Was habt ihr gemacht, als ihr verlassen wurdet?

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
Dich hat's dann wohl böse erwischt. Ich kenn einen Kumpel, der die gleiche Ansicht wie Du teilt. Bei dem, was er mir erzählte, wundert mich das auch nicht. Ich bin gleich 5x verarscht worden, und noch dazu unzählige Male bei Dates - ich könnte ganze Bücher darüber schreiben:schuechte
Und dass Mädels auf Türken/Latinlovers stehen, das ist mir nicht neu. Meine Schwester auch - sie hatte immer nur südländische Arschlöcher :geknickt:
was versteht ihr denn unter verarscht?

teilweise glaubich ihr seht es schon als verarsche an,wenn die frau einfach irgendwann die gefühle verliert oder es einfach nicht mehr klappt,....

da machich jetz erstmal n thread zu auf....
 

Benutzer57831  (34)

Verbringt hier viel Zeit
:drool: puh als mein freund gesagt hat es ist schluss bzw. das nun ne auszeit passend ist ging für mich echt eine welt unter zumindest die halbe welt.
Ich war trurig sändig war ich mies drauf und ich wusste im mersten moment gar nicht warum er schluss gemacht hat.
und als wir uns dann seit 1 monat und 16 tage nicht mehr getroffen haben hatte ich trotzdem noch einen funken hoffnung. tja und dann hat man wieder langsam vertrauen und so aufgebat, und nun bin ich mit ihn wieder zusammen :engel:
 

Benutzer54665 

Verbringt hier viel Zeit
Als mich meine Freundin verlassen hat, bin ich in eine Bar gegangen und hab gesoffen was das Zeug hält. War mein erster und hoffentlich mein letzter Vollrausch!
 

Benutzer15848 

Meistens hier zu finden
Ich bin zwar noch nie verlassen worden.
Aber als ich mit meinem Ex Schluss gemacht habe, war ich auch traurig und hab micht mit einem anderen abgelenkt.

Und naja, ehrlich gesagt - wenn ich mir vorstelle, mein Freund würde mich heute verlassen, dann würde ich erstmal die ganze Nacht nicht schlafen können und nur heulen, morgen nicht auf die Uni gehen, im Laufe des Tages per SMS zu allen möglichen Leuten Kontakt aufnehmen, um trotzdem abgelenkt zu sein, mein Cousin würde mich daraufhin sofort anrufen, dann ginge es mir auch gleich besser, vielleicht käme er mich auch in nächster Zeit besuchen :grin: und übermorgen würd ich mit meinen bzw mit einem ganz besonders lieben Studienkollegen drauf los flirten und schauen, was es bringt :schuechte
Abends und nachts würde ich vermutlich noch länger heulen. Es sei denn, besagter Kollege stiege drauf ein und würde mich trösten, der Gute, oder mein Cousin wäre dann länger hier :smile:
 

Benutzer34345 

Benutzer gesperrt
Ich habe mich eingeschlossen und alleine getrauert.
 

Benutzer11811 

Verbringt hier viel Zeit
Viel geweint... und gehofft, das die Zeit schnell die Wunden heilt
 

Benutzer46084  (37)

Verbringt hier viel Zeit
bin ihr dummer weise nachgelaufen und vor meinem tor zusammengebrochen. sie hat mich dann noch fertig gemacht und dann hab ich nur noch geheult und mich abreagiert. hab fast ein jahr gebraucht um mit der sache umgehen zu können. drüber weg bin ich desshalb noch lange nicht. hab mich dann durchb alle möglichen betten gekämpft.
 

Benutzer13839  (37)

Verbringt hier viel Zeit
ich war fast ein 3/4 jahr nicht mehr ich selbst und hatte an nichts mehr freude
 

Benutzer1789  (38)

Sehr bekannt hier
Ich hab damals nur geheult, erst alleine, dann bei meiner familie. Kurze zeit später bin ich für ne woche in urlaub, ohne handy und alles. Das war gut. Danach ging es auch soweit wieder und ich hatte immer was zu tun. :smile:
 

Benutzer33979 

Verbringt hier viel Zeit
Mag sich zwar blöd anhören aber ich wurde noch nie verlassen...
Di Trennung kommt immer von meiner Seite,wenn ich einfach merke das es nichts mehr bringt aber heisst ja nicht das es mich nicht auch verletzt... Habe viel mit Freunden unternommen,immer wieder mit ihnen darüber geredet und auch ne zeitlang viel Alkohol getrunken.Aber am besten ist noch dann viel zu arbeiten.

Aber im End bringt das natürlich alles nichts,wenn man dann abends wieder alleine im Bett liegt und morgens alleine aufwacht...
Das braucht alles seine Zeit,bis man lernt mit den Schmerzen umzugehen.
 
4 Woche(n) später
D

Benutzer

Gast
Ich wurde nur mal von einer Art Affäre verlassen...

An dem Tag bin ich Radfahren gegangen, eine sehr weite Runde. Habe mich dann auf eine Bank gesetzt und nachgedacht. Auch ein bisschen geweint.

Am Tag drauf gings schon wieder.
 

Benutzer57857 

Verbringt hier viel Zeit
zuerst nur geheult, danach planlos aus dem leben geschüttet, weil 3 tage nachdem meine ex mit mir schluss gemacht hat, wurde mir gekündigt damals...

das war sehr übel....

und ich war einfach nur noch fertig und habe mich 10 tage lang betrunken...

danach habe ich viel sport gemacht und still in mir immer noch gelitten, aber das habe ich mit mir selber dann ausgemacht. hat sehr lange gedauert.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren