine Stimme und Dialekt (er spricht wohl mit erhöhter Stimme und sächselt) passt nicht zu Deiner männlichen Art (haha, damit meinte sie meine Chats davor...).

Deshalb machen wir das nicht mehr (haben aber mindestens über 20 Frauen gedatet!) und siehe da - durch die ganzen Übungen mit den vielen Frauen hat er es tatsächlich geschafft OFFLINE eine Frau zu finden und mit dieser ist er jetzt schon über ein halbes Jahr zusammen!!! Es war also nicht vergebene Liebesmüh, denn dadurch hat er den Weg gefunden mit Frauen umzugehen...
Aber es war harte Arbeit!
 

Benutzer88899 

Verbringt hier viel Zeit
Das bist ja nix Neues seit Cyrano de Bergerac. :tongue:
ich find das aber nicht so toll. Ich meine, wenn es wirklich nur kurze, oberflächliche Nachrichten sind, die keinen persönlichen Stil haben und in denen man sich nichts Weltbewegendes erzählt, quasi nur Small Talk - dann versteh ich nicht recht, warum das ein Profi übernehmen muss, So was wie hier jemand schrieb "Lust auf nen Kaffee?" kriegt doch jeder hin. Und wenn es dann eben doch um ein charmant geführtes Gespräch geht, in dem man was von sich erzählt und quasi einen Flirt aufbaut in Schriftform - dann wäre mir das schon zu persönlich und zu intim, ob das einem Fremden zu überlassen und ich möchte nicht mit einen Ghostwriter so schreiben. Ein bisschen Hilfestellung, Tipps usw, okay, aber die ganze Federführung einem andere überlassen find ich seltsam.
 
D

Benutzer

Gast
Gabs da nicht mal eine folge bei How I Met Your Mother, wo Ted auch bei so einer Agentur war?

Find ich blöd, brauch ich nicht. Ich lege dort mein Profil so an, wie ich bin und will da keine wirtschaftlichen Optimierungsprozesse einbinden. Und wenn ich Legastheniker bin, dann kann der andere das auch sehen und wenn ihm das nicht passt, dann bin ich der falsche. Ich steh da auf Ehrlichkeit und würde mich da nicht besser darstellen wollen, als ich bin, das mache ich später in der möglichen Partnerschaft oder auch schon beim ersten Treffen ja auch nicht.

Ps.: Nein, ich bin kein Legastheniker. :grin:
 

Benutzer68775  (36)

Planet-Liebe Berühmtheit
ich find das aber nicht so toll. Ich meine, wenn es wirklich nur kurze, oberflächliche Nachrichten sind, die keinen persönlichen Stil haben und in denen man sich nichts Weltbewegendes erzählt, quasi nur Small Talk - dann versteh ich nicht recht, warum das ein Profi übernehmen muss, So was wie hier jemand schrieb "Lust auf nen Kaffee?" kriegt doch jeder hin.

Ich hatte das verstanden, dass es um die Zeitersparnis geht. Also dass der den man anstellt die Frauen sucht, kurz anschreibt und auf Dates einlädt. Dass man also quasi einen Zeitplan mit Dates mit potentiell interessanten Frauen geliefert bekommt... wo das kennenlernen offline beim Date statt findet.
Also quasi die unpersönliche Vorauswahl und das Ausmachen der Dates.

Hatte es nicht so Bergerac-mäßig verstanden, dass ein Flirt Guru den Weg für den unfähigen Schüchterling ebnet, und die Frau sich dann fragt wo was eigentlich schief lief :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren