Warum sind im Internet sehr attraktive Frauen so oft "gestört"

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Ich denke, dass sollte man auch von der anderen Seite betrachten: "durchschnittlich" wird oft eher negativ gemeint, und dementsprechend so aufgefasst.
Das empfinde ich jetzt überhaupt nicht so, ehrlich gesagt. Für mich ist "durchschnittlich" absolut neutral bis eher positiv.
 

Benutzer163532  (36)

Verbringt hier viel Zeit
Ohne jetzt den ganzen Thread gelesen zu haben: Ist es nicht vielleicht auch so, dass manche bei Menschen, bei denen sie glauben, eh keine Chance zu haben (ob es tatsächlich so ist, steht auf einem anderen Blatt), eher nach Fehlern suchen (bewusst oder unbewusst), um sich besser zu fühlen? (Versteht man, was ich meine?)
Also so in der Art wie: "Sie sieht zwar gut aus, aber ich will sie gar nicht, die ist ja gestört/asozial/strohdumm/total überheblich/..."
 

Benutzer89539 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Off-Topic:

Das empfinde ich jetzt überhaupt nicht so, ehrlich gesagt. Für mich ist "durchschnittlich" absolut neutral bis eher positiv.
Ich denke mal, es kommt auch immer stark auf den Kontext an. Allgemein "durchschnittlich attraktiv" wird für viele schon OK sein, "durchschnittlich attraktiv" für einen speziellen Menschen hingegen ist ein ziemlicher Killer. Und wie Makealongstoryshort schon sagte will wohl auch fast jeder in einem bestimmten Fertigkeitsbereich besonders gut sein. Selbst durchschnittlich in einem ausgeübten Job (im Vergleich zu Kollegen) wird eher etwas sein mit dem man sich vielleicht arrangiert, aber nicht unbedingt Ziel des Ehrgeizes. Für mich ist es also eher neutral oder negativ. Hast du ein Beispiel wo das für dich positiv ist?
 

Benutzer71015 

Planet-Liebe-Team
Moderator
Off-Topic:
Hast du ein Beispiel wo das für dich positiv ist?
Ich habe das jetzt, themenentsprechend, eher auf die Attraktivität fokussiert. Dass das im beruflichen Kontext und in Bezug auf Arbeitsleistung anders gewertet werden kann, glaube ich gern.
Wenn hier z.B. manchmal jemand in einem Thread nachfragt, ob er zu unattraktiv sei und man ihm dann bescheinigt, dass er doch ganz durchschnittlich aussähe, dann empfinde ich das eher als positive Aussage.
Selbst bei den ewigen Schwanzlängenzweiflern ist doch ein: "Das ist doch voll im Durchschnitt", ein durchaus positiv angebrachter Kommentar.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben
Heartbeat
Neue Beiträge
Anmelden
Registrieren