was denkt ihr über die große liebe einmalig oder immer wieder zu finden?

Benutzer109915 

Sorgt für Gesprächsstoff
Wie die Frage schon lautet, ist es eine nach dem Existenzraum, welche eine große Liebe umfassen kann.

Gibt es nur 1 auf ein ganzes Leben betrachtet, oder mehrere Lieben?
Heiratet man immer die einzig wahre große Liebe, oder kann es passieren ,dass man auch mal Pech im Leben hat und diese für immer verliert.

Gibt es einen Unterschied zwischen einer besonderen Liebe und der großen Liebe sowie der wahren Liebe oder gehört alles zusammen in ein Fach.

Durch was definiert Ihr die ultimative Liebe,ist es eine reine Erinnerung oder doch durch Zeit bestimmt?
 

Benutzer92211 

Sehr bekannt hier
Gibt es nur 1 auf ein ganzes Leben betrachtet, oder mehrere Lieben?

Das muss jeder für sich selbst definieren. Manch einer wird sicher sagen, dass es nur EINE wirklich große Liebe im Leben gibt, andere haben in ihrem Leben mit Sicherheit für mehrere Leute gleich starke Gefühle.


Heiratet man immer die einzig wahre große Liebe,

Die Frage finde ich naiv. Kennst du die aktuellen Scheidungsraten?

oder kann es passieren ,dass man auch mal Pech im Leben hat und diese für immer verliert.

Ja, natürlich. Durch eigene Doofheit oder auch, weil der Partner einen verlässt oder stirbt.

Gibt es einen Unterschied zwischen einer besonderen Liebe und der großen Liebe sowie der wahren Liebe oder gehört alles zusammen in ein Fach.

? :hmm:

Durch was definiert Ihr die ultimative Liebe,ist es eine reine Erinnerung oder doch durch Zeit bestimmt?

? :hmm::hmm::hmm:
 

Benutzer59943  (40)

Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
ALso in meinem Leben gabs bislang nur eine Liebe, deswegen hab ich keine Vergleichsmöglichkeiten und kann nicht sagen, inwiefern Lieben sich unterscheiden.
Ich denke aber, dass es auch Zufall ist, dass es bislang nur eine Liebe in meinem Leben gab. Selbstverständilch ist das nicht unbedingt. Und es kann sich natürlich auch noch ändern. :zwinker:

Dass man die vermeintlich große Liebe jederzeit verlieren kann, ist wohl nicht zu bestreiten. Ich hab schon mehr als eine vermeintlich glückliche Beziehung auseinander gehen sehen.

Durch was definiert Ihr die ultimative Liebe,ist es eine reine Erinnerung oder doch durch Zeit bestimmt?
Meinst du, dass man die ultimative LIebe durch die Länge der Beziehung bestimmt?
Ich würde sie eher durch die INtensität des Verliebtseins bestimmen und die kann sicherlich bei mehr als einem Partner ziemlich gleich stark sein.
 

Benutzer91095 

Team-Alumni
Es ist wohl eine Einstellungssache. Man hat soviel Liebe zu vergeben, wie man zulässt. Manche Menschen geben einmal ihre ganze Liebe her, werden dann enttäuscht (entweder von der Liebe oder von dem Leben oder von sich selbst) und finden nie wieder das Vertrauen, noch einmal so viel Liebe zu investieren. Andere riskieren es immer wieder, auch wenn sie auf die Schnauze fallen. Wieder andere sind niemals im Stande, ihr Herz wahrhaft an eine andere Person zu verschenken.

Ich persönlich glaube nicht an eine einzige wahre Liebe, den einen Menschen, der auf der Welt herumirrt und den man im Laufe seines Lebens finden muss und dann schauen muss, dass man ihn nicht wieder verliert. Nein. Der Gedanke wäre mir zu anstrengend. Ich glaube aber schon an die große Liebe, aber weniger romantisiert. Ich glaube daran, dass es Menschen auf diese Welt gibt, bei denen ich bereit bin, ihnen viel Liebe zu schenken. Und das ist schon eine sehr gewagte Aussage für meine Verhältnisse :zwinker:
 
M

Benutzer

Gast
Ich kategoresiere Liebe nicht in "groß", "wahr", "einmalig", "ultimativ", etc.
Entweder ich liebe oder eben nicht. Dass ich dies nur einmal im Leben tue ist höchst unwahrscheinlich.
 

Benutzer10802 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ich glaube nicht an die einzig wahre große ultimative Liebe - Ich glaube an viele mögliche Lieben die auf jeden warten, von denen im Laufe eines Lebens eine oder mehrere wahr werden. Und jede wirkliche Liebe ist "groß", jede ist besonders, anders. Natürlich kann man sie verlieren, ob durch Fehler, dadurch dass sich die Partner verändern, einfach so... Sicher ist nichts. Dran Glauben dass es klappen kann, sollte man trotzdem.

Und wenn's in dies Hose geht: Scheisse, aber da draussen warten noch andere mögliche Lieben. Die kann man auch finden, wenn man es schafft, die vergangene Liebe loszulassen. Wer sich an vergangener Liebe zu sehr festhält, läuft Gefahr sie zu überhöhen, zu sehr zu idealisieren - "Wenn damals nicht, dann..." So kann man sie auch zur größten Liebe machen - verbaut sich aber möglicherweise den Weg dahin, eine andere, genauso große Liebe zu finden. Genauso wie ein absolutes Überhöhen der "aktuellen Liebe" zu "die allergrößte, ultimative, die einzige, sowas wird es nie mehr geben, ohne sie sterbe ich" nicht zwingend nur positive Seiten hat. :zwinker: Die Liebe sollte man als groß und einzigartig genießen, jeden Tag. Sie ist kostbar. Aber wenn sie mal verloren geht, sollte man sie auch loslassen können und nicht denken, dass man nur von ihr abhängig ist, um wirklich glücklich zu werden - dazu gibt es eben immer mehrere Wege im Leben.

Mir widerstrebt es also sehr, da Ranglisten aufzustellen, oder eine über die anderen zu erheben - vielleicht könnte ich das, wenn ich am Ende meines Lebens mal zurückblicke, aber heutiger Sicht wär's komplett sinnlos, sowas zu versuchen. Da ist doch meist die aktuelle Liebe die Größte. :zwinker:
 

Benutzer85671 

Verbringt hier viel Zeit
DIE EINE gibt es nicht. wie traurig wäre die welt, wenn es im leben nur einen einzigen tollen partner gäbe, den man finden müsste um glücklich zu sein und nach dessen verlust man sich nur noch verschlechtern könnte in partnerschaften.
jede liebe ist anders. mit jedem menschen harmoniert man auf andere art und weise. man schätzt und ärgert sich über andere dinge.
und es wäre doch auch schade wenn man im wesentlichen immer den selben partner in neuer verpackung hätte
das ist unter umständen auch ein grund warum trennungen oftmals so schwer sind: wenn man weiß, dass dieser eine mensch einmalig war. andere menschen werden zwar kommen, aber dieser eine mensch ist nicht ersetzbar.

jedoch entwickelt man sich auch selbst weiter. sei es durch das leben oder durch die beziehungen zu anderen menschen. die präferenzen ändern sich und man würde heute eine jugendliebe vielleicht gar nicht mehr interessant finden.
 

Benutzer109915 

Sorgt für Gesprächsstoff
ich denke Lieben kann man mehrere Personen, sich verlieben ebenfalls, aber nur einmal kann man diese Einzigartigkeit verschenken,(was ist die Einzigartigkeit schon ohne das Vollkommene, und das Vollkommene ohne die Einzigartigkeit), danach sind es nur Folgen vom ersten Mal , welche sich vom ersten mal durch ihre Ähnlichkeit unterscheiden und somit sich alle ähneln und das Besondere nach einer neuen Definition verlangt, weil ihr Bild zerstört auf alle Zeiten bleibt, gefüttert durch neue Definitionen doch trotzdem immerwieder gleich ist in ihrem Wesen und nur einmal besonders sein kann.


Es trifft einen am unerwartetsten
und dann knallts richtig.
Wie ein Schlag, der sich zärtlich
an dein Herz schmiegt und
ehe du darauf reagieren kannst,
zerschmilzt es in dir.
Und erfüllt dich
mit einer Leichtigkeit
von Unbeschwertheit.
Alles was man wahrnimmt ist ein schwebendes Sternenmeer, in welchem
der Ort sich durch Raum von aller Zeitumgebung
niemals erholen will.
Der Ort zerläuft zusammen
mit der Zeit und bildet eine neue
Dimension, dem Träumen gleich,
bedeutend für dich ist nur die Nähe,
die dem Raum Gestalt
gibt.
Und du bestimmst die Bewegungen
im Raum, welche durch leichte Luftstöße Formen
annehmen und sanft ineinander
ein Ganzes, Gebilde von Nichtsein
entstehen lassen.
Und doch nur Kompensationen auf kleinstem Raum,
mit maximaler Dichte, der Unendlichkeit sind.
 

Benutzer100759 

Sehr bekannt hier
Ich bin grundsätzlich keine Freundin von Hollywood-Kitsch-Konzepten.

Aber ich bin so nach und nach schon zur Überzeugung gelangt, daß es im eigenen Leben auch ganz außergewöhnliche Beziehungen geben kann. Ob das nun als große Liebe zu bezeichnet wird, oder anders - ganz nach Belieben - ist ehrlich gesagt egal.

Ich bilde mir auch ein sagen zu können, daß die Beziehung die ich nun führe von allen meinen vorherigen verschieden ist; daß das etwas "größeres" ist als alles was ich vorher erlebt habe. Ganz ohne Romantisierung oder Verkitschung kann ich sagen, daß ich noch nie für irgendeinen Menschen so und so tief empfunden habe wie für meinen jetzigen Partner. Und daß ich ganz objektiv mit ihm und durch ihn Dinge erfahren durfte, wie sie mir in meinem Leben noch nicht begegnet sind. Bei ihm fühlt sich die Phrase von der "Besseren Hälfte" zum ersten Mal nicht wie eine abgegriffene und bemühte Phrase an, sondern wie eine Tatsache.
Ja, das bringt eine Sorge wegen Abhängigkeit, gelegentliche Verlustängste und so weiter mit sich. Aber ich habe ehrlich gesagt den Punkt erreicht wo mir das wurschtula ist - weil mir die Erkenntnis, daß hier was spezielles zugange ist mehr bringt als mich punktuelle Sorge kostet.

Mit Ehe und Heirat hat das nichts zu tun. Was brauch ich da Pfaffen und Beamten dazu?

Und ja, verlieren kann frau einen Partner immer, und das trifft einen dann eben unterschiedlich stark, je nachdem wie sehr frau zu der Zeit an ihm hing, und wieviel in die Beziehung investiert wurde.
 

Benutzer3277 

Beiträge füllen Bücher
Ich hatte ein halbes Dutzend mal die "große Liebe", aber zu einer Partnerschaft ist es nie gekommen. :ratlos:
 
M

Benutzer

Gast
ich denke Lieben kann man mehrere Personen, sich verlieben ebenfalls, aber nur einmal kann man diese Einzigartigkeit verschenken,(was ist die Einzigartigkeit schon ohne das Vollkommene, und das Vollkommene ohne die Einzigartigkeit), danach sind es nur Folgen vom ersten Mal , welche sich vom ersten mal durch ihre Ähnlichkeit unterscheiden und somit sich alle ähneln und das Besondere nach einer neuen Definition verlangt, weil ihr Bild zerstört auf alle Zeiten bleibt, gefüttert durch neue Definitionen doch trotzdem immerwieder gleich ist in ihrem Wesen und nur einmal besonders sein kann.

Tut mir leid, aber für mich ist das zu viel Teenie-Herz-Schmerz-Kitsch.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren