Was gibt's für Alternativen? bzgl Schule etc

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Muss nun meinen Kummer an euch auslassen *g* nee so schlimm ist's noch nicht :tongue:

Jedenfalls seh ich momentan ziemlich schwarz was mein "Leben" nach der Schule angeht.
Kriege laufend nur Absagen rein. Jeder Depp kriegt 'ne Ausbildungsstelle nur ich find nix?
Gehe momentan aufs BK2 kaufmännisch... werde als staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin ( whatever? ) die Schule diesen Sommer verlassen.
Jetzt steh' ich vor 'ner Wand weil ich absolut nich' weiter weiß.

Könnt ihr mir Alternativen nennen, was man alles machen könnte wenn ich ( oh mein Gott? ) keinen Ausbildungsplatz finde? Was gibt's da so alles?

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.

Michi
 

Benutzer6068 

Verbringt hier viel Zeit
Muss nun meinen Kummer an euch auslassen *g* nee so schlimm ist's noch nicht :tongue:

Jedenfalls seh ich momentan ziemlich schwarz was mein "Leben" nach der Schule angeht.
Kriege laufend nur Absagen rein. Jeder Depp kriegt 'ne Ausbildungsstelle nur ich find nix?
Gehe momentan aufs BK2 kaufmännisch... werde als staatlich geprüfte Wirtschaftsassistentin ( whatever? ) die Schule diesen Sommer verlassen.
Jetzt steh' ich vor 'ner Wand weil ich absolut nich' weiter weiß.

Könnt ihr mir Alternativen nennen, was man alles machen könnte wenn ich ( oh mein Gott? ) keinen Ausbildungsplatz finde? Was gibt's da so alles?

Wäre nett wenn ihr mir helfen könntet.

Michi


Höhö, jobben und sich fürs nächste Jahr bewerben... oder versuchen zum Bund zu kommen.. ^^.

Oder du fächerst eben den Bereich wo du dich bewirbst weiter. Ich wollt eigentlich nur Fachinformatiker werden, und jetzt hab ich ggf. ne Ausbildung als Einzelhandelskaufmann an ner Tankstelle, so als Alternativmöglichkeit, sollte ich dieses Jahr wieder nix kriegen...
 

Benutzer1680  (40)

Meistens hier zu finden
Die Alternative bringt es meiner Meinung nach aber nicht so. Ich kann mir nicht vorstellen das man erst unbedingt einen Beruf lernen möchte, den dann nicht bekommt sondern einen anderen und dort mit dem selben Einsatz und Freude dabei ist.
Und wenn man keiner Freude hat werden die Noten sicherlich auch schlechter (wenn man es überhaupt zuende bringt).
 

Benutzer16265 

Verbringt hier viel Zeit
Die Alternative bringt es meiner Meinung nach aber nicht so. Ich kann mir nicht vorstellen das man erst unbedingt einen Beruf lernen möchte, den dann nicht bekommt sondern einen anderen und dort mit dem selben Einsatz und Freude dabei ist.
Und wenn man keiner Freude hat werden die Noten sicherlich auch schlechter (wenn man es überhaupt zuende bringt).
Ja nee, so meinte ich das nicht.
Ich meinte, was man alles so machen könnte, wenn ich dieses Jahr keine Ausbildung finde!
So wie summi schon meinte...jobben zB.

Aber wenn ich schon keine Ausbildung finde dachte ich daran, das Jahr mit Praktika auszufüllen... versuchen, 'nen Langzeitpraktikum bei'm Radiosender zu finden etc. und mich dann halt zusätzlich für nächstes Jahr wieder für Ausbildungsstellen bewerben.
Nach SOLCHEN Alternativen suche ich... was man eben alles machen kann....

Off-Topic:
boah bin ich grade umständlich...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren