Ernährung Was esst ihr nicht?

Benutzer96053 

Planet-Liebe Berühmtheit
Off-Topic:
Du bist ja nicht die Einzige hier, die keine Pilze mag - aber "eklig"?

Ging mir aber als Kind auch so. Ich bin mir auch ganz sicher, wenn meine Mutter nicht so verständnisvoll damit umgegangen wäre, hätte ich heute noch eine Abneigung dagegen. Es war einfach diese etwas schwierige Konsistenz.
Meine Mama hat nie auf Pilze auf der Pizza verzichtet, aber aus Rücksicht auf mich (und einen meiner Brüder) hat sie die Hälfte ohne belegt und wir mussten nie etwas essen, was uns nicht schmeckte. Sie hat nie erlaubt, dass wir Essen als "eklig" bezeichnen, aber wir durften das, was wir nicht essen wollten zur Seite legen (oder uns das im besten Fall gar nicht erst auf den Teller tun). Irgendwann hab ich es dann doch mal probiert (ich glaube, es war irgendeine Kinderfreizeit und ich hatte Hunger) und danach ging es auch Zuhause. Immer unter dem Vorbehalt, dass ich es einfach nur mal teste.

Ich glaube, so handhabe ich das auch mal, wenn ich "schnücksche" Kinder haben sollte - davor grault es mir nämlich. Wie man Kinder dahingehend erzieht, erst Sachen zu probieren, bevor man alles ausspuckt, daran rummäkelt oder es als "ekelhaft" bezeichnet... keine Ahnung. :seenoevil:
 

Benutzer98820 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Bei Pilzen ist hauptsächlich das Draufbeißén enorm widerlich.
Aber wer es gern schleimig hat:
Mjamjamjam
 

Benutzer72433 

Planet-Liebe ist Startseite
also "pervers" finde ich ja eher kombis wie marmelade mit erdnussbutter oder so... noch schlimmer: fleisch mit obst. bah! -.-

ich hab irgendwann mal an nem buffet ordentlich zugegriffen: braten, geil, haben, lecker, mehr! - und dann war das scheissteil mit pflaumen gefüllt! :geknickt:

Off-Topic:
Machst du hier auf Germanistik-Schweinchen-Schlau ?:rolleyes:
das macht er zu recht - auf K Katjes bezogen :zwinker:
 

Benutzer150198 

Meistens hier zu finden
Ich esse alles, was ich bisher probiert habe.
(und würde das meiste probieren, das sollte man vlt dazu sagen. Mit lebendig tue ich mich etwas schwer :grin:)
 

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
also "pervers" finde ich ja eher kombis wie marmelade mit erdnussbutter oder so... noch schlimmer: fleisch mit obst. bah! -.-

Ich finde, dass solche extremen geschmacklichen Gegensätze bisweilen sehr interessant sind. Gut, nicht unbedingt Nutella mit Blutwurst, aber als Lindt vor vielen Jahren Schokolade mit Meersalz oder Chili auf den Markt brachte, sorgte das zunächst für auch breites Entsetzen. Es gibt einige "Kontrastkombinationen", die sogar recht etabliert sind (aber natürlich individuelle Geschmackssache):

- Parmaschinken mit Honigmelone (letztere schmeckt mir z.B. gar nicht)
- kräftigen Käse mit Feigen- oder Birnensenfsauce; bei Metro gibt es eine nur dezent süße Kirsch-Thymian-Marmelade, die auch super dazu passt
- Preiselbeeren zu Wild oder anderem Fleisch
- Äpfel in der Gänsefüllung oder in Himmel und Erde oder in Matjes "Hausfrauenart" (Säure als Aromastoff!)
- Vanille außerhalb von Süßspeisen (z.B. zu gebratener Entenbrust)

Was mich bei diesem Thread und der ungewöhnlich hohen Anzahl von Rosenkohlhassern erstaunt, ist die Tatsache, dass zwar ab und an mal "Käse" und auch mal explizit "Handkäse" genannt wurden, aber nie diese richtigen "fiesen" Dinger wie Roquefort, Gorgonzola, Blue Stilton, Romadur oder reifer Weinkäse mit einer schönen Rotschmiere.
 

Benutzer158340 

Planet-Liebe Berühmtheit
Was mich bei diesem Thread und der ungewöhnlich hohen Anzahl von Rosenkohlhassern erstaunt, ist die Tatsache, dass zwar ab und an mal "Käse" und auch mal explizit "Handkäse" genannt wurden, aber nie diese richtigen "fiesen" Dinger wie Roquefort, Gorgonzola, Blue Stilton, Romadur oder reifer Weinkäse mit einer schönen Rotschmiere.
Doch. Von mir. Nur nicht in allen Einzelheiten ausgeführt, sondern unter
- Käse, der mir Tränen in die Augen treibt ob seines Gestankes.
zusammengefasst
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Puh, ich esse fast alles und finde das meiste Genannte hier ziemlich lecker. :grin:
Ich mag keine Blutwurst, keine Schnecken (habe ich als Kind gerne gegessen :ratlos: ), Auberginen, Artischocken, Rosenkohl, Sahnehering (allein der Geruch! :ninja: ) und Kümmel.
 
G

Benutzer

Gast
Ok, habe bei meiner Auflistung Sardellen und Artischocken vergessen - mag ich auch nicht.
 

Benutzer71335  (53)

Planet-Liebe ist Startseite
Weil ich es nicht mag: Austern, Schnecken, Lakritz (gibt aber Ausnahmen), Tees mit Süßholz.

Weil ich allergisch bin (seit 5 Jahren erst wegen Wechseljahre): Erdbeeren, alle Nüsse außer Kokosnüsse, Erdnüsse, Kirschen, Pfirsiche, Ananas (roh), Kiwi, rohe Zwiebeln .....und vermutlich noch einiges mehr von dem ich noch nix weiß, dass ändert sich auch hoffentlich mal wieder.
Essen tue ich das nämlich alles ganz gerne.:zwinker:
 

Benutzer11466 

Sehr bekannt hier

Benutzer162386 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:
Mettbrötchen: Diese Engländer schüttelt's auch - ich hingegen könnte mich reinsetzen...

Durch die langjährige Zusammenarbeit mit mehreren Berufsfeuerwehren dieses Landes weiß ich inzwischen ganz gut, wie viel "Feuerwehrmarmelade" ich pro Person kalkulieren muss, wenn ich am Wochenende mal ein Frühstück ausgebe: mit 400g macht man nichts verkehrt. Resthunger und Verwurf sind dann beide minimal - ausreichend Beilagen wie Brötchen, rohe Zwiebeln und eingelegten grünen Pfeffer vorausgesetzt:grin:
 

Benutzer102949 

Beiträge füllen Bücher
Puh, ich esse fast alles und finde das meiste Genannte hier ziemlich lecker. :grin:
Ich mag keine Blutwurst, keine Schnecken (habe ich als Kind gerne gegessen :ratlos: ), Auberginen, Artischocken, Rosenkohl, Sahnehering (allein der Geruch! :ninja: ) und Kümmel.

Lass uns heiraten. Unsere Ehe hätte ein stabiles Fundament :bier::grin:

Off-Topic:
Bis auf Blutwurst :ninja::link:
Und Vianne Vianne Mett ist geil! :pfff::tongue:
 

Benutzer153302 

Meistens hier zu finden
Off-Topic:


Durch die langjährige Zusammenarbeit mit mehreren Berufsfeuerwehren dieses Landes weiß ich inzwischen ganz gut, wie viel "Feuerwehrmarmelade" ich pro Person kalkulieren muss, wenn ich am Wochenende mal ein Frühstück ausgebe: mit 400g macht man nichts verkehrt. Resthunger und Verwurf sind dann beide minimal - ausreichend Beilagen wie Brötchen, rohe Zwiebeln und eingelegten grünen Pfeffer vorausgesetzt:grin:
Guckst du hier :zwinker:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren