Warum verlässt sie ihn nicht?

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Solche Dinge passieren im Leben ... dass man zwischen zwei Stühlen steht ... finde es falsch, da die Moralkeule zu schwingen, kann jedem passieren, deshalb ist man noch kein schlechter Mensch oder notorischer Fremdgänger. Ein Ultimatum ist für alle wichtig - ob die Entscheidung dann richtig oder falsch ist, wird sich zeigen.
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Ich find's mehr als suspekt, dass sie das mit euch beiden kein bisschen vor ihrem Freund verheimlicht. Die Nummer, dass sie sich von ihm bei dir zu Hause abholen lässt, ist an Dreistigkeit natürlich nicht zu toppen. Aber schon allein, dass er mitbekommt, dass ihr beide geskyped habt, find ich komisch. Wie bekommt'n der das überhaupt mit, wenn sie doch währenddessen allein daheim war? Das muss sie ihm ja dann schon gleich erzählt haben. Da beschleicht mich doch das Gefühl, dass sie die geballte Aufmerksamkeit von zwei endlos verknallten Kerlen so sehr genießt, dass sie es am liebsten noch hätte, dass die zwei sich um sie kloppen.

Ja, ihr Verhalten ist arschig und skrupellos. Aber ihr lasst es auch mit euch machen. Warum lasst ihr beiden Männer so mit euch umgehen?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Ja, ihr Verhalten ist arschig und skrupellos.

Was ist daran arschig, an zwei Menschen gleichzeitig Interesse zu haben, in beide verliebt zu sein und sich noch nicht entscheiden zu können? Solange alle voneinander wissen?

Ist es nicht klüger Ihr Zeit zu lassen, damit sie ihre Entscheidung auch wohlüberlegt trifft? Klar ist das nicht jedermanns Sache, dann zu warten ... aber wenn man jemanden nicht verlieren will, setzt man ihm auch nicht die Pistole auf die Brust.
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Trouserbond Trouserbond
Dass man sich mal über seine Gefühle nicht ganz klar ist, das kann ich nachvollziehen.
Aber dann gleich mit dem neuen Typen im Bett zu landen!? Selbst da könnte man sagen: ok, es ist einmal passiert. Scheisse.
Was will ich nun. Will ich meinen Freund behalten und ich lasse es mit meiner neuen Bekanntschaft gut sein? Oder möchte ich mich auf diesen neuen Typen einlassen? In diesem Fall müsste ich den Schlussstrich unter meine derzeitige Beziehung setzen.
Aber nein: sie kommt weiter poppen. Ist ja geil. Mir gefällts, und wenn die Welt um mich herum zusammen kracht, ich vögle weiter! Ich mach das ja auch nur, weil ich mir über meine Gefühle nicht im Klaren bin und noch etwas Zeit brauche, bis dahin ficke ich mich durch die Betten. Vielleicht kommt ja noch ein dritter dazu und der ist noch besser?
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Was ist daran arschig, an zwei Menschen gleichzeitig Interesse zu haben, in beide verliebt zu sein und sich noch nicht entscheiden zu können? Solange alle voneinander wissen?
Dass sie die beiden für dumm verkauft und sie quasi voreinander vorführt. Sich in zwei Männer zu verlieben und nicht entscheiden zu können, ist sicherlich nicht arschig. Wohl aber die Art, wie sie damit umgeht. Also ich find's unfassbar, erst mit dem einen in die Kiste zu springen und sich anschließend vom festen Freund abholen zu lassen - wie abgebrüht kann man eigentlich sein?
 

Benutzer95608 

Planet-Liebe Berühmtheit
Na ja, die Einzelheiten find ich jetzt auch nicht so prickelnd ... aber so was hab ich schon öfter mitbekommen und weitaus krasseres. Das bedeutet wohl, dass es menschlich ist - und hier gehts doch um Menschen? Dass es Menschen gibt, die so was nicht machen würden oder sich bieten lassen würden, weil sie stets wissen was sie wollen bzw. nicht willen und direkt handeln - na wunderbar - aber es sind eben nicht alle so. Ein Ultimatum zur Entscheidung ist eine faire und vor allem kluge Forderung. Scheinbar ist der feste Freund auch damit einverstanden, sonst würde er Madame nicht noch zu ihrem Lover kutschen ... und das da auch sexuelles läuft, weiß er in seinem Inneren bestimmt ... dennoch lässt er ihr Zeit. Was soll er auch sonst tun, wenn er sie nicht verlieren will? Schließlich ist sie nicht sein Eigentum und er kann nur hoffen, dass er die Nase vorne hat. Und der Threadstarter muss sich ebenso in Geduld üben und ihr das Leben nicht schwer machen, sonst wird sie auf jeden Fall bei ihrem festen Freund bleiben. Verzwickte Situation ... sich da an Einzelheiten "aufzuhalten" und moral-aposteln hilft jetzt wirklich niemandem. Geht doch um erwachsene Menschen - klar haben die ab einer gewissen Anziehungskraft auch Sex miteinander ... na so was aber auch ...
 

Benutzer150857 

Sehr bekannt hier
Off-Topic:
Na ja, die Einzelheiten find ich jetzt auch nicht so prickelnd ... aber so was hab ich schon öfter mitbekommen und weitaus krasseres. Das bedeutet wohl, dass es menschlich ist - und hier gehts doch um Menschen? Dass es Menschen gibt, die so was nicht machen würden oder sich bieten lassen würden, weil sie stets wissen was sie wollen bzw. nicht willen und direkt handeln - na wunderbar - aber es sind eben nicht alle so. Ein Ultimatum zur Entscheidung ist eine faire und vor allem kluge Forderung. Scheinbar ist der feste Freund auch damit einverstanden, sonst würde er Madame nicht noch zu ihrem Lover kutschen ... und das da auch sexuelles läuft, weiß er in seinem Inneren bestimmt ... dennoch lässt er ihr Zeit. Was soll er auch sonst tun, wenn er sie nicht verlieren will? Schließlich ist sie nicht sein Eigentum und er kann nur hoffen, dass er die Nase vorne hat. Und der Threadstarter muss sich ebenso in Geduld üben und ihr das Leben nicht schwer machen, sonst wird sie auf jeden Fall bei ihrem festen Freund bleiben. Verzwickte Situation ... sich da an Einzelheiten "aufzuhalten" und moral-aposteln hilft jetzt wirklich niemandem. Geht doch um erwachsene Menschen - klar haben die ab einer gewissen Anziehungskraft auch Sex miteinander ... na so was aber auch ...

:grin: Achso, verstehe. Da ich das Beschriebene aus meiner Umgebung nicht schon mehrfach mitbekommen und auch nicht von krasseren Situationen berichten kann, moralapostele ich hier also rum. :thumbsup:
 

Benutzer6428 

Doctor How
Wow, Rory. Danke. Und reed auch. Das hat gesessen.
Sie wirkt halt wirklich hin und her gerissen, aber wer sagt mir, dass sie das nicht "spielt" und mich am ausgestreckten Arm verhungern lässt, was? Ihr habt schon Recht.
Aber was sollte ich eurer Meinung nach tun?
Ich kann es mit ihr nicht einfach sein lassen, dafür steck ich emotional zu tief drin. Und das Ultimatum ist bereits gestellt. Sind ja "nur" noch 2 Wochen...
Vielleicht macht sie das ganze unbewusst. Vielleicht will sie es einfach nicht sehen.
Aber mal ganz ernst: Macht das wirklich einen Unterschied?
Wen interessiert ihre Moral, wenn sie mit dir (und anderen) so umgeht, dass du (und andere) verletzt werden? Es gäbe viele Möglichkeiten auf deine und seine Gefühle Rücksicht zu nehmen. Es gäbe viele Möglichkeiten wenigstens daran zu arbeiten, dass es möglichst WENIGE Probleme und Schmerzen auf allen Seiten gibt. Alle diese Wege will oder kann sie nicht gehen oder glaubt zumindest, das sie das nicht kann.
Egal was davon den Tatsachen entspricht, sie ist damit in meinen Augen aktuell nicht in der Lage eine vernünftige Beziehung zu führen, zumindest nicht mit dir oder dem anderen Herren.

Das ist so ein bisschen wie bei diesen Charts, wo es einen Startpunkt gibt und am Ende, trotz vieler Zwischenstationen und Wegen nur einen einzigen Endpunkt.

Ich wünsche mir in meinen Freundschaften und meinen Beziehungen ein gewisses Maß an Klarheit und Zuwendung und Rücksicht und gemeinsames Arbeiten an der gemeinsamen Beziehung. Ja..auch für "normale" Freundschaften. Wenn das nicht geht, dann ist es eben nicht das was ich für mich brauche.
 

Benutzer166711  (31)

Ist noch neu hier
Hier war grad richtig high life.... Ihr Freund hat sie wieder mal abgeholt... Wir waren betrunken. Sehr. Sie hat schon geschlafen und ich hab mir mit ihrer Zustimmung seine Nummer aus dem Handy geholt und ihm geschrieben, dass sie schläft. Dass er nicht mehr kommen braucht. Er kam trotzdem. Zum Glück hat mein Mitbewohner die Tür geöffnet, der sich als neutraler Vermittler dargestellt hat und er hat sie auch geweckt. Mich auch. Ich hab ihr ihre Klamotten gegeben (KEIN SEX!) und sie zur Tür geleitet. Er sagte meinem Mitbewohner unter anderem, er würde mich abstechen etc... Als beide weg waren, schrieb ich ihm, wenn er mich abstechen wolle, solle er kommen und dass ihr das sicherlich helfen würde... Ziemlich dumm, oder?
So 10 Minuten später klingelt es noch mal an der Tür. Wir sollen runter kommen. Mein Mitbewohner und ich. Es folgte eine laaaaaaange Diskussion mit ihrem Freund. Sie vollständig aufgelöst. Mein Mitbewohner hat alles gegeben, dazwischen zu gehen, sollte er etwas versuchen und ich bin ruhig geblieben, hab ihn machen lassen... Soll er sich aggressiv aufspielen, mir egal. Ich hatte keine Angst. Vielleicht der Alkohol. Sie ist weiterhin aufgelöst. Schreit, wir sollen sie am besten beide in Ruhe lassen und er soll sie nicht nach Hause fahren... Ich halte mich zurück. Ich lasse sie machen. Ich hätt sie so oft so gerne in den Arm genommen, weil sie so am Boden zerstört war, aber ich konnte nicht. Ihr Freund war ja da. Aber der war zu beschäftigt, mich zuzutexten, anstatt sich um sie zu kümmern... Am Ende sind beide davon gefahren und ich sitze hier mit unzähligen Zigaretten auf dem Balkon und warte auf ne Antwort, ob sie sicher zu Hause angekommen ist... Ich steh das echt nicht mehr lange durch, aber jetzt kann er gerne Ärger haben, wenn er ihn will... Soll er nur anfangen, ich halte mich zurück. Und seine Nummer habe ich ja jetzt auch...
 

Benutzer142514 

Meistens hier zu finden
Und was soll das werden? Stoff für ein Hollywood-Beziehungsdrama mit heldenhaften Dialogen und Schwerverletzten?
Mein letzter Tipp, weder sie noch ihren Freund betreffend: sauf weniger Alkohol!
 

Benutzer141323 

Benutzer gesperrt
Sie ist weiterhin aufgelöst. Schreit, wir sollen sie am besten beide in Ruhe lassen

So rumms. Das ist es doch. "Wenn du dich zwischen zwei Menschen nicht entscheiden kannst, ist keiner von beiden der Richtige."

Sie ist total aufgelöst? Ach die Arme.... ist sie so naiv, dass sie dachte, zwei Männer machen diesen Unsinn mit und bleiben dabei völlig locker und lustig drauf? Also mal ganz im Ernst - der Ärger war doch vorprogrammiert... und sie allein hat ihn geschürt. Null Mitleid von meiner Seite.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Ich habe auch gerade 2 Tränchen für das arme Mädel zerdrückt.....NICHT.
Ja..sie mag schwach sein und ja, sie mag vielleicht auch irgendwo ne arme Wurst sein. Aber ganz ehrlich? Sie ist da offenen Auges rein gelaufen. Anstatt einfach mal Konsequenzen zu ziehen, hat sie einfach den Kopf in den Sand gesteckt WOHL WISSEND, dass andere verletzt werden.

Ganz ehrlich...ich an deiner Stelle hätte ihr an diesem Abend noch geschrieben, dass sie nicht mehr anzukommen braucht und alle Kontakte gesperrt...
Wenn ich sie richtig einschätze, wäre da auch nie wieder eine Bemühung von ihr gekommen, denn sie ist aktuell (wegen Problemen, Schwächen, irgenwas halt) nicht in der Lage sich Gedanken über die Gefühle von anderen zu machen...sie denkt maximal an sich selbst und das auch nur sehr sehr kurzfristig.

Tu dir selbst einen Gefallen: Beende das Ganze. Da ist wahrlich keine Zukunft.
 

Benutzer166575  (32)

Ist noch neu hier
Und was bringt es dir jetzt dass du seine Nummer hast? Kannst du ihm jetzt Bilder schicken wie du seine Freundin im Arm hast um ihn weiter zu provozieren oder wie?

Versetz dich doch mal in seine Lage: Die Frau die er liebt macht mit wem anders rum, er kämpft um sie und sie hat nix besseres zu tun als ihm immer weiter weh zu tun.
Natürlich verliert er irgendwann die Geduld und tickt aus. (Was nicht heißt, dass sein Benehmen in Ordnung ist)

Auch ich hab kein Mitleid mit ihr. Sie spielt euch gegeneinander aus und wundert sich, dass das den Bach runter geht?
Spätestens jetzt sollte sie zu euch beiden mal ein bisschen Distanz wahren und sich Gedanken machen, was zum Henker sie eigentlich will.
 

Benutzer6428 

Doctor How
Spätestens jetzt sollte sie zu euch beiden mal ein bisschen Distanz wahren und sich Gedanken machen, was zum Henker sie eigentlich will.
Stimmt..das wollte ich noch anmerken:
Du und auch ihr Freund behandeln sie beide so, als wäre sie ein Gegenstand. Praktisch wie ein Autoanhänger, aber eben hübscher. So als könnte sie nichts dafür, dass sie eben da ist und so ist, wie sie ist. Sie ist aber ein Mensch. Sie hat 5 Sinne und ist der Deutschen Sprache mächtig. Sie kann Entscheidungen treffen und ist euch in dieser Hinsicht GLEICHGESTELLT! Wenn es so scheint, als wäre sie ein armes Opfer ihrer Selbst oder von anderen, dann trügt dieser Schein. Es kann natürlich sein, dass sie sich weigert Entscheidungen zu treffen und Konsequenzen zu ziehen. Das ändert aber nichts an ihrer Verantwortung. Behandelt sie doch bitte auch mal wie einen vollständigen Menschen! Gebt ihr die Verantwortung zurück, die sie bei euch versucht abzuladen! Sie muss endlich mal anfangen vor ihrer eigenen Türe zu kehren...
 

Benutzer6428 

Doctor How
Off-Topic:
Off-Topic:
irgendwie hab ich gerade im Kopf wie die beiden um ihre Hand im Ring kämpfen und der Gewinner bekommt sie zur Freundin als Möbelstück für zu Hause ... :ninja:
Habe das mal korrigiert...

Okay..aber ernsthaft. Es hört sich aktuell wirklich so an...
 

Benutzer166711  (31)

Ist noch neu hier
Ihr habt Recht... Es ist alles sinnlos und dumm. Ich find es zwar nicht schön, wie ihr euch über uns belustigt, aber im Kern trefft ihr es schon sehr genau... Wir benehmen uns alle wie im Kindergarten. Kämpfen um des Kämpfens willen. Ich fahre jetzt den Kontakt und auch emotional alles zurück. Sofern ich das kann. Aber ich gebe mir Mühe. Sie will auch ihre Ruhe, was ich durchaus nachvollziehen kann, wird sich doch im sie gestritten, als wäre sie ein Stück Fleisch oder eben ein Möbelstück. Ich hab ihr gesagt, sie soll ihn erstmal für ne Woche oder so raus werfen und sich sammeln. Raus finden, was sie will. Ob sie das tut, keine Ahnung. Ich für meinen Teil fühl mich grauenhaft, weil ich gegebenenfalls ne Beziehung für nichts zerstört habe. Trotzdem liebe ich sie und sollte sie sich nach ihrer Pausenphase dazu entscheiden, mit mir zusammen sein zu wollen, dann bin ich wahrscheinlich dabei. Aber das werden wir dann sehen.
 

Benutzer123034 

Verbringt hier viel Zeit
Ich hab ihr gesagt, sie soll ihn erstmal für ne Woche oder so raus werfen und sich sammeln.

Warum soll sie ihn rauswerfen? Was kann er dafür, dass sie ihm mit dir betrogen hat? Eher sollte sie mal eine Woche oder so Abstand von dir gewinnen und sich sammeln.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren