Warum sind viele Mädels so??

Benutzer12443  (40)

Meistens hier zu finden
Frauen sind wie Hunde. Finden sie nen größeren Knochen lassen sie den alten los.

und damit unterscheiden sie sich besonders stark von den männern, die sich nicht nur absolut immer mehr zu intelligenz und geist hingezogen fühlen, als zu äußerlichkeiten, sondern in ihrer wahl auch immer absolut sicher und standfest sind. einem mann kann es nicht passieren, sich aufgrund von visuellen reizen verführen zu lassen oder in einer beziehung plötzlich unsicherheit bezüglich der eigenen gefühle zu empfinden. :grin: nen echter schenkelklopfer, EisbärMensch.
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Aha, wir Frauen schauen also auf`s Geld...hmmmm....

Mein Freund hat mich damals zum Weihnachtsball eingeladen, um mich rumzukriegen. :smile: Er hat 35 Euro für mich "bezahlt" (also meine Karte). Er trug seinen Smoking, den seine Mama ihm vor zwei Jahren geschenkt hat.

Um ihm auch ja zu gefallen, kaufte ich mir ein neues Kleid (200 Euro) ,neue Schuhe (100 Euro), einen neuen Umlegeschal (100 Euro), lange geraffte Handschuhe, von denen ich auf dem Ball prompt einen verlor (50 Euro) und bezahlte das Taxi dorthin und wieder zurück selbst da man mit Stöckelschuhen aus Lackleder so schlecht über Kopfsteinpflaster laufen kann (30 Euro).


Hmmmmm, ich hab vorher echt gerechnet wieviel dabei monetär für mich rausspringt, klar....
 

Benutzer54643 

Verbringt hier viel Zeit
Ich sag' erstmal Danke für eure bisherigen Antworten

-wenn ich mir das, bezogen auf eure Antworten, alles nochmal duch den Kopf gehen lasse:
es ist schon so, dass ich da wohl immer 'n bischen zuuu lange überlege, und dann ist der Zug abgefahren.:traurig:

Ich treff sonst eingentlich immer schnell Entscheidungen, aber wenns um Liebe geht (geht ja schließlich um 'nen anderen Menschen aus Fleisch und Blut) überleg' ich doch zu lange um ihr nicht irgendwie weh zu tun um sie nicht zu überrumpeln und nicht gleich mit der Tür ins Haus zu fallen (-ich bin nun mal so lieb *grins*:zwinker: ).

...werd' da in Zukunft (von Fall zu Fall) zügig(er) entscheiden, wenn ich meine das Mädel gut genug kennen gelernt zu haben...

Weiblein und Männlein ticken nun mal in manchen Dingen etwas unterschiedlich - kann nur funktionieren, wenn die Toleranz und Kompromissbereitschaft zwischen beiden ausgewogen ist - zu einseitig is net gut...
 

Benutzer29410 

Beiträge füllen Bücher
Off-Topic:

auf irgendnem Stuhl liegengelassen, nehme ich an, oder im Taxi vergessen. Ich hab sie ja nicht die ganze Zeit an.

solche

satgloves1.jpg


die so gerafft sind

glorg38.jpg


Die waren super *schnief* hab nie wieder so schöne gesehen....
 

Benutzer47084 

Verbringt hier viel Zeit
und damit unterscheiden sie sich besonders stark von den männern, die sich nicht nur absolut immer mehr zu intelligenz und geist hingezogen fühlen, als zu äußerlichkeiten, sondern in ihrer wahl auch immer absolut sicher und standfest sind. einem mann kann es nicht passieren, sich aufgrund von visuellen reizen verführen zu lassen oder in einer beziehung plötzlich unsicherheit bezüglich der eigenen gefühle zu empfinden. :grin: nen echter schenkelklopfer, EisbärMensch.

Es hat ja bisher auch niemand bezweifelt, dass sich ein Mann nicht von äußerlichen weiblichen Reizen verführen oder beeinflussen lässt.
Ich würd sogar sagen dass wir alle anfangen zu sabbern :drool: wenn wir einer entsprechenden Dame gegenüber stehen.

Das "Problem" scheint ihr nicht zu haben, bei euch ist es eben die Gefühlsschiene, die euch schwach werden lässt:
Bei euch Frauen hat Sex (meistens) was mit Gefühlen zu tun bzw. mit einer Indentifikation des Gegenübers auf einer emotionalen Basis.

So seh ich das ganze.
Und da kann der Threadstarter noch so lange warten: wenn er ein Date hat, wird er IMMER irgendwann zu nett sein, weil er die entsprechenden Mittel nicht verwendet hat/ noch nicht verwenden kann, um eine Frau für sich attraktiv zu machen.
 
D

Benutzer

Gast
Ich bin schockiert :eek:

Es kann doch wohl nicht sein, dass ihr jmd. einfach so vergesst, nur weil nach einem gewissen Zeitraum noch keine Liebeserklärung gekommen ist.

Dann kanns wohl kaum Liebe gewesen sein...
 

Benutzer27545 

Verbringt hier viel Zeit
Männer, die Frauen zum anmachen einen Drink ausgeben, um danach besser dazustehen, sind dumm und brauchen sich hinterher nicht zu wundern, wenn nichts dabei rausspringt.
 

Benutzer55830 

Verbringt hier viel Zeit
ich glaub das lag zum teil an dir und zu 75% an ihr. Wenn du monatelang baggerst ohne klartext zu reden is es klar das sie sich gelangweilt fühlen, aber gleich mit dem nächst besten, kommt mir vor als wär das mädchen -sorry wenn ichs mal so sag- n bissel schlampig. Auf jeden fall sind nicht alle mädchen so, es kommt immer drauf an, wie sie jungs gegenüber eingestellt sind. das man da n bischen suchen muss bis man die richtige findet is klar, aba hat man sie erstmal so wie ich, dann hats sich gelohnt!

mach dir nix draus, niemals aufgeben!
 

Benutzer55193 

Verbringt hier viel Zeit
Frauen entschuldigen ganz gerne mit irgendwas ihr "schlimmes" Verhalten, weil sie eben gefühlsgesteuert sind und eigentlich nichts dafür können.

Ob da was dran ist, weiß ich nicht. Aber da alle Menschen ein Gehirn zum Denken haben, ist es nicht okay zu sagen, dass man für sein Handeln nichts kann. Denn die Entscheidung, so zu handeln, wie man gehandelt hat, sollten Kopf & Herz gemeinsam treffen, nicht nur Kopf oder Herz. Und auch nicht andere Körperteile. Männer entschuldigen sich, um nochmal auf das Zitat einzugehen, sicher nicht seltener (als Frauen mit ihren Gefühlen) damit, dass sie von etwas anderem, als ihrem Kopf, gesteuert worden sind ("Veranlagung", "Gene" etc.). Das sind alles keine Entschuldigungen, weil wir nunmal befähigt sind, zu denken & wer seinen Kopf gänzlich ausschaltet, der hat schon einen Fehler begangen.

Alle frauen gehen fremd da sie emotionale entscheidungen trefen fernab jeder rationalität. Dann sollte man auch anfangen alle von Ihnen zu verarschen (was ich übrigens auch tue, bin verlobt und gehe mind. 1 Mal die Woche fremd). Durch reden wird man da nichts ändern können! Sie müssen es am eigenen Leib erfahren!!

Ich hoffe, dass das ein (schlechter) Scherz war. Wenn nicht, hast du offenbar ganz schlechte Erfahrungen gemacht & unterstellst daher jetzt allen Frauen, dass sie fremdgehen. Ich kann nur hoffen, dass deine Verlobte genauso drauf ist wie du. Ansonsten tut sie mir noch mehr leid, als du mir leid tust.


Zum eigentlichen Thema, wobei da auch eher allg.:
Man kann wohl schlecht sagen, dass alle Frauen auf einen bestimmten Typen Mann (in diesem Fall Macho) stehen. Manche finden es interessant ein "stilles Wasser", jmdn. der eher introvertiert ist, zu "entdecken" & andere möchten angesprochen werden & dass jmd. die Richtung angibt. Ich glaube wirklich, dass man sowas nicht verallgemeinern kann. (Ich finde z.B. das, was man allg. unter "Softies" versteht, um einiges anziehender als das, was man im Allg. unter Machos versteht.) Auch, wenn sich die Frau von Natur aus eher einen "Beschützer" wünscht, gibt es Frauen, die lieber in Arm nehmen, als in Arm genommen zu werden.
Klar ist es gut, über grundsätzliche Unterschiede der Denkweise von Mann & Frau Bescheid zu wissen, wenn man das andere Geschlecht ansatzweise verstehen will, aber man sollte nie alle Frauen/Männer in einen Topf werfen. Auch, wenn man nach schlechten Erfahrungen oft dazu neigt. Hier im Forum sieht man den Geschlechterkampf ja oft nur allzu deutlich. Man muss wohl wirklich eine gehörige Portion Toleranz, Akzeptanz & Liebe besitzen, um mit dem anderen Geschlecht (dauerhaft) glücklich zu sein.
 

Benutzer17543  (38)

Verbringt hier viel Zeit
Ich finde auch, das das ganze ein trug schloss ist.

Man bekommt immer gesagt(gerade von Frauen Seite):"wir sind sehr kompliziert und defizil, ihr werdet uns nie verstehen"; Nach und nach geht da aber immer mehr die Farbe ab, was man hier so liest. Einen Erfahrungsbericht von einem Man, der nicht zu einem Gewissen Teil die oben beschriebenen Sachen besteht, fehlt nach wie vor.

Natuerlich ist das auch eine Einstellungssache, jedenfalls wissen die "meisten" Frauen ja auch, wie man die Maennder "rummkrieg", Stichwort:"Kruemmel von der Schulter des Mannes wischen, obwohl da keiner war!".

Wenn man da mal den dreh raus hat, lauefts wohl. Eherlich gesagt finde ich das ganze nur sehr schade, habe gedacht das das ganze nicht so subtiel ablaeuft, aber als "Mann" wird man sich wohl anpassen muessen, wenn man nicht alleine bleiben will.

Mit dem "Geldausgeben" kann ich uebrigens nur bestaetigen. Lasst doch die Frau mal was bezahlen, mal schauen wie die reagiert!? :smile:

Ich freue mich schon auf eine Diskusion mit meiner liebsten, mal sehen was sie dazu zu sagen hat, oder ob man sich dann vor den Kopf gestossen fuehlt(was ja nur verstaendlich waehre).
 

Benutzer54521 

Kurz vor Sperre
frauen sind wie hunde trifft es genau denn mir ist es auch schon ein paar mal so gegangen und drum kann i a gut verstehen wie es dir geht! aber da hilft nur eines! vergiss sie und such ne andere so sehr es auch sein kann bin nämlich selbst gerade in der vergiss und such eine neue phase! mach das a so sag oft zu den mädels wenn sie mich abblitzen lassen bist selbst schuld i find eine andere und es versäumst ja e du was! dann werden sie meist neugirig und du kannst dann meist a so weit gehen wie du willst!
 

Benutzer50406 

Verbringt hier viel Zeit
A woman has a close male friend. This means that he is probably interested in her, which is why he hangs around so much. She sees him strictly as a friend. This always starts out with, you're a great guy, but I don't like you in that way. This is roughly the equivalent for the guy of going to a job interview and the company saying, You have a great resume, you have all the qualifications we are looking for, but we're not going to hire you. We will, however, use your resume as the basis for comparison for all other applicants. But, we're going to hire somebody who is far less qualified and is probably an alcoholic. And if he doesn't work out, we'll hire somebody else, but still not you. In fact, we will never hire you. But we will call you from time to time to complain about the person that we hired. (bash.org)
(Just my 2 cents.)
 

Benutzer51816  (35)

Verbringt hier viel Zeit
A woman has a close male friend. This means that he is probably interested in her, which is why he hangs around so much. She sees him strictly as a friend. This always starts out with, you're a great guy, but I don't like you in that way. This is roughly the equivalent for the guy of going to a job interview and the company saying, You have a great resume, you have all the qualifications we are looking for, but we're not going to hire you. We will, however, use your resume as the basis for comparison for all other applicants. But, we're going to hire somebody who is far less qualified and is probably an alcoholic. And if he doesn't work out, we'll hire somebody else, but still not you. In fact, we will never hire you. But we will call you from time to time to complain about the person that we hired. (bash.org)

Wie geil??:grin:
 

Benutzer15362 

Verbringt hier viel Zeit
Also für den Threadstarter, denke auch, dass du zu langsam bist. Mann muss sich einfach irgendwann überlegen, dass man jetzt etwas deutlicher wird. Entweder es geht gut oder Mann weiß dann zumindest woran man ist. Den richtigen Zeitpunkt zu erwischen ist sicher nicht einfach. Aber nach nem halben Jahr ist wohl doch meist etwas spät. Und du wirst selten von einer Frau (für Männer) eindeutige Signale oder das Ergreifen der Initiative erleben.

Was das Thema bezahlen betrifft, habe ich auch die Erfahrung gemacht, dass Frauen meist wert darauf legen, dass ihnen etwas ausgegeben wird. Auch in der Beziehung und das obwohl es in Aussagen häufig abgestritten wird. Wenn man es dann wirlich nicht macht, läuft man doch Gefahr, dass es einem nachteilig angerechnet wird. Sicher nicht von jeder, aber schon von einigen. Und das, wo ich als Student auch noch kein eigenes Einkommen habe. Also nichts mit dem Argument, ich verdiene mehr, also zahle ich mehr. Darüber kann man dann ja in einer Beziehung reden.


Aha, wir Frauen schauen also auf`s Geld...hmmmm....

Mein Freund hat mich damals zum Weihnachtsball eingeladen, um mich rumzukriegen. :smile: Er hat 35 Euro für mich "bezahlt" (also meine Karte). Er trug seinen Smoking, den seine Mama ihm vor zwei Jahren geschenkt hat.

Um ihm auch ja zu gefallen, kaufte ich mir ein neues Kleid (200 Euro) ,neue Schuhe (100 Euro), einen neuen Umlegeschal (100 Euro), lange geraffte Handschuhe, von denen ich auf dem Ball prompt einen verlor (50 Euro) und bezahlte das Taxi dorthin und wieder zurück selbst da man mit Stöckelschuhen aus Lackleder so schlecht über Kopfsteinpflaster laufen kann (30 Euro).


Hmmmmm, ich hab vorher echt gerechnet wieviel dabei monetär für mich rausspringt, klar....

Und sorry Piratin, aber deine Rechnung ist ja schon etwas lustig. ER hat deine Karte gezahlt. Und du hast DIR Klamotten gekauft. Würde jetzt mal davon ausgehen, dass du als Frau ein akzeptables Kleid und passende Schuhe gehabt hättest und dir nicht unbedingt ein neues kaufen musstest, um ihm zu gefallen. Somit ist es aus meiner Sicht eher eine vorgeschobene Rechtfertigung, warum du dir mal wieder was neues kaufen musstest. Ok, das Geld fürs Taxi war vielleicht etwas ärgerlich. Da hätte er dich schon gentelman like abholen und nach hause fahren können.
Musste mir mal von einer Ex an hören, dass sie es ja nicht so toll fand, dass sie zum Ball fahren musste und mich mitgenommen hat. Dazu ist allerdings zu sagen, dass ich ungefähr auf halben weg zwischen ihr und der Tanzveranstaltung gewohnt habe und es somit aus meiner (logischen) Sichtweise wesentlich günstiger war, wenn sie fährt.
 
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren