Was bedeutet "Beziehungspause"?

Was bedeutet "Beziehungspause"?

  • Ich will eigentlich Schluss machen, trau es mich aber nicht so recht.

    Stimmen: 26 18,3%
  • Ich komm auf dich zurück wenn's mir schlecht geht. Wenn ich aber wen besseres finde, nehm ich den.

    Stimmen: 27 19,0%
  • Ich muss mir über meine Gefühle klar werden.

    Stimmen: 42 29,6%
  • Es ist mir alles zuviel geworden, ich brauch erstmal Zeit für mich.

    Stimmen: 27 19,0%
  • Es gibt im Moment wichtigere Sachen als unsere Beziehung.

    Stimmen: 3 2,1%
  • Ich möchte gucken,wie sehr ich dich in der Pause vermisse.

    Stimmen: 17 12,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    142
D

Benutzer

Gast
Es ist mir alles zuviel geworden, ich brauch erstmal Zeit für mich

Ich brauch keine Pause. Wir ham Afghanistan (3 Monate), Übungen (bis zu 3 Wochen) und Wache (1 Woche - aber nur jeden 2. Tag). :tongue: :rolleyes2
 

Benutzer17855  (33)

Verbringt hier viel Zeit
Ich denk schon das es helfen kann.. Es kann ja sein das man sich noch immer will und liebt, man aber einfach schon immer so gereizt reagiert und nicht mehr ausm streiten rauskommt. (wegen Kleinigkeiten).
Wenn man dann so eine Pause macht merken beide das mache Sachen gar nicht so schlimm waren und die beiden Gemüter kühlen ab. Und wenn sich beide lieben werden sie sich auch vermissen und beim Treffen nach der Pause dem anderen um den Hals fallen.
Ich hatte zwar noch keine echt Beziehungspause... aber sowas ähnliches..
 

Benutzer23485  (52)

Chauvinist
Für meine Ohren klingt "Beziehungspause" doch sehr nach
1. Du nervst
2. Es gibt jetzt erst Mal keinen Sex mehr für Dich, und ich erwarte von Dir, daß Du das akzeptierst ohne Dir einen Ersatz zu suchen, und obendrein noch ohne daß ich Dir so eine Haltung erst erklären muß


Für Frauen ist das vermutlich so etwas in der Art von
- ich muß mir über meine "Gefühle" klar werden (ja, ja ....)
- mal sehen, wieviel ich ihm wert bin bzw. wie lang er wohl noch zappelt
- villeicht finde ich ja jemanden der mir weniger auf die Nerven geht, ohne daß ich direkt eine Weile ganz ohne Freund da stehe


Wenn mir eine Frau eine Beziehungspause vorschlägt, mach ich mit ihr Schluß. Entweder Hop oder Top, aber ich bin keine Durchschnittsware.
 

Benutzer35205 

Verbringt hier viel Zeit
Ich tendiere eher zu:
Es ist mir alles zuviel geworden, ich brauch erstmal Zeit für mich.

So war es zumindestens mal bei mir.
Das Resultat war leider eine Trennung. Leicht ist es mir nicht gefallen und ist es immer noch nicht.
 

Benutzer35220  (37)

Verbringt hier viel Zeit
Beziehungspause... kann ich bisher nur aus meiner Erfahrung wie folgt beurteilen:

Feige Art, den anderen hinzuhalten, wenn man dem anderen signalisieren will, dass es aus istm ohne es sagen zu müssen.
Es erfolgt zusammen mit Abweisung und tröstend-beruhigenden Worten, man müsse sich nur einmal klar werden, wie man zur Beziehug steht, dennoch weiß man es schon und hofft, dass es dem andren zu bunt wird und die Beziehung, die keine mehr ist, abbricht....

Meist von Frauen angewendet
 

Benutzer26732 

Verbringt hier viel Zeit
na, ich sehe das etwas anders als die meisten hier. Hier mal eine Frage: Hattet ihr selbst mal eine Pause vorgeschlagen??

Ich denke nicht unbedingt, dass es etwas negatives sein muss. Ich habe damals bei meinem Schatz auch eine kleine Pause eingelegt (2 Wochen), weil ich mir einfach nicht mehr direkt sicher war, da ich ein Mensch bin, der sich von äußeren Umständen gerne ablenken lässt oder sich viele Gedanken darüber macht. Er war ziemlich fertig, als ich ihm das vorschlug aber ich wusste auch nach 3 Tagen, dass es ein Fehler war und das ich ihn unbedingt zurückwill! Leider war er zu dem Zeitpunkt in Urlaub...

Als er zurückkam, haben wir darüber gesprochen und es lief alles viel viel besser als vorher!! Ich bin froh, dass ich damals vorgeschlagen habe. So wurde mir selbst klar, was ich eigentlich will und nicht sowie ich damals dachte, nur mit meinen Freunden etwas unternehmen und alles andere dumm finden...

Ich sehe eine kurze Beziehungspause nicht unbedingt als negativ an.. kommt natürlich auch immer darauf an, wie lange sie sein soll und aus welchem Grund. Es gibt sicher auch Leute, die das machen, weil sie zu feige sind, ganz Schluss zu machen und dadurch hoffen, dass es sich dadurch verläuft... DAS halte ich für unnötig...

Grinsekater1968 schrieb:
Für meine Ohren klingt "Beziehungspause" doch sehr nach
1. Du nervst
2. Es gibt jetzt erst Mal keinen Sex mehr für Dich, und ich erwarte von Dir, daß Du das akzeptierst ohne Dir einen Ersatz zu suchen, und obendrein noch ohne daß ich Dir so eine Haltung erst erklären muß


Für Frauen ist das vermutlich so etwas in der Art von
- ich muß mir über meine "Gefühle" klar werden (ja, ja ....)
- mal sehen, wieviel ich ihm wert bin bzw. wie lang er wohl noch zappelt
- villeicht finde ich ja jemanden der mir weniger auf die Nerven geht, ohne daß ich direkt eine Weile ganz ohne Freund da stehe


Wenn mir eine Frau eine Beziehungspause vorschlägt, mach ich mit ihr Schluß. Entweder Hop oder Top, aber ich bin keine Durchschnittsware.

Wir Frauen sind da vielleicht einfach emotionaler! In meinem Falle, brauchte ich für MICH die Pause.. ich habe mir zuviel eingeredet und wusste selbst nicht mehr, was ich denke und welcher Meinung ich bin! Mir haben die paar Tage sehr geholfen, wieder in die Realität zurückzufinden!
 
C

Benutzer

Gast
Hart aber ehrlich

Für mich bedeutet Beziehungspause, das es vorbei ist, aber man das vielleicht selbst noch gar nicht so recht wahrhaben will. Man traut sich nicht gleich ganz Schluss zu machen und will noch mal alles überdenken, aber eigentlich weiß man, dass es 'ne Menge Probleme gibt und irgendwas schiefgelaufen ist.
Da ist so eine Pause eh das falsche, an einer Beziehung muss man halt auch mal arbeiten. Die große Liebe für die Ewigkeit gibt's nicht geschenkt. Beziehungspausen sind nur 'ne Flucht nach vorn und helfen der Liebe nicht.
Zugegeben nicht alle Beziehungen sind für die Ewigkeit gemacht, da hilft dann auch Arbeit nicht, ne Pause aber auch nicht.
Die einzige sinnvolle Pause, die für mich nachvollziehbar ist, wäre, wenn einer den anderen betrogen hat und sich der Betrogene darüber klar werden muss, ob er dass verzeihen kann. Wobei man sagen muss, wenn soetwas passiert, hat man meistens auch nur die Arbeit in einer Beziehung versäumt.
 

Benutzer34168 

Verbringt hier viel Zeit
Grinsekater1968 schrieb:
Für meine Ohren klingt "Beziehungspause" doch sehr nach
1. Du nervst
2. Es gibt jetzt erst Mal keinen Sex mehr für Dich, und ich erwarte von Dir, daß Du das akzeptierst ohne Dir einen Ersatz zu suchen, und obendrein noch ohne daß ich Dir so eine Haltung erst erklären muß


Für Frauen ist das vermutlich so etwas in der Art von
- ich muß mir über meine "Gefühle" klar werden (ja, ja ....)
- mal sehen, wieviel ich ihm wert bin bzw. wie lang er wohl noch zappelt
- villeicht finde ich ja jemanden der mir weniger auf die Nerven geht, ohne daß ich direkt eine Weile ganz ohne Freund da stehe


Wenn mir eine Frau eine Beziehungspause vorschlägt, mach ich mit ihr Schluß. Entweder Hop oder Top, aber ich bin keine Durchschnittsware.

Dito
Das unterschreibe ich sofort!
 

Benutzer31272  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Also meine damalige beziehung hat es positiv verlängert finde eine pause nicht schlimm.
 
3 Woche(n) später

Benutzer35070 

Meistens hier zu finden
weiß nicht, sehe eine Beziehungspause als Anfang vom Ende :grrr: . habe das schon bei andren Paaren miterlebt, entweder wars ne Ausrede um in der Zeit schön Sex mit Anderen haben zu können oder es war halt die Vorstufe zu ganz Schluß. Wenn ich Gefühle für eine Person habe kann ich die doch nicht einfach für nen Zeitraum mal abstellen. Probleme die auftauchen sollten innerhalb einer Beziehung geklärt werden können.
 

Benutzer24402  (34)

Beiträge füllen Bücher
bei mir heißts dass ich zeit für mich brauch, dass es alles zu viel ist und ich abstand will!
 

Benutzer29369  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Beziehungspause heißt für mich totaler Selbstbetrug.
Meist (nennt mir Gegenbeispiele wenn ich mich irre) ist das doch nur eine Ausrede, die über "den fehlenden Arsch in der Hose", um eine Beziehung zu beenden, hinwegtäuschen soll.
 

Benutzer8918 

Verbringt hier viel Zeit
Ich muss mir über meine Gefühle klar werden.

glashaus schrieb:
Außerdem bin ich eigentlich der Meinung, dass sich gemeinsame Probleme nicht lösen lassen, wenn man nicht gemeinsam daran arbeitet.
Aber vielleicht lassen sich alleinige Probleme lösen.
Dinge, über die man sich selbst klarwerden muss und die man sich nur selbst beantworten kann.
 

Benutzer13138 

Verbringt hier viel Zeit
Also von den angegebenen Sachen können meiner Meinung nach folgende zutreffen:


Ich muss mir über meine Gefühle klar werden.

Es ist mir alles zuviel geworden, ich brauch erstmal Zeit für mich.

Ich möchte gucken,wie sehr ich dich in der Pause vermisse.




Komisch, dass so viele der Meinung sind, ne Pause bedeutet auf jeden Fall Trennung bzw sogar, dass jemand der ne Pause vorschlägt, bloß zu feige is Schluss zu machen...

Klar kann es auch sein dass man nach ner Pause merkt, dass es nix mehr wird, aber das is ja der Sinn einer Pause, dass man daran eben sieht obs noch geht oder nich...
und schließlich gibts ja auch Paare, bei denen es danach eben doch noch ging...
so JuliaB zB (die hier aber irgendwie gerade konsequent ignoriert wird hab ich das gefühl *g*)

hmm, naja, jedenfalls is ne Pause meiner Meinung nach nich bloß ne feige Art schluss zu machen, sondern schon meistens noch n Versuch die beziehung doch noch irgendwie zu retten...
 
G

Benutzer

Gast
cranberry schrieb:
Ich muss mir über meine Gefühle klar werden.


Aber vielleicht lassen sich alleinige Probleme lösen.
Dinge, über die man sich selbst klarwerden muss und die man sich nur selbst beantworten kann.


Hab die Erfahrung gemacht, dass sich auch alleinige Probleme nicht durch eine Beziehungspause lösen lassen, sondern dass es eigentlich sogar hilfreich ist, einen Partner an seiner Seite zu haben. Aber das muss ja jeder selbst entscheiden.
 
1 Jahr(e) später

Benutzer10612 

Verbringt hier viel Zeit
pause bedeutet soviel wie: die trennung ist vorherbestimmt (habe ich zumindest schon einige male so mitbekommen).
 
G

Benutzer

Gast
Also von den angegebenen Sachen können meiner Meinung nach folgende zutreffen:


Ich muss mir über meine Gefühle klar werden.

Es ist mir alles zuviel geworden, ich brauch erstmal Zeit für mich.

Ich möchte gucken,wie sehr ich dich in der Pause vermisse.




Komisch, dass so viele der Meinung sind, ne Pause bedeutet auf jeden Fall Trennung bzw sogar, dass jemand der ne Pause vorschlägt, bloß zu feige is Schluss zu machen...

Klar kann es auch sein dass man nach ner Pause merkt, dass es nix mehr wird, aber das is ja der Sinn einer Pause, dass man daran eben sieht obs noch geht oder nich...
und schließlich gibts ja auch Paare, bei denen es danach eben doch noch ging...
so JuliaB zB (die hier aber irgendwie gerade konsequent ignoriert wird hab ich das gefühl *g*)

hmm, naja, jedenfalls is ne Pause meiner Meinung nach nich bloß ne feige Art schluss zu machen, sondern schon meistens noch n Versuch die beziehung doch noch irgendwie zu retten...

So seh ich das auch! :smile:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren