Was bedeutet für euch Zusammenziehen?

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Aus aktuellem Anlass:

Was bedeutet es euch, mit jemandem zusammenzuziehen? Ich meine nicht die Vorteile, sondern den Hintergrund dabei.

Ist Zusammenziehen für euch die Vorstufe zur Heirat (egal wie lange es dauert / ob ihr heiraten wollt)?
Bedeutet Zusammenziehen, dass ihr eine möglichst ewige Zukunft mit eurem Partner wollt?
Oder geht das auch so ohne all das? Zieht ihr auch mit jemandem zusammen, den ihr nur als temporären Lenbensabschnittsgefährten seht?
 

Benutzer20305 

Meistens hier zu finden
Als ich mit damals mit meinem Ex zusammen gezogen bin, haben wir das gemacht, weil wir eh immer zusammen waren. Wir haben uns schon eine Zukunft zusammen vorgestellt, allerdings nicht konkret. Heiraten wollten wir nicht, Kinder wollte er keine ...

Wir sind sozusagen mit dem Motto "Solange es gut geht und solange wir es schön finden" zusammen gezogen.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Das bedeutet dass ich mir die Wohnung alleine nicht leisten kann :-D
 

Benutzer34605  (35)

Sehr bekannt hier
Für mich bedeutet Zusammenziehen schon ein nächster Schritt in die gemeinsame Zukunft (auch mit Heiraten, Kinder bekommen etc.). Wenn ich weiß, ich gehe nicht davon aus, mit jemandem mein Leben zu teilen, warum dann also die Mühe machen und zusammenziehen?
 

Benutzer2295  (36)

Sehr bekannt hier
Streuselchen schrieb:
Für mich bedeutet Zusammenziehen schon ein nächster Schritt in die gemeinsame Zukunft (auch mit Heiraten, Kinder bekommen etc.). Wenn ich weiß, ich gehe nicht davon aus, mit jemandem mein Leben zu teilen, warum dann also die Mühe machen und zusammenziehen?

Dito. :herz:
 

Benutzer12210  (34)

Verbringt hier viel Zeit
Da ich damit keine Erfahrung hab, wäre es zunächst mal ein Test. Allerdings würde ich nicht mit jemandem zusammenziehen, bei dem ich eh weiß dass ich den Rest meines Lebens nicht mit ihm verbringen könnte.

Wenn das dann klappt, kann man über spätere weitere Schritte wie Heiraten + Kinder kriegen nachdenken.

Also ist es auch für mich ein Schritt in die weitere gemeinsame Zukunft ^^
 

Benutzer46084  (37)

Verbringt hier viel Zeit
leben zusammen planen ( mit allem wat dazu gehört ) und feuertaufe für die beziehung!
 

Benutzer18093  (42)

Verbringt hier viel Zeit
Das ist schon ein Schritt Richtung Zukunft. Obs jetzt wirklich für immer, incl. Hochzeit & Kinder, geplant ist, seh ich anders. Aber auf jeden Fall schon mal für längere Zeit. Mind. 3 Monate.
 

Benutzer40734  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Das war für uns definitiv ein Schritt in die Zukunft! Ich würde nie mit jemandem zusammen ziehen, wo ich schon weiss, dass ich mir mit demjenigen mein Leben nicht vorstellen kann!
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Feuertaufe, Vorstufe, vor-Verlobungszeit. :herz:
 

Benutzer13901  (45)

Grillkünstler
Zusammenziehen bedeutet für mich mehreres.
Zum einen klar einen Schritt in die Zukunft aber es ist für mich noch wesentlich mehr.
Für mich bedeutet Zusammen ziehen auch ein Zeichen für das Vertrauen in den Partner das man alles gemeinsam schafft und bereit ist sich voll und ganz auf einander einzulassen. Mit dem Partner alle Schwierigkeiten des Alltags zu meistern.
Es ist für mich also ein Zeichen der Partner zueinander wie sehr sie sich gegenseitig "lieben". (sorry eine bessere Formulierung fällt mir nicht ein)
 

Benutzer28659 

Verbringt hier viel Zeit
Für mich bedeutet Zusammenziehen schon ein nächster Schritt in die gemeinsame Zukunft (auch mit Heiraten, Kinder bekommen etc.). Wenn ich weiß, ich gehe nicht davon aus, mit jemandem mein Leben zu teilen, warum dann also die Mühe machen und zusammenziehen?
Da kann ich auch nur zustimmen.
Ich bin mit meinem Freund vor 3 Jahren zusammengezogen und es läuft super! :herz: :zwinker:
 

Benutzer48403  (51)

SenfdazuGeber
Ich kann da nicht mitreden, da wir erst zusammengezogen sind, nachdem wir geheiratet haben.
 
B

Benutzer

Gast
hab ich noch nie gemacht :grin:

keine ahnung.. muss schon bedeuten, dass wir was grösseres vor uns haben ...

weil alleinsein ist nicht nur kein problem für mich.. sondern gerne mal willkommen.. (nicht einsam.. sondern allein..:zwinker:)

ich brauche beides..und beim zusammenziehen; hat man immer jemand irgendwie dann dran..... naja.. vielleicht ist ja anders dann wenn man ne freundin hat..
 

Benutzer6986 

Verbringt hier viel Zeit
es ist definitiv ein schritt in einen weiteren gemeinsamen lebensabschnitt. einfach mal so schnell zusammen ziehen, weil es bequem ist, wüde ich ganz bestimmt nicht.

ich würde es schon als "zeichen für eine 'geplant' weitere, gemeinsame zukunft" sehen.
 

Benutzer9234 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab nur mal kurz bei meinem (jetzt) Ex gewohnt. Das war aber eine "Notlösung" und in keinster Weise eine Vorstufe für irgendwas. Auch wenn ich jetzt mit meinem Partner zusammen ziehen würde, wäre das für mich eher ein Test dafür, ob und falls ja wie gut die Beziehung tatsächlich funktioniert. Beim Zusammenleben kommen immer so einige Züge hervor, die man sonst lange oder gar nicht sehen würde...
 

Benutzer7157 

Sehr bekannt hier
Ich würde nur mit jemandem zusammenziehen, wenn ich auch wirklich an eine gemeinsame Zukunft mit dieser Person glaube. Von daher ist es schon ein weiterer Beziehungsschritt. An die Heirat muss dabei aber noch nicht konkret gedacht werden.
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
Ganz klar eine Vorstufe von mehr...

In unserem Fall wäre es sehr sehr viel da mindestens einer von uns sein Land verlässt dabei...
 

Benutzer49300 

Verbringt hier viel Zeit
Also heiraten und zusammen ziehen hat nicht so viel miteinander zu tun es sei denn es hat religiöse Gründe etc.
Es ist wie schon die anderen ein Schritt in die gemeinsame Zukunft, wo sich einiges ändern wird.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren