Warum zwischengeschlechtliche Freundschaft??

Freundschaft zwischen Männern und Frauen

  • w: Ich bin gerne auch mit Männern befreundet

    Stimmen: 38 31,7%
  • w: Ich brauche keine Männerfreundschaften,meine Mädels reichen mir

    Stimmen: 4 3,3%
  • w: Ich kann mit Männern besser als mit Frauen

    Stimmen: 21 17,5%
  • m: Ich bin gerne auch mit Frauen befreundet

    Stimmen: 41 34,2%
  • m: Ich brauche keine Freundschaften mit Frauen,meine Jungs reichen mir

    Stimmen: 8 6,7%
  • m: Ich komme mit Frauen besser aus als mit Männern

    Stimmen: 8 6,7%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    120

Benutzer30217 

Sophisticated Sexaholic
Was bietet euch ein Mann als platonischer Freund, was ihr vlt. in Frauenfreundschaften nicht habt?
Ich kann mit meinem besten Freund über ganz andere Dinge reden als mit meiner besten Freundin. Was sie möglicherweise schon schocken könnte ringt ihm nur ein Lächeln ab. Ich weiß nicht ob es wirklich daran liegt, dass er ein Mann ist oder einfach an seinem Charakter. Außerdem ist es wirklich phantastisch einen Mann zu haben, mit dem man ein Bett teilen kann, (nur) kuscheln, eine innige Umarmung von einem Mann bekommt und seine ungeteilte Aufmerksamkeit, ohne das er immer gleich mehr will.
 

Benutzer20976 

(be)sticht mit Gefühl
Frauen: Was bietet euch ein Mann als platonischer Freund, was ihr vlt. in Frauenfreundschaften nicht habt?

Die Frage kann ich nicht beantworten.

Ich finde Freundschaften wichtig. Ich sortiere da allerdings weniger danach, ob ich mit einer Frau oder einem Mann befreundet bin, als danach, ob mir der MENSCH liegt. Wenn ich mit meinem besten Freund telefoniere, dann seh ich doch seine Ansichten nicht vorrangig unter dem Gesichtspunkt, dass ich mit einem MANN rede, sondern eben mit J., dessen Meinung mir wichtig ist. Wir stehen uns nah, das zählt.

Jahrelang hab ich in einer WG nur mit Männern gewohnt und fand das sehr angenehm - kann schon mit Frauen, bin aber nicht so die Freundinnen-Cliquen-Person, sondern pflege eher "Einzelfreundschaften" - zu Frauen und zu Männern. Schon in meiner Kindheit war das so, und ich hatte immer "Phasen", in denen ich mal mehr mit den Jungs spielte und unterwegs war und mal mit Freundinnen die Nachmittage verbrachte.

Typische Klischee-Mädelsabende reizen mich eher wenig, auch wenn das nun arrogant klingen mag. :engel:
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
Was bietet euch ein Mann als platonischer Freund, was ihr vlt. in Frauenfreundschaften nicht habt?
Ich kann mit meinem besten Freund über ganz andere Dinge reden als mit meiner besten Freundin. Was sie möglicherweise schon schocken könnte ringt ihm nur ein Lächeln ab. Ich weiß nicht ob es wirklich daran liegt, dass er ein Mann ist oder einfach an seinem Charakter. Außerdem ist es wirklich phantastisch einen Mann zu haben, mit dem man ein Bett teilen kann, (nur) kuscheln, eine innige Umarmung von einem Mann bekommt und seine ungeteilte Aufmerksamkeit, ohne das er immer gleich mehr will.
Genau das ist der Punkt!
Männliche Freunde sind nicht zickig, man kann sie nicht so schnell schocken, man kann auch mal totalen Quatsch machen, sie nehmen einen in den Arm ohne Hintergedanken zu haben, man kann mit ihnen in einem Bett liegen ohne dass man gleich befummelt wird, man bekommt Massagen... ach gott, ich könnte die Liste unendlich weiter führen.
Mein bester Freund ist einfach nur der wahnsinn und ich würde ihn gegen nichts eintauschen. :smile:
 

Benutzer15933 

Verbringt hier viel Zeit
Off-Topic:

aber bei weiblichen freunden besteht diese gefahr?:grin:
kanns mir nicht verkneifen, sorry :engel: - aber ich denke bei "Die_Kleene" besteht die Gefahr von jedem befummelt zu werden, gleich ob Männlein oder Weiblein :schuechte


Aber zum Thema: Ich bin gerne auch platonisch mit Frauen befreundet, sie denken halt anders haben andere Standpunkte... Mann und Frau können sich eben auf vielen Ebenen ergänzen, nicht nur auf rein Partnerschaftlicher.
 

Benutzer67156 

Verbringt hier viel Zeit
aber bei weiblichen freunden besteht diese gefahr?:grin:
Haha, nee :grin: Tendenziell eher nicht :zwinker: Ich meinte eher, dass ich bei meinem besten Freund da keine Angst haben brauche, bei einigen anderen Kerlen aber schon^^

Off-Topic:


kanns mir nicht verkneifen, sorry :engel: - aber ich denke bei "Die_Kleene" besteht die Gefahr von jedem befummelt zu werden, gleich ob Männlein oder Weiblein :schuechte
Off-Topic:
Haha, du bist ja süß :smile: Danke schön :smile: Aber ich glaube nicht, dass du recht hast. Sonderlich hübsch bin ich nämlich nicht.
 

Benutzer52592 

Benutzer gesperrt
Ich bin genauso ordinär in meiner Redensweise wie meine Kneipenkumpels :tongue:
Der Umgangston ist ein wenig rauher. Also ergänzt es sich sehr gut.
Unter Frauen merke ich da oft, wie ich einen recht maskulinen Part einnehme. Witze kommen da ganz anders an.
Trotzdem fällt es mir nicht schwer zwischen Mann und Frau umzuschalten, wenn es um ernsthafte Gespräche geht.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren