Was du Morgen Kaufst...

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
...zahlst du mit dem was du Morgen verdienst.

Macht es heute noch Sinn nach "geiz ist geil" zu leben, so das mancher kleinverdiener ein Jahr an Lebenskosten gespart hat, oder sollte das Geld lieber in die Wirtschaft um vielleicht den eigenen Job zu erhalten?
 

Benutzer73266 

Meistens hier zu finden
Ich tendiere ehr zum ausgeben........leider :schuechte

Aber ich geb mir Mühe dass ich wenigstens ,,nur" am Monatsende pleite bin :grin:
 

Benutzer72934 

Verbringt hier viel Zeit
Ich kaufe selten Luxusgüter und komme deswegen mit meinem Geld ganz gut klar. Aber mit der Miete, Lebensmitteln etc. bleibt am Monatsende wenig zum sparen übrig.
Auf pump kaufen ist aber nichts für mich. Da spare ich lieber ein Jahr lang und habe dann das gute Gewissen, dass ich niemanden Geld schulde!
 

Benutzer74414 

Verbringt hier viel Zeit
Wie bei so vielen anderen Dingen ist die goldene Mitte erstrebenswert.
 

Benutzer10226 

Verbringt hier viel Zeit
Ich spare gern, das macht mich immer glücklich.
Andererseits kann ich mir auch gut was gönnen. Ich hab halt meine Beträge, die ich zur Seite lebe, und wenn vom Geld zum Leben am Ende des Monats was übrig bleibt, dann geb ich das auch gerne aus für nen schönen Abend mit meinem Freund oder so.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
In unserem Alter "muss" man doch noch sparen, oder hast du keine Träume?

Ich habe noch sehr viele Wünsche und Träume im Leben die etwas kostspieliger sind. Dafür spare ich gerne. Mir würde es nicht in den Sinn kommen jeden Monat mein ganzes Geld zu verballern, also jetzt für Luxusartikel, nicht für die normalen täglichen Bedürfnisse. Die müssen natürlich bezahlt werden. Aber, selbst wenn am Monatsende nur 10 Euro über sind, dann freue ich mich, dass ich die für meine Träume auf die hohe Kante legen kann.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Ich erfülle mir meine Träume immer recht schnell. Geld kann man doch immer wieder auftreiben, auf die eine oder andere Art.
Und bis jetzt bin ich damit noch nicht schlecht gefahren.
 

Benutzer48909 

Meistens hier zu finden
Ich erfülle mir meine Träume immer recht schnell. Geld kann man doch immer wieder auftreiben, auf die eine oder andere Art.
Und bis jetzt bin ich damit noch nicht schlecht gefahren.

Ich weiß ja nicht, was deine Träume sind.
Meine Träume sind unseren Resthof komplett umzubauen (möglichst in einem Zug, ich will nicht die nächsten 10 Jahre auf einer Baustelle leben, weil wir das nur nach und nach finanzieren können) und eine Reise über mehrere Wochen nach Australien. Alleine der Umbau wird alles in allem bei 100.000 Euro kosten, wenn wir damit überhaupt auskommen. Das finanziert man nicht mal so eben schnell, zumindest nicht mit einem Durchschnittseinkommen.
 

Benutzer29290 

Meistens hier zu finden
Ich kaufe mir was ich wirklich haben will und was ich mir ohne Schulden oder Kontoueberziehen leisten kann. Ich habe aber trotzdem immer Geld am Monatsende uebrig und auch noch ein Sparbuch fuer absolute Notfaelle.

Ich weiß ja nicht, was deine Träume sind.
Meine Träume sind unseren Resthof komplett umzubauen (möglichst in einem Zug, ich will nicht die nächsten 10 Jahre auf einer Baustelle leben, weil wir das nur nach und nach finanzieren können) und eine Reise über mehrere Wochen nach Australien. Alleine der Umbau wird alles in allem bei 100.000 Euro kosten, wenn wir damit überhaupt auskommen. Das finanziert man nicht mal so eben schnell, zumindest nicht mit einem Durchschnittseinkommen.
Eigentum und Renovierung sind tatsaechlich teure Sachen, aber das steht bei mir die naechsten Jahre nicht zur Debatte. Ich will nicht ortsgebunden sein und werde sicher noch ein paar Mal umziehen (will z.B. nochmal woanders ins Ausland) bevor ich mal sesshaft werde. Ein Auto brauche ich auch nicht und Reisen kann ich mir so finanzieren. Ich finde das sehr erleichternd keine Abzahlungen und Kredite am Hals zu haben.
 

Benutzer12784  (39)

Sehr bekannt hier
Das stimmt, größere Umbauten hab ich nicht vor, Reisen tu ich aber gern, und schau das ich jedes Jahr mindestens nen Monat wegfliegen kann (um die 2000-3000€ allerdings leb ich da "relativ" billig, also ein Hotel für 9€ die nacht reicht schon, dafür seh ich dann halt viel mehr vom Land)
 

Benutzer29377 

Meistens hier zu finden
Naja, ich schau halt drauf, mir monatlich eine bestimmte Summe auf die Seite zu schaffen und der Rest wird kleinweise verprasst.
Wenn dann immer noch was übrig ist, wird es in eine Art Pot gelegt, von dem dann irgendwann mal ne größere Zum-Spass-Ausgabe drin ist, oder es wird auch irgendwann mit weggelegt.
So läuft das eigentlich ganz gut.
 

Benutzer82169 

Verbringt hier viel Zeit
Einen Teil sparen, den anderen ausgeben. Ich brauche einerseits gewisse Rücklagen um mich sicher zu fühlen, andererseits habe ich Pläne, für die ich spare. Außerdem möchte ich meinen Alltag genießen und investiere auch dorthinein einen Teil meines Verdienstes.
Je nachdem, welche notwendigen, teuren Anschaffungen anstehen variiert die Verteilung des Geldes.
 

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Ich spare Geld schon seit ich denken kann, ich will mir damit in einigen Jahren einen Teil meines Lebenstraums erfüllen.
 
C

Benutzer

Gast
Ich mach da so ein Mittelding, kaufe mir sehr viele Dinge die ich haben möchte und gebe dafür Geld aus, habe dennoch immer was bei Seite, welches immer wieder aufgestockt wird.
 

Benutzer56469  (36)

Beiträge füllen Bücher
Würd ja gern sparen, nur momentan ist das alles etwas blöd. :schuechte Ich krieg mein Gehalt immer am 28ten vom vorigen Monat. Am 3ten des darauffolgenden Monats wird Miete, Handyrechnung, etc. abgezogen. Ergo: Bin meistens schon um den 10ten rum plank.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren