Was bedeutet "Beziehungspause"?

Was bedeutet "Beziehungspause"?

  • Ich will eigentlich Schluss machen, trau es mich aber nicht so recht.

    Stimmen: 26 18,3%
  • Ich komm auf dich zurück wenn's mir schlecht geht. Wenn ich aber wen besseres finde, nehm ich den.

    Stimmen: 27 19,0%
  • Ich muss mir über meine Gefühle klar werden.

    Stimmen: 42 29,6%
  • Es ist mir alles zuviel geworden, ich brauch erstmal Zeit für mich.

    Stimmen: 27 19,0%
  • Es gibt im Moment wichtigere Sachen als unsere Beziehung.

    Stimmen: 3 2,1%
  • Ich möchte gucken,wie sehr ich dich in der Pause vermisse.

    Stimmen: 17 12,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    142
M

Benutzer

Gast
Also, ich z.B. finde eine Beziehungspause einfach nur überflüssig und feige, musste aber feststellen, dass nicht alle zu dieser Meinung tendieren. Deshalb würde es mich jetzt interessieren, wie ihr dazu steht.

Die Antwortmöglichkeiten sind natürlich Sätze die man sich denkt, wenn man eine Pause einreicht oder wenn jemand anderes eine Pause will und nicht Sachen, die man sich tatsächlich ins Gesicht sagt.

Mehr hab ich nicht als wichtig empfunden... Oder hab ich was wichtiges vergessen?
 

Benutzer21193  (35)

Verbringt hier viel Zeit
Also so wie ich das bisher von bekannten udn Freunden kenne:

Wenn die Frau meinte das sie eine Beziehungspause will...also erstmal keinen Kontakt mehr wollte....hieß das im Prinzip, das es aus und vorbei war. Sozusagen ein Schlussmachen ohne Begründung.

cu Blue-Ice
 

Benutzer17985 

Verbringt hier viel Zeit
Beziehungspause heisst für mich erstmal auf Abstand gehen und mehr Zeit für mich selbst haben. Und sich der Gefühle für den Partner wieder bewusst zu werden. Ich hatte erst einmal eine. Da wollt ich eigentlich Schluss machen, hab aber dann in der Pause gemerkt, dass ich ihn zu sehr liebe um direkt Schluss zu machen... Danach gings auch noch einige Monate weiter.
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
Wenn man mit dem scheiße erstmal anfängt kann man auch gleich Schluss machen :rolleyes2

Sehe das genauso!
 

Benutzer24203 

Verbringt hier viel Zeit
offen und ehrlich wie ich bin :grin:

Ich komm auf dich zurück wenn's mir schlecht geht. Wenn ich aber wen besseres finde, nehm ich den.

und ehrlich gesagt find ichs den grössten Käse den es gibt.
 

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
für jungs heißt das vermutlich: meine freundin will nicht mehr mit mir schlafen, mit ner anderen darf ich aber auch nicht ( :grin: )

für mächen ist es meist das "ich muss über meine gefühle nachdenken"


ich hab den sinn noch nicht wirklich verstanden....
 
M

Benutzer

Gast
Hat man denn in einer Pause das Recht dazu mit einer anderen zu schlafen? :eek:
 

Benutzer12370  (35)

Verbringt hier viel Zeit
kommt drauf an, was man ausmacht...

im normalfall aber eben nicht - ist so ne art abstellgleis
 
M

Benutzer

Gast
Wer hat sich überhaupt erlaubt das Wort in einer Beziehung zu gebrauchen... Hat da nix verloren...
 

Benutzer31418 

Sehr bekannt hier
Für mich bedeutet das in erster Linie, dass man Abstand braucht, sich eine Weile nicht sieht oder gar keinen Kontakt hat. Und in der Zeit sieht man, wie sehr man den anderen vermisst und ob es Liebe oder nur noch Gewohnheit ist, die einen bindet. Das findet man manchmal nämlich erst heraus, wenn man Abstand zum anderen hat.
Anschließend versucht man es nochmal unter neuen Voraussetzungen, nachdem man sich ausgesprochen hat - oder man bricht die Beziehung ab.
 

Benutzer28726  (31)

Verbringt hier viel Zeit
Ich verbinde mit einer "Beziehungspause" meistens ne Abfuhr.
Ich würd sagen der-/diejenige will Schluss machen, traut es sich aber nicht.
 

Benutzer12012 

Sehr bekannt hier
starlight.fire schrieb:
Beziehungspause heisst für mich erstmal auf Abstand gehen und mehr Zeit für mich selbst haben. Und sich der Gefühle für den Partner wieder bewusst zu werden.

ja, seh ich auch so.

das kann dann im schluss machen enden, aber auch im wieder zusammen kommen und wieder glücklich werden miteinander.

es ist schon ein krasser schritt, der auch sehr weh tut, vor allem, wenn der andere ihn vorschlägt...

aber manchmal die einzige lösung.

(vorrausgesetzt, man hat vorher einiges probiert, mehrfach über die probleme gesprochen usw.)

bei uns hats geklappt, fast schon wunder bewirkt und wir sind wieder glücklich zusammen
(wie lange es jetzt wieder hält weiß natürlich niemand, aber immerhin schon wieder 5 monate)

Honeybee schrieb:
Wenn man mit dem scheiße erstmal anfängt kann man auch gleich Schluss machen :rolleyes2

wie kommst du darauf?

es gibt doch auch beispiele, die das gegenteil bewirken.

kerl zum beispiel hat danach geheiratet und ist immer noch glücklich.

ich bin auch wieder mit meinem freund zusammen

usw.


da es augenscheinlich gegenbeispiele gibt, halte ich diese these für falsch.

mag sicher auf viele zutreffen, die ne pause machen, aber eben bei weitem nicht auf alle.

martini-bunny schrieb:
Hat man denn in einer Pause das Recht dazu mit einer anderen zu schlafen? :eek:

ich denke, das muss man absprechen.

wir haben nicht wirklich was abgesprochen, was nicht so gut war, denn ich hatte einige... flirtereien (nicht gepoppt, aber ziemlich heftig rumgemacht mit mehreren)

muss man klären, man kann wohl nicht allgemein sagen, was man in ner pause darf und was nicht.



wen das thema interessiert:

zur dauer einer pause

und zu dem, was nach der pausen-entscheidung kam
 
M

Benutzer

Gast
Ich glaube wenn ich mit meinem Freund jetzt ne Pause einlegen würde und mir dann durch Flirtereien mit anderen Bestätigung und Abwechslung holen würde, hätte ich danach auch wieder genug Kraft für die Beziehung. Aber das ist für mich nicht Sinn der Sache...

Naja, ist bei jedem ja auch anders...
 

Benutzer7971 

kurz vor Sperre
wenn mir einer mit Pause kommt kann er gleich weg bleiben, entweder er liebt mich und ist sich sicher oder er kann mir gestohlen bleiben!

Hätte keine Lust auf dieses hin und her, gibt genug andere Typen, die auch nett sind :grin:

So sehe ich das eben!
 

Benutzer32387 

Verbringt hier viel Zeit
Beziehungspause bedeutet für mich eigentlich erstmal, dass in der entsprechenden Beziehung einiges verkehrt läuft... oft läuft das dann darauf hinaus, dass man sich im Endeffekt doch trennt, seltener, dass man sich dadurch vielleicht wieder näher kommt.
Am zutreffensten find ich Antwortmöglichkeit 3!
 

Benutzer15049  (35)

Beiträge füllen Bücher
beziehungspause ist ne rausgezögerte trennung,....kenne jedenfalls kein einziges gegenbeispiel!
 
G

Benutzer

Gast
Weiß nicht, mir hat eine Beziehungspause noch nie was gebracht. Wenn man mal Zeit für sich brauch, um nachzudenken oder sowas, dann kann man das ja auch tun, ohne vorher zu annoncieren: wir machen ab jetzt eine Pause!

Außerdem bin ich eigentlich der Meinung, dass sich gemeinsame Probleme nicht lösen lassen, wenn man nicht gemeinsam daran arbeitet.
 

Benutzer27995 

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde, dass eine Beziehungspause nichts bringt, außer dass man sich noch fremder wird.
Was ist das denn für eine Beziehung, die eine Pause braucht; entweder es läuft alles gut, und man kann seine Probleme lösen und in den Griff kriegen oder es läuft schlecht, und dann ist das halt blöd, aber eine Pause bringt da nicht viel find ich, da man dann immernoch nicht mehr über seine Probleme weiß.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren