Warum tut er das und wieso muss ich Idiot auch noch mitmachen?

Benutzer110621  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Hallo,

so langsam glaub ich wirklich, dass ich in liebesdingen ein ziemliches wrack bin...

am besten ich erklär erstmal meine situation.
vor gut drei monaten habe ich einen wirklich netten jungen mann kennen gelernt. wir haben uns gleich von beginn an super verstanden, aber ich hab auch gleich von anfang an klar gemacht, dass da nihct mehr als freundschaft laufen würde, obwohl es mir schon so vor kam, dass er das schade fand... zu dem zeitpunkt war ich nicht bereit für sowas und noch zu sehr verletzt von meiner letzten enttäuschung in sachen liebe.
aber trotzdem gab es da zwischen uns immer eine gewisse spannung und eines abends lagen wir aufeinmal knutschend auf dem sofa. es war schön, er war so zärtlich und liebevoll und das wichtigste, er hat mich zu nihcts gedrängt. da "sowas" immer öfter passierte, entwickelte sich iwann daraus eine affäre... uns beiden war aber klar, dass wir nihct ineinander verliebt waren, sondern einfach die nähe genossen haben. also für mihc war es wie balsam für meine seele... es gab keinen druck und alles war so natürlich. wir verbrachten soviel zeit miteineander wie es ging und das ganze hat dann iwann einen beziehungscharakter bekommen.
ab diesem zeitpunkt, hab ich gemerkt, dass er sich distanziert hat bis er dann meinte, dass wir nihct mehr miteinander schlafen sollten und abstand wohl auch nihct schlecht wäre.
der kontakt wurde weniger und wir sahen uns fast drei wochen nihct.
als wir uns dann mal wieder trafen, war eig alles normal. es gab keinen übermäßigen körperkontakt, aber auch das war ok. wir haben gelacht und gescherzt und ich bin davon ausgegangen, dass wir jetzt eben "nur" freunde sind.

ich habe dann jmd neuen kennen gelernt und ihm auch davon erzählt, dass ich mir mit demjenigen mehr vorstellen könnte. das schien für ihn auch völlig ok zu sein. er hat mir auch erzählt, dass es da ein mädel gibt, dass er sehr mag und die für ihn halt wie ein abenteuer ist, weil er nie weiß, was sie als nächstes macht. gleichzeitig schien ihn das aber auch echt fertig zu machen, weil das ganze bei den beiden ein echtes hin und her war.

und nun das was mich einfach nur verwirrt und wo ich zu keiner passenden erklärung komme:
er wusste, dass es langsam mit meinem neuen bekannten ernster wird, dass wir uns u.a. auch schon geküsst hatten und als ich dann bei meiner ex-affäre war um ein paket abzuholen, da hat er mihc auf einmal ganz unvermittelt geküsst... so stürmisch und verlangend ... ich bin dann regelrecht aus seiner wohnung geflüchtet und er chrieb mir dann kurz danch per sms, dass es ihm leid täte und er nihct wüsste warum er das gemacht hat. ihm war einfach so danach gewesen...
und damit dachte ich eig, dass sich das erledigt hat. das das ganze quasi ein versehen war... aber gestern abend ist es wieder passiert... wir saßen auf dem sofa nebeneinander und haben uns dann in eine ich-hab-recht-und-du-nicht diskussion über iwas belangloses verwickelt... und auf einmal gabs da diesen moment... und dann war er plötzlich ganz nah. es war so als ob es unser erster kuss wäre... so langsam und vorsichtig und so unglaublich zärtlich... oh man.... es war so vertraut, aber iwie auch so als ob alles das erste mal wäre... wir hätten fast miteinander gschlafen... aber da hat dann mein verstand wieder eingesetzt und er bat mich über nacht zu bleiben und wir sind dann kuschelnd in seinem bett eingeschlafen und heut morgen hat er mich dann zärtlich wach geküsst ... ich bin im moment unglaublich verwirrt was das alles soll und warum es passiert. mit ihm darüber zu reden ist sinnlos, solche gespräche blockt er total ab... ich hab das echt oft versucht... und mein schlechtes gewissen gegenüber dem anderen macht mich echt fertig. wir sind zwar nihct zusammen und wir haben auch nicht festgelegt, dass sowas tabu ist, aber normalerweise ist das nihct meine art und ich bin mir sicher, dass er das auch ziemlcih scheiße finden würde... ich finds ja selber schlimm....

vllt hat ja jmd von euch einen rat, wie ich diese situtation am besten regeln kann... ich bin mit meinem latein einfach am ende...

beste grüße
 
L

Benutzer

Gast
Die einfachste Möglichkeit, die Situtation zu lösen:

Triff dich nicht mehr mit deiner Affäre.

Warum hast du dich gestern überhaupt nochmal mit ihm getroffen?
Und warum dann auch noch bei ihm geschlafen?

Wenn du nichts von ihm willst, sogar in einen anderen verliebt bist, dann musst du eben einen Schlussstrich ziehen und nicht alles einfach so passieren lassen.
 

Benutzer66223  (35)

Planet-Liebe Berühmtheit
Wenn dir die neue Bekanntschaft so wichtig ist und du NICHT in deine Ex Affaire verliebt bist, bleibt dir nur der Kontaktabbruch und zwar sofort!
 

Benutzer117386 

Verbringt hier viel Zeit
Warum er das tut, kann Dir doch egal sein; brich den Kontakt ab.
Und das Dein Verhalten idiotisch ist, hast Du ja zum Glück schon
längst selber gemerkt...
 

Benutzer110621  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
danke für deine schnelle antwort.

eig hab ich mich nur mit ihm getroffen, weil ich ein paket über ihn zurückschicken lassen muss. Dann haben wir wie freunde über gott und die welt geredet. ganz normale sachen eben. ich kapier ja selbst noch nicht ganz wie es dazu kam...

ich fühl mich in seiner gegenwart einfach so wohl. ich weiß, dass es falsch ist. aber es fällt mir echt schwer mich dagegen zu wehren.

Ich bin in den anderen nicht verliebt. sympathie und schwärmerei: ja, aber echte gefühle: nein. dafür ist es einfach noch zu früh.
 
L

Benutzer

Gast
Hm... :ratlos:

Und warum triffst du dich mit dem Anderen, wenn du ihn den auch nicht verliebt bist?

Und warum findest du es falsch, dass du dich bei deiner Affäre so wohl fühlst?

Vielleicht ist er doch mehr als eine Affäre?
 

Benutzer110621  (30)

Sorgt für Gesprächsstoff
Es ist schwierig den kontakt komplett abzubrechen. wir treffen uns auch oft genug zufällig... und er ist ein guter freund. ich möchte ihn ungern verlieren... und ich denke ihm geht es da ähnlich. ich hab so das gefühl, dass wir eine abhängigkeitsbeziehung haben... für 100%, also eine beziehung, reicht es nicht, aber ohne einander ist auch blöd... unsere äffäre war auch mehr eine freundschaft. wir haben nihct bei jedem treffen miteinadner geschlafen, sondern auch viel so unternommen. es gab eben immer noch die option, dass man mal kuschelt und zärtlichkeiten austauscht, aber es war nie eine vorraussetzung für die treffen...

ich treffe mich mit dem anderen, weil er total nett und lieb und symphatisch ist und wir uns einfach prima verstehen. ich möchte sehen wie es sich entwickelt... ich kann mir mehr vorstellen, aber ich glaub die ganze sache hier verhindert ein wenig, dass sich dazu auch die entsprechenden gefühle entwickeln...
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren