Was bedeuetet denn verkürzter Muttermund?

Benutzer13281 

Kurz vor Sperre
hallo liebe leute...

ich war ja heut nun wieder beim arzt. wehen waren leider keine auf dem ctg aber die ärztin sagt das der muttermund wohl schon verkürzt ist. was bedeutet das denn? ich konnte über google irgendwie auch nichts richtiges finden. vielleicht könnt ihr mich ja aufklären.

liebe grüße
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
Im Prinzip muss sich erst der Gebärmutterhals verkürzen und wenn das geschaft ist (mit mehr oder weniger spürbaren Wehen), dann kanns daran gehen, das der Muttermund sich öffnet.

Das du den Muttermund ja erstasten kannst, liegt daran, das er über den Gebärmutterhals etwas in die Scheide reinragt.

Das heist grob gesehen einfach nur das es Richtung Geburstreife geht.
Muss aber noch lange net heißen, das es die nächsten Tage losgeht.
Bis zum Öffnen des Muttermundes oder gar Blasensprung kann es Tage, oder noch 2 Wochen dauern

Kat
 

Benutzer13281 

Kurz vor Sperre
Im Prinzip muss sich erst der Gebärmutterhals verkürzen und wenn das geschaft ist (mit mehr oder weniger spürbaren Wehen), dann kanns daran gehen, das der Muttermund sich öffnet.

Das du den Muttermund ja erstasten kannst, liegt daran, das er über den Gebärmutterhals etwas in die Scheide reinragt.

Das heist grob gesehen einfach nur das es Richtung Geburstreife geht.
Muss aber noch lange net heißen, das es die nächsten Tage losgeht.
Bis zum Öffnen des Muttermundes oder gar Blasensprung kann es Tage, oder noch 2 Wochen dauern

Kat
:geknickt: :geknickt: :geknickt:
 

Benutzer75314 

Verbringt hier viel Zeit
ja,Sylphinja hat eigentlich schon alles gesagt
der gebärmutterhals muss sich immer mehr verkürzen,bis er letzt endlich verstrichen ist und sich der muttermund zu öffnen beginnen kann

ist doch schon mal ein gutes zeichen..wenn auch nur ein kleines :zwinker:
 

Benutzer15104  (43)

Verbringt hier viel Zeit
genau geht halt alles in "Babyschritten" das wird schon, hast ja noch paar Tage Zeit....manche kommen eher, manche bissel später, manche als Punktlandung......Mama Natur wird schon wissen was gut is)

Kat
 

Benutzer13281 

Kurz vor Sperre
ich will mich jetzt auch nicht mehr verrückt machen. wenn sie kommt dann kommt sie und wenn nicht dann bleibt sie eben noch drin.
aber es ist schon blöd wenn man so schmerzen hat das man sich sicher ist das es losgehen muss und dann ist doch wieder nix :geknickt: werde bei den nächsten anzeichen auch länger abwarten und nicht gleich mutter und freund bescheid sagen. ist mir schon peinlich wenn man allen bescheid sagt und dann war es wieder nur falscher alarm.mein freund sagt zwar es macht doch nichts ich kann es ja nicht wissen aber ich komm mir trotzdem blöd vor :schuechte
 

Benutzer69081  (35)

Beiträge füllen Bücher
Ach, ich habs schonmal geschrieben. Ob da was verkürzt oder offen ist, hat nichts zu sagen. Ich hatte nen Blasensprung, als die Wehen anfingen war WEDER der Kopf fest im Becken, noch der Gebärmutterhals verkürzt. Nur fingerdurchlässig war der MuMu, das war er aber auch schon seit 3 Wochen.
 

Benutzer75314 

Verbringt hier viel Zeit
brauch dir nicht peinlich sein ..in der schwangerschaft ist fast alles erlaubt :tongue:
und lieber einmal zu viel,als zu spät merken,das es ernsthaft losgeht!
ist natürlich doof,wenn man sich darauf einstellt,jetzt passierts und man dann doch wieder samt tasche und ohne baby wieder nach hause fährt
ich bin eine nacht vor der entbindung ins krankenhaus gefahren,weil ich schon starke wehen hatte mumu 4cm auf und wurde auch wieder nach hause geschickt + einem zäpfchen,was echt ganz schön gewirkt hat
am nächsten tag hatte ich meine maus ja im arm :herz:
allerdings war ich auch schon eine woche drüber
 

Benutzer13281 

Kurz vor Sperre
brauch dir nicht peinlich sein ..in der schwangerschaft ist fast alles erlaubt :tongue:
und lieber einmal zu viel,als zu spät merken,das es ernsthaft losgeht!
ist natürlich doof,wenn man sich darauf einstellt,jetzt passierts und man dann doch wieder samt tasche und ohne baby wieder nach hause fährt
ich bin eine nacht vor der entbindung ins krankenhaus gefahren,weil ich schon starke wehen hatte mumu 4cm auf und wurde auch wieder nach hause geschickt + einem zäpfchen,was echt ganz schön gewirkt hat
am nächsten tag hatte ich meine maus ja im arm :herz:
allerdings war ich auch schon eine woche drüber
danke für deine lieben worte. tut gut sowas zu lesen :knuddel:
meine mutter hat mir auch per email geschrieben das ich sie jederzeit anrufen kann egal was ist. die wohnt ja leider über 400km weit weg. sie sagt sie will doch wissen wie es ihrem kind in solch einer schweren neuen situation geht und wenn sie mir schon durch die entfernung nicht beistehen kann will sie wenigstens immer am telefon erreichbar für mich sein. musste gleich heulen als ich das gelesen hab :cry:
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren