was habt ihr letzens bei ebay nicht gekauft?

G

Benutzer

Gast
ich bin nicht bei ebay angemeldet, hab noch was dort gekauft und hab das auch in nächster zeit nichtr vor. deshalb habe ich keinen einheitsbrei-geschmack, sondern ich bevorzuge secondhandläden, bei denen ich mich nicht damit auseinandersetzen muss, ob ich die katze im sack kaufe, ich stöbere gern in alten bücherläden, ich kaufe lieber im kleinen laden, zum beispiel beim türken, als in der riesig laden-kette.... und ich unterstütze mit meinem geld lieber menschen, die einen eigenen weg gehen, etwas auf die beine stellen und ungewöhnliche dinge im realen leben machen, die ich erfassen, angreifen, betrachten kann und die mir dann zusagen oder eben nicht. ich geb nicht viel geld in die richtung aus, aber wenn bin ich impulskäufer, lass mich verzaubern, so wie von den neuen alten stiefeln, die ich in diesem niedlichen kleinen keller-laden in new york gekauft habe. vielleicht hätt ich sowas auch bei ebay bekommen, aber dazu hätt ich suchen müssen, dabei haben die mich gefunden und nicht umgekehrt :grin:
 
R

Benutzer

Gast
tja, ebay erlebt(e) so einen boom weil den deutschen von allen seiten "geiz ist geil" in den schädel gehämmert wird. heute ist es nicht mehr out bei aldi zu kaufen, im gegenteil. wer spart und weiss was er will ist klug. prinzipiell ist das auch gut. es findet momentan eben eine umstrukturierung in der ökonomie statt.

inv_
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Helena schrieb:
Ich kaufe alle meine Uni-Bücher bei ebay, die sind meistens mehr als 50 % billiger und neu. Da wär ich ja schön blöd, wenn ich die im Laden kaufen würde.
Helena
Bist du dir ganz sicher dass die neu sind?
Denn dann müsste eigentlich die Buchpreisbindung (§ 15 GWB) gelten ...
 
E

Benutzer

Gast
re_invi schrieb:
tja, ebay erlebt(e) so einen boom weil den deutschen von allen seiten "geiz ist geil" in den schädel gehämmert wird. heute ist es nicht mehr out bei aldi zu kaufen, im gegenteil. wer spart und weiss was er will ist klug. prinzipiell ist das auch gut. es findet momentan eben eine umstrukturierung in der ökonomie statt.

inv_


Nope, bei dem ganzen Geiz könnte ich schlicht und einfach das Kotzen bekommen. :kotz:
 
A

Benutzer

Gast
gwyneth schrieb:
iich bevorzuge secondhandläden, bei denen ich mich nicht damit auseinandersetzen muss, ob ich die katze im sack kaufe, ich stöbere gern in alten bücherläden, ich kaufe lieber im kleinen laden, zum beispiel beim türken, als in der riesig laden-kette.... und ich unterstütze mit meinem geld lieber menschen, die einen eigenen weg gehen, etwas auf die beine stellen und ungewöhnliche dinge im realen leben machen, die ich erfassen, angreifen, betrachten kann und die mir dann zusagen oder eben nicht. ich geb nicht viel geld in die richtung aus, aber wenn bin ich impulskäufer, lass mich verzaubern, so wie von den neuen alten stiefeln, die ich in diesem niedlichen kleinen keller-laden in new york gekauft habe. vielleicht hätt ich sowas auch bei ebay bekommen, aber dazu hätt ich suchen müssen, dabei haben die mich gefunden und nicht umgekehrt :grin:

Tolle Einstellung! Du hast meine volle Zustimmung, ich handle genau so. Wobei ich ab und zu mal bei ebay 'fremdgehe', wenn mir die Suche nach bestimmten Dingen einfach zu mühsam wird.
Denn es ist genau wie Du schreibst - beim stöbern finden die Dinge einen selbst. Und bei ebay finde ich oft Dinge, die mich sonst niemals gefunden hätten ...

Ich bin auch überhaupt kein ebay-Fan oder Missionar. Ich nutze es bei bestimmten Dingen aber ganz gern.
Allerdings finde ich die Einstellung "ich finde ebay doof" etwas kindisch ... :zwinker:

re_invi schrieb:
prinzipiell ist das auch gut. es findet momentan eben eine umstrukturierung in der ökonomie statt.

inv_


Da wüsste ich mal ganz gern, was daran gut ist.
Dass man bald überall nur noch billigen Schrott bekommt und seine halbes Gehalt für die Arbeitslosen aufbringen muss, weil die Billig-Artikel alle in Billiglohnländern produzuiert werden ???

Und ebay ist nicht billig !!!!
Es ist teurer als ein Flohmarkt.
Der Vorteil ist, dass der Flohmarkt so riesig ist, dass man gezielt suchen kann.
 
E

Benutzer

Gast
abenteurer67 schrieb:
Allerdings finde ich die Einstellung "ich finde ebay doof" etwas kindisch ... :zwinker:

Für mich is e-bay wohl doof bzw. unnütz. :tongue:
Wozu brauch ich es?
Hmm... also Schuhe und ähnliches kauf ich lieber direkt in'ner Stadt, wo ich das auch anprobieren kann. Und wozu sonst? Für Bücher? Die dürften, sofern es Neuware ist, nicht günstiger sein... also entfällt das auch... Wozu sollte ich's denn sonst brauchen? Für irgendwas Technisches? Nee danke - da geh ich lieber in ein Fachgeschäft, statt das so zu bestellen.
Und irgendwelche Sache, die ich snst niergends bekomme? Ähmm... würde ich dann evtl. da gucken, aber eigentlich krieg ich immer alles so - was wäre denn etwas so ausgefallenes, was es sonst niegends gibt?
Also ist für meinen Bedarf ebay wohl doof. :zwinker:
Und ich finde es eben doof, wenn Leute wegen Schuhe, taschen, Kleidern, Hosen,... immer gleich sagen "Guck doch eben bei ebay danach!" - das finde ich das schlimme daran - immer und überall heißt es ebay, ebay, ebay,... :grrr:
Und zwar gerade auch dann, wenn's absolut unnötig und evtl. unpraktischer ist - da Klamotten kaufen z.B. (kann man nciht anprobieren und muss nach so manchem auch ewig suchen, dann in 'ner Sadt runmzubummeln ist lustiger, übersichtlicher und effektiver *find*).
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab mal Bücher verkauft die ich gratis bekommen habe :ashamed:

und ich hab damit kräftig Kohle gemacht weil es Sammlerstücke waren :grin:

Aber das ganze Ding ist mir zu stressig und zu unübersichtlich... meine mutter die ist da ganz schön angefressen aber von ricardo.ch, das ist wenigstens übersichtlich und ich muss sagen die gute hat schon so manches Schnäppchen bezüglich schuhe gemacht...
 
A

Benutzer

Gast
Engelchen1985 schrieb:
also Schuhe und ähnliches kauf ich lieber direkt in'ner Stadt, wo ich das auch anprobieren kann.

Logo. Das Risiko wäre mir auch zu groß ...

Engelchen1985 schrieb:
Und wozu sonst? Für Bücher? Die dürften, sofern es Neuware ist, nicht günstiger sein... also entfällt das auch...
Es muss ja auch keine Neuware sein! Ein gebrauchtes Buch aus erster Hand ist meistens noch so gut wie neu.

Ich habe schon einige Bücher bekommen, die es bei Verlagen nicht mehr gibt. Z.B. ein wunderbares Buch übers "Dekorieren und Einrichten" von Könemann (Verlag gibt es nicht mehr) und einige Gartenbücher.

Engelchen1985 schrieb:
Wozu sollte ich's denn sonst brauchen? Für irgendwas Technisches? Nee danke - da geh ich lieber in ein Fachgeschäft, statt das so zu bestellen

Sehe ich auch so (allerdings habe ich mal einen gebrauchten Video-Recorder über ebay gekauft, da ich ihn so selten brauche, dass sich ein neuer für mich nicht gelohnt hätte)


Engelchen1985 schrieb:
Und irgendwelche Sache, die ich snst niergends bekomme? Ähmm... würde ich dann evtl. da gucken, aber eigentlich krieg ich immer alles so - was wäre denn etwas so ausgefallenes, was es sonst niegends gibt?

Och mir fällt da so einige ein ... :gluecklic

Engelchen1985 schrieb:
Und ich finde es eben doof, wenn Leute wegen Schuhe, taschen, Kleidern, Hosen,... immer gleich sagen "Guck doch eben bei ebay danach!" - das finde ich das schlimme daran - immer und überall heißt es ebay, ebay, ebay,... :grrr:
Und zwar gerade auch dann, wenn's absolut unnötig und evtl. unpraktischer ist - da Klamotten kaufen z.B. (kann man nciht anprobieren und muss nach so manchem auch ewig suchen, dann in 'ner Sadt runmzubummeln ist lustiger, übersichtlicher und effektiver *find*).

*auchfind*

Aber deswegen ist ebay nicht doof, sondern genau diese Leute ... :zwinker:
 

Benutzer31694 

Verbringt hier viel Zeit
Engelchen1985 schrieb:
Für mich is e-bay wohl doof bzw. unnütz. :tongue:
Wozu brauch ich es?
Hmm... also Schuhe und ähnliches kauf ich lieber direkt in'ner Stadt, wo ich das auch anprobieren kann. Und wozu sonst? Für Bücher? Die dürften, sofern es Neuware ist, nicht günstiger sein... also entfällt das auch... Wozu sollte ich's denn sonst brauchen? Für irgendwas Technisches? Nee danke - da geh ich lieber in ein Fachgeschäft, statt das so zu bestellen.
Ich geb dir mal 2 Beispiele wo ich eBay sehr nützlich fand:

Ich hab eine Zeitlang recht viel an PCs rumgebastelt.
Durch unglückliche Umstände ist aber meine Schraubensammlung (für Steckkarten, Laufwerke, etc.) abhanden gekommen.
Ich habe versucht bei Fachgeschäften vor Ort welche nachzukaufen: "Sowas führen wir nicht einzeln".
Im Eisenwaren-Handel ebenso Fehlanzeige: "Solche Schrauben haben wir nicht".
Nächster Versuch: Einschlägige Online-Versender.
Conrad Electronic bietet sowas z.B. an - 10 Stück einer Sorte für ca. 3-4 ?.
Ich hätte aber mehrere Sets gebracuht, da es ja ganz verschiedene Schrauben gibt, hätte mich schätzungsweise 20 ? gekostet.
Auf eBay habe ich 500g bunt gemischte Schrauben für 1 ? gekriegt :smile:

Zweites Beispiel
Aufgrund eines Umzugs haben wir ein ISDN-Telefon gebraucht, welches danach "nie wieder" benötigt wurde.
Eine Neuanschaffung im lokalen Fachhandel hätte mit min. 60 ? zu Buche geschlagen, Leihgeräte waren auch nicht aufzutreiben.
Bei eBay: Gebraucht mit 6 Monaten Garantie vom Händler, 20 ?

usw.

Höchstwahrscheinlich hätte man diese Dinge auch woanders finden können (Flohmarkt, etc.), aber zum benötigten Zeitpunkt?
Zeit ist Geld, oder?

zasa schrieb:
Aber das ganze Ding ist mir zu stressig und zu unübersichtlich... meine mutter die ist da ganz schön angefressen aber von ricardo.ch, das ist wenigstens übersichtlich und ich muss sagen die gute hat schon so manches Schnäppchen bezüglich schuhe gemacht...
Ich habe mir ricardo.ch gerade mal angesehen ... was ist da übersichtlicher als bei eBay?
Du ahst da genauso deine Kategorien und Unterkategorien, landest letzten Endes auf einer Seite welche die Auktionen dieser Kategorie tabellarisch auflistet, sortiert nach diversen Kriterien.
Das ist doch das gleiche in grün?
 

Benutzer18610 

Verbringt hier viel Zeit
eBay ist großartig - ich hab' einfach nicht die Kohle, mir 'nen Beckenständer für 80,- Euro zu kaufen, den ich bei eBay als Neuware auch für 25,- Euro haben kann. Oder eine Snare, die im Musikladen um die Ecke 300,- Euro kostet, die ich aber bei eBay für 120,- kriege.
 

Benutzer4875 

Verbringt hier viel Zeit
Ja, keine Ahnung, viele Bücher waren neu, z.T. sogar noch eingeschweißt. Meistens ist es so, dass Leute die doppelt geschenkt bekommen oder sich gekauft und dann doch nicht gelesen haben. Also neu.
 
E

Benutzer

Gast
abenteurer67 schrieb:
Och mir fällt da so einige ein ... :gluecklic
Und zwar? :grin:


abenteurer67 schrieb:
Es muss ja auch keine Neuware sein! Ein gebrauchtes Buch aus erster Hand ist meistens noch so gut wie neu.
Ich finde aber benutze Bücher eklig - sorry. :schuechte
Daher hasse ich auch Schulbücher tierisch - wahhh... :wuerg:
Oder auch Bücher aus Büchereien... :rolleyes2
Nee nee - dann lieber 'nen schönes NEUES Buch. :smile:


abenteurer67 schrieb:
Aber deswegen ist ebay nicht doof, sondern genau diese Leute ... :zwinker:
Doch - ebay is auch doof, denn ohne ebay würden die Leute nicht damit ankommen können... :grin: :zwinker:
Btw. sagte ich, dass ebay für mich doof (weil eh unnütz 4 me) ist. :zwinker:
 
A

Benutzer

Gast
Engelchen1985 schrieb:

Waren das noch nicht genug Beispiele?

Also gut:

CD Aufnahmen von Kabarettisten; Jazzalben

Sämereien habe ich z.B über ebay gefunden
(spezielle Gemüse- oder Wildblumensamen), wobei ich dann direkt in dem shop gekauft habe.

Ein Papierschneidegerät habe ich mal über ebay gekauft - neu viel zu teuer für meine Zwecke...

Ein Jacket für die Bühne für 1 Euro (da wäre mir ein neues auch viel zu teuer...)

Eine Kaffemühle habe ich mal dort gefunden. So eine richtige aus Gusseisen, mit Schwungrad.

Ich habe versucht, in Stoffläden im Umkreis von 50 km (das schliesst HAMBURG !!! mit ein), Segeltuch aus Baumwolle für ein Sonnensegel und Sonnenschutz vor den Fenstern zu bekommen. Fehlanzeige.
Auf ebay - kein Problem. Ein Stoffladen aus Berlin bietet das über einen ebay-shop an. Nach Berlin wäre ich deshalb aber sicher nicht gefahren ... :zwinker:

Na gut - ich will Dich ja gar nicht überzeugen. Wäre ja nur noch ein Depp mehr, der die Preise überbietet ... :grin:

Also sei mal weiter hübsch kindisch und finde alles doof, was Du gerade zufällig mal nicht benötigst!

:bier:
 
E

Benutzer

Gast
IRONIE ON
abenteurer67 schrieb:
CD Aufnahmen von Kabarettisten; Jazzalben
Ich kaufe keine CDs so -> entfällt. :grin:

abenteurer67 schrieb:
Sämereien habe ich z.B über ebay gefunden
(spezielle Gemüse- oder Wildblumensamen), wobei ich dann direkt in dem shop gekauft habe.
Gibt's - wie du selbst sagst - auch so im geschäft (selbst in der Kleinstadt hier). :zwinker:

abenteurer67 schrieb:
Ein Papierschneidegerät habe ich mal über ebay gekauft - neu viel zu teuer für meine Zwecke...
Haben wir so für umsonst 'nen altes bekommen, dass wo durch ein neues ersetzt wurde... :tongue:

abenteurer67 schrieb:
Ein Jacket für die Bühne für 1 Euro (da wäre mir ein neues auch viel zu teuer...)
Nee, keine gebrauchten oder nicht probierten Kleidungsstücke.

abenteurer67 schrieb:
Eine Kaffemühle habe ich mal dort gefunden. So eine richtige aus Gusseisen, mit Schwungrad.
braucht man sowas? :confused: Ich hasse Kaffe. :link:

abenteurer67 schrieb:
Ich habe versucht, in Stoffläden im Umkreis von 50 km (das schliesst HAMBURG !!! mit ein), Segeltuch aus Baumwolle für ein Sonnensegel und Sonnenschutz vor den Fenstern zu bekommen. Fehlanzeige.
Auf ebay - kein Problem. Ein Stoffladen aus Berlin bietet das über einen ebay-shop an. Nach Berlin wäre ich deshalb aber sicher nicht gefahren ... :zwinker:
LOL... nicht gefunden? :eek:
Gibt's ja sogar hier am Ende der Welt - müsste ich ~ 15 Min. mit
'm Auto fahren um das zu organisieren... :gluecklic

abenteurer67 schrieb:
Na gut - ich will Dich ja gar nicht überzeugen. Wäre ja nur noch ein Depp mehr, der die Preise überbietet ... :grin:
Keine Sorge - dabei würde ich sicher nicht bieten, so deppert bin ich net. :zwinker:

IRONIE OFF

abenteurer67 schrieb:
Also sei mal weiter hübsch kindisch und finde alles doof, was Du gerade zufällig mal nicht benötigst!
Bin nicht kindisch... :angryfire
Ich brauche so'n "Schrott" nur nicht bzw. weiß woher ich das was ich brauche überschtlicher kriege und es mir direkt anschaun kann. :ashamed:
 
R

Benutzer

Gast
jawohl hier wird mal wieder auf hohem niveau diskutiert. na wenigstens geht jemand auf meine argumente ein, wie das so oft nicht der fall ist

abenteurer67 schrieb:
Da wüsste ich mal ganz gern, was daran gut ist.
Dass man bald überall nur noch billigen Schrott bekommt und seine halbes Gehalt für die Arbeitslosen aufbringen muss, weil die Billig-Artikel alle in Billiglohnländern produzuiert werden ???

Und ebay ist nicht billig !!!!
Es ist teurer als ein Flohmarkt.
Der Vorteil ist, dass der Flohmarkt so riesig ist, dass man gezielt suchen kann.

ich habe nicht gesagt, dass die ausbeuterei in billiglohnländern zu begutheissen ist, im gegenteil, da sollte auf internationaler ebene härter durchgegriffen werden. das ist aber genau das was ich meine mit globalem umbruch. viele leute verteufeln die globalisierung, dabei ist es der einzige weg in die zukunft. was wäre ohne globalisierung? unternehmen würden innerhalb natinaler grenzen produzieren, es gäbe keinen import/export, da selbst das ja schon ein austausch auf multinationaler ebene ist. nun, wir können in deutschland viel produzieren, wir könnten im grundegenommen alles produzieren, jedoch wären manche sachen einfach viel zu teuer. z.b. kaffee anbeuen, bananen, exotische gewächse, standardisierte hightech gadgets etc etc. d.h. wir sind auf import angewiesen, gleichermaßen wie andere nationen auf unsere exporte angewiesen sind.

so, "geiz ist geil" finde ich genauso primitiv wie ihr. es ist einfach ein absolut beschissener spruch, der genau die mentalität der deutschen trifft. alles muss super aussehen/beraten sein und darf nix mehr kosten. da muss sich was ändern, ganz klar. jedoch kann der verbraucher nichts gegen diese ausbeutung der dritten welt, er kann nichts dagegen tun. klar, boykott wäre das einzige, aber es wird niemals, nein niemals einen globalen bzw nationalen boykott geben, denn es gibt viel zu viele leute die genau von dieser billigware abhängig sind, z.b. wenigverdiener. billiger und mehr heisst nicht automatisch schlechter, aber eben standardisierung, klar. jedoch geben sich diese einfachen leute mit standardisierten produkten zufrieden, demnach kaufen sie sie.

außerdem: wer sagt denn bitte, dass du "billigschrott" kaufen musst? dass wir fast 50% lohnnebenkosten haben ist ja klar, da unser staatssystem einfach veraltet ist, aber in diesem system in dem wir momentan leben geht es nicht anders. allerdings wirst du nicht gezwungen importiere ware zu kaufen, du kannst genauso MIG ware kaufen. allerdings gilt genau hier: nicht alles wird im inland produziert, da es schlichtund einfach zu teuer wäre. wenn es hier 2000€ kostet eine digitalkamera zu produzieren (da unser lohn- und materialstandard sehr hoch ist), dann kostet es in japan vllt ein bruchteil davon. die menschen da arbeiten (zumindest in dieser industrie) unter normalen bedingungen, man kann es also kaufen, und es ist kein billig schrott. mich würdemal interessieren wieviel der gegenstände die du kaufst im inland produziert sind, und wieviel geld du dafür ausgibst.

weiterhin ist diese ausbeutung ja wohl eine erfindung der massifizierung, der industriellen welt. wenige herrschen über viele, eben ein mehr oder minder totalitäres system. die globalisierung wirkt ja genau GEGEN totalitäre staaten, da sie über nationale grenzen hinaus geht. jedoch erfordert die globalisierung eben neue anwendungs- und denkmuster, nicht die der industriellen welt. da wird viel verwechselt und da werden hightech flugzeuge mit amaturen aus dem ersten weltkrieg geflogen (metaphorisch gemeint). es läuft viel falsch, es gibt viel komplikationen, relationen verschieben sich.


inv_
 
E

Benutzer

Gast
Ich stelle mich da gerade etwas an ja, ich sage ja nur, dass ICH ES NICHT FÜR MICH BRAUCHEN KANN... und davon für mich persönlich nix davon halte, sowie, dass mir Leute, die ständig damit ankommen (wegen Sachen, für die man ebay wirklich nciht braucht), furchtbar auf den keks gehen.
Werde ja wohl noch meinen teil dazu sagen dürfen? Ihr könnt soviel bei ebay kaufen udn verkaufen wie ihr wollt - für mich is es nix und mir geht#s auf die nerven, das is alles?
Ich finde du nimmst dir etwas zu viel raus, wenn du glaubst mich nur aufgrund dessen (vowon einiges, falls du es net gemerkt hast, nicht ganz ernst sondern ironisch gemeint ist :rolleyes: ) hier als egozentrich/schmalspurig bezeichnen zu dürfen.
 
R

Benutzer

Gast
Engelchen1985 schrieb:
Ich finde du nimmst dir etwas zu viel raus, wenn du glaubst mich nur aufgrund dessen (vowon einiges, falls du es net gemerkt hast, nicht ganz ernst sondern ironisch gemeint ist :rolleyes: ) hier als egozentrich/schmalspurig bezeichnen zu dürfen.

nö, in der dimension wie du das ausgeführt hast finde ich das ganz und gar nicht.

inv_
 
E

Benutzer

Gast
Tja... dann liegt ein kleines Kommunikationsproblem vor.
Ist echt shclimm, wenn man hier dazuschreiben muss, was man ironisch meint und was nicht - daraus, dass du es nicht verstehst, könnte ich theor. jetzt auch ableiten, dass du einen zu geringen IQ hast um Texte richtig zu ershcließen. :tongue:
Aber das Recht nehme ich mir jetzt mal nicht einfach so heraus... :rolleyes: :rolleyes:
 
R

Benutzer

Gast
LOL jo nachträglich "IRONIE ON/OFF" einzufügen ist aber richtig lame.

inv_
 
E

Benutzer

Gast
Na wenn DU es sonst nicht verstehst - wovon ich nicht ausgegangen bin - , muss ich ja leider zu solch albernen Methoden greifen... :rolleyes:

Ich brauch den kram halt nicht, also brauch ich ebay nicht.
Andere sollen meinetwegen damit glücklich werden. :zwinker:
Aber sie sollen mich bitte in in Ruhe lassen und nicht - sobald ich sage "Ich wollte mal eben in die Stadt nach der Jeans gucken!" - mit dem Spruch "Guck doch erstmal bei ebay!!!" nerven... Bei solchen Sachen finde ich persönlich ebay völlig albern - natürlich können sich ihre Klamotten da gerne kaufen, aber ich nicht und ich kann's halt nimmer hören bei Sachen, die ich so meiner Ansicht nach besser bekomme... Ich sgate im Übrigen auch, dass ichd a mal selbst gucken würde, WENN es um was ginge, das ich sonst nicht bekommen würde - WENN... aber das ist eben (auch ironische Art und Weise dargestellt9 bisher zum Glück net der Fall gewesen. :smile:
Vielleicht verstehst du mich JETZT, wo ich mich etwa zum 5ten mal wiederhole...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren