warum wollen Männer keine Beziehungen mehr sondern nur noch sex ??

Benutzer50712 

Verbringt hier viel Zeit
Ich würde sagen die meisten Frauen sind anspruchsvoller als Männer, ob es an der Evolution liegt, keine Ahnung. Habs hier in einem Thread gelesen, wo Männer wie Frauen während des Karnevals gefragt wurden, ob sie mit einem fremden Mann/Frau Sex haben könnten, spontan halt.
Während 80% der Männer ja gesagt haben, waren es bei den Frauen 0%. Daraus lese ich schon einen gewissen Anspruch heraus, der aber völlig ok ist mMn.

Denke nicht das Frauen sich als "godfather der evolution" sehen, Ausnahmen bestätigen die Regel, wie bei uns Männern.
Ich bin auch der Meinung das viele Männer ne gute Einstellung haben die aber im ersten Moment nicht rüberkommt d.h ich bin am Anfang schüchtern und taue dann langsam auf.
Ist wenn man mehr Zeit hat sich kennen zu lernen, ok, aber zum Beispiel Disko, Cocktailbar o.ä tritt das von Frauen gewünschte Selbstbewußtsein nicht immer sofort auf und so hat man dann oft schon eine Chance verspielt.
 

Benutzer4775  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ich glaube es kommt einfach daher, dass eine Beziehung nicht einfach etwas ist, dass man plant. Würde mich jemand fragen: "He willst du ne Beziehung" würd ich natürlich auch nein antworten, auch wenn ich (noch) ein Beziehnugsmensch binn:
In dem Moment der Frage, weiß ich ja noch gar nichts über diesen Menschen. Eine Beziehung ergibt sich, entwickelt sich oder ergibt sich aus Zufall. Aber man PLANT es doch nicht....
vielleicht noch in ein paar Ländern dieser Erde...

Zusätzlich macht eine Beziehung immer auch Kummer und oft ist man einfach nicht bereit all die Probleme und Sorgen einer Beziehung auf sich zu nehmen, weil man das Mädchen mag und gut mit ihr klar kommt.... Ist da einfach nur Sex zu haben nicht die bessere Alternative? Fängt in vielen Fällen so nicht gar eine Beziehung auch an? Merke ich so erst nicht, ob ich vielleicht doch bereit bin, alle Mühen einer Beziehung für diese Frau auf mich zu nehmen?

Also ich finde es gar nicht so verkehrt und ich glaub auch die Grenzen sind da fließend
 

Benutzer30076 

Verbringt hier viel Zeit
Zeichen der Zeit:

Niemand will sich mehr binden, einschränken oder Komprisse eingehen. So wie ich!

Es lebe die Freiheit! :bier:
 

Benutzer50732 

Verbringt hier viel Zeit
Ich weiss nicht ich lese hier raus das die meinungen der männer auch ganz schön auseinander gehen was....ich bin besimmt keine die die typen verarscht...zu meinen ansprüchen...ich denke mal die sind soweit ganz ok...kann das alles schließlich auch bieten...und zum schüchtern sein ich mag schüchterne typen weil ich eher der temperamentvollere typ bin von daher...
Aber ich finde es gibt auch schöne momente die die Bezeihung ja auch erhalten wa ja nicht ohne grund 2 1/2 jahre mit mein ex freund zusammen...man sollte beziehungen nicht immer nur in den dreck ziehen von wegen stress und sowas ...ich finde Beziehung bedeutet Verantwortung und davor gruane sich leider zu viele Menschen...Männer wie auch Frauen !!!
Nur ich denke eine zeitlang immer nur sex haben um von der ex oder den ex abzukommen ist doch voll ok aber für immer..nein das ist kein zustand für mich...ich möchte als ganzer mensch gesehn werden und nicht nur als sex objekt !!!
 

Benutzer27529 

Verbringt hier viel Zeit
ich hab das hier jetzt auch alles mal durchgelesen und finde das sich sehr viele eigentlich gedanken drüber machen.
Ein Beziehung bedeutet für mich auch kompromisse eingehen.Mal nachgeben,mal seien kopf durchsetzen.Eben es "handhaben" wie eine Waage.Da dies aber vllt viele menschen nicht können, möchte sie keine Beziehung.sondern eben nur sex, das is nicht so kompliziert.Beziehung bedeutet aber auch vertrauen mit dem andere aufbauen.Da viele vllt eine enttäuschung erlebt haben,haben sie angst wieder verletzt zu werden.
So gehts mir zumindest.bis jetzt bin ich immer auf die Falschen Frauen getroffen.Immer nur verarscht worden.dadurch bin ich unsicher geworden,verschlossener,aber dies is eine andere geschichte.
 

Benutzer38267 

Verbringt hier viel Zeit
Naja also ich kenn das von einem meiner Kumpels,der hatte seine erste Freundin und irgendwann war halt schluss und er war sehr verletzt,die nächsten jahre hatte er eigentlich nur noch die einstellung nur sex mit den mädchen die er kennenlernt zu haben und mehr nicht,so wars dann auch immer. Tja vor 2 jahren ungefähr hat er doch eine kennengelernt mit der er richtig zusammen war und so nach fast einem jahr hat er so einiges rausgekriegt in bezug auf sie, sie hat ihn quasi total verarscht,angefangen damit wie alt sie ist und dazu so sachen wo sie sagte sie ist zu hause aber ist dann in die disco usw. Naja jedenfalls das hat ihm dann wieder den Rest gegeben und jetzt ist er wieder nur in einer Bumsphase :smile: Tja und das wird sich denk ich wieder einige jahre nix dran ändern lassen,sex haben und einfach nur so freundschaftlich treffen ist halt lockerer und man läuft nicht in die gefahr so sehr verletzt zu werden.

Für mich wäre das nix,zumindest nicht auf dauer.
 

Benutzer22699 

Verbringt hier viel Zeit
hmmm wenn ich das hier alles so lese, frage ich mich wie ernst und persönlich man gewisse dinge nehmen sollte oder auch nicht???
beispielsweise eine beziehung im allgemeinen: wenn sie total ernsthaft ist, dann ist das doch auch nicht schön. wenn zb der partner mal etwas kritisches äußert und man dann einen staatsakt draus macht. oder wenn vielleicht der partner mal jemanden anderen hinterher sieht bzw. überhaupt das ganze thema eifersucht.
eine beziehung ist doch irgendwie schöner (und auch einfacher), wenn sie eine gewisse leichtigkeit hat.
dann herrscht aber die gefahr, wen man viele sachen nicht so ernst nimmt, dass man irgendwann feststellt, dass der partner einen verarscht hat.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren