Was bereit zu opfern ?

Benutzer38921  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Wieviel opfert ihr in eurer Beziehung..?!?! :smile:
Beispielsweise zeit die ihr normalerweise für andere Dinge nutzen würdet? Was tut ihr alles um euren Partner zu sehen ...würdet ihr z.B. 25 km fahren um ezren Schatz ne Stunde sehen zu können!

Einfach mal Besipiele nenne was ihr schon so erlebt habt....bin gespannt :grin:

Danke SR
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Mein Schatz ist um JEDE Tageszeit (auch mal nachts um 1 oder 2Uhr) zu mir gefahren, um bei mir zu sein (und das sind 40km mit den öffentlichen - Berlin ist groß :grin: ), als wir beide noch bei unsren Eltern gewohnt haben :herz:

Mein Süßer hat für mich ein Semester später angefangen mit seinem Studium, um mit mir mitzukommen,falls ich außerhalb Berlins studieren müsste. Er hätte hier also alles für mich aufzugeben, um bei mir zu sein :verknallt (Er kam selber auf die Idee, ICH hab da nich den Anstoß zu gemacht.)
 

Benutzer38921  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Hört sich schön an :smile:
Aber bist du auch bereit so viel zu opfern ...?????
Hat er keine Erwartungen dadurch ?

LG:engel:
 

Benutzer2610 

Meistens hier zu finden
25 km für 1h ... hmm, das ist schon viel. Weiß nicht ob ich das machen würde.
Ich hab ca. diese Strecke zur Arbeit, und da fahr ich ungern für < 6 h hin .
 

Benutzer54734  (35)

Klein,aber fein!
Ich hätte für ihn meine Familie aufgegeben!

Ich habe 4mal die Woche a 2 Std. 4Monate lang (immer nach der Uni, also war ich immer erst gegen 19/20Uhr zuhause,was für mich sehr anstrengend war) gearbeitet,damit wir es uns finanzieren könnnen auszuziehen.

Wohnen seit dem 16.12.05 zusammen in unsrer 1.gemeinsamen Wohnung :herz: (Meine Mutter war dagegen und hätte deswegen fast den Kontakt zu mir aufgegeben!) Und DAS habe ich ihn Kauf genommen, um mit ihm zusammen zu sein/wohnen. :herz:
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Na klar, 25km für ne Stunde ist ja nicht der Erwähnung wert...:smile:
Bin schonmal spontan Nachmittags/Abends 1100km (Karlsruhe-Hannover und zurück!!!) für nur ein paar Stunden gefahren, und das wars mir damals Wert! Waren ja auch nur läppische 9 Stunden auf der Autobahn...:zwinker:
 

Benutzer38921  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Und was hat dich nach 9 Stunden erwártet ??? Wars dir dann im Nachhinein wert ?
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Und was hat dich nach 9 Stunden erwártet ??? Wars dir dann im Nachhinein wert ?

Naja ich meine 9 Stunden insgesamt unterwegs... 4,5 Stunden hin, und dann wieder zurück!
Och war ganz nett damals, aber das wars mir zu diesem Zeitpunkt auf jeden Fall Wert! Zudem war der Sprit da auch noch billiger...:smile: Ob ich das heute wieder tun würde??? Ich denke ja, wenn ich diese Person über alles liebe!
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Mein Schatz ist damals fast täglich 180 km gefahren, nur um manchmal einen Tag bei mir zu sein! Manchmal dann auch abends wieder zurück! Als wir zusammengezogen sind hat er dort alles aufgegeben und ist zu mir gezogen! :herz:
 
D

Benutzer

Gast
Ich bin schon 40 km (einfach) gesehen, um ihn 2 Stunden zu sehen.

Einmal hab ich mich mit vielen Freunden auf ner Party verabredet. Und dann kam er an mit: "Der XY hat kein Geld für weggehen und ohne ihn hab ich keinen Bock" und ich hab meinen Freunden dann abgesagt. Im Endeffekt wars an dem Abend dann aber so, dass mein Freund sich mehrmals übergeben hat, also wären wir eh nicht gegangen :ratlos: (-> Heut würde ich das nicht mehr machen! Da würd ich ihn fragen, was ihm einfällt. Er würde sowas heut aber auch nimmer machen. Das waren die Anfänge... und im Gegensatz zu vielen war unser Anfang nicht das Gelbe vom Ei).
 

Benutzer1789  (37)

Sehr bekannt hier
Na klar, 25km für ne Stunde ist ja nicht der Erwähnung wert...:smile:
Bin schonmal spontan Nachmittags/Abends 1100km (Karlsruhe-Hannover und zurück!!!) für nur ein paar Stunden gefahren, und das wars mir damals Wert! Waren ja auch nur läppische 9 Stunden auf der Autobahn...:zwinker:

Das ist ja süß. :smile:

bin auch scohn öfters weit gefahren, nur um ihn kurz zu sehen. Er wäre auch mit mir zum studieren gezogen, haben es aber dann aufgrund der arbeitsmarktsituation gelassen. Jetzt müssen wir mit der blöden fernbeziehung leben :cry:
 

Benutzer19015 

Verbringt hier viel Zeit
Also ich bin damals auch mehr als nur einmal 240 Kilometer für 1 Stunde gefahren. Ich hatte die Möglichkeiten und wenn sie Probleme hatte saß ich auch schon hinter dem Lenkrad. Da guckt man nicht „auf was hat es Dir gebracht“ – sie brauchte meine Nähe und ich war/bin für sie da – eine Selbstverständlichkeit.

Ich bin sogar mehr als nur einmal täglich zwischen Aurich und Hannover gependelt – nur für ein mal feste in den Arm genommen zu werden. Das gab teilweise nur drei Stunden schlaf und dann ging das wieder weiter. Egal – die Liebe hat mich wach gehalten ;-) Zugegeben war verrückt, aber ich würde es immer wieder so machen – nun wohnen wir aber zusammen und das ist das aller schönste!
 

Benutzer56700 

Meistens hier zu finden
Das ist ja süß. :smile:

bin auch scohn öfters weit gefahren, nur um ihn kurz zu sehen. Er wäre auch mit mir zum studieren gezogen, haben es aber dann aufgrund der arbeitsmarktsituation gelassen. Jetzt müssen wir mit der blöden fernbeziehung leben :cry:

Meine damalige Freundin fand das auch süß, besonders da sie mir nicht glaubte dass ich das wirklich tun werde!:smile: Als ich dann paar Stunden später 550km weiter nördlich vor ihrer Tür stand, war die Freude natürlich groß...:zwinker:
Wobei, da fällt mir ein... Für meine neue Freundin bin ich vorletztes Wochenende für ne Nacht 450km gefahren, aber das ist irgendwie schon fast normal für mich, dass ich daran jetzt gar nicht gedacht habe...*grins*
 

Benutzer1789  (37)

Sehr bekannt hier
Ach, das wird ja immer niedlicher... Bin ich froh, wenn mein freund am freitag da ist. Aber der kommt für 2 nächte die 420km hoch :smile:
 
E

Benutzer

Gast
Bin mal spontan nach Spanien geflogen um meine Freundin im Urlaub zu besuchen. Ich kam am Strand an, traf allerdings nur ihre Freundinnen an, die mir dann verkündet haben dass meine Freundin mit einem anderen Kerl sich auf den Klippen gemütlich gemacht hat.

Ich würds nicht wieder tun!
 

Benutzer54073 

Verbringt hier viel Zeit
Ich bin meinem Ex schon mal durch halb Deutschland hinterhergefahren und hab für ihn Folgendes aufgegeben:

-meinen besten Freund
-das Chatten und in Foren Schreiben
-das Ausgehen mit meinen Freunden
-alle männlichen Kontakte
-meine gesamte Zeit
-mein gesamtes Geld
-meine Schule

Und ich würde es NIE wieder tun.
So viel zum Thema Opfern.
 
S

Benutzer

Gast
@kirby: jaja, schon klar, ganz genau, das is deine einstellung. "ich bin ja sooo boese und nicht kompromissbereit"...

wie waer's mit sport? kannste hinjoggen zur freundin!
 

Benutzer32811  (34)

...!
Ich bin umgezogen für ihn und fahre nun jeden Tag 1,5h hin und 1,5h zurück zu meiner Schule :zwinker:
Vorraussichtlich auch etliche jahre lang, irgendwann gehts ja zur Uni, das ist noch weiter.
Und er ist 250km zu mir gezogen.
 

Benutzer53592 

Planet-Liebe ist Startseite
Bin mal spontan nach Spanien geflogen um meine Freundin im Urlaub zu besuchen. Ich kam am Strand an, traf allerdings nur ihre Freundinnen an, die mir dann verkündet haben dass meine Freundin mit einem anderen Kerl sich auf den Klippen gemütlich gemacht hat.

Ich würds nicht wieder tun!


Das ist wohl mehr als verständlich! Ich glaube, ich wäre wohl komplett ausgerastet...
 

Ähnliche Themen

G
  • Gesperrt
  • Frage / Problem
Antworten
6
Aufrufe
1K
G
  • Gesperrt
Antworten
6
Aufrufe
591
G
  • Gesperrt
2
Antworten
23
Aufrufe
2K
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren